Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 30.03.2019 - 12:58

30.3.19: Hochgurgl-Obergurgl
Auf dem Weg von der Schweiz zu unserem dreitägigen Dolomitenaufenthalt machen wir (mein 22jähriges Paten“kind“ und ich) heute Stopp in Gurgl. Die nordseitigen Pisten versprachen uns die beste Variante zu sein. Und dass die beiden vorderen Wurmkogellifte offen sind, die ich noch nie fahren konnte, trugen das ihre zu dieser Entscheidung bei.

Natürlich wussten wir, dass es uns schweizverwöhnten Skifahrer zu voll sein wird, aber dennoch sind wir etwas schockiert, wieviel da auf den Pisten los ist, zumal ich Gurgl ja eher als ruhigeres Gebiet kenne. Ich war halt seit 17.12. nicht mehr im Tirol. An den Liften hingegen gibt’s keinerlei Wartzeiten. Erstaunlich, dass die Pisten trotzdem so gut gefüllt sind (es wird hier bestimmt der Einwurf kommen, dass auf den Bildern ja nichts los sei, täuscht aber, zumindest in Hochgurgl).

Estiby hatte gestern im Klewenalptopic zufällig gelesen, dass wir heute Gurgl planen und mir geschrieben, sodass wir den Skitag heute zu dritt verbringen.

Schermer ist ziemlich hart. Zwar noch grad griffig, aber doch so hart wie ich es in den letzten zwei Monaten eigentlich nie angetroffen habe:
Bild

Wurmkogel 2 gefällt mir sehr gut, griffig pulvrig.
Bild

Über die zusätzliche, nicht markierte aber schön präparierte Piste...
Bild

...geht es ins Nostalgie-Skigebiet. Man fühlt sich 40 Jahre zurückversetzt: Nicht frisch präparierte und unmodellierte, schmale Pisten mit Kurzbügelliften. Und leer. Herrlich. Normalerweise bin ich kein Fan von solchen Sachen, aber das gefällt mir jetzt zwischendurch auch mal super:
Bild
Bild

Zwischeneinstieg:
Bild

Da der obere SL erst um 11 Uhr öffnet und wir so zu früh sind, gehen wir rüber zur Kirchenkarbahn. Der obere Teil der Kirchenkarpiste ist schön pulvrig, weiter unten dann aber sehr eisig und nicht schön. Müsste man vermutlich später machen.
Bild
Bild

Die Talabfahrt nach Pill ist bereits schön aufgefirnt:
Bild

Nun geht’s also mit einem negativen ökologischen Fussabdruck ;-) auf den vorderen Wurmkogel 2. Im Gegensatz zum sehr schnellen 1er schleicht er gemütlich den steilen Hang hoch. Gut machen das nur so wenige... aufgrund der grossen Abstände und der wenigen Bügel, von denen auch noch mindestens drei fehlen, ist die Beförderungskapazität nicht grad hoch.
Bild
Bild
Bild

Estiby hat’s auch geschafft. Er ist also ein geübter Fahrer ;-)
Bild

Die Piste führt wunderschön hintenrum, aber von der Topographie her nicht wirklich spannend.
Bild
Bild

Nochmal der 1er hoch:
Bild

Mit der sehr schönen roten Piste nebendran:
Bild

Da werden wir übermorgen sein: Sellagruppe und Sassolungo:
Bild

Nun fahren wir rüber nach Obergurgl.

Edit 13.15 Uhr:
Den Unterschied der Beschneiung, den man im Herbst so gut merkt, merkt man jetzt nicht mehr. Aber leerer ist es hier auch wie im Herbst. Sehr angenehm.
Bild

Die 13 konnte ich noch nie fahren. Sehr schön!
Bild

An den Liften haben wir, wie schon in Hochgurgl keinerlei Wartezeiten.
Bild

Edit 15.30 Uhr:
Ausnahmsweise ist die Hohe Mut mal nicht eisig. Sie macht trotz Aletscharena-Zickzack viel Spass.
Bild

