Vogesen im Vorbeifahren, 14.8.2017 // und weiter nach Italien

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Vogesen im Vorbeifahren, 14.8.2017 // und weiter nach Italien

Beitrag von starli » 13.09.2017 - 12:32

Fortsetzung von: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 58&t=58020

Mo, 14.8.2017 - Belgien-Vogesen-Italien Tag 3

Auf dem Weg von Belgien nach Italien fuhr ich maut- und staufrei über Frankreich und die Schweiz. So konnte ich endlich mal die Vogesen besuchen, ein recht alpines Mittelgebirge (mit waldfreien Gipfeln, trotz Höhe von nur 1300-1400m) mit einer kuriosen Mischung aus deutschen und französischen Namen. Ich suchte mir auf der Karte nach gut Glück eine interessante Straße aus und erwischte die "Kamm"-Straße, die die Vogesen von Nord nach Süd verbindet, zumindest im Sommer. Im Winter scheint sie abschnittsweise gesperrt zu sein.

Gleich nach dem Aufstehen entdeckte ich eine schmale Gipfelstraße (zum Hohneck-Gipfel), die ich natürlich nicht ausließ.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Rot: Strecke 14.8.2017
C) Vogesen (Hohneck)
D) Cervinia

Bild
^ Sessellift in La Schlucht, lohnt wohl eher nicht.

Bild
^ Lifte zwischen La Schlucht und Hohneck

Leider sind die Gipfel am "Hauptkamm" wohl leider meist nicht mit Liften erschlossen. Naja, wird vmtl. sehr windig sein hier oben.

Bild
^ Hohneck-Gipfelstraße

Bild
^ Hohneck-Gipfelstraße

Bild
^ Hohneck-Gipfelstraße

Bild
^ Hohneck-Gipfelstraße / Parkplatz

Bild
^ Hohneck-Gipfelstraße / Parkplatz Panorama

Bild
^ Hohneck-Panorama

Bild
^ Hohneck-Panorama

Bild
^ Hohneck-Panorama mit netter Steilwand/Schlucht

Bild
^ Hohneck-Panorama

Bild
^ Hohneck-Panoramatafel, man kann bis in die schweizer Alpen (Aletsch/Mönch, 180km entfernt) schauen. Heute wohl leider nicht.

Bild
^ Skigebiet La Bresse Hohneck. Schaut recht nett aus.

Bild
^ Skigebiet La Bresse Hohneck. Doppel-KSSL Kastelberg

Bild
^ Skigebiet La Bresse Hohneck. Doppel-KSSL Kastelberg

Bild
^ D430 / Talblick unweit entfernt

Bild
^ D430

Bild
^ Skigebiet Le Markstein - Baumfrei trotz Bergstationen um 1250m, irgendwie nett.

Bild
^ Skigebiet Le Markstein

Bild
^ Skigebiet Le Markstein - nette Abfahrt

Bild
^ D431 - Tal/Flachlandpano vom Skigebiet Grand-Ballon aus

Bild
^ D431 - Tal/Flachlandpano

Bild
^ Skigebiet Grand Ballon

Bild
^ D431 / Seiten- oder Rückblick

Weiter ging's zum und über das Jura-Gebirge in die Schweiz, wobei ich leider keine Zeit mehr hatte, im Jura nach besonderen Straßen Ausschau zu halten oder an Skigebieten vorbei zu fahren. Da meine schweizer Autobahnvignette auf meinem Ignis klebt und ich natürlich keine Lust hatte, für meinen Qubo eine zweite Vignette zu kaufen, suchte ich mir eine mautfreie Variante zum Grand-Saint-Bernard-Pass und zwar so, dass ich nicht unbedingt in die stauanfälligen Gebiete am Genfersee (Montreux) muss.

Bild
^ A36 (hier mautfrei)

Bild
^ D437 / Colombière

Bild
^ D437 / Republique du Saugeais - von der hab ich bisher auch noch nix gehört
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Republik_Saugeais

Bild
^ Ähja, ich hätte ja nicht gedacht, dass die momentan in der Pataterie erhältliche 3-Käse-Ofenkartoffel aus so großen Kartoffelhälften besteht. War mir dann doch zu viel. Außerdem wollte ich doch noch einen Nachtisch essen, wenigsten ein Profiterol..

Natürlich ging ich in Frankreich noch etwas Einkaufen, allerdings durfte ich ja keinen Pass mehr mit Schnee erwarten, so dass ich die Kühlbox elektrisch betreiben musste - und das nicht können werde, wenn ich morgen Ski fahre - kurz gesagt, ich kaufte nicht all zu viel.

Die Durchfahrt durch die Schweiz war dann ebenso problemlos, erst vor Cervinia hatte ich wg. eines Umzugs (Feiertag morgen) eine kurze Wartezeit. In Cervinia angekommen war es sehr nass und ich hatte so meine Zweifel, ob das Wetter morgen tatsächlich wie gemeldet schön werden würde...


Bild
^ Regenbogen auf der Gr-St-Bernard-Straße

Bild
^ Tunnel du Grand-Saint-Bernard, Einfahrt Schweiz. Ich kann endlich mal wieder über den Pass fahren - die letzten Male war ich ja immer im Winter hier und musste den Tunnel fahren.

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Schweizer Seite

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Schweizer Seite. Landschaftlich sehr nett.

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Schweizer Seite

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Schweizer Seite

Bild
^ Col du Grand-Saint-Bernard - Passhöhe

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Italienische Seite

Bild
^ Grand-Saint-Bernard - Passstraße, Italienische Seite, hier kommt zwar der Tunnel wieder raus, aber die mautpflichtige Tunnelstraße geht noch ein schönes Stück weiter, bevor sie mit meiner Passstraße wieder zusammengeführt wird.

Kleines Dashcam-Video, Schwerpunkt Vogesen und Grand-Saint-Bernard-Pass:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2466
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Vogesen im Vorbeifahren, 14.8.2017 // und weiter nach Italien

Beitrag von Zottel » 13.09.2017 - 15:01

starli hat geschrieben: Bild
^ Sessellift in La Schlucht, lohnt wohl eher nicht.
Aber hat sich mal gelohnt! Zumindest als die parallelen Kombilifte noch standen (ab der dritten Ansichtskarte):
http://www.sommerschi.com/forum/winters ... t2699.html

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vogesen im Vorbeifahren, 14.8.2017 // und weiter nach Italien

Beitrag von starli » 14.09.2017 - 12:28

^ Den alten Doppel-ESL, den wäre ich natürlich gefahren.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast