Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Dolomiten 12.-19.1.19 verlängert bis 20.1.19

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von schwabenzorro » 14.01.2019 - 16:43

ski-chrigel hat geschrieben:
14.01.2019 - 15:37
14.1.18: Sellaronda orange bis Heiligkreuz und Pralongia

Wir beide bräuchten keinen Naturschnee. Der Kunstschnee ist besser als was Frau Holle kann. Aber optisch hat das natürlich schon was.
100 % Zustimmung ! :bindafür:

ski-chrigel hat geschrieben:
14.01.2019 - 15:37
14.1.18: Sellaronda orange bis Heiligkreuz und Pralongia
Lezuo ist ein Wackelkandidat, aber notfalls könnte man ja noch über den Pordoi-Pass laufen und den Schlepper nehmen. Und auch am Sellapass wäre der nötige Fussmarsch, wenn die beiden Sessel kapitulieren, recht erträglich.
Mir ist aufgefallen, dass Du in Deinen Berichten schon mehrmals den Lezuo als Wackelkandidaten bei starkem Wind bezeichnet hast und kann das irgendwie nicht nachvollziehen. In den ganzen 20 Jahren in denen wir jetzt dort schon skifahren ist der noch kein einziges Mal wegen Windes ausgefallen. Hast Du da einschlägige negative Erfahrungen gemacht?

Was ich richtig ärgerlich finde: da haben sie letztes Jahr am längeren der beiden Sessellifte am Sellajoch die Hauben weggemacht, so dass es oft saukalt ist, und der läuft bei Wind trotzdem nicht öfters oder länger als vorher. Warum dann diese Aktion? :fluchen:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 14.01.2019 - 16:57

Lezuo war bei meinem dreitätigen Dezember-Besuch an einem Tag wegen Wind komplett geschlossen, an einem während mehrerer Stunden zu. Meist einhergehend mit Bec Carré.
Dasselbe ist uns schon vor drei Jahren passiert, als wir umkehren mussten, während sonst alle Lifte liefen.
Und heute Morgen war er ebenfalls geschlossen.
Da darf man glaube ich durchaus von einem Wackelkandidat sprechen. Immer wenn die orange Runde geschlossen ist, liegt es am Lezuo oder am Grohmann. Wobei ich es beim Grohmann absolut nicht verstehe, dort scheint es mir mehr am Wille als am Können zu liegen. Ein fixer 4er müsste vieles ertragen. Aber der Lezuo liegt bei Nordwind sehr ungünstig quer zum Wind an der Bergstation.

Dass 5Ditte keine Hauben mehr hat, habe ich vor einem Jahr schon bemängelt. Unverständlich, weil es ja eben noch den Grohmann gibt.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von schwabenzorro » 14.01.2019 - 18:02

Na da gibt es jetzt 2 Möglichkeiten: Entweder Du hast bisher großes Pech gehabt, oder wir unwahrscheinliches Dusel :biggrin:

Denn wie gesagt, bisher hatten wir noch nie einen Ausfall des Lezuo wegen des Windes. Aber nach Deinen Erfahrungen kann man ihn natürlich als Wackelkandidaten bezeichnen. Dann hoffe ich aber jetzt einfach mal, das bleibt bei uns so und Euch wünsche ich natürlich, dass es zukünftig besser läuft.

Bezüglich der Einschätzung, dass es am Grohmann mehr am Wille als am Können liegt haben wir gehört, dass die Lifte zwischenzeitlich automatisch abschalten wenn der Wind zu stark sei und das nur noch begrenzt vom Personal gesteuert werden kann. Letzte Woche stand er angeblich 30 Minuten fast voll besetzt. Bei - 10 Grad und kälter und starkem Wind ein mehr als zweifelhaftes Vergnügen, das man niemanden wirklich wünscht.

Ich kann mir die fehlende manuelle Beeinflussung zwar schwer vorstellen, kenne mich da aber kaum aus. Vielleicht weiß ja irgend jemand da besser Bescheid.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 14.01.2019 - 19:38

Vielleicht liegt es daran, dass es schon lange nicht mehr solch ausgeprägte Nordlagen gab. Nicht umsonst hat es auf der Alpennordseite so viel Schnee. Und im Dezember sind wir ja hierher geflüchtet wegen der Nordlage, die den ersten richtigen Schnee im Tirol brachte.

Wenn bei Euch die Sellaronda gesperrt war, an welchen Liften lag es dann? Oder gab es das generell nicht bei Euch?
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von Kresse » 14.01.2019 - 20:02

beatle hat geschrieben:
12.01.2019 - 14:39
Ich weiß, dass die Südtiroler hervorragende Pisten zaubern ohne Naturschnee...
Mir reicht das nicht zum Skifahren...
Wetter kann niemand planen, ich kann mich an meine ersten Skiurlaube Ende der 90er im Zillertal erinnern, da lag 3 Jahre in Folge im Februar nie Schnee im Tal, da wurde es erst hinter der letzten Kurve vor Hochfügen weiß - das war auf 1300m ... . Ich hatte mir damals, als Kind, die Winter in Österreich auch anders vorgestellt. Sicherlich sind verschneite Landschaften ein Traum, aber man kann es halt nicht planen. Es gab auch schon Jahre da war Südtirol bevorteilt vom Schnee - da war in den Nordalpen nix los.
Da Südtirol generell viel Niederschlagsärmer ist als wie die Gebiete im Nordtirol ist man halt auf guten Kunstschnee angewiesen und das können die Italiener definitiv.

Ich hoffe, das bis meinen Urlaub Anfang Februar in den Dolomiten auch noch etwas Schnee nachkommt. Gerade die Gebiete am Lagazoi, 5Torrie und Cortina brauchen genug Naturschnee. Und wenn ich mir die Bilder vom Skiurlaub vor 2 Jahren ansehe, wo wirklich nur auf Schneebändern gefahren werden konnte - macht es sicherlich nicht ganz soviel Spaß als wenn zumindest alles angezuckert ist.

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von Skitobi » 14.01.2019 - 23:12

ski-chrigel hat geschrieben:
14.01.2019 - 16:57
Meist einhergehend mit Bec Carré.
Äh moment... Du meinst Sass Becé oder? :lach:

Da sieht man mal wieder wie genial Tage mit optisch nicht ganz perfektem Wetter sein können!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 15.01.2019 - 06:37

:oops: :oops: :oops:
Ups, Bec Carré in Valtournenche kann zwar auch Probleme mit dem Nordwind haben, aber dass dessen Schliessung mit Lezuo korreliert, wäre mir noch nicht aufgefallen ;-)
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von schwabenzorro » 15.01.2019 - 14:12

ski-chrigel hat geschrieben:
14.01.2019 - 19:38
Wenn bei Euch die Sellaronda gesperrt war, an welchen Liften lag es dann? Oder gab es das generell nicht bei Euch?
Also in der letzten Woche (07. - 12.01.) war die Sella Ronda nicht gesperrt, aber es gab am Donnerstag den ganzen Tag Windwarnungen und ein Liftmitfahrer berichtete mir am Freitag, dass der Grohmann-Sessellift etwa gegen 15 Uhr kurzzeitig abgeschaltet war und sie zu Fuß gegangen wären. Eine diesbezügliche Warnung haben wir aber nicht mitbekommen, wären sonst sicher in Corvara umgedreht. Als wir dann um 16 Uhr dort waren lief der Lift wieder, allerdings gefühlt noch langsamer als sonst.

Und am Sonntag, 06.01., wäre die Sella Ronda geschlossen gewesen, ursächlich aber bei der orangen Runde nicht die Sessellifte am Sellajoch, sondern die EUB Pradel-Rodella.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 15.01.2019 - 17:13

15.1.19: Carezza & San Pellegrino
5x Enttäuschung, 1x Glücksmoment
Eigentlich ist es ja doof, ins Auto zu steigen, wenn man in einem Hotel auf 2180m mit ski-in, ski-out wohnt. Aber unseren Plan, Carezza via Ciampac-Buffaure und dann per Bus zum Karrerpass kennenzulernen, zerschlug sich schon vor Monaten bei der Vorbereitung unserer möglichen Touren: Der Busfahrplan der Linie 180 ist derart dünn und doof, dass sich das nicht wirklich ausgeht. Dann halt mit dem Auto. Aber weil uns Carezza zu klein für einen ganzen Tag ist, in Kombination mit einem anderen, idealerweise mit San Pellegrino, da wir die Alpe Lusia schon letztes Jahr kennengelernt haben.

Als beim Frühstück der Sassolungo auch noch in so schönes Licht gerückt wurde, fiel es uns noch schwerer, ins Auto zu sitzen:
Bild

Vor einem Jahr fragte ich hier, was sich für uns mehr lohne, Latemar oder Carezza. Nun weiss ich auch wieso uns Latemar, das wir dann ebenfalls letztes Jahr besuchten, geraten wurde: Carezza ist für uns die erste Enttäuschung des Tages. Viel zu flach, viel zu langweilig. Gestartet sind wir aber gut mit Pra di Tori, sehr schöne Piste:
Bild
Bild

Dann aber ging das Flachzeug an der Hubertus EUB los. Unglaublich, was der Sturm Ende Oktober hier angerichtet hat:
Bild
Bild

Am Paolina bläst der Nordwind noch heftig, der obere Hang ist supergut, danach folgt aber wieder viel Fläche:
Bild
Bild

Auch am Franzin ist es ultraflach. Erinnerungen an die Seiser Alm, die wir seither (auch) immer meiden, werden wach. Dafür eine idyllische Winterstimmung.
Bild

Bei der Moseralm hat es den ganzen Hang gerodet:
Bild

Der kurze Moseralm-Tellerlift:
Bild

Oben am Tschein hat man einen herrlichen Ausblick:
Bild

Was an der Talabfahrt nach Welschhofen rot sein soll, erschliesst sich mir nicht. Aber immerhin hat man meistens etwas Tempo.
Bild

Früher war dies eine Waldbahn:
Bild

Dann die zweite Enttäuschung: König Laurin wegen Wind geschlossen:
Bild

Mit dem Franzin und dem mittlerweile geöffneten Rosengarten geht es zurück:
Bild
Bild

Als wir gegen 11 Uhr den Status der Lifte in San Pellegrino checken, kommt fast die dritte Enttäuschung: Col Margherita wegen Wind geschlossen. Dann halt doch nach Latemar?
Zum Schluss brauchen wir nochmal etwas Steilheit:
Bild

Während der Fahrt nach Vigo dann aber genau rechtzeitig die Erleichterung, die PB Col Margherita wird nun als offen gemeldet. Hoffentlich stimmt es auch, den König Laurin war auch den ganzen Morgen auf grün. In der Hoffnung, dass dann auch noch die Lifte nach Falcade öffenen, wagen wir es und treffen um 12.30 Uhr wie ursprünglich geplant am Costabella ein.
Bild

Irgendwie erinnert mich diese Talseite an Kühtai.
Bild

Die Pisten hier sind die schlechtesten unserer bisherigen Dolomitenferien: oft hart, abgeblasen, eisig oder knollig:
Bild

...oder gänzlich ohne Schnee.
Bild

Dann aber der Glücksmoment, als wir vom Cima Uomo zum Col Margherita rüberschauen: Lago Cavia ist in Betrieb!
Bild

Also geht’s runter zur PB.
Bild

Doch die nächste Enttäuschung lässt nicht lange auf sich warten: Die schwarze Piste am Col Margherita ist für irgend so ein zweitklassiges Rennen gesperrt.
Bild

Die rote ist zwar auch nicht übel, doch halt schon nicht dasselbe und arg knollig:
Bild

Am Laresei, Blick zur Civetta, das wir möglicherweise morgen auf der Gebirgsjägertour besuchen:
Bild

Sind das die Zirocole?
Bild

Die Talabfahrt nach Falcede macht Spass, auch wenn sie seeeeehr hart ist:
Bild

Fachwelt? :lol: :gruebel:
Bild

Die Piste am Saline ist zwar etwas knollig, aber gut zu fahren:
Bild

Damit wir auf dem Heimweg noch Zeit für die tolle Talabfahrt in Moena haben, machen wir uns auf den Rückweg:
Bild

Wie kompliziert wäre es eigentlich, Alpe Lusia mit San Pellegrino zu verbinden?
Bild

Eislaufen?
Bild

Nochmal die Enttäuschung Nummer 4 festgehalten:
Bild

Der Blick vom Col Margherita ist toll:
Bild

Dann die vierte Enttäuschung: Um 16.03 Uhr stehen wir am Drehkreuz der Valbona EUB, doch der Mitarbeiter will uns nicht mehr einsteigen lassen. 16 Uhr sei Betriebsschluss und an seiner Tafel ist das .30 mit einem Papier überklebt. Geht ja gar nicht sowas:
Bild

Dafür gibt es auf der Rückfahrt noch einen schönen Blick auf die Sellagruppe mit Mond:
Bild

Bevor wir wieder uns tolles Hotel mit car-out, car-in ;-) erreichen.
Bild

Das war ein toller Tag mit zwei für uns beide neuen Skigebieten, doch mindestens zwei der fünf Enttäuschungen hätten nicht sein müssen und trüben den Rückblick etwas.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
bamigorengchristopher91WackelPudding
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Mtbiikerin71
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 21.12.2018 - 20:46
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 15
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von Mtbiikerin71 » 15.01.2019 - 18:37

Vielen Dank für Deine tolle Berichte. Für mich als noch Anfänger wäre Carezza bestimmt ein Genuss. :mrgreen:

Aber wir fahren jetzt erst einmal am 26.01. nach Wildkogel.

Letztes Jahr waren wir in Alta Badia und wir sind meist vom Piz Sorrega gefahren.

LG Ivonne

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von Rossignol Race » 15.01.2019 - 20:19

Das hatte ich bereits letzte Saison vermutet dass euch Carezza nicht überzeugen könnte. Ist halt ein Gebiet für ein paar gemühtliche Stunden. Den ganzen Tag wäre es dort deutlich zu klein.
Dass dann aber auch noch König Laurin mit den besten Pisten geschlossen war, ist schon sehr schade. :naja:
Zur Verbindung Alpe Lusia mit Pellegrino wollte man schon mal einen Skiweg errichtet. Auch über eine Verbindungsbahn wurde diskutiert, aber alles nichts konkretes.
Da wird wohl erster die Bahn von Moena nach Ronchi gebaut.
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 15.01.2019 - 20:39

Dann warst Du es, der uns Latemar statt Carezza letztes Jahr geraten hatte? Ich wusste nicht mehr, wer es war und war zu faul um Nachzuschauen. Aber in jedem Fall ein Volltreffer. Latemar gefiel uns gut und steht für die Rückreise am Samstag über Milano noch zur Debatte. Aber Carezza sah dafür schön winterlich aus und war wie oft gelesen wirklich sehr leer. San Pellegrino war mehr los, aber auch nicht wirklich viel.

Mein 10jähriger Sohn war im Sommer mit seiner Mutter auf dem König Laurin und meinte, ich müsse da auch mal hin. Der Lift sei fürchterlich lang und langsam. Hat nun leider doch nicht geklappt.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von extremecarver » 15.01.2019 - 21:25

Hab mir auch gedacht dass Carezza für dich nichts ist - mir hat es dort überhaupt nicht getaugt - zu flach (statt leerer als in anderen Gebieten am selben Tag eher voller) - zu wenig Pistenfläche vs Liftkapazität auf den wenigen anspruchsvolleren Pisten, und König Laurin halt kalt/lahm. Latemar ist viel netter (ich bevorzuge aber San Pellegrino - und da natürlich halt auch alle Pisten am Col Margherita bzw den Falcade Bereich). Vor allem war es bei meinem Besuch in San Pellegrino leerer als in anderen Dolomiti Superski Gebieten.

Ist halt Schade wenn am Col Margherita nicht alle Pisten auf sind. Selbst wenn die Gondel Dauertakt fährt - dass braucht bis weit in den Nachmittag bis da die Pisten nicht mehr sehr gut sind (wenn alle offen, kalt und guter Schnee). Ich persönlich finde aber auch den besten Kanonenschnee klar schlechter als komptakten Pulverschnee - leider wird ja heutzutage selbst bei Schneechaos und Unmengen Schnee noch beschneit...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
JohannesSKI


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 15.01.2019 - 23:27

Mein Schatz als Hobbyfotograph hat sich heute Abend mal mit Langzeitbelichtung versucht. Natürlich hier wieder arg komprimiert:
73BF4649-1798-42F2-BE70-7052075E524C.jpeg
AE9593F2-0FAC-4DF6-9257-3EED0C32775F.jpeg
EC19C07C-B19A-44C2-AA4E-6C56F07C6385.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 5):
icedteaPanchochristopher91EKLWackelPudding
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 16.01.2019 - 09:07

16.1.19: Gebirgsjägertour ab Sellapass
Mit einem Frühstück bei dieser Aussicht muss der Tag ja super werden:
Bild

Kurze Zeit später schnallen wir die Skier an:
Bild

Heute machen wir nach 2015 und 2018 unsere dritte Gebirgsjägertour, erstmals aber nicht von La Villa,sondern vom Sellapass aus, was einen doch recht sportlichen Zeitplan bedeutet. Umso besser, dass unser Hauslift 3min früher startet:
Bild

Die Schneekanone vor unserem Zimmer surrte die ganze Nacht, aber dafür sieht das dann am Morgen wunderbar aus:
Bild

Edit 9.30 Uhr:
Auf direktem Wege Richtung Arabba:
Bild
Bild

Obwohl es sich am Sass Becé, Alpenrose und Carpazza bereits staute - unglaublich viel und früh was los - ist die Kolonne am Sass de la Veglia um 9.30 Uhr glücklicherweise noch kurz:
Bild

Edit 10.30 Uhr:
Da wir gut vorangekommen sind und rund 10min vor unserer Marschtabelle sind, gibt’s noch eine Wiederholungsfahrt am klapprigen Padon 2:
Bild
Bild

Die Pisten am Padon hat sehr wenig Schnee, eibige Grasbüschel und Steine. Und im Tal liegt 0 Naturschnee.
Bild
Bild

Wie schon letztes Mal kaufen wir unser Busticket vergünstigt und schnell am Padon-Sessel und steigen auch dort als einzige planmässig um 10.07 Uhr ein. Die grosse Masse kommt dann in Malga Ciapela dazu, wo das Boarding ewig dauert, bis alle ihr Ticket gekauft haben und Sitzplätze hat es auch viel zu wenig. Unglaublich, dass das über all die Jahre nie verbessert wird:
Bild
Bild

Der Fahrplan für diesen Bus war übrigens sehr schwierig zu finden. Auf der italienischen Seite von dolomitisuperski war nur der Fahrplan bis 6.1. (jetzt ist Zwischensaison mit einem ausgedünnten Fahrplan), auf der englischen und deutschen Homepage gar keiner. Mit Mühe und langem Suchen habe ich ihn dann auf der Seite des Busbetreibers gefunden. Gleichzeitig habe ich dolomitisuperski ein Mail geschickt. Und siehe da, seit heute ist der aktuelle Fahrplan in allen Sprachen zu finden.
Unterwegs nach Alleghe liegen vielerorts auch ganze Wälder am Boden:
Bild

Edit 12.30 Uhr:
Wie immer ist die Zeit in Civetta zu kurz, heute erst recht. Trotzdem wollen wir bis Zoldo, um die coole 38 zu fahren. Also geht’s direkt an der schattigen Mittelstation vorbei...
Bild

...zur wieder leeren und griffigen 38:
Bild
Bild

Civetta hat null Naturschnee. Sie haben auch vorgestern nichts erhalten. Viele Pisten sind geschlossen. Aber die, die offen sind, sind perfekt. Besser wie jeder Naturschnee ;-)
Bild

Rückweg über Palafavera:
Bild

Wir waren uns bewusst, als wir uns für diese Tour entschieden, dass wir damit nicht einen Tag mit andauernd tollen Pisten haben werden, sondern viele Ziehweg und Verbindungspisten fahren. Da wir in den acht Tagen insgesamt aber sicher nicht zu kurz kommen, fahren wir heute mit dem Credo „die Reise ist das Ziel“ und geniessen die wenigen rasanten Abfahrten umso mehr.
Bild

Eine davon ist die Talabfahrt nach Alleghe:
Bild

Uiuiui... Mein Zeitplan ist seeeeeehr sportlich: Wir kommen um 12.11 Uhr auf dem Col Fioret an und der Bus fährt um 12.15 Uhr. Jetzt heisst es mit Vollgas die Salere runter. Zum Glück ist auch die total leer und perfekt präpariert, sodass wir das nötige Tempo fahren können und den Bus wenige Sekunden vor Abfahrt erreichen. Ufff.
Bild

Entspannen können wir uns ja jetzt im Bus und auf der nächsten Klapperkiste.

Edit 14.45 Uhr:
Ich hätte noch einen Verbesserungsvorschlag: Von Pescul aus eine EUB mit Zwischenstation in Fedare. Diese Busfahrt da hoch ist schon etwas mühsam und diese Rostlaube wäre auch gleich ersetzt:
Bild

Die Pisten der Super-8 sind wie immer superschön und komplett leer. Und mit etwas Naturschnee!
Bild
Bild

Cinque Torri
Bild

Nochmal runter:
Bild

Blick zum Civetta...
Bild

...und zum Marmolada:
Bild

Mein Lieblingssessel in den Dolomiten, nachdem es den Schartenlift in Cortina nicht mehr gibt:
Bild

Weiter Richtung Lagazuoi:
Bild

Eigentlich dürfte die Gebirgsjägertour nicht als offen gemeldet sein, weil die Piste zum Falzaregopass gesperrt ist. Dank etwas Naturschnee geht es aber recht gut und ohne Feindkontakt. Und sogar markiert ist sie. Gesperrt à la Itialianità...
Bild
Bild

Lagazuoi:
Bild
Bild
Bild

Seit wann ist sie eigentlich komplett beschneit? Früher war sie doch jeweils in schneearmen Wintern wie dieser geschlossen.
Bild
Bild
Bild
Bild

Und dann mit den Rössli:
Bild

Edit 15.45 Uhr:
Wann wird dieser Flaschenhals-Krüppel Sodlisia endlich mal ersetzt? Am Geld kanns ja wohl nicht liegen. Von einem Januarloch ist auf der Sellaronda jedenfalls nichts zu spüren. In unserem Hotel, mit nur 13 Gästen aber übrigens schon. Das ist äusserst angenehm.
Bild

Auf de Liftkette zum Dantercepies:
Bild

Ziel in Sicht:
Bild

Val Gardena:
Bild

Unser Vorsprung auf die Marschtabelle vergrössert sich zunehmend, sodass wir noch einen Abstecher zur DSB Val einlegen. Die schwarze am Dantercepies ist noch ganz ok. Kaum entfernt man sich von der Ronda, ist die Piste nicht nur ok, sondern perfekt!
Bild

Edit 16.25 Uhr:
Ein krasser Unterschied: Der Tragödiehang am Ciampinoi fürchterlich...
Bild

...und die Paprika, die nicht auf der eigentlichen Sellaronda liegt, perfekt wie am frühen Morgen.
Bild

Nun sitzen wir auf dem letzten Lift. Die Marschtabelle hat perfekt funktioniert und sogar einige Zusatzlifte zugelassen:
Bild

Bild

Was für ein genialer Tag! Was für eine geniale weite Tour. Was für tolle Erlebnisse! Und wieder mal der Beweis, dass uns die Dolomiten weiiiit besser gefallen als die Trois Vallées...

Korrektur 16.45 Uhr:
Da wir um 8.42 Uhr die ersten Gäste auf dem Sasso Levante waren, wollten wir es uns nicht entgehen lassen, um 16.29 Uhr die letzten zu sein :-)
Bild
Bild

Bild
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 16.01.2019 - 17:03, insgesamt 9-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
bamigorengchristopher91schwabenzorroGraubündenfanttaSkitobiKerkerWackelPuddingSki H B
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von schwabenzorro » 16.01.2019 - 09:55

ski-chrigel hat geschrieben:
16.01.2019 - 09:07


Obwohl es sich am Sass Becé, Alpenrose und Carpazza bereits staute - unglaublich viel und früh was los - ...
Das dürften die Auswirkungen der Ausfälle in Österreich sein. Hoffentlich normalisiert sich das bis nächste Woche wenigstens ein bisschen.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von DiggaTwigga » 16.01.2019 - 15:06

Da macht ihr aber eine gewaltige Tour heute! Im 5 Torri Gebiet gibt es aber echt sehr wenig Schnee 8O
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 16.01.2019 - 15:11

Ja, aber es scheint aufzugehen... wir haben schon 10min Vorsprung auf die Marschtabelle :freude:

5Torri ist ja nicht mal soooo schlecht. Ohne Naturschnee ginge die Gebirgsjägertour dort ja nicht. Aber Civetta ist wirklich schneelos. Dafür haben sie gute Kanonen, da kann Frau Holle nur neidvoll zuschauen. ;-)
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von schwabenzorro » 16.01.2019 - 17:42

Tolle Tour, super geplant! :respekt: Und wie immer ein genialer Bericht! :dankeschoen:

Bin ich also nicht der einzige, der für bestimmte Vorhaben minutengenaue Pläne erstellt. :biggrin:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 16.01.2019 - 18:03

Anders gehts ja nicht, sonst verfranzt man sich völlig und am Schluss braucht man ein Taxi.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von DiggaTwigga » 16.01.2019 - 20:00

ski-chrigel hat geschrieben:
16.01.2019 - 15:11
Ja, aber es scheint aufzugehen... wir haben schon 10min Vorsprung auf die Marschtabelle :freude:

5Torri ist ja nicht mal soooo schlecht. Ohne Naturschnee ginge die Gebirgsjägertour dort ja nicht. Aber Civetta ist wirklich schneelos. Dafür haben sie gute Kanonen, da kann Frau Holle nur neidvoll zuschauen. ;-)
Deine Marschtabellen sind schon legendär, bei dieser rießigen Skirunde aber definitiv notwendig! Die Entefernungen sind schon gewaltig.

Nennen wir es eine dürftige Naturschneelage an den 5 Torri ;-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2655
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von David93 » 16.01.2019 - 20:18

Wie ermittelst du die Zeiten, die du zwischen den einzelnen Liften benötigst? Ich nehme mal an das sind einfach Schätzungen aus dem Bauchgefühl raus, oder? Vieles hast du ja im 10min.-Abstand geplant.
Meine Runden plane ich, abgesehen von kleinen Skigebieten, im Normalfall auch vor Antritt des Skitags. Allerdings alleine im Kopf, ohne was schriftliches. Wäre aber für größere Touren echt mal eine Option. Mit meiner gedanklichen Planung bin ich oft zu vorsichtig und würde am Ende weit mehr schaffen als vorher gedacht.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 16.01.2019 - 20:27

Ja, das eine Mischung aus Bauchgefühl und Erfahrung, soweit ich das Gebiet schon kenne. Sind ja immer 10- oder 15-Minuten-Schritte und nicht minutengenau. In aller Regel sind sie konservativ bei unserem Fahrtempo und wir sind dann schneller, sodass noch Zwischenfahrten möglich sind. Heute In Civetta ausnahmsweise mal eher zu sportlich.
Im Bericht vom letzten Jahr sind auch noch welche Tabellen zu finden, für die die es interessiert.
Nur im Kopf ist mir bei so viel Liften zu kompliziert zu merken, da müsste ich dauernd wieder nachrechnen. So aber genügt ab und zu ein Blick, um zu wissen, wie wir stehen. Bewährt sich jedes Jahr hier.

@DiggaTwigga: So eine Tour wie heute solltest Du mal mit uns machen. Das würde unseren „legendären“ Engadin-Tag um ein Vielfaches toppen ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
David93
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von CHEFKOCH » 16.01.2019 - 20:31

Eigentlich dürfte die Gebirgsjägertour nicht als offen gemeldet sein, weil die Piste zum Falzaregopass gesperrt ist. Dank etwas Naturschnee geht es aber recht gut und ohne Feindkontakt. Und sogar markiert ist sie. Gesperrt à la Itialianità...
Auch andersrum geht es wohl nicht ganz offiziell , ich hab gerade gesehen das die 8 , also der Zieher vom Pass zum 5 Torri gesperrt ist 8O , ich meine das der letztens noch offen war.
Frage ,ist der fahrbar ???

Deine Tourplanung ist schon super :D , Quasi mit Deutscher Gründlichkeit :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Dolomiten 12.-19.1.19

Beitrag von ski-chrigel » 16.01.2019 - 20:42

Deutsche Gründlichkeit? :surprised: Mir wäre Schweizer Uhrwerk dann doch lieber ;-)

Ja, stimmt, der Abzweiger vom Lagazuoi zur KSB 5Torri ist auch nicht präpariert. Man sieht es auf diesem Bild ganz links unten in der Ecke. Sind aber ebenfalls viele runter gefahren. Generell dürfte die Runde im Uhrzeigersinn aber sowieso massiv weniger frequentiert sein. Auch waren die Busse Richtung Pescul weitgehend leer. Wie sich die Verantwortlichen die offenen Runden erklären, wäre noch spannend. Zu Fuss? Mit dem Taxi? Auf geschlossener Piste? Italien halt ;-)
Bild
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste