Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Alpentour 2014 - September

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 28.09.2014 - 16:48

Hier die Bilder der diesjährigen Alpentour, es gab viel Neues zu entdecken rund um Briancon. Es wurde viel gefahren, viel gecacht und gut gegessen - wie sich´s gehört :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)


Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 587
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von Roymarcoi » 29.09.2014 - 10:06

Sehr coole Bilder, danke dafür!

PS: Du hast auf ein paar Bildern vergessen die Kennzeichen/Umweltplaketten unkenntlich zu machen.

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1025
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von gfm49 » 29.09.2014 - 11:12

Hallo,
danke für die tollen Bilder - gibt es auch eine Legende dazu? (zumal das ja doch deutlich über Briancon hinausgreift)

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3466
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von Stäntn » 29.09.2014 - 12:11

Beeindruckende Bilder! Der Fleischspieß der in die vertikale geht sieht super aus ;) den nackten Oberkörper hätt ich jetzt nicht gebraucht...

Naja. Mitm Jeep durch die Alpen ist sicher lustig, wobei wie lange hat die Aktion mit dem Stein gedauert?? Da hätt ich ein Bier für die Nerven gebraucht, sieht aufwendig aus...
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von k2k » 29.09.2014 - 22:20

Sehr cool, Glückwunsch zur Erstbefahrung der neuen Talabfahrt in Les Deux Alpes! :D
Hast du zufällig noch Bilder vom unteren Teil der Auffahrt zum Pic Blanc? Wir sind da mal mit Trincerones Auto ein Stück den ersten Anstieg hoch (ab dem Abzweig am Col de Sarenne) aber mangels ausreichend Bodenfreiheit sicherheitshalber schnell wieder umgedreht.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 19.10.2014 - 10:45

Leider hab ich vom Pic Blanc dieses Jahr kaum Bilder - wir hatten eine etwas aufwändigere Bergeaktion und haben dann aufgegeben. Letztes Jahr kam ich bis ca. 100m unter die Station, d.h. nächstes Jahr müssen wir da nochmal ran :-)

Ein paar Bilder aus 2013:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 19.10.2014 - 10:48

Stäntn hat geschrieben:Beeindruckende Bilder! Der Fleischspieß der in die vertikale geht sieht super aus ;) den nackten Oberkörper hätt ich jetzt nicht gebraucht...

Naja. Mitm Jeep durch die Alpen ist sicher lustig, wobei wie lange hat die Aktion mit dem Stein gedauert?? Da hätt ich ein Bier für die Nerven gebraucht, sieht aufwendig aus...
Fleischspieße gibt´s im L´Alpin in Briancon
http://www.tripadvisor.de/Restaurant_Re ... vence.html

Die Steinrückgeschichte hat ca. eine Stunde gedauert. Der goldene Wrangler und mein silberner Chicoree gingen da recht zügig durch, der etwa 15cm breitere schwarze Wrangler brauchte da schon etwas mehr "Zuwendung". Das Bier (und seine Brüder) gabs abends :-)
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von starli » 20.10.2014 - 12:12

Geil. Fragt ihr in Skigebieten wie z.B. am Pic Blanc vorher nach oder fahrt ihr einfach und hofft auf kulante Mitarbeiter?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von Mt. Cervino » 20.10.2014 - 12:39

Sehr schöne und interessante Tour. Sieht wirklich bedeindruckend aus!
Die Gegend dort ist ja sooooo schön.

Da ihr ja von Briancon ins Skigebiet bzw. zum Fort von Montgenevre gefahren seid eine Frage dazu:
Hälst du es für möglich, dort eine Skipiste runter zu bauen (etwa von der Montgenevre 4SB Observatoire Bergstation nach Briacon runter)?

Da wurde ja mal eine Via Lattea - Serre Chavalier Verbindung diskutiert und die Frage war damals, ob man da auch eine Piste dazu bauen könnte oder ob das nur eine reine Verbindungsbahn geben würde?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 31.10.2014 - 13:42

starli hat geschrieben:Geil. Fragt ihr in Skigebieten wie z.B. am Pic Blanc vorher nach oder fahrt ihr einfach und hofft auf kulante Mitarbeiter?
Wer viel fragt, bekommt viele Antworten.

Nein, wir fragen nicht an. Wir fahren hin (und das seit 15 Jahren) und diejenigen, die´s am wenigsten interessiert, sind die Bauarbeiter oder irgendwelches Personal der Skigesellschaften. Wir sin immer im September vor Ort, da ist da eh meistens nichts los. Ich denke nicht, das man alleine aus Haftungsgründen eine Genehmigung bekommen würde. So kann sich die Betreibergesellschaft immer noch darauf berufen, sie hätten von nix gewußt, wenn uns da oben was zustößt. Alle Kontakte, gerade am Pic Blanc, sind aber ausnahmslos freundlich, höflich und sehr entspannt - Frankreich halt :-) Wobei wir halt auch "seriös" auftreten, keine ölenden Karren, keine Rallye-Einlagen, keine Staubfahnen, nicht querfeldein.
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 31.10.2014 - 13:43

Mt. Cervino hat geschrieben:Sehr schöne und interessante Tour. Sieht wirklich bedeindruckend aus!
Die Gegend dort ist ja sooooo schön.

Da ihr ja von Briancon ins Skigebiet bzw. zum Fort von Montgenevre gefahren seid eine Frage dazu:
Hälst du es für möglich, dort eine Skipiste runter zu bauen (etwa von der Montgenevre 4SB Observatoire Bergstation nach Briacon runter)?

Da wurde ja mal eine Via Lattea - Serre Chavalier Verbindung diskutiert und die Frage war damals, ob man da auch eine Piste dazu bauen könnte oder ob das nur eine reine Verbindungsbahn geben würde?
Sorry, dazu weiß ich zuwenig über Seilbahnen, dazu kann ich nix sagen.
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)

Benutzeravatar
exterminans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 09.09.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 60386 Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von exterminans » 01.11.2014 - 21:50

Na also, es gibt ja doch Wranglerfahrer im Alpinforum, top!!! Ist der schwarze Unlimited ein deutscher Wagen und hast du das alles so eingetragen bekommen?
So sieht meiner noch aus, leider fast komplett stock :( :D
Bild
Fassa-Tal rockt ;-)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 25.11.2004 - 09:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Burgthann
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Alpentour 2014 - September

Beitrag von BlueGerbil » 26.02.2015 - 09:50

Sorry für die späte Antwort! Schaue hier nicht ganz so häufig rein.

Der schwarze Wrangler gehört nicht mir, sondern Jens, einem Freund.
Er ist in Deutschland zugelassen, ist aber ein US Import-Modell. Alles eingetragen.

Mir gehört der silberne Cherokee. Auch alles eingetragen - frag nicht nach der Rennerei...

Ich arbeite in der Branche, wenn Du Hilfe bei den Umbauten brauchst: - die Seite ist zwar sehr Land Rover lastig, aber wir können auch viel für den JK liefern. Gerne auch
Bild
Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)


Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast