Forcella Pordoi, 30.5.2019

Italy, Italie, Italia
Forumsregeln
Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2472
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal

Forcella Pordoi, 30.5.2019

Beitrag von CV » 30.05.2019 - 22:43

Die Spätfrühjahrssaison steht in Italien seit den verkürzten Saisonzeiten am Tonale zunehmend auf wackeligen Beinen. Die üblichen Verdächtigen wie Cortina, Rolle, Fiacconi, Schnals, Sulden, Cervinia etc. schließen in der ersten Maiwoche, Tonale heuer am 19.5. und Prali macht halt Wochenendbetrieb, solange es geht - heuer eher durch das schlechte Wetter am 25/26.5. als durch mangelnden Schnee bedingt "nur" bis 19.5., immerhin.

Einen Ausweg bietet dann oft der frühe Sommersaisonstart Mitte Mai am Sass Pordoi und am Lagazuoi. Bei letzterem muss man "stark verhandeln", um mit Skiausrüstung mitgenommen zu werden. Das geht nur, wenn man glaubwürdig Trekking-Ausrüstung, Lawinenpieps etc. dabei hat. Am Sass Pordoi zickt man da zum Glück überhaupt nicht rum.

Üblicherweise reicht ab Mitte/Ende Mai der Schnee dann zwar noch locker für Mittagstal, Val Setus und Val Culea, aber wirklich Wiederholungsfahrten kann man damit natürlich nicht machen. Dank der überaus üppigen Schneefälle in den Dolomiten (weit mehr als 2m, teils 3m oberhalb 2400m seit Mitte April) ergibt sich heuer jedoch wieder die Chance, den Frühjahrsskilauf auch tatsächlich am Sass Pordoi fortzusetzen. Die Bahn öffnete nominell am 18.5., aufgrund des Schlechtwetters ein paar Tage später, also relativ bündig zum Saisonschluss am Tonale.

Nun ja, die Pordoischarte kann man natürlich auch nicht als "normales Skifahren" bezeichnen, aber immerhin sind Wiederholungsfahrten möglich, wenn man halt Dolomiten-offpiste-in-steilem-Gelände mag. Leider verkaufte man keine Tageskarten - die gibt es ansonsten allerdings für die Bahn ja auch nicht - so dass man jeweils 12€ für Einzelfahrten berappen musste. Daher genügen dann auch ein paar Fahrten, zumal die 700Höhenmeter im freien Gelände durchaus auch Kraft kosten....

Am heutigen Christi Himmelfahrt-Feiertag nutzten diese Gelegenheit eine ganze Reihe von "Verrückten", darunter auch einige Snowboarder. Die restlichen Touris blickten dann doch manchmal bissl ungläubig, was hier grad vor sich geht :) Ca. 30cm Tiefschnee in der Scharte, der dann ab 11 Uhr langsam anfeuchtete und weniger spaßig wurde. Unten raus Firn bis Nassschnee, aber ganz gut fahrbar.

Zum Vergleich, in den Jahren 2009 und 2013 war dies auch möglich:
2009: http://www.sommerschi.com/forum/freerid ... tml#p23174
2013: http://www.sommerschi.com/forum/reporta ... t2998.html

Auch heuer wäre die Weiterfahrt bis Pecol auf 1900m möglich gewesen, besser sogar als in all den anderen Jahren. Ich habe es mir aber aufgrund des längeren Zurücklaufens und zugunsten anderer Fahrten geschenkt.

In Summe gesehen wieder ein weiteres unvergessliches Dolomitenerlebnis. - un spettacolo!
Dateianhänge
Vor der Auffahrt mit der PB
Vor der Auffahrt mit der PB
Foto4631.jpg (73.98 KiB) 2571 mal betrachtet
Panorama richtung Arabba
Panorama richtung Arabba
Foto4632.jpg (71.84 KiB) 2571 mal betrachtet
... Marmolada ...
... Marmolada ...
Foto4633.jpg (71.49 KiB) 2571 mal betrachtet
und Piz Boe mit Snowboarder ;-)
und Piz Boe mit Snowboarder ;-)
Foto4634.jpg (53.21 KiB) 2571 mal betrachtet
Wir standen unter ständiger Beobachtung :)
Wir standen unter ständiger Beobachtung :)
Foto4635.jpg (60.78 KiB) 2571 mal betrachtet
Und dann beginnt die Einsamkeit. Zunächst geht es auf der Hochfläche entlang. Zurückliegend die eingeschneite Bergstation der PB
Und dann beginnt die Einsamkeit. Zunächst geht es auf der Hochfläche entlang. Zurückliegend die eingeschneite Bergstation der PB
Foto4636.jpg (36.22 KiB) 2571 mal betrachtet
Andere Seite der Sella-Hochfläche jenseits des Val Lasties mit dem Piz Meisules
Andere Seite der Sella-Hochfläche jenseits des Val Lasties mit dem Piz Meisules
Foto4637.jpg (61.06 KiB) 2571 mal betrachtet
... und nochmal die über allem thronende Boespitze
... und nochmal die über allem thronende Boespitze
Foto4638.jpg (45.21 KiB) 2571 mal betrachtet
Der erste Abhang in die Scharte, viel Schnee, frühmorgens kaum Lawinengefahr (Stufe 2), durch die Scharte blickt bereits der Gran Vernel
Der erste Abhang in die Scharte, viel Schnee, frühmorgens kaum Lawinengefahr (Stufe 2), durch die Scharte blickt bereits der Gran Vernel
Foto4639.jpg (57.61 KiB) 2571 mal betrachtet
... und unten am Ende des ersten Steilhanges die Hütte Forcella Pordoi...
... und unten am Ende des ersten Steilhanges die Hütte Forcella Pordoi...
Foto4641.jpg (61.63 KiB) 2571 mal betrachtet
... die viel Handarbeit benötigen wird, um sie in Betrieb zus nehmen :)
... die viel Handarbeit benötigen wird, um sie in Betrieb zus nehmen :)
Foto4642.jpg (43.42 KiB) 2571 mal betrachtet
Dann geht's rein in die Scharte. Eine große Wächte ragt linksseitig in die Scharte hinein. Der Schnee der Wächte wird wohl den Sommer überleben.
Dann geht's rein in die Scharte. Eine große Wächte ragt linksseitig in die Scharte hinein. Der Schnee der Wächte wird wohl den Sommer überleben.
Foto4643.jpg (75.42 KiB) 2571 mal betrachtet
Die ersten, sehr steilen Meter im Schatten, Pulverschnee auf harter Unterlage
Die ersten, sehr steilen Meter im Schatten, Pulverschnee auf harter Unterlage
Foto4645.jpg (28.64 KiB) 2571 mal betrachtet
Dann wird's genussreich!
Dann wird's genussreich!
Foto4646.jpg (84.25 KiB) 2571 mal betrachtet
Pulver!
Pulver!
Foto4647.jpg (41.36 KiB) 2571 mal betrachtet
Pause nach diesem längeren Steilstück.
Pause nach diesem längeren Steilstück.
Foto4648.jpg (28.44 KiB) 2571 mal betrachtet
Danach geht es in die zweite, untere und etwas breitere Rinne. Hier wurde der Schnee dann pappig und das Skifahren weniger vergnüglich als oben. In Summe aber ok. Zudem kam an einigen Stellen die Wiese mit etwas Geröll zum Vorschein
Danach geht es in die zweite, untere und etwas breitere Rinne. Hier wurde der Schnee dann pappig und das Skifahren weniger vergnüglich als oben. In Summe aber ok. Zudem kam an einigen Stellen die Wiese mit etwas Geröll zum Vorschein
Foto4649.jpg (76.19 KiB) 2571 mal betrachtet
Marmorierter Schnee.... Auf den Wiesenfeldern oberhalb des Passo Pordoi angekommen. Hier wieder easy going.
Marmorierter Schnee.... Auf den Wiesenfeldern oberhalb des Passo Pordoi angekommen. Hier wieder easy going.
Foto4650.jpg (36.02 KiB) 2571 mal betrachtet
Rückblick auf die untere Rinne
Rückblick auf die untere Rinne
Foto4651.jpg (48.68 KiB) 2571 mal betrachtet
... und Ausblick richtung Cortina
... und Ausblick richtung Cortina
Foto4652.jpg (55.03 KiB) 2571 mal betrachtet
Die letzten Meter zum Parkplatz konnte man quasi geradeaus fahren, so bremste der Schnee ab dem späten Vormittag.
Die letzten Meter zum Parkplatz konnte man quasi geradeaus fahren, so bremste der Schnee ab dem späten Vormittag.
Foto4653.jpg (67.45 KiB) 2571 mal betrachtet
Touri-Troubel am Pass
Touri-Troubel am Pass
Foto4654.jpg (78.98 KiB) 2571 mal betrachtet
Nach getaner Arbeit ein "Bauerntoast"
Nach getaner Arbeit ein "Bauerntoast"
Foto4658.jpg (61.38 KiB) 2571 mal betrachtet
Abendspaziergang durch Canazei. Der leuchtende Vernel
Abendspaziergang durch Canazei. Der leuchtende Vernel
Foto4659.jpg (51.92 KiB) 2571 mal betrachtet
dito
dito
Foto4660.jpg (26.62 KiB) 2571 mal betrachtet
und die gute Einkehr.
und die gute Einkehr.
Foto4661.jpg (34.65 KiB) 2571 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CV für den Beitrag (Insgesamt 15):
Balu83SkitobiWerna76KaliningradChrisB1starlimiki3303Nunokpw und 5 weitere Benutzer
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 744
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Forcella Pordoi, 30.5.2019

Beitrag von Skitobi » 30.05.2019 - 22:54

Super Aktion, und super dass die Bahn kein Problem damit hat!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12786
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 3542 Mal

Re: Forcella Pordoi, 30.5.2019

Beitrag von ski-chrigel » 30.05.2019 - 23:05

Vor allem wenn man bedenkt, wie mein Patenkind und ich wenige Meter weiter in Arabba wegen dem Befahren einer aus Schneemangel geschlossenen Piste fast ins Gefängnis wanderten... ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkitobiFlorian86
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 744
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Forcella Pordoi, 30.5.2019

Beitrag von Skitobi » 30.05.2019 - 23:54

Mein erster Fedaia-Besuch war im Mai 2015, damals haben sie glaube ich erstmalig die Saison am WE verlängert. Weil es nicht klar war, habe ich mich auch vorher bei den Betreibern erkundigt, ob denn eine Piste präpariert sei (was mir an sich egal war, ich wollte die Ski nur mitnehmen dürfen). Die hochoffizielle Antwort war nein, aber es gebe ja genug freies Gelände :mrgreen:

Schon abstrus das ganze...

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 3993
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Forcella Pordoi, 30.5.2019

Beitrag von 3303 » 31.05.2019 - 16:51

Vermutlich liegt der Schlüssel darin, dass es hier eben keine Piste und somit keine Haftungsprobleme gibt?
:wink:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste