Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
flyer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.02.2006 - 14:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mainz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

Beitrag von flyer » 16.09.2014 - 08:37

Station zwei des Tages sollte die ebenfalls etwas verbastelte Sommerrodelbahn auf dem Grand Ballon in den Vogesen sein. Ich hatte ja bereits die Befürchtung, dass die Bahn geschlossen sei. Es war schließlich weder Wochenende noch perfektes Wetter. Schon vom Parkplatz aus erkannten wir, dass die Bahn ganz sicher geschlossen ist…
Bild

Also einfach mal die Reste der Bahn besichtigen gehen:
Bild

Da drückt wohl niemand mehr auf Start…
Bild

Hier begann die Abfahrt:
Bild

Der größte Teil der Strecke ist noch erhalten:
Bild

Also einmal zu Fuß die Strecke ablaufen:
Bild

Bild

Irgendwo in der Mitte war ein aufgeständertes Stück so wackelig, dass ich auf allen vieren gehen musste, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren…

Im unteren Teil ist die Bahn schön zugewachsen, aber das war sie auch schon zu Betriebszeiten:
Bild

Bild

Die Wanne hat auch schon zahlreiche Löcher, Risse und Flickstellen:
Bild

Herstellerprägung in der Bahn:
Bild

Zielgerade:
Bild

Das ist wohl der tiefste Punkt der Bahn:
Bild

Wenn man mal einen Blick unter die Bahn wirft, wird auch schnell klar, dass sie ziemlich fertig ist…
Bild

Bild

Bild

Hier fuhr man früher auf das Förderband, ein Mitarbeiter startete das Band, wenn ein Schleppbügel neben einem vorbeilief und dann hatte er die Bandlänge lang Zeit, das Kurze Seil am Bob einzuhaken:
Bild

An diesen Schleppbügeln, die etwa in Schulterhöhe (an der Schulter…) liefen, waren die höchstens einen halben Meter langen Seile mit einer Metallscheibe am Ende befestigt:
Bild

Da ging es rauf:
Bild

Blick zurück vom Berg aus:
Bild

Antrieb des Kleinschlepplifts:
Bild

Die letzten Meter bis zum Ausstieg:
Bild

Wieder oben angekommen, stand die Tür der Hütte plötzlich offen:
Bild

Ein älterer Herr war dort irgendwas am Kramen. Also habe ich ihn mal angesprochen. Es war der Besitzer der Bahn und er erzählte, dass die Bahn bis zum vorherigen Sommer noch in Betrieb war. Doch Unterhalt und Erfüllung der Sicherheitsanforderungen lohne sich einfach nicht mehr. Und dass auf dem Grand Ballon ganze 5 Gemeinden zusammenstoßen und jeder mitreden wolle, macht die Situation nicht gerade einfacher. SO beschloss man den Betrieb der Rodelbahn einzustellen, insbesondere, wenn „nebenan“ in Markstein gerade eine neue Rodelbahn gebaut wurde. Baujahr dieser Bahn auf dem Grand Ballon war übrigens 1987. Mehr aus Spaß fragte man uns ob wir interessiert seien, für einen Euro können wir die ganze Bahn mitnehmen… Da begann es mir dann doch in den Fingern zu kribbeln. Ich hatte zwar gerade keinen Vierzigtonner dabei um die ganzen Bahnelemente zu transportieren, aber einen Bob habe ich dann doch gerne genommen:
Bild

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen!

Wer mit der Bahn noch mal virtuell fahren möchte, kann das hier tun:
https://www.youtube.com/watch?v=Pz3BkvR_0rI

Überglücklich trotz nicht mehr möglicher Rodelfahrt ging es dann weiter zur nächsten Rodelbahn, die bereits in Sichtweite liegt…
http://www.soroda.de
Die Sommerrodelbahn-Datenbank

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17532
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 91
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

Beitrag von starli » 16.09.2014 - 12:44

Witziger Zufall. Hättest ja mit deiner/deinem neuen Rodel die Reste der Bahn abfahren können ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

flyer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.02.2006 - 14:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mainz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

Beitrag von flyer » 16.09.2014 - 12:46

Hätte ich, ja. Aber wir hatten ja auch noch mehr Programm an dem Tag vor.
Ich habe da eher eine andere stillgelegte Bahn im Hinterkopf, die ich damit mal befahren könnte...
http://www.soroda.de
Die Sommerrodelbahn-Datenbank

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2673
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

Beitrag von Mt. Cervino » 16.09.2014 - 17:36

Schade dass die Bahn stillgelegt wurde. So eine alte verlotterte Bahn spricht mich genauso an wie ein alter Lift. Man hat, wenn man damit fährt, einfach ein bisschen mehr das Gefühl von Abenteuer und dem Ungwöhnlichen im Gegensatz zu den neuen Anlagen/Liften, bei denen man sich wegen deren Perfektion oft lanweilt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jura bis Vogesen II: Bob Luge du Grand Ballon 8.8.14

Beitrag von münchner » 16.09.2014 - 21:20

Mt. Cervino hat geschrieben:Schade dass die Bahn stillgelegt wurde. So eine alte verlotterte Bahn spricht mich genauso an wie ein alter Lift. Man hat, wenn man damit fährt, einfach ein bisschen mehr das Gefühl von Abenteuer und dem Ungwöhnlichen im Gegensatz zu den neuen Anlagen/Liften, bei denen man sich wegen deren Perfektion oft lanweilt.
So ungefähr wollte ich es auch schreiben.

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste