Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 05.07.2020 - 19:04

Röhn 28.jpg
Röhn 28.jpg (219.2 KiB) 5151 mal betrachtet
Wandern in der Rhön - Schwarzes Moor 04.07.2020

Alle Jahre wieder geht es für ein Wochenende in die Rhön, dieses Jahr nun schon zum 8. Mal 8O Das nenne ich mal ein Ritual. Stationiert sind wir wie immer in der Nähe vom schönen Bad Neustadt an der Saale, das südöstlich am Eingang zur Rhön liegt.
Mir dem Auto sind wir zum "Parkplatz Schwarzes Moor" gefahren, wo wir um 10.30 Uhr ankamen. Die Wanderung verlief von dort nach Süden über den Eisgraben "Wasserfall", anschließend weiter parallel zur wenig befahrenen Straße, bis wir schließlich die Richtung wechselten und nach Westen weiterliefen. Die Wege bis dahin und auch danach waren weitestgehend ruhige Gras- und Waldwege. Nach 1-2 Kilometern steuerten wir dann wieder nach Norden, wobei wir einen tollen Tiefblick hatten. Das letzte Stück war nochmal parallel zur Straße, aber meistens von dieser durch Bäume abgetrennt. Auf der Tour wanderten wir die Wegnummern 1, 5 und 7.
Im Schwarzen Moor selbst waren wir nicht!

Wetter
Es war sehr windig bei kühlen Temperaturen bis 20°C. Sonne und Wolken wechselten sich ab, die Wolken dominierten aber.

Tourdaten
  • ca. 9-10 Kilometer
  • ca. 130 Höhenmeter
  • 4h gemütliche Gehzeit mit Pausen
Positiv
:D Besondere Landschaft kombiniert mit Tiefblicken
:D Alpine Erinnerungen
:D Fast nur auf kleinen, weichen Wiesen- und Waldwegen unterwegs
:D Angenehmes, kühles Wanderwetter

Negativ
:( Sehr windig-stürmisch

Fazit
In der Rhön gefällt es uns jedes Jahr immer wieder. Diesmal haben es uns erneut die charakteristischen Heide- und Wiesenlandschaften sowie die tollen Ausblicke angetan. Außerdem gab es 3 alpine Highlights auf dem Weg, die die Alpensehnsucht etwas befriedigen konnten :wink: Positiv anzumerken sind auch die vielen gemütlichen, kleinen Wege; Forststraßenstücke gab es selten.
Der starke Wind war v.a. deswegen nervig, weil es mir ständig meinen 1€-Strohhut wegwehte :lol: Dennoch war ich froh über das Wetter. Denn es war gerade angenehm zum Laufen, ohne dass man schwitzte.

Bilder
Nach dem Überqueren der Straße zweigt dieser schöne Weg vom Hauptweg ab. Das ist schon mal ein guter Start.
Nach dem Überqueren der Straße zweigt dieser schöne Weg vom Hauptweg ab. Das ist schon mal ein guter Start.
Röhn 1.jpg (331.36 KiB) 5156 mal betrachtet
Blick zum historischen steinernen Torbogen eines ehemaligen RAD-Lagers
Blick zum historischen steinernen Torbogen eines ehemaligen RAD-Lagers
Röhn 2.jpg (387.16 KiB) 5156 mal betrachtet
Nachdem wir eine weiter Straße überquert hatten, öffnet sich schon wieder ein idyllischer Waldweg.
Nachdem wir eine weiter Straße überquert hatten, öffnet sich schon wieder ein idyllischer Waldweg.
Röhn 3.jpg (441.99 KiB) 5156 mal betrachtet
Weiter geht es auf einem kleinen Bohlenweg durch den Wald.
Weiter geht es auf einem kleinen Bohlenweg durch den Wald.
Röhn 4.jpg (530.74 KiB) 5156 mal betrachtet
Wegverlauf
Wegverlauf
Röhn 5.jpg (489.77 KiB) 5156 mal betrachtet
Da geht´s rein.
Da geht´s rein.
Röhn 6.jpg (308.24 KiB) 5156 mal betrachtet
In einer Fichten-Monokultur. Der Waldweg ist aber sehr schön und ohne Schotter.
In einer Fichten-Monokultur. Der Waldweg ist aber sehr schön und ohne Schotter.
Röhn 7.jpg (424.56 KiB) 5156 mal betrachtet
Hier hätten wir weiter geradeaus laufen müssen...
Hier hätten wir weiter geradeaus laufen müssen...
Röhn 8.jpg (439.66 KiB) 5156 mal betrachtet
...aber wir bogen links ab und liefen 5 Minuten weiter, bis wir den Fehler bemerkten. Also drehten wir wieder um.
...aber wir bogen links ab und liefen 5 Minuten weiter, bis wir den Fehler bemerkten. Also drehten wir wieder um.
Röhn 9.jpg (262.94 KiB) 5156 mal betrachtet
Doch der Umweg hatte auch seine gute Seite, denn wir entdeckten diesen tollen Türkenbund. Eine wirklich filigrane Pflanze!
Doch der Umweg hatte auch seine gute Seite, denn wir entdeckten diesen tollen Türkenbund. Eine wirklich filigrane Pflanze!
Röhn 10.jpg (95.42 KiB) 5156 mal betrachtet
In Reihe und Glied. Auch in der Rhön gibt es hin und wieder noch solche Fichtenkulturen. Generell sieht man sie hier aber nur noch sehr selten!
In Reihe und Glied. Auch in der Rhön gibt es hin und wieder noch solche Fichtenkulturen. Generell sieht man sie hier aber nur noch sehr selten!
Röhn 11.jpg (465 KiB) 5156 mal betrachtet
Nun wieder zurück auf dem richtigen Weg. Einfach schön!
Nun wieder zurück auf dem richtigen Weg. Einfach schön!
Röhn 12.jpg (439.72 KiB) 5156 mal betrachtet
Da könnte ich noch ewig entlanglaufen ;-)
Da könnte ich noch ewig entlanglaufen ;-)
Röhn 13.jpg (524.44 KiB) 5156 mal betrachtet
Dito. Die Wege waren fast ausschließlich top in Schuss und gemäht!
Dito. Die Wege waren fast ausschließlich top in Schuss und gemäht!
Röhn 14.jpg (484.47 KiB) 5156 mal betrachtet
Im Wald rechts waren seltsame Steinhäufen und der Ort hier war generell sehr mystisch.
Im Wald rechts waren seltsame Steinhäufen und der Ort hier war generell sehr mystisch.
Röhn 15.jpg (487.65 KiB) 5156 mal betrachtet
Weiter geht es über schöne Wiesen in Richtung des Eisgraben Wasserfalls.
Weiter geht es über schöne Wiesen in Richtung des Eisgraben Wasserfalls.
Röhn 16.jpg (281.83 KiB) 5156 mal betrachtet
Wir befinden uns hier auf einem recht flachen Hochplateau.
Wir befinden uns hier auf einem recht flachen Hochplateau.
Röhn 17.jpg (166.83 KiB) 5156 mal betrachtet
Hier könnte man auch gemütlich nach links abbiegen.
Hier könnte man auch gemütlich nach links abbiegen.
Röhn 18.jpg (219.12 KiB) 5156 mal betrachtet
Für uns geht es aber rechts weiter.
Für uns geht es aber rechts weiter.
Röhn 19.jpg (258.63 KiB) 5156 mal betrachtet
Angekommen am Wasserfall. Wahnsinn! Ich hätte echt mit allem gerechnet, aber nicht mit sowas...
Angekommen am Wasserfall. Wahnsinn! Ich hätte echt mit allem gerechnet, aber nicht mit sowas...
Rhön Wasserfall.jpg (766.92 KiB) 5156 mal betrachtet
Nach einer Vesperpause geht es weiter. Immernoch fragte ich mich, wie man so etwas "Wasserfall" nennen kann.
Nach einer Vesperpause geht es weiter. Immernoch fragte ich mich, wie man so etwas "Wasserfall" nennen kann.
Röhn 20.jpg (355.32 KiB) 5156 mal betrachtet
Der Baum wurde vom Wind auch ganz schön verformt. Hier auf den Wiesenflächen war es heute auch sehr stürmisch.
Der Baum wurde vom Wind auch ganz schön verformt. Hier auf den Wiesenflächen war es heute auch sehr stürmisch.
Röhn 21.jpg (249.38 KiB) 5156 mal betrachtet
Entlang der Straße laufen wir leicht bergauf. Der Weg ist aber nett und die Straße wenig befahren.
Entlang der Straße laufen wir leicht bergauf. Der Weg ist aber nett und die Straße wenig befahren.
Röhn 22.jpg (385.72 KiB) 5156 mal betrachtet
Tiefblick in´s Tal. Da sieht man erstmal die doch beträchtliche Höhe!
Tiefblick in´s Tal. Da sieht man erstmal die doch beträchtliche Höhe!
Röhn 23.jpg (220.52 KiB) 5156 mal betrachtet
Rückblick
Rückblick
Röhn 24.jpg (264.28 KiB) 5156 mal betrachtet
Nun also das versprochene 1. von 3 alpinen Merkmalen. Wir befinden uns auf stattlichen 800m ü. NN. Später auf der Wanderung sogar auf 880m.
Nun also das versprochene 1. von 3 alpinen Merkmalen. Wir befinden uns auf stattlichen 800m ü. NN. Später auf der Wanderung sogar auf 880m.
Röhn 25.jpg (294.89 KiB) 5156 mal betrachtet
Ein idyllischer Weg führt weiter entlang der Straße, die man aber gar nicht bemerkt.
Ein idyllischer Weg führt weiter entlang der Straße, die man aber gar nicht bemerkt.
Röhn 26.jpg (506.08 KiB) 5156 mal betrachtet
Auf einmal lag ein großer Hackschnitzelhaufen im Weg. Zu sehen sind die Spuren eines tierischen Paarhufers ;-)
Auf einmal lag ein großer Hackschnitzelhaufen im Weg. Zu sehen sind die Spuren eines tierischen Paarhufers ;-)
Röhn 27.jpg (548.69 KiB) 5156 mal betrachtet
Nochmal der schöne Tiefblick. Das hinten müssten bestimmt mal Vulkane gewesen sein.
Nochmal der schöne Tiefblick. Das hinten müssten bestimmt mal Vulkane gewesen sein.
Röhn 28.jpg (219.2 KiB) 5156 mal betrachtet
Nach dem Abbiegen in Richtung Westen hier der Blick nach Norden auf die charakteristische Heide- und Wiesenlandschaft in der Rhön. Die findet man sonst selten so verbreitet und sie gefällt mir echt gut.
Nach dem Abbiegen in Richtung Westen hier der Blick nach Norden auf die charakteristische Heide- und Wiesenlandschaft in der Rhön. Die findet man sonst selten so verbreitet und sie gefällt mir echt gut.
Röhn 29.jpg (297.58 KiB) 5156 mal betrachtet
Alpines Merkmal Nummer 2: Eine Lärche mitten in Deutschland. Das gibt es nun auch nicht so oft ;-)
Alpines Merkmal Nummer 2: Eine Lärche mitten in Deutschland. Das gibt es nun auch nicht so oft ;-)
Röhn 30.jpg (332.27 KiB) 5156 mal betrachtet
Rückblick und ein toller Ausblick zugleich. Die Fernsicht war ziemlich gut.
Rückblick und ein toller Ausblick zugleich. Die Fernsicht war ziemlich gut.
Röhn 31.jpg (354.13 KiB) 5156 mal betrachtet
Anschließend liefen wir ein Stück durch den Wald bis hierher, wo der Weg nun weiter nach Norden geht. Die Wanderung verläuft immer in nächster Nähe zum Naturschutzgebiet.
Anschließend liefen wir ein Stück durch den Wald bis hierher, wo der Weg nun weiter nach Norden geht. Die Wanderung verläuft immer in nächster Nähe zum Naturschutzgebiet.
Röhn 32.jpg (356.46 KiB) 5156 mal betrachtet
Blick von gleicher Stelle nach Süden
Blick von gleicher Stelle nach Süden
Röhn 33.jpg (276.49 KiB) 5156 mal betrachtet
Nun geht es weiter, wieder mit tollem Ausblick!
Nun geht es weiter, wieder mit tollem Ausblick!
Röhn 34.jpg (278.25 KiB) 5156 mal betrachtet
Und da haben wir auch schon das 3. alpine Highlight. Ich konnte es selbst kaum glauben: Hier wachsen tatsächlich Latschen! Echt beeindruckend. Aber durch die Kühle hier kommen sie scheinbar sehr gut zurecht.
Und da haben wir auch schon das 3. alpine Highlight. Ich konnte es selbst kaum glauben: Hier wachsen tatsächlich Latschen! Echt beeindruckend. Aber durch die Kühle hier kommen sie scheinbar sehr gut zurecht.
Röhn 35.jpg (262.48 KiB) 5156 mal betrachtet
Der Blick zur Wasserkuppe (950m ü. NN), dem höchsten Berg der Rhön, darf natürlich auch nicht fehlen. Im Tal liegt Wüstensachsen.
Der Blick zur Wasserkuppe (950m ü. NN), dem höchsten Berg der Rhön, darf natürlich auch nicht fehlen. Im Tal liegt Wüstensachsen.
Röhn 36.jpg (178.96 KiB) 5156 mal betrachtet
Von hier kann man nun weit in´s Ulstertal blicken.
Von hier kann man nun weit in´s Ulstertal blicken.
Röhn 37.jpg (193.49 KiB) 5156 mal betrachtet
Es geht an den Abstieg! Rechts sieht man nochmal die Latschen.
Es geht an den Abstieg! Rechts sieht man nochmal die Latschen.
Röhn 38.jpg (279.45 KiB) 5156 mal betrachtet
Weiter unten, wir laufen geradewegs nach Norden zurück zum Parkplatz.
Weiter unten, wir laufen geradewegs nach Norden zurück zum Parkplatz.
Röhn 39.jpg (291.62 KiB) 5156 mal betrachtet
Nach einer letzten Straßenquerung laufen wir die letzten 1,5 Kilometer nochmal parallel zur Straße. Aber hier ist sogar eine kleine Baummauer als Abgrenzung zu dieser vorhanden.
Nach einer letzten Straßenquerung laufen wir die letzten 1,5 Kilometer nochmal parallel zur Straße. Aber hier ist sogar eine kleine Baummauer als Abgrenzung zu dieser vorhanden.
Röhn 40.jpg (325.65 KiB) 5156 mal betrachtet
Der Parkplatz und das gesamte Areal war nun komplett voll. Aber das störte uns nicht. Denn wir hatten eine schöne, ruhige Wanderung hinter uns und machten uns nun auf den Rückweg. Wir fuhren jedoch nicht gleich zurück nach Bad Neustadt, sondern machten noch eine Pause in der nicht weit entfernten Thüringer Hütte, wo es zwar nicht leer, aber spürbar ruhiger war und wir noch einen Platz bekamen.

Ich hoffe, der Bericht hat euch gefallen!
Viele Grüße, be4ski
Zuletzt geändert von be4ski am 05.07.2020 - 20:43, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 4):
icedteaGIFWilli59PanchoPitcairn
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Hochröhn | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 05.07.2020 - 20:28

Ich war mal in der Nähe, am roten Moor. Das liegt übrigens in der Rhön :wink:

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 05.07.2020 - 20:45

Am Roten Moor war ich auch schon.
Danke für den Hinweis :oops: ist, soweit noch möglich, korrigiert.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

hustephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 188
Registriert: 02.03.2014 - 22:38
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oppenau
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von hustephan » 08.07.2020 - 09:32

Danke für den schönen Bericht. Sieht wirklich sehr weitläufig aus!
Kurze Anmerkung zu den alpinen Merkmalen: Ich denke Du solltest mal zu uns in den Schwarzwald kommen. Wenn für dich die drei Merkmale "alpin" sind, dann müsste man den Schwarzwald als "Voralpenland" bezeichnen :lol: :wink: .

grafovich
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 02.04.2019 - 18:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von grafovich » 08.07.2020 - 12:02

Ich befürchte, ich muss den Hinweis auf "alpinen Charakter" im Thread-Titel auch als übelstes Click-Baiting anprangern. 8) Ich bin jedenfalls darauf reingefallen, bedanke mich aber dennoch artig für den hübsch bebilderten Bericht.

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von Dede » 08.07.2020 - 12:58

Sehr schöner Bericht. Vor 2 Jahren bin ich fast denselben Weg gegangen. Ich bin allerdings nicht an dem "Wasserfall" vorbei gekommen, aber ein entgegenkommende Truppe hat mich danach gefragt. Ich konnte mir aber damals darunter nichts vorstellen. Schön ihn jetzt auch mal gesehen zu haben.

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 08.07.2020 - 14:56

hustephan hat geschrieben:
08.07.2020 - 09:32
Danke für den schönen Bericht. Sieht wirklich sehr weitläufig aus!
Kurze Anmerkung zu den alpinen Merkmalen: Ich denke Du solltest mal zu uns in den Schwarzwald kommen. Wenn für dich die drei Merkmale "alpin" sind, dann müsste man den Schwarzwald als "Voralpenland" bezeichnen :lol: :wink: .
Freut mich! :) Ja, die Hochrhön ist echt unglaublich weitläufig. Ich würde den Schwarzwald dann aber nicht als Voralpenland bezeichnen sondern eher als Himalaya :lol:
grafovich hat geschrieben:
08.07.2020 - 12:02
Ich befürchte, ich muss den Hinweis auf "alpinen Charakter" im Thread-Titel auch als übelstes Click-Baiting anprangern. 8) Ich bin jedenfalls darauf reingefallen, bedanke mich aber dennoch artig für den hübsch bebilderten Bericht.
Danke für dein Lob! :wink: Der Betreff muss seine potenziellen Leser ja irgendwie anziehen. Aber ich dachte, diese 3 Stationen sind eine nette Abwechslung, ähnlich wie eine Challenge. Ist ja in echt nicht anders mit den Themenwegen oder sonstigen Attraktionen der Tourismusgebiete :P
Dede hat geschrieben:
08.07.2020 - 12:58
Sehr schöner Bericht. Vor 2 Jahren bin ich fast denselben Weg gegangen. Ich bin allerdings nicht an dem "Wasserfall" vorbei gekommen, aber ein entgegenkommende Truppe hat mich danach gefragt. Ich konnte mir aber damals darunter nichts vorstellen. Schön ihn jetzt auch mal gesehen zu haben.
Freut mich, dass sich noch so viele von euch gemeldet haben. Danke Dir! Der "Rinnsalfall" ist ein kleiner Anziehungsort und ein Hotspot der Wanderung :wink: Man kann dort immerhin schön rasten und die Natur in diesem kleinen Bachtal ist natürlich auch herrlich :) Ich bin mir aber ziemlich sicher, eigentlich zu 100%, dass dieser "Wasserfall" künstlich angelegt ist! Dennoch ganz nett.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12465
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von snowflat » 08.07.2020 - 15:46

be4ski hat geschrieben:
05.07.2020 - 19:04
Bild
Angekommen am Wasserfall. Wahnsinn! Ich hätte echt mit allem gerechnet, aber nicht mit sowas...
Ich sehe was was Du nicht siehst und das ist ................................................................................................................... (k)ein Wasserfall :lol:

Danke für die Eindrücke aus der Rhön!
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 08.07.2020 - 16:10

snowflat hat geschrieben:
08.07.2020 - 15:46
Ich sehe was was Du nicht siehst und das ist ... (k)ein Wasserfall :lol:
:lach: Und da will nochmal einer sagen, mein Beitragsbetreff war Clickbait :lol: , ..... ein "Wasserfall", hmmm... :ja: :rolleyes: ;D
Danke für die Eindrücke aus der Rhön!
Ein Dank geht an dich zurück für deinen Taunusbericht! :)
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Pitcairn
Massada (5m)
Beiträge: 93
Registriert: 16.01.2012 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von Pitcairn » 09.07.2020 - 09:34

be4ski hat geschrieben:
05.07.2020 - 19:04
Röhn 28.jpg

Das sind die Gleichberge im Südhüringer Zipfel, der weit ins Frankenland hineinragt, links Kleiner Gleichberg, rechts Großer Gleichberg und liegen zu Fuß der Ortschaft Gleichamberg

Ansonsten - Rhön als Land der offenen Fernen bekannt ist schon ne schöne Ecke. Aber das Beste daran ist das Bier im Kloster Kreuzberg. :bia:

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von Dede » 09.07.2020 - 13:26

Ansonsten - Rhön als Land der offenen Fernen bekannt ist schon ne schöne Ecke. Aber das Beste daran ist das Bier im Kloster Kreuzberg. :bia:
Vorsicht: Hier wurde ich mit einem hessischen Kennzeichen direkt von der Polizei kontrolliert. Die sind mir sogar hinterher gefahren und dann kam die Kelle raus. Bisher das einzige Mal in jetzt gut 20 Jahren Autofahren.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Hochrhön | Windige Wanderung um's Schwarze Moor mit alpinem Charakter | 04.07.2020

Beitrag von judyclt » 12.08.2020 - 20:14

Sehr schöne Bilder. Ist auch ein nettes MTB-Revier.
Lärchen sind allerdings in D weniger selten als du glaubst. Auch im Norden gibt es ganze Wälder davon.

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste