Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 560
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von basti.ethal » 01.04.2019 - 14:59

Dann muss ich den Urlaub im nächsten Jahr wohl noch eine Woche weiter nach hinten legen :D
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 15:22

Unbedingt! Wir werden vermutlich ab 28.3.20 da sein. Ostern ist ja erst am 12.4.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
kai123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 05.04.2006 - 14:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von kai123 » 01.04.2019 - 15:45

@schwabenzorro: Naja, bei aller Liebe zu den Dolomiten (die ist bei mir riesig) und obwohl ich öfters mal anderer Meinung bin als beatle: Aber es stimmt absolut, dass das einer der schlechtesten Winter in den Dolomiten war. Bis auf ein einziges Niederschlagsereignis gab es nie wirklich Schnee, als ein paar cm.
Objektiv betrachtet waren die Schneemengen 2019 unterdurchschnittlich. In Arabba sind von Oktober bis Ende März 198 cm Schnee gefallen. Allerdings waren die Winter 2012 und 2017 mit 117 und 119 cm deutlich schneeärmer. Die durchschnittlich gefallene Schneemenge pro Saison liegt in Arabba in den letzten 10 Jahren bei gut 4m. Unvergesslich war der Rekordwinter 2014. Damals ging in Cortina tagelang fast gar nichts mehr.
Schneestatistik-2019.jpg
Schneestatistik von 2009-2019
Quelle: http://www.arpa.veneto.it/upload_arabba ... lSuolo.pdf
2014-01-31 10.17.49.jpg
Cortina 2014
2014-01-31 11.39.21.jpg
Cortina 2014
2014-01-31 14.36.16.jpg
Cortina 2014
2014-02-01 15.11.34.jpg
Cortina 2014
2014-02-01 15.17.51.jpg
Cortina 2014
DSC03667_2.jpg
Cortina 2014

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3995
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von extremecarver » 01.04.2019 - 19:50

Naja - bei der Wettervorhersage für die Woche - hätte ich auch nicht für eine Woche gebucht - und die wenigsten können halt flexibel nur Sonntag/heute fahren... Wobei Morgen wohl vom Wetter schon schlechter ist. Man merkt in der absoluten Nebensaison die Wetterprognose einfach sehr stark - weil es wissen ja eh alle dass sie fast alle Hotels spontan buchen können - und meist nicht mehr zahlen müssen - eher Chance auf nochmals günstiger (wenn man flexibel ist).
Klar - es wäre wohl auch bei guter Prognose recht leer - aber so Unterschiede merkt man ab Mitte/Ende März doch einfach sehr sehr stark. Ähnlich wie heuer im Jänner wo viele Wochengäste ausblieben (aber nicht so stark wie jetzt). Im Dezember wird in den meisten Gebieten ja auch erst gebucht wenn absehbar ist dass Schnee liegt.

Morgen und Übermorgen könnte es nördlich des Alpenhauptkammes noch okay sein - Donnerstag/Freitag kann man dann aber wohl fast in den ganzen Ostalpen vergessen (in Westalpen evtl Mittwoch/Donnerstag) - Wochenende ist noch unsicher - aber kein Wunder dass da nix los ist (Ausnahmen davon halt wie meist Ischgl/Sölden und begrenzt Stubaier/Hintertuxer - da buchen die unbelehrbaren wie immer. Warscheinlich ist in Val D'Isere/Tignes und 3V auch noch gut voll. Dass sind einfach Gebiete wo zig Leute ewig voraus buchen und sich dann über die "vollen leeren" Pisten freuen weil ihnen der Vergleich fehlt).

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 20:55

Was Du nicht immer alles weisst... :roll:
Im Zillertal war es heute laut Graubündenfan auch total leer (vielleicht schreibt er noch einen (weiteren) Bericht. In Graubünden auch. Das hat wohl doch andere Gründe...

Jedenfalls weiss ich nach heute wieder, wieso ich die Dolomiten das beste Skigebiet der Welt finde!
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3995
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von extremecarver » 01.04.2019 - 21:00

Im Zillertal war es letzte Woche schon sehr leer. Aber eine Woche recht schlecht angesagt merkt man überall. Im Vorjahr beim guten Wetter war es auch ohne Ferien spät in der Saison noch deutlich voller.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 01.04.2019 - 21:20

Latemar hat geschrieben:
31.03.2019 - 23:03
Es war beides. Ein Winter mit vielen Tagen an denen man beschneien konnte und ohne Regen. Dazu extrem viele sonnige Tage, die aber auch wieder Schnee gefressen haben. Die absoluten Schneemengen dagegen waren unterdurchschnittlich.
Für mich persönlich war es ein genialer Winter.
Die Übernachtungszahlen waren wohl unterdurchschnittlich. Was man nur schwer verstehen kann.
Das mit den Übernachtungszahlen wundert mich etwas, denn nach meinem subjektiven Empfinden waren sowohl im Dezember als auch im Januar und mit Einschränkungen auch im März mehr Leute auf den Pisten als in den Vorjahren und wir wurden von manchen Wartezeiten an den Liften überrascht.
Zudem hatten wir diese Saison im Dezember erstmals Probleme ein Quartier zu bekommen, obwohl wir deutlich bälder geplant und gebucht hatten als in den Vorjahren.
Trotzdem war es auch für mich ein genialer Winter, zumal ich ebenfalls keinerlei Probleme mit Kunstschnee habe. Nur etwas kalt war es in meinen beiden Januarwochen schon.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 01.04.2019 - 21:29

ski-chrigel hat geschrieben: Das Zwischenfazit schon vorweg: Es reut uns fast etwas, dass wir den gestrigen Tag am Kronplatz verbeacht haben. Die Verhältnisse sind hier derart gut und das Gebiet derart leer, dass wir unglaublich viel Spass haben!
Brauchst dich nicht ärgern, gestern hatte es deutlich mehr Leute, dementsprechend zerfahrener waren auch die Pisten. Insgesamt zwar auch gut, aber kein Vergleich zu heute.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schwabenzorro für den Beitrag:
ski-chrigel
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1774
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Latemar » 01.04.2019 - 22:05

schwabenzorro hat geschrieben:
01.04.2019 - 21:20



Das mit den Übernachtungszahlen wundert mich etwas, denn nach meinem subjektiven Empfinden waren sowohl im Dezember als auch im Januar und mit Einschränkungen auch im März mehr Leute auf den Pisten als in den Vorjahren und wir wurden von manchen Wartezeiten an den Liften überrascht.
Zudem hatten wir diese Saison im Dezember erstmals Probleme ein Quartier zu bekommen, obwohl wir deutlich bälder geplant und gebucht hatten als in den Vorjahren.
Trotzdem war es auch für mich ein genialer Winter, zumal ich ebenfalls keinerlei Probleme mit Kunstschnee habe. Nur etwas kalt war es in meinen beiden Januarwochen schon.
Ich fande und finde die Bedingungen einfach hervorragend, derzeit bin ich ja in Obereggen und heute Vormittag war es der Beste der Saison.
Das mit den Übernachtungen ist nichts offizielles, aber in Welschnofen, Val di Fieme und Fassatal war es wohl so.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2019 - 22:15

Auch wenn extremcarver es sowieso besser weiss: ich bin für morgen recht zuversichtlich bezüglich Wetter. Ein freundlicher Mix aus Sonne und Wolken. Das einzige was mich etwas besorgt, ist, ob es nachts genügend aufklart, damit die Pisten gefrieren können. Sonst wird das eine Pampe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Rüganer
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 560
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von basti.ethal » 02.04.2019 - 07:27

Schade, dass die Bahnen auf der Veschovo-Seite etwas faul sind (9.00-16.30, während Burz 8.30-17.00) ;-) So mussten wir nochmal auf den Burz, wo es noch was zu trinken gab:
:D dieses Bild habe ich vor einer Woche an selber Stelle aufgenommen
Bild

Auch wir sind danach noch 2 mal die schwarze Burz gefahren. Uns war unbegreiflich warum die Piste keiner mehr fahren wollte. Für uns gut, so hatten wir auch am Nachmittag noch aufgefirnte frische Finisherspuren. Aber evtl. ist gerade diese magelnde Nachfrage Grund für die Schließung.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2858
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Rüganer » 02.04.2019 - 10:26

ski-chrigel hat geschrieben:
01.04.2019 - 22:15
Auch wenn extremcarver es sowieso besser weiss: ich bin für morgen recht zuversichtlich bezüglich Wetter. Ein freundlicher Mix aus Sonne und Wolken. Das einzige was mich etwas besorgt, ist, ob es nachts genügend aufklart, damit die Pisten gefrieren können. Sonst wird das eine Pampe.
Und wenn ich mir die webcams von Gröden so anschaue, haste recht gehabt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rüganer für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 02.04.2019 - 10:45

Genau. Und die Pisten konnten auch gut gefrieren. Bericht folgt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Rossignol Race
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 02.04.2019 - 11:54

2.4.19: Sellaronda grün mit Abstechern inkl. Heiligkreuz
So weit ist der Fussweg vom Hotel zu Piste. Fast ne Zumutung ;-)
Bild

Heute geht es auf die grüne Runde.
Bild

Am Campolongo finden wir schon die erste von vielen sehr schönen und überall leeren Pisten:
Bild

Vallon, wunderbar:
Bild

Col Alt:
Bild

Diesen Lift bin ich in all den Jahren noch nie gefahren:
Bild

Piz la Ila. Die rote fährt sich ebenfalls super.
Bild

Die gern unterschätzen Pisten an den beiden Liften bei Sponata sind derart gut, dass sie uns zu mehreren Wiederholungen einladen. Auf der schwarzen 26 ziehen wir um 11.30 Uhr die erste Spur!
Bild
Bild

Ein Abstecher nach Heiligkreuz darf natürlich auch nicht fehlen. Auch dort machen wir auf der unteren Sektion zwei Wiederholungen und nehmen Abschied von der DSB, deren 10EUB-Ersatz mir nicht einleuchten will.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Edit 13.00 Uhr:
Rückweg Richtung Sellaronda:
Bild
Bild

Am Pralongià 2 ziehen wir um 12.15 Uhr die ersten Spuren in die frische Piste!!!
Bild

Das Edelweisstal darf natürlich auch nicht fehlen:
Bild

Es ist... wen wunderts... leeeeeeeeeeer! Und die schwarze Piste am Col Pradat ein Carvertraum, der wiederholt werden muss. Wir kommen kaum vorwärts auf unserer Runde bei so vielen tollen Pisten.
Bild
Bild

Edit 15.30 Uhr:
Die Cir ist wiederum wunderbar:
Bild

Kein Wunder, bei dem Andrang:
Bild

Die Saslong haben sie extra für uns abgesperrt ;-)
Bild

Auch die 3 am Ciampinoi:
Bild

Sämtliche Leute aus dem ganzen Gebiet haben sich zu einer gemeinsamen Abfahrt auf dem Tragödienhang versammelt ;-)
Bild

Belvedere nach 15 Uhr immer noch top.
Bild

Hier sind den ganzen Tag noch keine 10 Leute runter, man kann die Spuren zählen:
Bild

Edit 17.00 Uhr:
Die Sonne kämpft sich nochmal zurück.
Bild

Die Fodoma sieht noch gut aus... und ist sie auch.
Bild

Zum Fast-Schluss geht es nochmal zur Porta Veschovo hoch:
Bild

Fazit: Kann man so einen Tag noch toppen? Der freundliche Mix aus Sonne und Wolken bewahrheite sich. Die Temperaturen waren etwas gedämpfter, sprich angenehmer. Die Pisten fast alle bis zum Schluss top, weil das Gebiet fast menschenleer war. Wahnsinn!

Diesen Winter machte ich 16 Skitage in den Dolomiten. Wenn das so weitergeht, muss ich mir nebst der Tirolcard, dem Snowpass Graubünden und der Jahreskarte Klewenalp noch eine vierte Saisonkarte zulegen ;-)

Ein Hoch auf das beste Skigebiet der Welt!

Kleine Anekdote zum Schluss: Wiederum wollten wir vom Burz die geschlossene schwarze Piste runter, um direkt zum Hotel zu gelangen. Das gefiel einem Carabinieri gar nicht. Ich kam noch davon, mein Patenkind packte er und es folgte ein längere Diskussion. Sowas scheint hier ja ein schweres Verbrechen zu sein. Manchmal ist Italien ja schon ein komisches Land...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
DiggaTwiggaHeydiRüganerGraubündenfanbamigorengbasti.ethalFlorian86SkitobiHighlander
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 02.04.2019 - 21:48

Um deine Frage zu beantworten:
Nein, ich glaube nicht, dass der heutige Tag noch zu toppen ist, zumindest nur ganz ganz schwierig.

Und egal,was die nächsten Tage noch bringen: dieser Winter war zwar teilweise saukalt, aber ansonsten einfach nur genial.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.04.2019 - 06:57

Irgendwie kam mir dieser Winter nicht saukalt vor. Ein paar Tage im Januar waren gut kalt, aber nicht ausserordentlich. Da erlebte ich schon deutlich Schlimmeres. Und von Februar weg war es dann ja bis auf einzelne Tage nur noch zu warm. Ob sich mein Empfinden mit der Wetterstatistik deckt, weiss ich grad nicht.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von Raptor311 » 03.04.2019 - 09:44

was passiert in Italien eigentlich, wenn man auf einer gesperrten Piste erwischt wird ?

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.04.2019 - 11:41

Anscheinend EUR 150.-.

Die ganze Geschichte war so:
Wir fuhren vom Burz-Sessel rechts weg. Da der Zaun über die gesamte Breite gesteckt war, mussten wir die Skis kurz abschnallen und übers Gras aussenrum gehen. In dem Moment entdeckte uns der Carabinieri und begann zu rufen (ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht, dass es ein Carabineri war, der rief, weil wir an der Bergstation nur den Bahnmitarbeiter sahen). Ich zog die Skier unterhalb des Zauns wieder an und fuhr los. Mein 22jähriges Patenkind war ebenfalls am Skier anziehen gleich neben mir. Als ich im Steilhang anhielt, um zu schauen, wo er denn steckt, kam er nicht. Später erzählte er mir folgendes:
Der Carabineri nahm seine Aufgabe offenbar sehr ernst, rannte herbei, sprang über den Zaun und stellte sich vor mein Patenkind, der Probleme mit der Bindung hatte und drum nicht losfahren konnte. Er wurde dann quasi abgeführt und musste mit dem Carabineri (ob die in den Skigebieten bewaffnet sind?) in sein Büro neben der Burz-Bergstation mitgehen. Dort musste er die Personalien angeben und wurde belehrt. Zudem sollte er mich anrufen, damit ich mich quasi auch „stelle“, machte aber auf „nix verstehen“ (obwohl mein Patenkind gut Englisch und Italienisch versteht). Irgendwann wurde es dem Carabinieri, der anscheinend wild schimpfte und ausser sich war, dann doch zu blöd und entliess ihn mit dem Hinweis, dass dies das nächste Mal 150.- koste. Zudem solle er mir ausrichten, dass das davonlaufen vor der Polizeigewalt auch in der Schweiz mit Gefängnis bestraft werde.
Wir sind nun also Schwerverbrecher und können wohl nie mehr einen Skipass in Italien kaufen. Vermutlich stehe ich nun auch auf einer Fahndungsliste. :lol:
In der Zwischenzeit bin ich mit dem Auto zur Talstation gefahren und habe mein Patenkind dort aufgeladen. Selbstredend, dass wir die erste halbe Stunde unserer langen Heimfahrt über kaum was anderes reden konnten und Tränen gelacht haben. Andere Länder, andere Sitten.
Ach ja: Der Carabineri nannte übrigens auch den Grund für die Sperrung: Es habe zu wenig Schnee und man komme nicht mehr runter. Das stimmt natürlich nicht, es hatte nur ein paar kleine braune Flecken und war sogar gut zu fahren. Da habe ich schon ganz andere Schneerestabfahrten gemeistert.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von icedtea » 03.04.2019 - 12:21

ski-chrigel hat geschrieben:
03.04.2019 - 11:41
.... machte aber auf „nix verstehen“ (obwohl mein Patenkind gut Englisch und Italienisch versteht). ...
Dann war es ja von Vorteil, dass ihr da in der Provinz Belluno unterwegs wart; soweit ich weiß, müsste auch ein "echter" italienischer Carabinieri in Südtirol wegen der Mehrsprachigkeit zumindest rudimentäre Deutschkenntnisse vorweisen können :wink: 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Raptor311
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17548
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 94
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von starli » 03.04.2019 - 12:24

^ Boah. Zum Glück hatte ich noch nie so ein Erlebnis, sonst würd ich vermutlich nicht mehr nach Italien fahren.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich in Italien etwas vorsichtig bin, wenn ein Carabinieri oben an der Bergstation sichtbar rumsteht, fahr ich lieber nicht genau dort auf eine gesperrte Piste..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.04.2019 - 12:30

Das waren wir ja auch. Wir hatten eben keinen gesehen. Am Vortag sahen wir einen und haben gewartet, bis er abgelenkt war.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 03.04.2019 - 21:49

Wir hatten vor Jahren ein ähnliches Erlebnis als der Sohn meines Kumpels ein paar Meter vor der Bergstation im Edelweißtal aus dem Sessellift in den Tiefschnee sprang. Der Liftler schimpfte wie blöd und verständigte die Carabinieri, die uns mit einem Motorschlitten verfolgten, was wir aber zunächst gar nicht bemerkten. Als wir dann oben am Col Pradat aus der Gondel ausstiegen wurden wir bereits erwartet und der Übeltäter festgenommen und in die Station gebracht. War dann auch ein riesen Gezeter mit Anzeigenaufnahme und von seinem Skipass wurde ein Eck abgeschnitten. Beim 4. Eck würde er eingezogen.
Das Ganze dauerte eine geschlagene Stunde. Von der Anzeige die gefertigte wurde haben wir nie wieder was gehört.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 03.04.2019 - 21:56

ski-chrigel hat geschrieben:
03.04.2019 - 06:57
Irgendwie kam mir dieser Winter nicht saukalt vor. Ein paar Tage im Januar waren gut kalt, aber nicht ausserordentlich. Da erlebte ich schon deutlich Schlimmeres. Und von Februar weg war es dann ja bis auf einzelne Tage nur noch zu warm. Ob sich mein Empfinden mit der Wetterstatistik deckt, weiss ich grad nicht.
Also unsere Woche im Dezember war schon recht kalt und im Januar habe ich mir zum ersten Mal überhaupt das Gesicht getapt, weil zu den minus 15 Grad auch noch ein eisiger Wind kam. Wahrscheinlich hat das meinen Gesamteindruck geprägt :lach:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1701
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von danimaniac » 03.04.2019 - 21:59

Getapt? Mit tape?
Warum nicht einfach einen Schal oder Buff?

Also, das hat mir auch in Norwegen bei minus 25 grad gereicht...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59icedtea
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 334
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gurgl und Dolomiten 30.3.-2.4.19

Beitrag von schwabenzorro » 03.04.2019 - 22:17

Weil mir als Brillenträger unter der Skibrille die Brille beschlägt wenn ich einen Schal o.ä. über der Nase habe. Und die und die Wangen sind bei mir halt etwas empfindlich.
Schön für dich, wenn du da weniger Probleme damit hast.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste