Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

MTB-Tour Lecknertal/Bregenzerwald/ 23.06.13

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, schlitz3r, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4913
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

MTB-Tour Lecknertal/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von Oscar » 23.06.2013 - 15:49

Heute gings ins Lecknertal im Bregenzerwald.
Das Lecknertal beginnt bei Hittisau und bildet mit dem Gunzesriedertal einen Einschnitt, Die Trennung der beiden Täler ist quasi die Passhöhe. Wir haben uns vorgenommen eine Runde durch dieses schöne aber abgeschiedene Tal zu fahren.
Bild

Habe eine etwas bessere Karte gefunden wir sind die blaue route gefahren, die ich zusätzlich eingezeichnet habe:
Mautstelle Lecknertal- Koppachalpen-Auelealpe-Helmigenalpe-Suraalpe-Scheidwaldalpe-Alpe Lache-Holzschalgalpe-Neuschwandalpe- Gasthof Höfle- Mautstelle

Wir starten bei der Mautstelle es geht sofort mit einer starken Steigung los geschätzte 20%. Es wird sehr rasch an Höhe gewonnen, die Asphaltstrasse ab der Mautstelle (wo wir geparkt haben) verlassen wir nach etwa 1km auf eine Schotterpiste Richtung Koppachalpe.
Bild

Die Steigung auf guter Kiesstrasse hält weiter an, aber nicht mehr 20% jedoch minimum 15%. (auf dem Bild nicht so ersichtlich)
Bild

Eine kleine Rast haben wir uns verdient, hier meine Kumpels Norbert und Manu, Norbert hat letztes Mal den Alpinforumsweltcup souverän gewonnen. (Nähe Koppachalpe)
Bild

Es wurde bei anhaltender Steigung immer nebeliger und kühler, sodass ich wenig Photos gemacht habe und wir wenig von dem wirklich schönen Lecknertal sehn konnten. Ich glaube hier ist die Ruhe wirklich erfunden worden ;) (Nähe Sura-Alpe)
Noch ist es ein Weg aber es kommt schon ein Wiesenstreifen in der Mitte durch
Bild

Der Weg wird immer wiesiger, die Steigung wieder stärker genauso wie der Nebel! Es hat nur noch 10° inzwischen, was mir aber angenehm erschien.
Bild

Trotzdem wurde gewaltig geschwitzt und wir hatten Durst, Hier ist Norbert stark an der Flasche!
Bild

Der Weg ist eh schon schwer in der Wiese zu finden und im dichten Nebel wirds nicht leichter :D
Bild

Norbert hat aber noch den Durchblick und zeigt wos langgeht :D
Bild

inzwischen sind wir wieder auf einen Fahrweg eingebogen eine echte kleine Erholung
Bild

Doch die Freude ist nur kurz es geht wieder in einen Wiesenweg Richtung unserer Scheidwaldalpe in Deutschland
Bild

Aufgrund des Regens ist es sehr matschig und nicht immer fahrbar also auch was schieben/tragen
Bild

Dann erreichen wir wieder einen kleinen Güterweg, sehr Matschig und immer wieder so lose Schotterhaufen drin, teilweise sehr steil
Bild

da is eine Pause schonmal drin ;)
Bild

weiter gehts auf dem Weg immer wieder Weideabgrenzungen
Bild

An einer kleinen Alpe vorbei gehts in den Schlussanstieg auf den höchsten Punkt, die Strasse ist ab der Alpe wieder asphaltiert bzw fester Fahrweg
Bild

Dann nahm der Regen zu und wir powerten Richtung Scheidwaldalpe für ein kleine Mittagsjause. Nach dem Aufwärmen und der Stärkung gings ein kleines Stück zurück und dann zu einer Abzweigung auf ein technisch anspruchsvolles Abfahrtsstück Richtung Lecknersee.BIs etwa Neuschwandalpe
Bild
Bild

Aufeinmal machts PFFFFF und Norbert hat nen Platten! :P
Also Werkzeug uns schlauch raus und reparieren
Bild

Zwangspause also
Bild

Weiter gehts mit reparierten Rad auf dem kleinen Naturweg, der Schlamm spritzt gewaltig ins Gesicht
Bild

kurz vor dem Lecknersee kommen wir auf eine Asphaltstrasse (beimGasthof Höfle), ab da folgt im Regen eine rasante Abfahrt mit kleinen Zwischenanstiegen zum Ausgangspunkt
Bild

25km und 800Hm liegen hinter uns, war trotz des starken Regens eine schöne Tour, wir werden die Tour nochmals fahren bei schönem Wetter dann mach ich ein paar mehr Bilder, vielleicht schaff ichs dann auch das GPStrack zu bedienen :P

Ich würde die Tour als mittel bis schwer einstufen, da es zwar stetig steigt aber doch alles recht gut zu fahren ist, der Einstieg mit der sofortigen straken Steigung ist etwas sehr hart. Die Tour ist konditionell etwas fordernd, bietet aber auch imemr wieder verschnaufpausen trotz anhltender Steigung. Die meisten Fahrstücke sind Wege in irgendeiner Art, ein paar technisch knifflige Abschnitte sind aber dabei! Es wäre aber Möglich diese auf dem Fahrweg zu fahren, was jedoch einige Abfahrten und Anstiege mehr aufweisen würde.
Zuletzt geändert von Oscar am 09.07.2013 - 20:20, insgesamt 3-mal geändert.


Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AW: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von whiteout » 23.06.2013 - 15:55

Schöne Strecke! Mal sehen ob das im Sommer mit dem MTB-Wochenende im Allgäu was wird,wenn ja dann merk ich mir das.

Kommt man auch von Gunzesried aus hoch?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

kaldini
Moderator
Beiträge: 4853
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von kaldini » 23.06.2013 - 16:57

Schöne Runde! Muss mal wieder bei dir vorbei schauen :-)

ach ja, schon mal über abnehmbare Schmutzschilde nachgedacht? Hinten dran hab ich es fast immer.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von xcarver » 23.06.2013 - 18:44

Sieht nach ner tollen Tour aus und die Nebelstimmung hat doch auch etwas ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4913
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: AW: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von Oscar » 23.06.2013 - 19:50

skier3000 hat geschrieben:Schöne Strecke! Mal sehen ob das im Sommer mit dem MTB-Wochenende im Allgäu was wird,wenn ja dann merk ich mir das.

Kommt man auch von Gunzesried aus hoch?
Müsste klappen über Alpe Blässe wäre wahrscheinlich die Anfahrt
kaldini hat geschrieben:Schöne Runde! Muss mal wieder bei dir vorbei schauen :-)

ach ja, schon mal über abnehmbare Schmutzschilde nachgedacht? Hinten dran hab ich es fast immer.
Gerne!
Jo aber die Schutzbleche stören dann mehr wie se nutzen dreckig wirst eh ;)
xcarver hat geschrieben:Sieht nach ner tollen Tour aus und die Nebelstimmung hat doch auch etwas ;D
Jo die Tour ist echt schön, auch die Stimmung hat was aber beim Runterfahren war es schon kühl, hat aber gepasst

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von judyclt » 23.06.2013 - 22:10

Scheint ne schön natürliche Ecke zu sein. Wettermäßig war es dann hier im Sauerland wohl besser,
auch wenn sich die Höhenunterschiede natürlich in Grenzen halten. (300hm am Stück reichten mir auf dem Weg bei der Steigung aber auch)

Bild

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4913
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von Oscar » 23.06.2013 - 22:25

Die Tour wäre eher was für dich, da ist alles drin von Strasse über weg bis hin zu Quer-feld-ein, Tragestücke, steile technisch anspruchsvole Abfahrten aber auch schnelle Abfahrten auf guten Wegstücken und alles was dazwischen liegt ;) genauso bei der Auffahrt.


Benutzeravatar
asnowd
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 28.07.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von asnowd » 04.07.2013 - 17:41

judyclt hat geschrieben:Scheint ne schön natürliche Ecke zu sein. Wettermäßig war es dann hier im Sauerland wohl besser,
auch wenn sich die Höhenunterschiede natürlich in Grenzen halten. (300hm am Stück reichten mir auf dem Weg bei der Steigung aber auch)

Bild
Wo ist das? Kommt mir irgendwie bekannt vor die Aussicht, kanns aber nicht genau einordnen.

Benutzeravatar
asnowd
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 28.07.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von asnowd » 04.07.2013 - 17:43

judyclt hat geschrieben:Scheint ne schön natürliche Ecke zu sein. Wettermäßig war es dann hier im Sauerland wohl besser,
auch wenn sich die Höhenunterschiede natürlich in Grenzen halten. (300hm am Stück reichten mir auf dem Weg bei der Steigung aber auch)

Bild
Wo ist das? Kommt mir irgendwie bekannt vor die Aussicht, aber kenau einordnen kann ich nicht.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von judyclt » 04.07.2013 - 21:09

Panoramaweg Bestwig. Nordflanke des Stüppels. Ist 'ne tolle Strecke, aber die
ist an einem Tag per MTB kaum zu schaffen. Ich war schon nach der Hälfte mau.
Höhenmeter ohne Ende.

Benutzeravatar
asnowd
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 28.07.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Lecknertal mit dem MTB/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von asnowd » 11.07.2013 - 20:58

judyclt hat geschrieben:Panoramaweg Bestwig. Nordflanke des Stüppels. Ist 'ne tolle Strecke, aber die
ist an einem Tag per MTB kaum zu schaffen. Ich war schon nach der Hälfte mau.
Höhenmeter ohne Ende.
Oh, ich hätte mich etwas weiter östlich gewähnt, aber der Ausblick (Kyrill-Schaden im Vordergrund, Tal mit Dorf, Berge dahinter sind alle flacher als der Standpunkt, ganz Hinten Flachland mit Windrädern) ist doch recht häufig im nördlichen Sauerland.
Der Panoramaweg kannte ich noch gar nicht, klingt aber ganz interessant. Auf 50 km und 1500 hm ist man sicherlich nen Tag lang unterwegs.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: MTB-Tour Lecknertal/Bregenzerwald/ 23.06.13

Beitrag von judyclt » 12.07.2013 - 15:39

der Ausblick (Kyrill-Schaden im Vordergrund, Tal mit Dorf, Berge dahinter sind alle flacher als der Standpunkt, ganz Hinten Flachland mit Windrädern) ist doch recht häufig im nördlichen Sauerland
Ja, der ist wirklich typisch. Aber gerade diese Weite gefällt mir dort gut. Das stört mich an der Winterberger Ecke, dass man dort doch
oft nur von Hügel zu schaut und es daher eher monoton ist im Vergleich zu den Sauerländer Randgebieten.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MichiMedi und 4 Gäste