Plattach. Wenn die blöden Querwege nicht wären, wäre sie top.
Bild

Aber unangefochten die beste Piste des Tages ist sowieso die schwarze 11. Top präpariert, bis zum Schluss keinerlei Hügel, perfekter griffiger Pulverschnee, immer leer. Hammer!!!! Aber wieso die schwarz ist? Genau so wie die blaue 6 nebendran sind das doch beides klassiche rote Pisten. Sehr komisch.
Bild
Bild

Blick zu unserem Auto. Wir werden bis zur letzten Fahrt des Topexpress hier bleiben. Zu gut hier! Rehabilitation des öfters nicht so guten Obergurgl.
Bild

Ein wirklich toller Tag! Hochgurgl etwas zu voll, aber sonst genial. Ob wir die nächsten drei Tage diese pulvrigen Pisten vermissen werden? Im Südtirol wird es sicher sulziger sein.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 30.03.2019 - 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 12):
SkitobiroadstagentHighlanderKapiSport2008BergwanderericedteabamigorengschmidtiNi-Ko und 2 weitere Benutzer
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Skitobi » 30.03.2019 - 14:47

Sehr Cool!
Du hast nicht zufällig den Liftler gefragt, wie lange VWK 2 (und 1) wahrscheinlich noch laufen diese Saison? :wink:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 30.03.2019 - 15:18

Haben wir nicht, aber Estiby ist nun nochmal dorthin (während wir in Obergurgl bleiben), sodass er das vermutlich noch fragen kann. Habs ihn gewhattsappt.
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 896 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von GIFWilli59 » 30.03.2019 - 18:22

ski-chrigel hat geschrieben:
30.03.2019 - 12:58

Nun geht’s also mit einem negativen ökologischen Fussabdruck ;-) auf den vorderen Wurmkogel 2. Im Gegensatz zum sehr schnellen 1er schleicht er gemütlich den steilen Hang hoch. Gut machen das nur so wenige... aufgrund der grossen Abstände und der wenigen Bügel, von denen auch noch mindestens drei fehlen, ist die Beförderungskapazität nicht grad hoch

Sind die etwa immer noch nicht repariert? :lach:
Auch der 1er hat nicht gerade viel, da sind die Bügrl auch ziemlich weit auseinander. Aber es gint ja zur Talstation auch nur eine schmale, steile Piste, von daher ist das schon gut so.

Wäre an sich auch mal interessant, wie lange die den VW2 laufen lassen, bei mir letzten Sonntag war ja um 13:00 Uhr schon Feierabend...

Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Julian96 » 30.03.2019 - 21:09

Hi, war heute auch in Gurgl und hatte einen super Tag. Aber wenn du das heute als voll empfunden hast, muss ich echt sagen, wow du bist echt verwöhnt :wink:
Ich empfand es heute insgesamt als durchschnittlich voll bis eher leer, hatte schon viel vollere Tage in Gurgl.

Den Vorderen Wurmkogl 2 hab ich mir natürlich auch nicht nehmen lassen, wann hat man schonmal die Gelegenheit einen so lange stillgelegten Lift zu fahren, der rund doppelt so alt ist als man selbst :lol:
Ich kann zwar nicht sagen, wie lang er dieses Jahr noch laufen wird, weiß aber, dass der Lift heute bis 15 Uhr in Betrieb war.

Nebenbei: Den Enzian am Ausstieg hab ich als überzeugter Antialkoholiker zwar dankend abgelehnt, es gibt aber tatsächlich ein Gläschen für jeden der fragt, oder eben grad dazu stößt. Schön, dass es sowas in einem großen Gebiet heute noch gibt. :)
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 368
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Wibbe » 30.03.2019 - 21:15

Ehrlichgesagt hätte ich erwartet, dass die Pisten in Gurgl heute härter wären bzw. erst spät auffirnen würden. Da hat meine Ferndiagnose wohl etwas versagt. Aber in SFL war's auch super heute :wink: - wenn auch eher so viel los wie bei euch im Hochgurgl-Teil.

PS.: Deine Piste des Tages gefällt mir dort auch immer am Besten. Mir ist's ganz recht, dass sie schwarz markiert ist, denn das hält die Leute fern (obwohl komplett vom Lift einsehbar) :lach:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 30.03.2019 - 21:25

Julian96 hat geschrieben:
30.03.2019 - 21:09
Hi, war heute auch in Gurgl und hatte einen super Tag. Aber wenn du das heute als voll empfunden hast, muss ich echt sagen, wow du bist echt verwöhnt :wink:
Ich empfand es heute insgesamt als durchschnittlich voll bis eher leer, hatte schon viel vollere Tage in Gurgl.

Den Vorderen Wurmkogl 2 hab ich mir natürlich auch nicht nehmen lassen, wann hat man schonmal die Gelegenheit einen so lange stillgelegten Lift zu fahren, der rund doppelt so alt ist als man selbst :lol:
Ich kann zwar nicht sagen, wie lang er dieses Jahr noch laufen wird, weiß aber, dass der Lift heute bis 15 Uhr in Betrieb war.

Nebenbei: Den Enzian am Ausstieg hab ich als überzeugter Antialkoholiker zwar dankend abgelehnt, es gibt aber tatsächlich ein Gläschen für jeden der fragt, oder eben grad dazu stößt. Schön, dass es sowas in einem großen Gebiet heute noch gibt. :)
Ja klar bin ich verwöhnt. Das ist mir sehr bewusst. Aber auch Estiby fand es zu voll. Er sogar noch in Obergurgl, wo ich nichts mehr zu meckern hatte. So oder so war das nur ein kleines Gemecker, habe dann doch 10 von 10 Punkten verteilt. Ein toller Tag! Es ist für uns einfach ungewohnt, dass man auf den Pisten links und rechts schauen muss, ob es andere Leute hat. Siehe meinen verlinkten Bericht von gestern. Aber ich konnte mich recht schnell daran gewöhnen. Estiby hatte da offenbar mehr Mühe. Er wird sicher noch was schreiben.

Für den Schnaps waren wir wohl zu früh dran um 12 Uhr. Habe mich vergeblich umgeschaut. Und ich hätte den bestimmt nicht abgeleht, obwohl ich sonst auch kaum je Alkohol auf der Piste trinke.
Wibbe hat geschrieben:
30.03.2019 - 21:15
Ehrlichgesagt hätte ich erwartet, dass die Pisten in Gurgl heute härter wären bzw. erst spät auffirnen würden. Da hat meine Ferndiagnose wohl etwas versagt. Aber in SFL war's auch super heute :wink: - wenn auch eher so viel los wie bei euch im Hochgurgl-Teil.

PS.: Deine Piste des Tages gefällt mir dort auch immer am Besten. Mir ist's ganz recht, dass sie schwarz markiert ist, denn das hält die Leute fern (obwohl komplett vom Lift einsehbar) :lach:
Was auffirnen??? Der grösste Teil heute, namentlich in Obergurgl, blieb den ganzen Tag hart, griffig, pulvrig. Da gabs nichts aufzufirnen. Natürlich waren die Westhänge und die tieferen Hänge sulzig, aber keinerlei Sulzschlacht. Nur grad am Schluss auf der Talabfahrt. Dort wurde der fiese Felsbrocken für den Ski meines Patenkindes zum Verhängnis.

Ja, da hast Du Recht betreffend schwarz. Der Unterschied betreffend Benützung der blauen 6 und der fast gleich steilen schwarzen 11 war frappant. Uns drei ging es lustigerweise allen gleich: wir warteten bei der ersten Fahrt immer darauf, wann der Steilhang kommen würde... er kam nie.
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 368
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Wibbe » 30.03.2019 - 21:38

Eben das war ja die Fehleinschätzung. Ich hätte gedacht, dass es Tags zuvor doch sulzig gewesen sein könnte und das Auffirnen durch die Hangneigung dann sehr lange dauern würde. Das hatten wir vor einigen Jahren mal genau so erlebt. Bis Mittag war der Tag komplett für die Tonne damals.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wibbe für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
Estiby
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.08.2004 - 16:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Estiby » 31.03.2019 - 07:49

ski-chrigel hat geschrieben:
30.03.2019 - 21:25
Er wird sicher noch was schreiben.
Ja, er wird auch noch was scheinen, dann an dieser Stelle, damit es sich nicht mit dem Dolomiten Bericht mischt.

Was ich schon einmal schreiben kann, meine Lieblingspisten waren die beiden schwarzen 22a & b am Vorderen Wurmkogel 1 - absolut leer, bis zum Schluss perfekt griffig und nichts ausgefahren und mit ein paar Wellen.
Die 11 war ok, habe ich aber als nicht besonders herausragend wahrgenommen. Drittbeste Piste war wohl die schwarze 13.
Es war ein toller Skitag, von 10 von 10 Punkten war der Tag Skifahrerisch aber weit von entfernt.

Ich habe bei der Talstation VW 1 gefragt. Ein Datum konnte er mir nicht sagen, er meinte, die Lifte offen so lange es geht, bestenfalls bis zum Saisonende. Die Frage ist halt, ob die Pisten am Vorderen Wurmkogel 1 wirklich so lange aushalten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Estiby für den Beitrag:
Skitobi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 31.03.2019 - 11:08

31.3.19: Kronplatz
Nach dem gestrigen super Skitag sind wir dann gleich noch nach Reischach gefahren in das schon mehrfach erwähnte 4*-Hotel mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis. Leider reichte es knapp nicht mehr für die Sauna, aber die hatten wir mit der Festkogelbahn ja schon mehrfach vorgeholt.

Natürlich war uns klar, dass die Schneeverhältnisse hier nicht so gut wie in Gurgl sein würden, aber es lässt sich bis jetzt sehr gut damit leben: 4x Sylvester, 1x Ried, 1x Hernegg, 1x Furcia. Alles top!

Los geht’s auf der Sylvester. Oben pulvrig, dann hart aber griffig, bald aufgefirnt. Hammer!
Bild
Bild

Hernegg ist etwas härter, aber noch gut:
Bild
Bild

Ried macht einfach Spass. Die Flachstücke laufen (noch?) sehr gut.
Bild
Bild

Einfach immer wieder beeindruckend, so weit „ins Flachland“ rauszufahren.
Bild

Schnee liegt noch genug:
Bild

Die Dolomiten kommen immer näher:
Bild

Furcia ist gegen 11 Uhr ein Sülzchentraum. Unverfahren. Butterweich!
Bild

Marchner ist etwas zerfahrener, aber ebenfalls menschenleer.
Bild
Bild

Edit 12.15 Uhr:
Wer Sulz mag, kann sich hier austoben, Platz genug. Der einzige der hier das Bild stört, ist mein Patenkind:
Bild

Nach Olang runter ist der Schnee dann aber schon sehr schwer:
Bild

Edit 14.15 Uhr:
Nachdem wir sämtliche Bahnen auf der Südostseite abgefahren sind, deren Pisten zum Teil zu weich wurden, war Ried um 13 Uhr ausser in den Flachstücken immer noch supergut. Herrnegg ist nun ideal leicht aufgefirnt. Sylvester im oberen Teil immer noch pulvrig:
Bild

Unten dann aber sehr weich und nass:
Bild

Drum fahren wir öfters mal nur bis zur Mitte:
Bild

Jetzt sollten wir dann doch mal noch Richtung St.Vigil.

Edit 15.45 Uhr:
Furcia mittlerweile sehr schwer, aber da nach wie vor unzerfahren immer noch recht gut. Pre da Peres ist wunderschön leicht sulzig.
Es fällt mir als EUB-Fan schwer zu sagen, dass ich heute die vielen Gondeln hier auch mühsam finde. Vor allem die dummen runden ohne gescheite Fenster. Völlig überhitzt.
Bild

Im Februar hatte ich die Piste nach St.Vigil schon viel schlechter erlebt. Insbesondere der obere Teil wurde noch kaum befahren. Unten ebenfalls nicht, aber halt viel zu flach.
Bild

:-)
Bild

:-(
Bild

Am Cianross ziehen wir die ersten Spuren! Um 15 Uhr!!!!
Bild
Bild
Bild

Heute ist der Durst so gross, dass selbst wir eine Pause einlegen:
Bild

Auf dem Rückweg noch 4x Pres da Peres Trainingspiste. Sensationell!
Bild
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 31.03.2019 - 15:54, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
icedteabamigorengschmidtiDiggaTwigga
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von beatle » 31.03.2019 - 14:17

Schöne Bilder, schaut gut aus in Gurgl.
In den Dolomiten ist dieses Jahr einer der schlechtesten Winter überhaupt - nur noch Kunstschneebänder
- Selbst mein Bekannter in Vals hat bereits die Tourensaison beendet und fährt Mountainbike.

Zum Text sag ich nix, ist ja kaum einer da :wink:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Andi15 » 31.03.2019 - 20:23

ski-chrigel hat geschrieben:
30.03.2019 - 12:58
Aber unangefochten die beste Piste des Tages ist sowieso die schwarze 11. Top präpariert, bis zum Schluss keinerlei Hügel, perfekter griffiger Pulverschnee, immer leer. Hammer!!!! Aber wieso die schwarz ist? Genau so wie die blaue 6 nebendran sind das doch beides klassiche rote Pisten. Sehr komisch.
Diese Piste habe ich tatsächlich einen Tag zuvor am Freitag auch sehr genossen. Auch nebenan die 8a war ähnlich gut zu fahren. Der VWK2 war bei meinem Besuch nicht in Betrieb. Der VWK 1 ist ja auch ein sehr interessanter Lift und unterhalb der Zwischenstation ähnlich steil wie der 2er. Ein Liftler war gerade dabei die Lifttrasse per Rutschen bzw. mit der Schaufel zu präparieren. Auf den Pisten war es am Freitag auch in Hochgurgl sehr ruhig. Mit Ausnahme der Talabfahrt zur Hochgurglbahn bzw. einem kurzen Teilstück vor der Mittelstation blieb es bis 16:00 Uhr überall pulvrig (wie auch schon am Tag davor in Sölden).

Was den generellen Andrang betrifft: In der SkiWelt war es gestern deutlich voller als auf deinen Bildern aus Gurgl (Und auch meinen beiden Tagen in Sölden und Gurgl). Wartezeiten aber auch nahezu nicht vorhanden. Nur 5 Minuten um 8:00 an der Salvistabahn Itter, sonst max. 3 Sessel. Heute auch hier deutlich ruhiger. Die Zeitumstellung wird wohl ihren Teil dazu beigetragen haben.
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 31.03.2019 - 21:23

beatle hat geschrieben:
31.03.2019 - 14:17

In den Dolomiten ist dieses Jahr einer der schlechtesten Winter überhaupt - nur noch Kunstschneebänder
- Selbst mein Bekannter in Vals hat bereits die Tourensaison beendet und fährt Mountainbike.
Hä? Ich frag mich gerade ernsthaft wo ich hier bin! :nein:

Von einem der schlechtesten Winter kann ja wahrlich nicht die Rede sein. Und von nur noch Kunstschneebändern auch nicht. Da habe ich in den letzten 20 Jahren schon ganz anderes erlebt, als neben den Pisten wirklich gar kein Schnee mehr lag. Das ist aber aktuell nicht der Fall. Klar sind die Südhänge schneefrei, aber das ist hier eigentlich der Normalfall, abgesehen von ein paar Jahrhundertwintern als es hier Ende März aussah wie sonst nur im Januar. Aber normal war das dann auch nicht.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von tom75 » 31.03.2019 - 22:11

weil ihr grad am kronplatz seid: wie läuft das eigentlich mit der bezahlung des pustertalexpress? ist der gratis mit einem dolomitisuperskipass? die entsprechende homepage ist da nicht gerade sehr aufschlussreich.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 31.03.2019 - 22:17

@schwabenzorro: Naja, bei aller Liebe zu den Dolomiten (die ist bei mir riesig) und obwohl ich öfters mal anderer Meinung bin als beatle: Aber es stimmt absolut, dass das einer der schlechtesten Winter in den Dolomiten war. Bis auf ein einziges Niederschlagsereignis gab es nie wirklich Schnee, als ein paar cm. Mich stört das überhaupt nicht, aber es ist 100% Kunstschnee hier und gegenüber der Alpennordseite sieht es jämmerlich aus.

@tom75: Falls nichts geändert hat, muss man den normal bezahlen. Wie fast alle Busse auch. Das ist das einzige wirklich grosse Manko in den Dolos. Dass sie das nie auf die Reihe kriegen ist beschämend.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
tom75
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von tom75 » 31.03.2019 - 22:24

vor allem, dass sie nichtmal den preis auf der hp nennen. wenn du stets für 4 bezahlst und dann noch hin und rückfahrt, ist der schon interessant.
viel spass euch noch!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 31.03.2019 - 22:44

Danke.
Bei unserem Ausflug von Percha zu den Tre Cime mit dem Stadlerrail-Zug kann ich mich nur noch erinnern, dass wir es günstig fanden. Aber wir sind Schweizer...
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1779
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Latemar » 31.03.2019 - 23:03

ski-chrigel hat geschrieben:
31.03.2019 - 22:17
@schwabenzorro: Naja, bei aller Liebe zu den Dolomiten (die ist bei mir riesig) und obwohl ich öfters mal anderer Meinung bin als beatle: Aber es stimmt absolut, dass das einer der schlechtesten Winter in den Dolomiten war. Bis auf ein einziges Niederschlagsereignis gab es nie wirklich Schnee, als ein paar cm.
Es war beides. Ein Winter mit vielen Tagen an denen man beschneien konnte und ohne Regen. Dazu extrem viele sonnige Tage, die aber auch wieder Schnee gefressen haben. Die absoluten Schneemengen dagegen waren unterdurchschnittlich.
Für mich persönlich war es ein genialer Winter.
Die Übernachtungszahlen waren wohl unterdurchschnittlich. Was man nur schwer verstehen kann.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 31.03.2019 - 23:18

Nachtrag zu heute, nachdem mein Patenkind nachgerechnet hat: 21800hm. An so einem warmen Tag. Kronplatz als Industrie-Skigebiet at its best ist einfach Klasse zum Höhenmeterfressen. Aber eben, die vielen EUBs bei diesen Temperaturen und die wenigen nordseitigen Pisten sind schon etwas einschränkend, trotz der Leere. An den Gurgl-Tag von gestern kommt er bei weitem nicht ran.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 01.04.2019 - 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1800
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Rossignol Race » 01.04.2019 - 06:27

tom75 hat geschrieben:
31.03.2019 - 22:11
wie läuft das eigentlich mit der bezahlung des pustertalexpress? ist der gratis mit einem dolomitisuperskipass? die entsprechende homepage ist da nicht gerade sehr aufschlussreich.
Bei Übernachtungen in den meisten Hotels im Pustertal bekommst du den Südtirolpass, mit dem du gratis alle öffentlichen Verkehrmittel nutzen kannst.
Ohne Unterkunft ist der Zug auf Bezahlung.
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 607
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von basti.ethal » 01.04.2019 - 07:10

Ried macht einfach Spass. Die Flachstücke laufen (noch?) sehr gut
Das trifft es ganz gut. Als wir die Piste in der Mittagszeit gefahren sind, ähnelten die Flachstücke schon einem Klebeband. Anschieben war unvermeidbar.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 07:43

Ja, bei unseren zweiten Fahrt gegen 14 Uhr mussten wir im einen Flachstück auch schieben. Dafür war der anschliessende Teil dann genial.
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 14:08

1.4.19: Sellaronda mit Abstechern inkl. Marmolada
Das Zwischenfazit schon vorweg: Es reut uns fast etwas, dass wir den gestrigen Tag am Kronplatz verbeacht haben. Die Verhältnisse sind hier derart gut und das Gebiet derart leer, dass wir unglaublich viel Spass haben! Mein Schatz zu Hause reibt sich die Augen und hat mir soeben mitgeteilt, dass er nächsten Winter auch lieber mal Ende März statt im Januar hierhin fahren möchte, zumal wir im Dezember eine längere Paragonienreise planen und er so kurz danach nicht schon wieder Ferien machen möchte.

Der Ausblick frühmorgens aus unserem Hotel in Arabba. Links Burz, rechts Porta Veschovo. Super Lage!
Bild

Da die Porta Veschovo erst um 9 Uhr öffnet, fahren wir zuerst ein paar Mal die Lifte um den Burz:
Bild
Bild

Der obere Teil der Sourasas ist bereits wunderbar leicht aufgefirnt, der untere noch etwas eisig.
Bild

Blick von der Porta Veschovo nach Süden und Norden:
Bild
Bild

Fodoma perfetto!
Bild
Bild
Bild

Tatatataaaaa! Sassolungo:
Bild

Pista Diego. Noch etwas hart:
Bild
Bild

Die Pisten am Lezuo aber schon wunderbar aufgefirnt.
Bild

Vermutlich werden wir nächstes Mal hier nächtigen. Kostet die Hälfte vom Passo Sella Resort.
Bild

Aber schön war es halt schon hier im Februar:
Bild

Paprika. Da komme ich aus dem Lachen nicht mehr raus, weil da mal ein italienischer Skilehrer behauptete, das sei die steilste Piste der Alpen :-)
Bild

Weiter geht es nach Tramans:
Bild

Und dann auf die menschenleere und top zu fahrende Saslong:
Bild
Bild

Die Piste am Ciampinoi ist noch genialer! Wir kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus.
Bild

Die schwarze Cir ist ja eh immer meine Lieblingspiste. Heute noch mehr! Um 13.30 Uhr noch in top Zustand.
Bild
Bild

Edit 16.15 Uhr:
Langsam schliesst sich die Runde:
Bild

Am Hotel geht’s mal noch vorbei, weil wir noch andere Pläne haben:
Bild

Das Nadelöhr ist natürlich ebenfalls leer:
Bild

Die Piste runter nach Malga Ciapela machts nicht mehr lange:
Bild

Die Anstehzeiten sind heute nicht das Problem, höchstens ob der Bähnler wegen zwei Leuten wirklich bald fährt. Tut er, kaum waren wir in der Gondel kurz nach 15 Uhr. Top!
Bild

Eindrücklich:
Bild

Leeeeeeeer:
Bild

Wunderschön!
Bild

Und eine supertolle Piste. Bei meinen zwei früheren Besuchen war das nicht so.
Bild

Das Tüpfelchen aufs i eines supergenialen Tages!
Bild
Bild

Für den Korblift ist es zu spät. Unbegreiflich, dass keine Hin- und Rückführungspisten gewalzt werden.
Bild

Padon. Die Wolken werden mehr.
Bild

Ornella:
Bild

Edit 21.00 Uhr:
Schade, dass die Bahnen auf der Veschovo-Seite etwas faul sind (9.00-16.30, während Burz 8.30-17.00) ;-) So mussten wir nochmal auf den Burz, wo es noch was zu trinken gab:
Bild

Und danach ging es die geschlossene schwarze am Burz runter, damit wir mit den Skis bis vors Hotel fahren konnten. Schnee würde noch genug liegen. Man will wohl mit Aufräumen beginnen...
Bild
Bild

Was für ein genialer Tag! Ich liebe die Dolomiten!!!!!
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 01.04.2019 - 21:03, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
GraubündenfanbamigorengDiggaTwiggaPistencruiser
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 607
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von basti.ethal » 01.04.2019 - 14:35

Es reut uns fast etwas, dass wir den gestrigen Tag am Kronplatz verbeacht haben. Die Verhältnisse sind hier derart gut und das Gebiet derart leer, dass wir unglaublich viel Spass haben!
Ging mir in der vergangenen Woche genauso. An der Sella hat man einfach viel mehr Möglichkeiten, mit einer guten Planung über den Tagesverlauf hinweg den frühjahrsbedingten Schneeentwicklungen auszuweichen. Und abseits der Ronda: kein Mensch!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
flinkerhase
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10954
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 1414 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 14:43

Was abseits der Ronda? Auch AUF der Ronda meist kein Mensch!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Menja
2019/20:2Tg:1xH’tux,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste