Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Canazei, Arabba, Marmolada: 25.3.-30.3.2019

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
kai123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 05.04.2006 - 14:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Canazei, Arabba, Marmolada: 25.3.-30.3.2019

Beitrag von kai123 » 31.03.2019 - 21:06

Anders als letztes Jahr liegt Ende März 2019 in den Dolomiten nicht mehr sehr viel Schnee. Dafür war das Wetter die ganze Woche schön sonnig. Während am Montag die Temperaturen sehr mild waren, wurde es am Dienstag erheblich kälter mit Minus 18 Grad an der Marmolada.

Dementsprechend hielten selbst südseitig ausgerichtete Pisten recht lange. Am Dienstag war selbst der Pistenabschnitt vom Fedaiapass in Richtung Malga Ciapela nahezu sulzfrei. Am Tag davor türmten sich dort bereits zu Mittag hohe Sulzbuckel. Im Verlauf der Woche stiegen die Temperaturen wieder, sodass ein perfektes Pistenvergnügen vor allem auf die Nordhänge von Arabba und der Marmolada begrenzt blieb. Dort waren die Pisten pulvrig, griffig und keineswegs glatt - perfekt zum Carven also. Aber auch in Belvedere Canazei konnte man noch sehr gut Skifahren, wenn man mal die Talabfahrt nach Lupo Bianco am Nachmittag außer Acht lässt.

Freeride war leider nur begrenzt möglich: Pordoischarte und Val Lasties waren allenfalls für Wanderer interessant. Auch die Ausstiege von Val Setus und Mittagstal sahen eher mau aus, sodass sich die Abstecher ins Gelände auf die Marmolada begrenzten. Tiefschnee gab es aber auch dort nicht.

Insgesamt war es jedoch eine recht vergnügliche Woche, die sich vor allem durch wenig Betrieb auf den Pisten auszeichnete. Vom Hotel Lupo Bianco an der Talstation von Pian Frataces Gherdecia bis zur Talstation der Marmolada in Malga Ciapela vergingen nur gut 60 Minuten. Vor allem am Dienstag war es dort so leer, dass kein lästiges Warten die Auffahrt auf die Königin der Dolomiten verzögerte und ich die laut meinem Skitracker knapp 10 km lange Abfahrt insgesamt vier Mal bewältigen konnte. Am Samstag startete dann noch der Korblift am Fedaiasee den Betrieb, sodass noch ein kleines Schmankerl den schönen Skiurlaub abrundete.
+Wetter
+Nordseitige Pisten
+Leere Hänge
-Kein Tiefschnee
-Freeride nur an der Marmolada und etwas in Arabba
-Südseitige Pisten versulzt
Marmolada: Die Königin der Dolomiten bietet selbst bei hohen Temperaturen noch ausgezeichnete Pisten.
Marmolada: Die Königin der Dolomiten bietet selbst bei hohen Temperaturen noch ausgezeichnete Pisten.
Marmolada: Wenig los oben
Marmolada: Wenig los oben
Marmolada: Auch weiter unten gab es genügend Platz
Marmolada: Auch weiter unten gab es genügend Platz
Marmolada: Die Gondel war nicht immer so leer.
Marmolada: Die Gondel war nicht immer so leer.
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Freeride-Abfahrt zum Rifugio Pian dei Fiacconi
Marmolada: Blick nach Süden von der Aussichtsplattform
Marmolada: Blick nach Süden von der Aussichtsplattform
Marmolada: Der Blick nach unten. Krass.
Marmolada: Der Blick nach unten. Krass.
Marmolada: Der Blick nach unten mit Weitwinkel.
Marmolada: Der Blick nach unten mit Weitwinkel.
Arabba: Relax-Zentrum an der Portavescovo
Arabba: Relax-Zentrum an der Portavescovo
Kein Freeride empfehlenswert: Val Setus mit wenig Schnee
Kein Freeride empfehlenswert: Val Setus mit wenig Schnee
An den Südhängen war der Pistenspaß auf den Vormittag begrenzt
An den Südhängen war der Pistenspaß auf den Vormittag begrenzt
Arabba: Die Nordhänge an der Portavescovo bieten selbst bei hohen Temperaturen eine ausgezeichnete Schneequalität
Arabba: Die Nordhänge an der Portavescovo bieten selbst bei hohen Temperaturen eine ausgezeichnete Schneequalität
Blick vom Sass Becce (Belvedere Canazei) nach Arabba: links Frühling, rechts Winter
Blick vom Sass Becce (Belvedere Canazei) nach Arabba: links Frühling, rechts Winter
Marmolada: Zeit zum Nachdenken mit Hannah Arendt: "Die Stunden verrinnen. Die Tage vergehen. Es bleibt ein Gewinnen: Das bloße Bestehen.
Marmolada: Zeit zum Nachdenken mit Hannah Arendt: "Die Stunden verrinnen. Die Tage vergehen. Es bleibt ein Gewinnen: Das bloße Bestehen.
Glücklicherweise haben sich die Kanonen in den Dolomiten in den letzten hundert Jahren erheblich verändert.
Glücklicherweise haben sich die Kanonen in den Dolomiten in den letzten hundert Jahren erheblich verändert.
Und noch einmal zum Rifugio Pian Fiacconi. Seit Samstag läuft auch der Korblift.
Und noch einmal zum Rifugio Pian Fiacconi. Seit Samstag läuft auch der Korblift.
20190330_120706.jpg
20190330_121110.jpg
20190330_123457.jpg
20190330_123912.jpg
20190330_123919.jpg
20190330_123924.jpg
20190330_124602.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kai123 für den Beitrag (Insgesamt 2):
tom75EKL


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11759
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 501 Mal
Danksagung erhalten: 2251 Mal

Re: Canazei, Arabba, Marmolada: 25.3.-30.3.2019

Beitrag von ski-chrigel » 31.03.2019 - 22:31

Danke für den Bericht. Wir sind nach Gurgl und Kronplatz heute Abend in Arabba angekommen und freuen uns auf die kommenden zwei Tage hier.
Warst Du im Bianco Lupo? Mir hat das im Dezember sehr gut gefallen und wir spielen mit dem Gedanken, nächsten Januar dort zu buchen.
2019/20:56Tg:17xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste