Brecherspitzgebiet (Spitzingsee) || 05.09.2006-13.10.2006

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Brecherspitzgebiet (Spitzingsee) || 05.09.2006-13.10.2006

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 14:02

Es folgt ein Bilder-Bericht über den Brecherspitzlift und Teile des Freudenreichlifts im Skigebiet Spitzingsee. Beide sind seit ca. 1997 nicht mehr in Betrieb. (Edit: Dieser Abschnitt wurde von mir Zensiert!) In dem Gebäude des Brecherspitzlifts wurde ein Dieselaggregat (Deutz) betrieben, welches zwei Elektromotoren speiste. Einer für den Brecherspitzlift und den zweiten für den Freudenreichlift.

In dem Bericht wird es sich um die Lifte 19, 20 und 21 Handeln. (Der Bericht wird Fortgesetzt...)

Eine Übersicht über das Gebiet mit den Liften:
(Klick aufs Bild um hochauflösend anzusehen)
Bild

Ich beginne nun mit dem Freudenreichlift(21), von welchem noch die Fundamente und das Lifthäuschen an der Bergstation stehen. Er befindet sich von allen Liften im Gebiet am nördlichsten und ist der einzige, welcher bisher ersatzlos abgebrochen wurde.

Freudenreichalm (auf gleicher Höhe mit der Talstation Freudenreichlift):
Bild

Freudenreichsattelabfahrt 400m (linkerhand währe die Freudenreichalm):
Bild

Fundament der Talstation:
Bild

Fast verschwundenes Fundament einer Stütze:
Bild

Freudenreichsattelabfahrt etwa in der Mitte:
Bild

Lifthäuschen Bergstation:
Bild

Zwei von vier Fundamenten am Ausstieg:
Bild

Oberirdisch verlegte Kabel für das Lifthäuschen:
Bild

Die Bergstation mit der Umlenkscheibe stand etwas unterhalb des Ausstiegs, neben der Talstation des Brecherspitzlifts:
Bild

Ich fahre nun fort mit dem Brecherspitzlift(20) welcher ein großes Talstationsgebäude besitzt, in welchem sich der ehemalige Besitzer eine kleine Wohnung eingerichtet hatte. (Bergstation folgt in Fortsetzung...) Die Bausubstanz ist in einem recht guten Zustand, jedoch die der Witterung ausgesetzte Fassade lässt schlimmes ahnen. Einige der Räume wurden als reine Mülldeponie missbraucht.

Es folgen drei Bilder der Lifttrasse:
Bild
Bild
Bild

Es folgen drei Bilder der Talstation:
Bild
Bild
Bild

Hinweistafel "Freudenreichabfahrt sehr gut"
Bild

Garagentor zum Dieselaggregat:
Bild

Lifthäuschen:
Bild

Fahrgeschwindigkeit 3,2 m/s:
Bild

Wohl das einzige, was noch von dem ehemaligen Pistenbully übrig ist:
Bild

Windfangzäune, welche dem Lift über einige Jahre das überleben ermöglichten. Der Wind der dann jedoch auch das Aus für Ihn bedeutete, denn die Bergstation hatte ich aus Schneemangel nie erreicht und musste immer zuvor aussteigen:
Bild

Am Eingang ein aufgraviertes Kässbohrer Emblem:
Bild

Begrüßung im inneren:
Bild

Liftbügel sauber aufgeräumt so wie eine Schar von Gehängen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Steher, Umlenkscheibe und die darauf folgende Batterie:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Müllhalde eines Bastlers:
Bild
Bild
Bild

Bedienungsanleitungen für fast alle Teile:
Bild

Betriebsanleitung der Schleppliftanlage von SEBA:
Bild

Wartungsanleitung für den verschollenen Pitenbully:
Bild

Briefpapier des Betreibers „Simon Mairhofer“ aus Thiersee:
Bild

Angebotszeichnung des Drehstromaggregats von Deutz:
(Klick aufs Bild um hochauflösend anzusehen)
Bild

Drehstromaggregat der Schlüssel steckt noch:
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Wohnräume:
Bild
Bild

Skipässe Spitzingsee und Brecherspitz:
Bild
Bild
Bild

Fortsetzung folgt in wenigen Monaten ….
(Geplant sind Brecherspitz Bergstation sowie Durchforstung der vorhandenen Ordner und der Unterer-/Oberer-Firstalmlift)
Zuletzt geändert von uwater am 07.07.2008 - 16:47, insgesamt 10-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 01.08.2006 - 15:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Walddorf/Schwarzwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Schwarzwälder » 06.09.2006 - 14:27

also wenn man zeit und geld hätte könnte man das teil wirklich wieder in gang bringen und ich muss sagen sooooo schlecht sieht das nicht aus von pistenbedingungen und die masten scheinen auch noch in ordnung zu sein!
@uwater: danke für den bericht warte gespannt auf die vortsetzung!
MfG Schwarzwälder

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7849
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 06.09.2006 - 15:08

Danke für den Bericht, leider sind die Photos nicht sichtbar.
Beide sind seit ca. 1993 nicht mehr in Betrieb
Das stimmt insofern nicht, als dass ich Weihnachten 1996 (also 30.12.1996) noch mit dem SL Brecherspitze gefahren bin: unpräpariert, nichts los, landschaftlich herrlich. Der SL Freudenreich ist damals schon nicht mehr gefahren und SL Obere Firstalm war gerade kaputt, weshalb wir und alle Brecherspitzaspiranten zu Fuss nach oben mussten.
An der Freudenreichalm gibts im Sommer übrigens ausgezeichnete "Auszogne"... :D
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 15:59

Info: Sorry, ich weiß gerade nicht warum die Bilder nicht angezeigt werden. Sie liegen auf dem Webhostingserver von funpic.de und können manuell auch aufgerufen werden. Der Support von funpic ist leider momentan auch nicht erreichbar. Vor einer Stunde funktionierte auch noch alles. Werde so schnell wie möglich versuche das wieder zum laufen zu bringen.

@ marius: Die Auszognen sind definitiv ausgezeichnet, gerade wenn sie noch leicht warm sind, so mundeten sie mir auch wieder am Dienstag.
Interessante Information von dir, ich wusste nicht das der Brecherspitzlift eine Zeit unabhängig von den anderen beiden betrieben wurde.

@ schwarzwälder: Wir haben gerade einen Investor gefunden, der gerne in Wintersportanlagen investieren würde. Momentan steht die Erstellung des Businessplans noch aus. Vielleicht läuft der Lift ja schon in der Saison 2007/2008 wieder.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 17:37

Bilder sind nun auf einem anderen Server. Mir wurde die externe Verlinkung gesperrt. Ihr schaut wohl meine Bilder zu oft an :gut:

Carvergirl
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 634
Registriert: 02.03.2006 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Carvergirl » 06.09.2006 - 19:05

Toll wenn der Lift wieder laufen würde, aber dann muss auch der andere Lift als Zubringer laufen und es muss etwas für den Rückweg zur Firstalm gebaut werden...denn keiner will da hoch laufen wenn von der Talstation Brecherspitz wieder zurück zum Firstalmlift möchte.!
Bis Weihnachten nur selten online.

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Huppi » 06.09.2006 - 19:19

Bilder gehen wieder :dankeschoen:

Sehr schöner Bericht. Eine KSB auf die Brecherspitz das wär was!
Being awesome is awesome!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 19:35

-
Zuletzt geändert von uwater am 08.11.2006 - 15:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 19:40

oh ja, der Rückweg, der mich als kleiner junge immer fit hielt. Naja ein Sunkid Förderband währe doch eine Möglichkeit. und später dann mal eine neue KSB wovon Tribal so schön schwärmt

Carvergirl
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 634
Registriert: 02.03.2006 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Carvergirl » 06.09.2006 - 21:06

warum ist der Verbindungslift eigentlich außer Betrieb? weil man für ihn auch aufsteigen musst?
Bis Weihnachten nur selten online.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Huppi » 06.09.2006 - 21:14

Man beachte das rostige Seil! echt übel... ich möchte nicht wissen was der Lift schon für Standschäden hat an den Rollen.
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7087
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilatus » 06.09.2006 - 21:18

Wäre man da ein bischen intelligent gewesen hätte man Seil und Rollenbatterien demontiert und gut geschmiert in der Station gelagert.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 21:27

So weit ich weiß muss man den Lift betriebsbereit halten um hohen Abrisskosten zu entgehen. Der Lift würde sonst wohl nicht mehr stehen. Das ist eine reine Vermutung!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Huppi » 06.09.2006 - 21:32

uwater hat geschrieben:So weit ich weiß muss man den Lift betriebsbereit halten um hohen Abrisskosten zu entgehen. Der Lift würde sonst wohl nicht mehr stehen. Das ist eine reine Vermutung!
Also ich weiß, dass es bei Sesselbahnen so ist. Aber bei Schleppliften nicht... denke ich
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 06.09.2006 - 21:59

Ich weiß halt nur von dem vertretenden Anwalt der GmbH, dass sie immer wieder etwas für den "Erhalt" der Anlagen tun müssen, um dem Abriss zu entgehen. Wie etwa der "neue" Anstrich der Stützen. Genaues weiß ich da nicht. Kennt sich den jemand genauer aus?

@carvergirl: Der Lift Untere-/Obere-Firstalm gehört ja auch zu der erwähnten GmbH deren Besitzer von uns ging. Die Erben konnten sich keinen rentablen Betrieb vorstellen oder wollten das Erbe nicht antreten. Warum jedoch die Obere Firstalm nicht als Betreiber eingesprungen ist?

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Brecherspitze

Beitrag von schifreak » 07.09.2006 - 06:23

Hi, tolle Bilder, jetzt hab ich endlich auch mal den Antriebsmotor gsehn-- kannte nur den Sound.
Das mit dem Verbindungslift versteh ich auch nicht, daß sich da die Obere Firstalm nicht eingesetzt hat, da würden doch bestimmt auch n paar Leute hochfahrn, wenn s in der untern Firstalm zu voll iss. Außerdem hat ma da ne viel bessere Aussicht.

Was ich so schade finde-- auf dem Bild mit der Freudenreich Alm, iss die schönste Abfahrt ( meiner Meinung nach ) vom ganzen Alpen Plus Gebiet drauf. Die hatte schon so a bisserl einen alpinen Charakter, und im Vergleich zu vielen anderen Pisten , hab ich die nie im überlaufenen Zustand erlebt. Und im Vergleich zur vorderen Brecherspitzpiste, war die weitgehend windgeschütz und nie verblasen.

Dieses Brecherspitzgebiet, und auch die Abfahrt vom Roßkopf zur Valepp, sowie am Taubenstein der Rauhkopflift, das war für mich das Gebiet, wo man echt tolle Abfahrten hatte. Der restliche Spitzing iss halt mehr für Familien ( leichte Pisten sind damit gmeint), immer viel los, und für gute Fahrer eher unintressant. Liegt halt sehr nah an München.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Dammal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 487
Registriert: 15.04.2005 - 19:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tegernseer Tal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dammal » 08.09.2006 - 18:43

@uwater
Schöner Bericht. Bin auch erst vor ein paar Wochen um die Talstation herumgeschlichen im Rahmen einer Radltour. Hab mir auch gedacht, daß das eine ganzschöne Müllkippe ist dort oben. Der Lift sieht aber noch sehr brauchbar aus. Hast du immer noch vor die Lifte wieder in Betrieb zu setzen? Ich drück auf alle Fälle beide Daumen, da mir das Gebiet um die Brecherspitz sehr gut gefallen hat, da relativ anspruchsvoll, und dadurch das Spitzinggebiet noch weiter aufgewertet werden würde. Gehört die Rolba Pistenraupe an der Oberen Firstalm auch zu den Brecherspitzliften? Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 08.09.2006 - 19:47

wow.. so eine "tolle" LSAP-Station (die anscheinend öffentlich zugänglich ist und nicht abgesperrt?) hab ich auch noch nie gesehen - in Italien sind die alle eher recht verwüstet und leergeräumt ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 10.09.2006 - 16:47

Tja Starli, ich hoffe, dass der Bericht im Alpinforum gut aufgehoben ist und nicht eine Schar von Pilgere aus dem Forum anloggt! Denn die von uns geplante Wiederinbetriebnahme geht immer größere Schritte. Ein leeres Gebäude währe wohl ein herber Rückschlag. Zuviel will ich aber nicht verraten, lasst euch also überraschen.

@dammal:
Ich bin das letzte Mal noch nicht bis zur Firstalm vorgedrungen, habe einfach zu viel Zeit in dem stockdunklen Talstationsgebäude verbracht. Werde aber das nächste Mal nachfragen, wem die Pistenraupe ursprünglich gehörte. Wer dabei sein will kann sich gerne via PN bei mir melden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 03.11.2006 - 19:28

Fortsetzung des Bilder-Berichts aus dem Brecherspitzgebiet.

Trasse des Freudenreichlifts mit Fundament im Fordergrund:
Bild

Blick auf die Reste der Talstation:
Bild

Es ging weiter über die Freudenreichabfahrt gen Brecherspitz:
Bild

Start in die Freudenreichabfahrt:
Bild

Start in die Freudenreichabfahrt (rechts):
Bild

Was blendet mich dort oben:
Bild

Ein Lifthäuschen, eigenartig:
Bild

Endstation:
Bild
Bild

Gleich hinter der Bergstation geht es fast senkrecht ins Tal zur Ankelalm:
Bild

Blick auf die Ankelalm und in Richtung Schliersee:
Bild

Brecherspitzgipfel:
Bild

Bergstation mit gewaltigem Betonsockel:
Bild
Bild

Ein letzter Blick zurück (hier dürfte zu Betriebszeiten der Ausstieg gewesen sein und links oberhalb der Einstieg in die Freudenreichabfahrt):
Bild

Blick zur Talstation, eine nette Steigung:
Bild

Neigungswinkel:
Bild

Blick zur Talstation (das offen stehende Tor erregte meine Aufmerksamkeit):
Bild

Auch im Innern die zuletzt noch offen stehende Tür zum Aggregat verschlossen:
Bild

Die Eingangstür ebenso zugenagelt:
Bild

Fortsetzung folgt …

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von lift-master » 03.11.2006 - 19:36

wieder geile bilder,will mehr sehen :P
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 08.01.2007 - 00:45

Fortsetzung des Bilder-Berichts aus dem Brecherspitzgebiet.
Mit Lift 19 „Unterer-/Oberer-Firstalmlift“ werde ich den Bericht vorerst abschließen. Wenn euch noch ein Detail interessiert, bin ich gerne bereit, weiter zu Recherchieren und wieder zu einer Tour aufzubrechen. Viel Spaß mit den finalen Bildern.

Lifthäuschen am Berg, ich bin begeistert von der Architektur:
Bild

Schade, hier hilft wohl nur noch der Abriss:
Bild

Bild

Umlenkscheibe und im Hintergrund der Brecherspitzlift:
Bild

Umlenkscheibe am Berg:
Bild

Bild

Bild

Nun geht es gen Tal:
Bild

Rollenbatterie:
Bild

Selbiges als Niederhalter:
Bild

Hier hat man wohl eine Portalstütze entfernt:
Bild

Die Talstation in Sicht:
Bild

Hier nagt der Zahn der Zeit – Ach wie niedlichen diese Schräublein:
Bild

Das Hinweisschild Grün angestrichen:
Bild

Gegenüber beobachtet man Arbeiten am Dreitannenlift bzw. Kabelarbeiten:
Bild

Talstation in traurigem Zustand! Ob hier noch zu reparieren ist?:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Rolba Pistenraupe der Oberen Firstalm für die Präparierung zum Rodeln (zuvor im Besitz der Brecherspitzbahnen):
Bild

Bild

Bild

Hoffe ich liege Richtig, ein Oldtimer von Kässborer etwas unterhalb der Oberen Firstalm:
Bild

Ein letzter Blick zurück:
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Carvergirl
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 634
Registriert: 02.03.2006 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Carvergirl » 08.01.2007 - 20:38

Also ich finde die Liftbetreiber bzw. die Brecherspitz GmbH oder auch andere Liftbesitzer von LASP Anlagen sollten zum Abriss gezwungen werden. Dass man so die Landschaft verschandelt muss ja echt nicht sein!
Bis Weihnachten nur selten online.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 08.01.2007 - 21:09

Ich bin für ein Freilichtmuseum! :wink:

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von lift-master » 04.02.2007 - 18:45

wahnsinn,sogar die gehänge sind noch dran.seit wann ist letzterer lift lsap?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast