Maniva, 6.1.2020 // Bis zum Sonnenuntergang

Italy, Italie, Italia
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Maniva, 6.1.2020 // Bis zum Sonnenuntergang

Beitrag von starli » 28.01.2020 - 12:40

Sunny Southern Alps Tag 15: Maniva, 6.1.2020

Da unser Hotel ab heute ein Monat geschlossen ist (lt. Prospekt war das auch im letzten Jahr so, ab 6.1. bis Anfang Februar), mussten wir uns eh ein Zimmer für morgen suchen und getrennt fahren. Mit getrennten Autos gings heute also zum Passo Maniva. Wir hatten gestern lang im Internet nach Infos gesucht, ob der Colle San Zeno im Winter geschlossen ist, weil ich meinte, dass das so wäre. Aufgrund einer anderen Suche hab ich dann zufällig einen Bericht von mir gefunden, dass ich am 6.1.2013 den Pass gefahren bin :) Hatte ich dann wohl falsch in Erinnerung. Also fuhren wir ihn. Wird zeitlich zwar nicht viel bringen, ist aber ja trotzdem nett.

Anfangs wollte Trinc früher am Maniva sein als ich, dann fuhr er nach mir los, so dass ich erst mal alleine fuhr. Erst lang später, um 11.30 Uhr, kam seine SMS, dass er mit dem Skibus fahren musste, weil der Parkplatz oben voll war und er auf der Straße weiter hinten zu dem einen Hotel parkt.

Die Abfahrten waren teilweise noch etwas eisiger als gestern, aber stellenweise ging's auch besser. Wir blieben zum Sonnenuntergang an der Dasdana-Bergstation (da ist ja das kleine "Ristoro"), da lässt man die Leute wohl etwas länger bleiben, auch wenn die DSB nur bis 16.00 fährt. Volllaufen lassen, wie das in Österreich teilweise der Fall wäre, hat sich keiner. Später am Parkplatz bekamen wir in der Pizzeria um 17:30 sogar eine Pizza.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ U: Maniva

Bild
^ 4SB

Bild
^ DSB Barard (nein, die Stütze steht nicht auf dem Dach)

Bild
^ DSB Barard, 3x hoch, 3x nieder

Bild
^ Offpiste rechts DSB Barard, tw. gut eingefahren und halbwegs fahrbar, aber großteils unschön gefroren und heute nicht weich werdend

Bild
^ DSB Barard, aller guten Nascivera-Stützen sind 3 ;)

Bild
^ Blick zum Verbindungs-Seillift und dahinter DSB Dasdana

Bild
^ Rechts verkürzte Talstation DSB Barard, links wohl die ehemalige Abfahrt zur einstigen Talstation

Bild
^ Witziger Grat-Weg von der DSB Barard richtung 4SB/Pass/Parkplätze, ich hole nun Trinc ab bzw. treffe ihn an einem der Gasthäuser.

Bild
^ Schneiteich

Bild
^ DSB Barard, Talstation

Bild
^ DSB Dasdana, nix los heute - es war aber auch wieder kalt und windig

Bild
^ Panoramaabfahrt DSB Dasdana

Bild
^ Offpiste zwischen SL Zocchi (nach links abbiegen) und DSB Barard (geradeaus bzw. rechts abbiegen)

Bild
^ SL Zocchi, dahinter DSB Dasdana. Die SL-Abfahrt war auch sehr eisig abgefahren, außer ganz am Rand, wo es teilweise recht nett war.

Bild
^ IR-Blick von der DSB Dasdana-Bergstation, mit DSB Barard-Bergstation

Bild
^ Inseln im Smogmeer ;)

Bild
^ Rückseitenpano von der DSB Dasdana

Bild
^ Hier am Chalet Dasdana darf man bis zum Sonnenuntergang bleiben (zumindest jetzt noch)

Bild
^ Pano Po-Ebene

Bild
^ Appennino

Bild
^ Zoom von Dasdana zur Bergstation DSB Barard. Wichtigster Lift im Skigebiet, denn nur via Barard kommt man zu Zocchi bzw. Dasdana. Vermutlich war das auch der Grund für die Verkürzung des Lifts? Obwohl man dann natürlich auch eine Mittelstation (ggf. noch weiter oben) hätte einbauen können..

Bild
^ Zoom Montecampione-Skigebiet von Maniva/Dasdana (links 3SB Valmaione, mittig Bergstation DSB Dosso Rotondo und rechts daneben SL Longarino Bergstation und die 4KSB)

Bild
^ Die Ex-Nato-Station herangezoomt

Bild
^ Ex-Nato-Station in IR

Bild
^ IR Po-Ebene+Appennin

Bild
^ IR-Pano

Bild
^ IR-Rückseitenpano

Bild
^ DSB Dasdana mit Mond

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Abfahrt von Dasdana zum Pass. Dieser Monte Guglielmo steht nicht nur am Pano vom Montecampione im Weg ..

Bild
^ Sonnenuntergang (16:52)

Bild
^ Abfahrt von DSB Dasdana zum Pass

Bild
^ Abenddämmerung über der Po-Ebene

Bild
^ Abenddämmerung mit Mond

Bild
^ Abenddämmerung über der Po-Ebene

Bild
^ Um 17 Uhr musste man auf Gegenverkehr aufpassen

Bild
^ GPS-Track 6.1.2020 in Türkis und vorherige Besuche in Magenta

Bild
^ Eine Salsiccia-Zwiebel-Pizza um 17:30

Weiter gings über die Autobahn zum Comer See, wo wir in einem Hotel in schön altmodischen Zimmern übernachten, etwas teurer als die letzten Tage. Der Wasserkocher im Zimmer ist ohne Zucker (oder Milch) wohl auch nicht für alle geeignet. Aber ich hatte zumindest noch eine Packung der leckeren süßen Honig-Kekse vom Glicini-Hotel :)

Bild
^ Heutiges Hotelzimmer

Bild
^ Heutiges Hotelzimmer

Bild
^ Heutiges Hotelzimmerpano mit Comersee

Etwas umständlich ist das Badezimmer mit Sensorbeleuchtung. Störend ist das Notausgang-Schild im Schlafzimmer an der Decke, das nachts mit einer grünen LED leider nicht für ein dunkles Zimmer sorgt. Das Frühstück ab 7 Uhr ist sehr früh, allerdings etwas verbesserungsfähig. Übrigens waren auch einige weitere Deutsche hier heute Nacht.

(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
RüganerSnowworld-Warthstefanga1987
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
rush_dc
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1009
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Re: Maniva, 6.1.2020 // Bis zum Sonnenuntergang

Beitrag von rush_dc » 29.01.2020 - 21:22

Warum gibts eigentlich in Italien so viele alte NATO Stationen?

Rüganer
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2966
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Maniva, 6.1.2020 // Bis zum Sonnenuntergang

Beitrag von Rüganer » 29.01.2020 - 21:54

Stimmungsvoll !
Trincerone wieder in Jeans ? :)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maniva, 6.1.2020 // Bis zum Sonnenuntergang

Beitrag von starli » 30.01.2020 - 12:12

^ Eh klar.
rush_dc hat geschrieben:
29.01.2020 - 21:22
Warum gibts eigentlich in Italien so viele alte NATO Stationen?
Ich kenn eigentlich nur die eine, maximal vielleicht noch eine zweite ..
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast