Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Italy, Italie, Italia
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von starli » 10.12.2019 - 12:15

Sa, 7.12.2019 - Montecampione & Lizzola

Dieses Wochenende machten fast alle meine Saisonkartengebiete auf. Maniva hätte sogar alles offen, aber da ich nächstes WE nicht in der Lombardei übernachten kann (Weihnachtsfeier/Geschäft) und vmtl. nur am Sonntag herfahren kann, schien mir Maniva nächstes WE (Sonntag) sinnvoller zu sein. Es blieben aber noch genug übrig für heute und morgen. In die engere Auswahl kamen Montecampione, Colere, Lizzola und Bobbio (weil dort ebenfalls fast alles offen). Ein günstiges Zimmer mt einbeziehend entschied ich mich für MonteCampione mit Wechsel nach Lizzola für heute und Bobbio für morgen.

Ich nahm diesmal die Strecke über den Brenner und fuhr die Autobahn bis Bozen Süd, dann über den Mendelpass und Tonalepass. Nach ca. 5h kam ich kurz nach 9 Uhr an der 4KSB (gratis Parkgarage) an, die rein als Zubringer offen war (aber man spart sich die Auffahrt zum hinteren, höher gelegeneren Einstieg).

Bei meinem letzen und bisher einzigen Besuch hier war ich zum Ende hin ja etwas gelangweilt und stellte fest, dass man auch nur einen halben Tag hier bleiben und untertags wechseln könnte. Nun heute war nichts los, teilweise toller Schnee, nett trassierte Pisten und die alten Leitnerlifte werden mittlerweile ja auch immer seltener und sind somit schöner, kurz, mir gefiel es sehr gut heute und ich konnte mich mittags nur schwer trennen und wäre gern nochmals alle Abfahrten gefahren. Aber Lizzola wollte ich ja auch unbedingt besuchen ..

(Fotos anklicken zum Vergrößern)


Bild
^ Talstation 4KSB - nö, da geht auch für mich nix. Heute reiner Zubringer.

Bild
^ Bergstation 4KSB, dahinter links DSB Dosso Rotondo und rechts 3SB Valmaione

Bild
^ Bergstation 4KSB

Bild
^ 3SB Valmaione; da die Abfahrten an der 4KSB nicht offen sind, muss man den Skiweg hier später wieder rauf..

Bild
^ DSB Dosso Rotondo von der 3SB Valmaione aus

Bild
^ 3SB Valmaione

Bild
^ 3SB Valmaione und DSB Dosso Rotondo

Bild
^ Abfahrt und Pano an der 3SB Valmaione

Bild
^ Pano von der 3SB-Bergstation (mit LSAP hinten links)

Bild
^ Flachlandpano von der Bergstation DSB Dosso Rotondo

Bild
^ SL Longarino mit sehr alten Leitner-Schräg-T-Stützen

Bild
^ Offpiste am SL Longarino, unter dem bisschen Pulverschnee war eine kratzig-eisigharte Schicht

Bild
^ DSB Splaza, auch schon leicht angerostet

Bild
^ Abfahrt an der DSB Splaza

Bild
^ Pano von der DSB Splaza zum hintersten Skigebietsteil

Bild
^ Talpano (man beachte auch die Schneemengen an dem Haus im Vordergrund)

Bild
^ DSB Prato Secondino, vmtl. wg. Schneemangel unten noch nicht in Betrieb

Bild
^ Abfahrt DSB Splaza, dahinter SL Longarino, dahter 3SB Valmaione; rechts 4KSB

Bild
^ 3SB Larice

Bild
^ 3SB Larice

Bild
^ 3SB Larice; die 4SB dahinter (und der SL daneben) war heut noch nicht in Betrieb; die lange DSB links auf den Gipfel ist leider seit ein paar Jahren nicht mehr in Betrieb

Bild
^ DSB Prato Secondino und Pano

Bild
^ SL Longarino

Bild
^ Abfahrt am SL Longarino; diese alte Modellierung geht m.E. noch OK.

Bild
^ DSB Dosso Rotondo

Bild
^ DSB Dosso Rotondo mit Blick zur 3SB Valmaione samt Abfahrten. Irgendwie die netteste Ecke des Skigebiets hier.

Bild
^ DSB Dosso Rotondo mit Blick zur 3SB Valmaione samt Abfahrten.

Bild
^ DSB Dosso Rotondo Abfahrten

Bild
^ SL Longarino

Bild
^ Pano inkl. Passo Maniva und dem stillgelegten Skigebiet von Collio

Bild
^ Zweite Abfahrt an der DSB Dosso Rotondo

Bild
^ DSB Dosso Rotondo Abfahrten

Bild
^ Talwärts mit der 4KSB

Bild
^ GPS-Track 7.12.2019 (Gelb) und vorheriger Besuch in Blau

Etwas verspätet trat ich um 12:30 die Talfahrt an, die Fahrt nach Lizzola soll ca. 1,5h dauern. Colere wäre zwar näher, aber Lizzola ist mir etwas sympathischer und dass die südseitige Rückseiten-DSB offen ist, ist zum Saisonanfang ja auch nicht immer der Fall. Kurz nach 14 Uhr kam ich an, da hieß es an der Talstation, dass es mit der DSB Sektion 2 Probleme gäbe und man nicht wüsste, ob/wann sie wieder in Betrieb gehen würde. Bin aber natürlich trotzdem mal raufgefahren, zur Not hätte ich halt was gegessen. An der Mittelstation angekommen lief die 2. DSB bereits wieder. Perfekt, dann hätte ich also am Montecampione gar nicht früher aufhören dürfen.

Da die vordere Seite zu der Jahreszeit schon ein extremes Schattenloch ist, bin ich die hintere DSB 4x gefahren - und wer weiß, ob die vordere noch fährt. Das tat sie, so dass ich sie zum Schluss auch nochmals fahren konnte, somit hab ich die offenen 1,5 Abfahrten vorne auch noch geschafft.

Leider ist die rückseitige DSB mittlerweile in einem recht schlechten Zustand, etliche Sessel waren kaputt, hauptsächlich fehlten die Sitzflächen, teilweise 3 Sessel und mehr hintereinander!

Aber trotzdem, es ist wohl einer der besten "Rückseitenlifte" der Alpen (soviel gibts ja eh nicht mehr, wenn man nur die Skigebiete betrachtet, die genau 1 Lift auf der Rückseite haben), einerseits von der Landschaft her, aber auch von der Tatsache, dass vorne am Nordhang extrem schattig und an der Rückseite zumindest nach Mittag sehr sonnig ist. Also so ein richtig sinnvoller Rückseitenlift eben.


Bild
^ Auch in Lizzola geht noch nix mit der Talabfahrt (sehr steinig)

Bild
^ DSB Sektion 1-2

Bild
^ DSB Sektion 2 Talblick

Bild
^ Verbindung zur rückseitigen DSB del Sole

Bild
^ DSB del Sole

Bild
^ DSB del Sole Talstation

Bild
^ DSB del Sole. Ja, die Abfahrt ist unten stark modelliert - aber ein sonniger Südhang ist einfach angenehmer ;)

Bild
^ Bergstation der rückseitigen DSB

Bild
^ Bergstation der rückseitigen DSB

Bild
^ Start der rückseitigen del-Sole-Piste

Bild
^ Bergstation der rückseitigen DSB

Bild
^ südseitige del-Sole-Piste

Bild
^ Leider sind etliche Sessel unbrauchbar, zumeist fehlt der Sitz, 3 und mehr hintereinander.

Bild
^ Schön gelegene DSB del Sole in den wilden bergamasker Alpen

Bild
^ Variantenabfahrt an der DSB del Sole

Bild
^ Die nordseitigen Abfahrten wurden - evtl. auch wg. des Defekts an der DSB Sektion 2 - noch kaum befahren

Bild
^ Südseite

Bild
^ Flachlandzoom (und Skigebiet Spiazzi di Gromo)

Bild
^ Wandmalerei

Bild
^ Talfahrt mit der DSB Sektion 1

Bild
^ Sind das Seilbahnstützen?

Auch Lizzola gefiel mir heute also sehr gut, trotz des geringen Angebots und wegen der letzten WE und wenn das so weitergeht, wird das die beste Saisonkarte, die ich seit Jahren hatte. Warum hab ich mir die nicht schon früher mal gekauft? Vielleicht werd ich sie mir in den nächsten Jahern doch nochmal kaufen, trotz der hohen Preise, aber die Skigebiete hier sind mal um ein vielfaches schöner als z.B. die der Ortlerregion.

Auf dem Weg zum Hotel hielt ich kurz an einem Supermarkt, danach fuhr ich bis kurz vor San Pellegrino, da gab's nahe des Mineralwasserproduzenten ein günstiges ÜF-Zimmer um 35,- (und von wo aus es morgen nach Bobbio eben näher ist als nach Lizzola). Ob es ein Menü im Restaurant gegeben hätte, weiß ich nicht, die Speisekarte sah mal nicht sehr günstig aus - daher entschied ich mich für eine Pizza, wobei es leider keine mit Salsiccia gab, bei den anderen 40 war auch eher nur das übliche dabei mit vielleicht einer Ausnahme, der Pizza Bergamasca, die neben Käse (und lokaler Salami) auch Polenta hatte. Findet man ja auch eher selten, also mal probieren.

Es gab ja mal eine Zeit, da fand ich das San Pellegrino Mineralwasser das beste, aber mittlerweile würd ich dem nicht mehr zustimmen, eher im Gegenteil schmeckt es mir nicht mehr besonders im Vergleich zu anderen.

Zimmer sind leider extrem hellhörig (man würde beinahe auch Flüstern hören), im Bad gibts keine Heizung (und leider einen fix instalierten Duschkopf), es gibt einen überflüssigen Kühlschrank und im Zimmer nebenan war eine Familie mit Baby -> somit etliche Male nachts geweckt worden. Auch das WLAN funktionierte eher schlecht als recht.

Bild
^ Hotelzimmer

Bild
^ Nettes "Retrofutur"-Bild an der Zimmerwand

Das Frühstück (ab 8 Uhr) machte aber wieder einiges gut, war dann sehr groß, 3 Semmeln + Croissant am Tisch, dann ein Teller voll Speck und Käse und später wurde mir noch ungefragt ein Omelette gebracht. 1 Joghurt und 1 Keks passten auch noch rein, damit war ich satt bis zum Abendessen ;)

(Fortsetzung folgt)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 5):
Werna76Florian86RüganerWackelPuddingBaberde361
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3385
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von Mt. Cervino » 10.12.2019 - 13:31

Ach ja, das sind beides auch Skigebiete die ich auch sehr gerne mal besuchen möchte. Wie so vieles in den Bergamasker Alpen das ich nicht kenne.
starli hat geschrieben:
10.12.2019 - 12:15
Bild
^ 3SB Larice; die 4SB dahinter (und der SL daneben) war heut noch nicht in Betrieb; die lange DSB links auf den Gipfel ist leider seit ein paar Jahren nicht mehr in Betrieb
Täuscht das oder wurde da oben links an der DSB ein Stück präpariert?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1070
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 621 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von Highlander » 10.12.2019 - 14:20

Vielen Dank für diesen Bericht...
und ich bewundere Deinen Ehrgeiz hunderte von Kilometer mit dem Auto zu fahren, und die kleineren Skigebiete zu unterstützen...
Von denen ich oft noch nie etwas gehört habe und teilweise nicht einmal gewußt habe das man dort überhaupt skifahren kann.. :biggrin:

denn auf Deiner Hinfahrt dorthin, bist Du an viele Skigebiete vorbeigefahren, welche ebenfalls bereits geöffnet hatten, und schneemäßig weitaus bessere Bedingungen anbieten konnten, als so weit im Süden...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von starli » 10.12.2019 - 21:50

^ Ist ja nicht so, dass ich auf die Skigebiete "dazwischen" irgendwie Lust hätte und das nur machen würde, um die kleinen Skigebiete zu unterstützen. Den Dolomiti-Saisonpass möcht ich nicht mal geschenkt haben. Und einzig Tonale hätte ich auf dem Weg mit meiner Saisonkarte fahren können.

Und ob der Schnee überall so viel besser gewesen wäre, ist auch nicht sicher - immerhin war der Schnee auf meinen Abfahrten nicht durch Kunstschnee vergiftet und Steine hatte ich auch nirgends. (Lizzola war's unten allerdings etwas knollig)

Mt. Cervino hat geschrieben:
10.12.2019 - 13:31
Täuscht das oder wurde da oben links an der DSB ein Stück präpariert?
Wurde, ja, evtl. für Fußgänger, keine Ahnung warum. Aktuell ist die DSB leider nicht mal mehr im Pistenplan eingezeichnet:
https://www.montecampione1970.com/inverno/impianti/
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2522
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von CV » 11.12.2019 - 00:34

Montecampione und Lizzola sind meine persönlichen highlights in dieser Ecke, auch wenn mir die linke dSB in Montecampione schon fehlt. Die Abfahrt war klasse... ohne die Abfahrten an der KSB und der schwarzen an der Prato Secondino wärs mir aber doch bissl zu wenig.

Appropos: An der DSB Splaza har doch Leitner mindestens eine Stütze und einen Niederhalter mit 16er RoBas verbaut. Das habe ich sonst nur bei SLs gesehen, aber nie bei einer DSB. Hast Du die zufällig fotographiert?
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3385
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von Mt. Cervino » 11.12.2019 - 10:31

Der neue Pistenplan mit der fehlenden DSB ganz links lässt das Gebiet optisch ganz schön schrumpfen. Schade das man die Ecke kastriert hat.
Dennoch macht das Gebiet mit seiner "up and down" Struktur über einige Gipfel und Täler immer noch einen netten Eindruck.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von starli » 11.12.2019 - 12:22

CV hat geschrieben:
11.12.2019 - 00:34
Appropos: An der DSB Splaza har doch Leitner mindestens eine Stütze und einen Niederhalter mit 16er RoBas verbaut. Das habe ich sonst nur bei SLs gesehen, aber nie bei einer DSB. Hast Du die zufällig fotographiert?
2014 hatte ich die Talstation abgelichtet:

Bild

Mt. Cervino hat geschrieben:
11.12.2019 - 10:31
Schade das man die Ecke kastriert hat.
Die haben leider auch seit Jahren arge Geldprobleme. Zudem scheint es ja so, dass die Mehrheit der Lifte ungefähr zeitgleich gebaut wurden - d.h. die ganzen Leitner-Sessel werden in den nächsten Jahren auf einem Schlag fällig sein - entweder große Revision oder Ersatz. Das könnte der Todesstoß für das Skigebiet werden. (Und ganz ehrlich, wenn die DSB/3SB alle 4SB wäre, würde es mir hier eh nicht mehr so gut gefallen. Wobei man aus Geldmangel vmtl. eh nur mit DSB ersetzen wird. Außer es will einer groß investieren. Aber das ist ja schon in Schilpario und Foppolo und Carona und San Simone in die Hose gegangen.)

Die Skigebiete in den Bergamasker Alpen sollte man besuchen, so lang es sie noch gibt, wer weiß, wie lang das noch sein wird..
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3385
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Montecampione + Lizzola, 7.12.2019 / Sonne, leer, toll

Beitrag von Mt. Cervino » 11.12.2019 - 12:53

starli hat geschrieben:
11.12.2019 - 12:22
Die Skigebiete in den Bergamasker Alpen sollte man besuchen, so lang es sie noch gibt, wer weiß, wie lang das noch sein wird..
Volle Zustimmung. Hätte ich geahnt, dass diesen Winter so früh so viel Schnee dort fällt, hätte ich nächstes Wochenende für einen Besuch dort eingeplant. Jetzt bin ich schon auf Piemont festgelegt. Wird aber sicher auch nett ;).
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste