Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Italy, Italie, Italia
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von starli » 01.02.2020 - 21:04

Heute (d.h. einen Tag nach Bormio) ging's nach Livigno, einen Tag wollte ich ja mal im Winter verbringen, damit ich die ganzen Tallifte auch mal fahren kann. Zudem sollte es - außer im Tal - heute nicht gar so kalt werden. Heimwärts sollte es durch den Mauttunnel gehen, der nun lt. Website auch im Winter Einzelfahrtarife hat, bei denen man sich kaum noch was spart, wenn man stattdessen eine Hin&Retour-Kombi nimmt, sofern man die Einzelfahrtickets online kauft (18 € Einzel, 35 HR, außer an Samstagen, da teurer).

Also kaufte ich via Hotel-WLAN noch schnell eine Einzelfahrt für heute Abend, wobei das Ticket an keinen bestimmten Tag gebunden ist (nur halt nicht samstags). Falls ich also auf der Fahrt nach Livigno behindert werden würde, würde es nicht heute Abend verfallen.

Die ganzen Tallifte abzuklappern war dann zeitaufwendiger als gedacht bzw. wollte ich ja auch noch die sonst nie oder nicht offiziell oder selten bei meinen Besuchen offenen Pisten fahren. Gut, dass doch bis mind. 14 Uhr auf der Ostseite Sonne ist.

Die letzte geplante Bergfahrt mit der neuen 10-EUB war um 14:35 - bis ich oben und wieder unten bin, das lohnt sich doch nicht mehr, da noch auf die Mottolino-Seite zu wechseln, die eh recht nordwestlich ausgerichtet dann nach 16h auch kaum mehr Sonne haben wird. Also ging ich ins Restaurant oben auf eine Portion Salsiccia mit Pommes. Die Ketchup-Portiönchen hätten 40 Cent gekostet, ich wusste aber, dass zumindest 1 das letzte Mal dabei war. Also nahm ich diesmal 2 - und auch die waren wohl im Salsiccia-Pommes-Preis inkludiert. Nicht alltäglich.

Danach bin ich halt doch noch ein paar mal die Federia-6KSB gefahren, weil noch recht sonnig. Damit natürlich auch etwas voller. Und leider musste sie gerade dann eine Pause einlegen, als ein paar Deppen bei mir im Sessel mal wieder ihre Musik mittels eines Lautsprechers - in einer bisher am Lift unbekannten Lautstärke - hören mussten.

Schneemäßig war's oben teilweise stark abgeweht und kunstbeeist, unten natürlich nicht viel weniger hart. Die sonnige aber mittlerweile auch recht kühle 3SB oben wäre bis 16:40 gefahren, ich fuhr aber früher runter - und nochmals mit der EUB zur Mittelstation, weil da noch ein Talabfahrtsstück so nett aussah :)

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Ex-Agudio-6EUB-Talstation

Bild
^ 10EUB Bergstation, in die alte integriert

Bild
^ 10EUB Carosello 3000. Geht im Gegensatz zu der PB in Bormio nicht auf 3000m

Bild
^ 4KSB Blesaccia II. Die schwarze links wird ja wirklich im Winter präpariert.

Bild
^ 4KSB Skydancer Fontane Vetta; richtung Tagliede gibts hier oben nun 2 Skiwege

Bild
^ EUB Cassana und 6KSB Botarel

Bild
^ Na so was, die alte DSB-Talstation der 2. Tagliede-Sektion steht auch noch. Bis hier hin bin ich also schon mal gefahren ;)

Bild
^ EUB Cassana, durchaus nette Abfahrten

Bild
^ EUB Cassana

Bild
^ 6KSB Botarel

Bild
^ Autsch, wieso hab ich da nicht aufgepasst. Sitzabtrenner und keine Fußraster. Den scheiß Lift hätte ich mir gerne gespart.

Bild
^ SL Valandrea, hier ist mehr los als an der 6KSB

Bild
^ SL Mini Lift Scuola und 4SB Campo Scuola, ich sitz in der Tagliede-EUB

Bild
^ Blick rüber zur Mottolino-Seite

Bild
^ SL Pian della Volpe, oben etwas steiler

Bild
^ SL Pian Della Volpe und SL Del Sole und SL Ski School Area (OMG!!) Rechts die Abfahrt war auch nett.

Bild
^ SL Ski School Area

Bild
^ SL Del Sole, rechts SL Pian Della Volpe

Bild
^ Die ganzen Förderbänder bin ich nicht gefahren, irgendwo muss Schluss sein ;)

Bild
^ 4SB Campo Scuola und SL Mini Lift Scuola

Bild
^ Beschneiung

Bild
^ Beschneiung

Bild
^ SL Mini Lift Scuola, ohne den Text würde ich die Symbole nicht kapieren.

Bild
^ SL Mini Lift Scuola

Bild
^ Von Valandrea Vetta rüber zu Fontane Vetta kannte ich bisher nur 1 Abfahrt, heute gibts deren 3

Bild
^ Die rechte Talabfahrt von Carosello / Blesaccia II

Bild
^ SL Doss 18

Bild
^ SL Doss 18, hier war sehr viel los. Oben den Steilhang fuhren aber wenige

Bild
^ Blick vom SL Doss 18 zu den Talabfahrten Carosello, der rechte schmale Weg war grenzwertig eisig

Bild
^ SL Doss 18

Bild
^ SL Doss 18, der Text steht sogar auf Norwegisch da? Sieht man in den Alpen auch nicht sehr häufig.

Bild
^ DSB+SL San Rocco, die DSB hab ich mir gespart, die bin ich doch schon mal gefahren, meine ich.

Bild
^ Die nach rechts abzweigende Abfahrtsvariante hier an der Carosello-EUB kenn ich glaub ich auch noch nicht ..

Bild
^ Carosello Mittelstation

Bild
^ Carosello linke Talabfahrt, dieses Pistenstück ist wohl offiziell stillgelegt?!

Bild
^ SL Amerikan, links von der Carosello-EUB.

Bild
^ SL Amerikan

Bild
^ SL Amerikan

Bild
^ SL Amerikan

Bild
^ So, geschafft, den ganzen linken SL Palipert endlich erreicht.

Bild
^ SL Palipert

Bild
^ SL Palipert

Bild
^ SL Palipert, offpiste

Bild
^ Die neue Carosello-EUB hat kurioserweise sowohl innere Skiköcher, wie auch äußere. Da könnte man eines davon an Bormio oder Santa Caterina weitergeben ..

Bild
^ 3SB Lac Salin, endlich heute hier angekommen

Bild
^ .. diese außergewöhnliche Sacif-3SB mit braunen Stützen ist nun die historischste Anlage in Livigno. Und Sonne bis zum Schluss, hier kann mans aushalten.

Bild
^ 6KSB Federia ist nachmittags auch lang in der Sonne. Dafür aber kurze Wartezeiten.

Bild
^ Carosello Bergstation

Bild
^ Drüben die Mottolino-Seite ist um 16 Uhr auch schon recht schattig

Bild
^ Eine der mittleren Talabfahrtsvarianten der Carosello-EUB

Bild
^ Eine der anderen mittleren Talabfahrtsvarianten der Carosello-EUB. Schaut auch nett aus, da muss ich doch nochmal rauffahren heute.

Bild
^ .. und weiter unten gibts noch diesen ehemaligen Abfahrtshang, gut eingefahren und gut zu fahren gewesen. Wollte ich auch noch ein zweites Mal fahren :)

Bild
^ Mit der neuen Carosello EUB kommt man nun an der anderen Seite des ehemaligen Gondel-Korblifts vorbei

Bild
^ Carosello Mittelstation, den eisigen oberen Hang sparte ich mir und stieg hier aus. Gute Entscheidung, denn ..

Bild
^ .. die alte Agudio-Mittelstation steht samt Technik noch rum :)

Bild
^ Ex-Agudio-Mittelstation

Bild
^ Genial :)

Bild
^ Nochmals im vorhin genannten anscheinend ehemaligen Abfahrtshang am Ende der Talabfahrt

Bild
^ Mein Parkplatz war direkt an der alten Agudio-6EUB-Talstation und hatte somit wohl den kürzesten Weg zur Piste ;) (Die neue EUB startet weiter links)

Bild
^ GPS-Track 12.1.2020 in Türkis und vorherige Besuche in Blau.

Fazit? Naja, gesehen, gefahren, abgehakt. Nochmals brauch ich diese Talliftsafari nicht, aber natürlich trotzdem schön, dass es noch so viele Skilifte hier im Tal gibt. Am Tonale oder in Aprica steht da kaum noch was. Schade nur, dass überhaupt kein einziger alter SL mehr steht, keine Portalstützen, keine farbigen Rundrohrsstützen ...

Vermutlich werd ich maximal zum Saisonende, wenn sonst nix mehr interessantes offen hat, nochmals auf diese Seite von Livigno kommen. Für die Mottolino-Seite muss ich wohl mal früher her, evtl. in Kombi mit Oga/Valdidentro, das liegt dann auf dem Weg und dann hab ich wenigstens keinen ganzen zweiten Tag für Livigno geopfert :) Alles zu "Mainstream" hier, zu wenig alte Lifte, zu viel nervende Urlauber und schon zu oft zum Saisonende hier gewesen ..

Bild
^ Munt la Schera - Mauttunnel

.. durch den Tunnel war ich natürlich sehr schnell daheim. Wobei ich zur Abwechslung übern Reschen gefahren bin.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Bergwandererburgi83Florian86
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5608
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 998 Mal
Kontaktdaten:

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von Arlbergfan » 01.02.2020 - 22:20

*Wo ist hier dieser Affensmiley mit den beiden Händen vor den Augen?*

Haha - unschlagbar. Bei dem schönen Wetter fährst du fast nur die Tallifte? Geil...

Übrigens, wenn ich Livigno so im Januar ansehe - eigentlich ein perfektes Gebiet für Anfänger. Da hat man genug Auswahl unten und muss nicht immer am gleichen Lift üben. Schon cool.
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von starli » 02.02.2020 - 21:52

Arlbergfan hat geschrieben:
01.02.2020 - 22:20
Bei dem schönen Wetter fährst du fast nur die Tallifte? Geil...
?? Im Tal war doch auch schönes Wetter.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 782
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von turms » 03.02.2020 - 20:57

Gibt es eine Erklärung warum alle Tellerlifte sind ? keine T+bar oder wie das heißt
Heimat ist wo das Herz ist

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 679
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von hch » 03.02.2020 - 21:17

turms hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:57
Gibt es eine Erklärung warum alle Tellerlifte sind ? keine T+bar oder wie das heißt
2SL (Bügellifte) gibt es in Italien fast gar nicht. Warum auch immer.

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2534
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von Martin_D » 03.02.2020 - 22:43

hch hat geschrieben:
03.02.2020 - 21:17
turms hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:57
Gibt es eine Erklärung warum alle Tellerlifte sind ? keine T+bar oder wie das heißt
2SL (Bügellifte) gibt es in Italien fast gar nicht. Warum auch immer.
Wahrscheinlich, weil man im Tellerlift besser telefonieren kann als im Bügellift.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin_D für den Beitrag (Insgesamt 3):
SkitobiskifuzziWiflinkerhase
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno, Lermoos

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19092
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Livigno, 12.1.2020 / Talliftsafari

Beitrag von starli » 04.02.2020 - 12:35

Historisch sind in Italien, wie in Frankreich, eben die Schlepplifte zumeist Tellerlifte. Sind ja auch viel einfacher zu fahren.

Interessanterweise gibts in der Lombardei, abseits von Livigno, aber doch einige Bügellifte aus den 70/80ern, mindestens 3, vielleicht die größte Dichte in ganz Italien ;)
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste