Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Dolomiti Superski Februar 2019: Gröden 16.02.+ Seiser Alm 17.02.

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1775
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Dolomiti Superski Februar 2019: Gröden 16.02.+ Seiser Alm 17.02.

Beitrag von Rossignol Race » 17.02.2019 - 17:18

Dolomiti Superski Februar 2019

Zunächst erste Eindrücke von 2 top Tagen. Mehr Bilder folgen noch...

Gröden 16.02.19

Da wir am Samstag erst relativ spät auf den Weg nach St.Christina waren, brauchten wir für die Anreise 1 Stunde und 20 Minuten. In Normalfall benötige ich nur 50 Minuten, die Anreisewelle war also voll im Gange. Auch der Parkplatz an der Saslong Talstation war bereits komplett gefüllt und nur weil wir öfters dort sind haben wir doch noch einen Platz abbekommen.
Auch an der EUB staute es dann und somit war klar was heute auf dem Programm stehen sollte. Sella Ronda Lifte meiden und die restlichen Anlagen nutzen. Insgesamt gabs musste man dann zwar anstehen, lief aber alles relativ schnell weiter. Auch die Piz Seteur EUB haben wir öfters genutzt, da es dort keine Wartezeiten gab.
Bis Mittag waren alle Pisten hervorragend, zwar härter als zuletzt aber zum fahren perfekt. Einzig die südseitig exponierten Pisten wurden am Nachmittag durch die warmen Temperaturen weich. Ansonsten ein perfekter Tag bei besten Sonnenschein..
Bild

Der erste Blick aus dem Lift zum Ciampinoi schon Mal hervorragend:
Bild

Oberer Teil der Saslong:
Bild

Richtung Plan de Gralba war bis Mittag deutlich mehr los:
Bild

Sotsasslong war eine gute Ausweichmöglichkeit:
Bild

Bei direkter Sonneneinstrahlung wars gegen 12 Uhr ein wenig weich am Piz Sella:
Bild

Paprika noch wenig befahren:
Bild

Bild

Auch die Piste vom Piz Sella Richtung Plan de Gralba blieb sehr gut:
Bild

Wie lange wird die alte Ciampinoi DSB noch bestehen..?
Bild

Später im Schatten durchs abgefahrene Vallongia:
Bild

Und wieder ein häftiger Kampftag an der Piza Pranseies DSB:
Bild

Saslong gegen späten Nachmittag zwar zerfahren aber noch fahrbar:
Bild



Seiser Alm 17.02.19

Heute gings zwar früher los, aber der Sonntag wird im SellaRonda Bereich noch voller sein und somit gings nachdem wir bereits den Sonntag zuvor auf der Seiser Alm waren wieder dorthin.
Wie üblich bei Schönwetter ist in Seis an der ZUB bereits recht früh einiges los, aber die Bahn bringt gut was voran. Viele sind ja meist zum Wandern unterwegs und somit wars oben gut verteilt. Wartezeiten gabs von 10-13Uhr an den üblichen Stellen wie Panorama, Laurin und Florian. Ist halt Februar und erfahrungsgemäß der vollste Monat.
Bis auf Puflatsch bleiben die Pisten den ganzen Tag super perfekt.

Bild

Zunächst gings direkt von der Seiser Alm Bahn zum Laurin da dort noch wenig los war und die Pisten herrlich zum carven:
Bild

Später dann vor der Masse zum Goldknopf und Floralpina:
Bild

Am Florian gabs bereits längere Wartezeiten und deshalb nur einmal gefahren:
Bild

Bild

Die Goldknopf Speedstrecke ließ heute hohe Geschwindigkeiten zu:
Bild

Die Schwarze am Puflatsch war gegen Mittag sehr weich:
Bild

Panorama dagegen ganzen Tag top:
Bild

Auch die Querfahrt zum Laurin und Laurin ging den ganzen Tag besstens:
Bild
Zuletzt geändert von Rossignol Race am 19.02.2019 - 21:19, insgesamt 4-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 4):
tom75basti.ethalLotharbone
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1774
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Dolomiti Superski Februar 2019: Gröden 16.02.+ Seiser Alm 17.02.

Beitrag von Latemar » 18.02.2019 - 09:01

Bin mal gespannt, was Du über anstehzeiten schreibst.
Samstag scheint ja sehr entspannt gewesen zu sein. Sonntag voller, aber kein Vergleich zu A.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1775
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Februar 2019: Gröden 16.02.+ Seiser Alm 17.02.

Beitrag von Rossignol Race » 18.02.2019 - 20:45

Latemar hat geschrieben:
18.02.2019 - 09:01
Bin mal gespannt, was Du über anstehzeiten schreibst.
Samstag scheint ja sehr entspannt gewesen zu sein. Sonntag voller, aber kein Vergleich zu A.
Naja man kann die Anstehzeiten schon meist gut umfahren. Von 10 bis 13 Uhr die abgelegeneren und weniger belieben Bereiche und davor und später die Hauptanlagen, so gibts meist kaum Wartezeiten.
Was aber immer wieder ärgerlich ist, dass so manche bei einer 6 KSB nicht zu 6 fahren können und auf ihre Kollegen warten müssen, ist schon teils total daneben..
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast