Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, schlitz3r, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2265
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von vovo » 26.07.2014 - 23:32

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Alpbachtal war ich nur einmal Anfang 2008 beim Schifahren – damals lief der ESL Sektion 2B natürlich nicht und die beiden Doppelsesselbahnen von Inneralpbach herauf hatte man bereits durch eine langweilige 0815-EUB ersetzt. Damals gab es bei der die Mittelstation noch nicht und so musste ich mit den Skiern in der Hand laufen, um zum Galtenberglift zu gelangen, der einzig gescheiten Anlage in Betrieb dort an jenem Tag...

Jahrelang hatte ich gehofft, den Wopfner im Winterbetrieb noch zu erleben, doch nie tat sich etwas und sowohl telefonisch wie auch per Mail teilten die Bergbahnmitarbeiter stets mit, er diene nur noch als Ersatz falls die Wiedersbergerhornbahn ausfiele (bzw. von einem Kometen getroffen würde ;) ).

Außerdem wollte ich nochmal nach dem ominösen Sonnenlift forschen, der am Südhang unterhalb des Gipfels des Wiedersberger Horns verlaufen sein soll. So ging es an jenem 31.08.2013 eben ins Alpbachtal.


Bild
Während die meisten Touris mit der 1988 erbauten EUB nach oben fuhren (hat damals 2 Sektionen Wopfner-ESL bekanntlich ersetzt), marschierte ich auf einem Wanderweg der Mittelstation entgegen. Es herrschte bestes Wetter und war nicht mal zu heiß. Später sollten Wolken kommen, aber es blieb trocken.

Bild
Für die jüngeren Liftinteressierten ist diese EUB mit ihren heutigen 26 Jahren sicherlich auch schon ein interessanter Oldtimer.

Bild
Gegenüber hatte es früher lt. einer alten Karte etliche Übungslifte. Stoffenlift, Roßmooslift, Dorferlift, Böglerlift, Postlift und Lukasfeldlift – ein einziger Tellerlift ist von ihnen anscheinend noch übrig, die andern sind alle weg.

Im Verlauf der Tour hab ich immer mal mit dem Tele rübergezoomt, doch weder eine Schneise, ein Fundament oder ein Liftlerhäusl ließen sich ausmachen. Kennt jemand noch diese Schlepper und kann sie auf den geposteten Zoomaufnahmen vielleicht einzeichnen?

Besagte Karte ist übrigens von vor 1984 – da gab es noch den Gasteiglift, der dann von der DSB Pöglbahn, Sektion 2 ersetzt wurde. (Sektion 1 war damals ein ESL). Der Gasteiglift ist anscheinend exakt wie die DSB verlaufen, war aber oben ein wenig kürzer.

Zusammen mit dem langen Schlepper Jochanger in Hygna ein richtig interessantes Gebiet, ehe die Ära der fixen Sesselbahnen und EUBs begann...

Bild
Nur eine MSB...

Bild
Alpenidylle auf dem Weg nach oben...

Bild
Hier neben der EUB unterhalb der Mittelstation kam einst der Kriegalmlift herauf, ein kurzer Stemagschlepper.

Bild
Doch erst mal zum Wopfner!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Jede Schraube muss mit drauf ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viel lieber wäre ich natürlich mit dem ESL zur Bergstation geschwebt, aber so halt nebenan in der EUB. Hier der Zoom zur Trasse des LSAP-Kriegalmlifts links der 1. Sektion.

Bild

Bild

Bild

Bild
Gut, Kramsach ist vom Verlauf her bei beiden Sektionen interesannter, auch der am Ramsberg oder am Kellerjoch. Dennoch kam es mir vor wie den servierten Sonntagsbraten nun doch nicht essen zu dürfen.

Bild

Bild

Bild

Bild
Vermutlich noch von den Pöglbahnen...

Bild
Wenn Kramsach dann auch weg ist, gibt es an diesen Betonstützen-Wopfnern nur noch den in Alberschwende und eben die zur DSB umgebaute Wildspitzbahn in Vent sowie die 4KSB an der Schlick, wobei bei letzterer ja wirklich nur noch die Betonpfosten auf die ESL-Ära hinweist. In Vent gibt es oben halt auch noch die typische Beton-Umlenkstation zu sehen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr aus dem Kopf, wie das am Ramsberg gewesen ist. Ich glaube bis 1986 Wopfner, dann Umbau durch wen anders...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Genug Zeit am ESL gewopfnert – ich marschierte weiter in Richtung Bergstation der 4SB Hornlift 2000, wo auf der Rückseite mal ein „Sonnenlift“ eingezeichnet gewesen ist.

Bild
Müsste vom SL-Vorgänger der Kohlgrubenbahn sein.

Bild
Sommerliche Bergidylle....

Bild
Auf den Wanderwegen waren auch einige andere Leute unterwegs, aber von einem Massenansturm konnte nicht die Rede sein.

Bild
Pause an der Bergstation der Hornbahn 2000. Hier stand anscheinend früher eine Hütte, die im Sommer 2013 abgebrannt sein muss. Der Wirt hatte nun eine Verkaufsbude aufgestellt und unterhielt sich mit einheimischen Gästen über den Vorfall.

Bild

Bild
Bald war die Nikon wieder im Einsatz...

Bild

Bild
Könnte das der Achensee sein?

Bild
Leider ließen sich hier keine Überreste finden. Hier muss der Sonnenlift rauf gekommen sein.

Bild
Zoom zur Verkaufsbude. Links davon muss die abgebrannte Hütte gestanden haben.

Bild
Tal-Zoom

Bild

Bild
Hier kam der Vorgänger-Schlepper der Hornbahn 2000 herauf...

Bild

Bild
Ein Fundament haben's tatsächlich noch vergessen, sonst gab es außer den Abdrücken der Schlepptrasse im Gelände nichts mehr zu sehen. 2008 stand unten noch das Liftlerhäusl, doch das ist mittlerweile auch nicht mehr.

Auf dem Betonfundament sitzend, aß ich noch meine mitnommene Brotzeit und lief dann die restliche Trasse nach unten.

Bild
Blick nach oben – links die Hornbahn 2000

Bild
Hier sah man den Trassenverlauf im Gelände immer weniger. Unten links des Hauses muss die Talstation gewesen sein. Im LSAP-Topic müssten noch die 2008er-Bilder dazu vorhanden sein.

Bild
Wieder mal nach gegenüber gezoomt, wo früher etliche Schlepper standen – nix mehr da...

Bild

Bild
Zoom nach irgendwohin...vermutlich hoffte ich auf einen zufälligen Schlepper-im-Nirgendwo-Fund ;)

Bild
EUB vs. ESL-Bergstation...

Bild
Ein letztes mal anfassen ;)

Bild

Bild

Bild

Bild
Recht geringer Bodenabstand hier...

Bild
So wanderte ich am Wopfner entlang ins Tal hinunter...

Bild

Bild

Bild

Bild
ESL & Alpbachtal – dieses Kapitel ist nun vorbei. Früher gab es hier ja ganze 5 – der Wopfner in Reith, hier gleich drei beinander und noch die erste Sektion der Pöglbahnen.

Bild

Bild

Bild

Bild
Drei Wochen nach dem Alpbachtal-Ausflug fuhr ich gleich noch mal in die Gegend und tröstete mich in Kramsach. Das wird ja nun auch bald vorbei sein.

Bild

Bild
Hier ist der Bodenabstand recht hoch.

Bild

Bild

Bild

Bild
ESL überm Inntal...

Bild
Irgendwo im Hintergrund zwischen Alpbach und Reith verlief früher der Jochangerlift an der Siedlung „Hygna“. Doch außer dem Liftstüberl an der ehem. Talstation und dem umgebauten Liftlerhäusl oben, deutet nur noch eine Waldschneise auf jenen Lift hin.

Bild
So ein schöner, alter ESL und dann darf man ihn nicht fahren...da könnte man schon auf dumme Gedanken kommen ;)

Bild
Ich lief weiter ins Tal – beim Kriegalmlift stand lt. Googleearth noch ein Gebäude im ehem. Talstationsbereich. Das wollte ich mir mal aus der Nähe ansehen.

Bild
Sah schon mal ganz gut aus...

Bild
Ansonsten rein gar nichts mehr da...

Bild
Nochmal das Tele drangeschraubt...

Bild
Leider vorbei...

Bild

Bild

Bild
Besagtes Gebäude aus der Nähe: leider keine LSAP-Talstation...

Bild
Kramsach-Zoom – die Trasse des Kurvenlifts kann man sehen...

Bild
Von den Schleppern auf der anderen Talseite ist nichts mehr da...

Bild
Rechts noch ein Tellerlift, der als einziger übrig geblieben ist.

Bild
Hmm...

Bild
Dorthin habe ich eigentlich nur gezoomt, weil das Haus so mitten im Nirgendwo in der Bergidylle steht.

Bild
Zuerst dachte ich: Rote Stützen! Ein alter Schlepper! Aber leider auch nur eine MSB...

Bild

Bild
An der war ich schon in der Früh beim Aufstieg vorbei gekommen.

Bild
Der Sensenmann war nun nicht mehr zu sehen ;)

Bild
Besagte Stütze von unten gezoomt.

Bild
Rosa Flitzer am Gegenhang...

Bild

Bild
Retro....

Bild

Bild

Auch wenn die Ausbeute an LSAP-Funden sehr mager ausfiel, hatte ich trotzdem eine schöne Wanderung gehabt. Leider erwischte ich diesen Wopfner-ESL nicht mehr im Winterbetrieb, aber so ergab sich wenigstens noch eine interessante Sommer-Besichtigung.

Bild


Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von B-S-G » 27.07.2014 - 14:56

Schade um den ESL, aber du hast ihn hier sehr gut dokumentiert. Vielen Dank für den Bericht. Die abgebrannte Hütte war die Wiedersbergerhornhütte (Artikel)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18533
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 1583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von starli » 28.07.2014 - 12:33

5 ESL .. die gute alte Zeit. Ramsau ist übrigens DM.

Je weniger ESL es gibt, desto mehr lernt man jeden gefahrenen zu schätzen. Nicht dass mir vor 10 Jahren ESL-Fahren nicht genauso gefallen hätte, aber damals gab's in Tirol halt noch ein paar mehr und es war im Winter relativ unproblematisch, einen zu fahren. Mittlerweile hat man ja (im Winter in Tirol) nur noch den am Gerlosstein, und auch den nur als Zubringer - und ohne passende Saisonkarte macht das kostenmäßig keinen Sinn...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2613
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von Zottel » 30.07.2014 - 00:04

Da hatte ich den Abbau grad verschmerzt... :o
Eine Betonstation gibts es noch an der DSB am Neunerköpfle. Und Schrauben sind halt einfach wichtig! :wink:

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3166
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.09.2014 - 19:02

vovo hat geschrieben:
Bild
Vermutlich noch von den Pöglbahnen...
Hast du noch mehr Bilder von dieser Schaukel? Ich möchte mir die gerne nachbauen
ASF

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2265
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von vovo » 04.09.2014 - 13:16

Lord-of-Ski hat geschrieben:
vovo hat geschrieben:
Bild
Vermutlich noch von den Pöglbahnen...
Hast du noch mehr Bilder von dieser Schaukel? Ich möchte mir die gerne nachbauen
Hab grad nochmal nachgesehen - das ist leider das einzige Bild von dieser Schaukel. Kannst ja dann mal ein Foto posten, wenn der Nachbau geglückt ist.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3166
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von Lord-of-Ski » 04.09.2014 - 13:40

Trotzdem vielen Dank. Nachbau wird noch etwas länger dauern, wird aber einen Bericht geben.
ASF


Benutzeravatar
Sid
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 832
Registriert: 02.11.2004 - 21:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von Sid » 04.09.2014 - 19:12

vovo hat geschrieben: Bild
Tal-Zoom
Schönes Bild von Fügen. Da sieht man sehr gut meine Wohnung

stefanga1987
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 25.09.2012 - 14:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von stefanga1987 » 25.09.2014 - 14:46

Schöne Fotos, jedoch werden auf vielen Aufnahmen LSAP vermutet die es nie wirklich gegeben hat. Ich kann dir jedoch gerne Helfen bei Bedarf.
2019/20 - 6x Alpbach / 5x Zillertal Arena / 1x Hochzillertal / 4x Zillertal 3000 / 1xVenet / 1x Sölden

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2265
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von vovo » 26.09.2014 - 12:10

stefanga1987 hat geschrieben:Schöne Fotos, jedoch werden auf vielen Aufnahmen LSAP vermutet die es nie wirklich gegeben hat. Ich kann dir jedoch gerne Helfen bei Bedarf
Also die ganzen Übungslifte gegenüber müsste es ja schon gegeben haben - zumindest gibt es da alte Skipanoramakarten, die ich noch gefunden habe. Aber das Lokalisieren fällt schwer, wenn man sich nicht auskennt und die leider nicht mal die Fundamente übrig gelassen haben.

Beim Sonnenlift "hinter" der Hornbahn 2000 / damals Hornlift bin ich mir nicht so sicher. War das vielleicht nur mal geplant?

Die Stemag an der Mittelstation der Wiedersberger Hornbahn dürfte unstrittig sein - da gab es mal ein Foto vom Skifreak im LSAP-Forum.

Gasteiglift als Vorgänger der DSB Pöglbahn II auf gleicher Trasse weiß ich auch nur von so einer alten Karte. Außerdem gab es da mal eine Text im Internet, wo erwähnt wurde, dass man früher erst mal diesen steilen Schlepper bewältigen musste, um ins Skigebiet hinauf zu kommen.

Im Tal müsste da auch mal ein "Wiesenlift" gestanden haben.

Hast Du ggf. noch Fotos von den alten Anlagen? Aber zumindest Infos wären natürlich auch willkommen.

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 226
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von becks7 » 30.09.2014 - 08:36

Konntest du in Erfahrung bringen, warum im Mittelteil des ESL am Talseil so viele Sessel fehlen?

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2613
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Alpbachtal | 31.08.2013 | Wopfner & LSAP-Wandern

Beitrag von Zottel » 14.10.2014 - 20:09

becks7 hat geschrieben:Konntest du in Erfahrung bringen, warum im Mittelteil des ESL am Talseil so viele Sessel fehlen?
Man wird sie nach und nach vom Seil genommen haben.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste