Seite 1 von 1

Baiersbronn | 21.10.2018 | Abschiedsfahrt

Verfasst: 26.10.2018 - 21:51
von Pilatus
Der Sessellift in Baiersbronn stellt am am 04.11.2018 für immer seinen Betrieb ein. Da ich zufälligerweise davon erfahren hatte und sich gerade die Gelegenheit ergab, habe ich dem Lift am 21.10.2018 einen ersten und wohl auch letzten Besuch abgestattet.

Webseite Lift: http://sesselbahn.christein.de/

Der Lift ist soweit ich beurteilen konnte weitgehend im Originalzustand, schade drum. Aber der Hang ist schon recht witzig für so einen Sessellift... Da gäbs selbst im Schwarzwald zahlreiche naheliegendere Hänge ;) Wir sind einmal hochgefahren (3.50 Euro pro Person) und dann die paar Meter wieder runter gelaufen.

Anschliessend waren wir noch in Freudenstadt Kuchen essen, was auch ganz nett war. Sowieso lustig die ganze Gegend da... Mit den vielen Hügeln und den sich darum schlängelnden Eisenbahnlinien kommt es einem vor wie eine grosse Märklin-Anlage.

Re: Baiersbronn | 21.10.2018

Verfasst: 26.10.2018 - 22:06
von vovo
Da hast diesen Oldtimer noch schön fotografisch eingefangen. Ich habe es die Woche zuvor am 13.10.2018 auch noch (Zottel sei Dank!) geschafft - auch wenn das von München schon irgendwie eine arge Ochsentour gewesen ist für einen Tag, aber was macht man nicht alles für solche kultigen Lifte...

Jedenfalls sehr schade, wenn dann ab 4.11. LSAP angesagt ist. Wenigstens der ESL an der Schwarzwaldhochstraße bleibt ja hoffentlich, oder?

Re: Baiersbronn | 21.10.2018 | Abschiedsfahrt

Verfasst: 27.10.2018 - 08:27
von Highlander
Pilatus hat geschrieben:
26.10.2018 - 21:51
Der Sessellift in Baiersbronn stellt am am 04.11.2018 für immer seinen Betrieb ein. Da ich zufälligerweise davon erfahren hatte und sich gerade die Gelegenheit ergab, habe ich dem Lift am 21.10.2018 einen ersten und wohl auch letzten Besuch abgestattet.

Webseite Lift: http://sesselbahn.christein.de/

Der Lift ist soweit ich beurteilen konnte weitgehend im Originalzustand, schade drum. Aber der Hang ist schon recht witzig für so einen Sessellift... Da gäbs selbst im Schwarzwald zahlreiche naheliegendere Hänge ;) Wir sind einmal hochgefahren (3.50 Euro pro Person) und dann die paar Meter wieder runter gelaufen.

Anschliessend waren wir noch in Freudenstadt Kuchen essen, was auch ganz nett war. Sowieso lustig die ganze Gegend da... Mit den vielen Hügeln und den sich darum schlängelnden Eisenbahnlinien kommt es einem vor wie eine grosse Märklin-Anlage.
Vielen Dank die tollen Bilder von dort.. :D
Ich bin selber dort in der Jugendzeit noch beim skifahren gewesen... bei entsprechender Schneelage war das Gelände dort eines der anspruchsvolleren in der näheren Umgebung.. 8)
Ja langsam werden sie weniger, diese Dinosaurier der Liftanlagen... :(
In meinem jetzigen Heimatskigebiet am Sudelfeld in Oberbayern gibt es auch noch so ein Unikum( Baujahr 1967) , welches bis heute und vermutlich auch die nächsten Jahre noch in Betrieb sein wird.. 8)
https://www.skiresort.de/skigebiet/sude ... en/l87904/