Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lachtal (30. April 2016) - Keine Spur von Industrieski...

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
poelstaler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 29.03.2013 - 10:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lachtal (30. April 2016) - Keine Spur von Industrieski...

Beitrag von poelstaler » 30.04.2016 - 18:59

Mit der traditionellen Tour auf den Hohen Zinken am ersten Mai-Wochenende darf ich die Sommersaison im Forum einläuten!
Anfahrt:
Mit der Vespa von Möderbrugg über die Hochegger-Sattel-Straße bis zur Talstation der Lachtal-Bahn.
Wetter:
Sonnig, am Nachmittag zunehmend bewölkt. In den Kammlagen starker Wind aus Südwest.
Temperatur:
5-10°C-viel mehr wars wohl nicht!
Schnee:
Noch viel! Letztes Jahr war die Mautstraße zum Tauernwindpark am 1. Mai schon mit dem Mountainbike schaffbar und die Klosterneuburgerhütte auch schon geöffnet. Heuer ist die Straße noch meterhoch verweht und auch auf der Südseite im Lachtal liegt wieder/noch deutlich mehr Schnee als im letzten Jahr. Die Piste 1 ist so z.B. fast bis ins Tal noch zumindest auf 1-2 Raupenspuren fahrbar und die Skiroute Großlachtal kann man noch bis zur Talstation vom alten Zinkenlift fahren...
Wanderroute:
Von der Talstation der Lachtal-Bahn über die Rodelbahn zu den Schönberg-Hütten, weiter über die Piste 13 hinauf zur Bergstation vom Schönberglift. Dann an der Bergstation der Schönberg-Schaukel und am Tanzstattsee vorbei, den Grat hinauf über die Zinkenscharte und den Kleinen Zinken hinauf zum Großen Zinken (2347 Meter). Dann über die Piste 6b hinab zur Talstation des Zinkenliftes, weiter über die aufgelassene Lifttrasse zur Talstation des Vorgängerliftes und über die Kleinlachtalhütte zurück zum Parkplatz.
Fazit:
Immer wieder eine schöne Runde, wenngleich es heute durch die (noch) rutschigen Verhältnisse teilweise anstrengender und auch gefährlicher als sonst war.
Allen Industrieski-Hassern kann man das Lachtal getrost empfehlen. Wenn man das Pistenareal im Sommer betrachtet, merkt man, dass überhaupt nirgends wirkliche Pistenbegradigungen stattgefunden haben. Würden die Lifte und die Schneefangzäune nicht herumstehen, würde man überhaupt nicht merken, dass man sich mitten in einem Skigebiet befindet! Der Nachteil ist halt aber dass man enorme Schneemengen braucht, um alle Gräben und Unebenheiten auffüllen zu können. Aber allen, die meinen, dass in Österreich nur mehr modellierte Hänge zu finden sind, sei mal geraten, das Salzburger Land und Tirol zu verlassen und die Steiermark nicht nur auf Schladming zu reduzieren...
Dateianhänge
DSC_0089.JPG
Piste 13 - vor 2010 war das die Skiroute 3
DSC_0098.JPG
Startstück der Piste 13 - insgesamt ziemlich unspektakulär und nur bei schnellen Schnee zu empfehlen! Rot ist die Piste auf keinen Fall und zudem in den Kehren durch den schlechten Zustand des Weges oft steinig...
DSC_0101.JPG
Bergstation des Schönbergliftes - noch ein waschechter SSG!
DSC_0108.JPG
Bergstation der Schönberg KSB-gefallen mir echt gut die Leitner Stationen!
DSC_0113.JPG
von jeder Perspektive fotogen!
DSC_0114.JPG
oberer Teil der Trasse der 6KSB & Baustelle für das neue Hüttendorf im Tal
DSC_0118.JPG
Blick auf die Bergstationen Dietrichalm & Tanzstatt von der Tanzstattkapelle aus
DSC_0125.JPG
Trasse Dietrichalmlift
DSC_0126.JPG
Abspannung Tanzstattlift & Antriebsstation Dietrichalm - die Leitner Schlepplifte find ich echt wahnsinnig hässlich!
DSC_0127.JPG
Tanzstattsee-noch fast leer!
DSC_0146.JPG
Kammweg zum Hohen Zinken
DSC_0147.JPG
die Lachtaler "Dolomiten"
DSC_0149.JPG
Blick in die Zinkenschlucht: im Winter die Skiroute 2
DSC_0157.JPG
Panorama gen Norden
DSC_0161.JPG
Rest von den Betonstützen vom alten Zinkenlift
DSC_0162.JPG
Ausstieg am Zinkenlift - auch der Leitner Lift gefällt mir optisch gar nicht!
DSC_0165.JPG
Umlenkung Zinkenlift: erst 5 Jahre alt und rostet schon ganz schön!
DSC_0166.JPG
Gipfelkreuz am Hohen Zinken
DSC_0175.JPG
schwarze Piste (6b-Haltersteig) und Trasse Zinkenlift - hier brauchts echt massig Schnee, um die Abfahrt zu öffnen!
DSC_0186.JPG
Antriebs- & Talstation Zinkenlift - die neuen Zufahrten zur neuen Talstation sind übrigens echt grenzwertig, geändert hat man aber noch immer nix!


poelstaler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 29.03.2013 - 10:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lachtal (30. April 2016) - Keine Spur von Industrieski..

Beitrag von poelstaler » 30.04.2016 - 19:19

Noch ein paar LSAP-Bilder aus dem Lachtal:
Dateianhänge
DSC_0195.JPG
ehemalige Talstation des Zinkenliftes - 2010 hat man den von knapp 2km auf 1km gekürzt
DSC_0194.JPG
ehemaliges Liftlerhäusl des alten Zinkenliftes - übrigens ein uralter Kurzbügler mit Liftomat und Beton-Stützen!
DSC_0205.JPG
alte Lifttrasse vom Hebertlift 2
DSC_0216.JPG
Bergstationshäusl von der Vorgängeranlage des Hebertliftes 1
DSC_0218.JPG
ehemalige Trasse des Moaralmliftes - langer, steiler Schlepplift, der durch die Lachtal KSB ersetzt wurde
DSC_0219.JPG
ehemalige Talstation des Moarlamliftes - heute Lager für diverse Pistenbegrenzungen

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Lachtal (30. April 2016) - Keine Spur von Industrieski...

Beitrag von Chense » 27.01.2019 - 23:15

Zwar schon lange her trotzdem ein paar kleinere Korrekturen / Anmerkungen:

Pistenbegradigungen: Almrausch im ganzen, Lärchenschuss und Kanonenrohr Mittelteil (unterhalb der Bergstation H2 bis zur Stütze 7 H2)

Talstation Zinken: Das "Liftlerhäusl" war mal ein Häusl aber ned für Liftler ;)

"Ehemalige" Bergstation Hebert 1: Wird heute noch bei sehr schlechten Verhältnissen als Bergstation des Hebert 1 genutzt (besitzt auch noch einen aktiven Absteller für den H2) . Sonst videoüberwacht.

Reste Betonstützen Zinkenlift: Liegen auch noch unter dem Holzhaufen unterhalb der KLH da wo es rechts in den "Weg" zur Radlhütte bzw. Richtung Lifttrasse Hebert 2 geht

Talstation Moarlift: Daneben zu sehen eines der dienstältesten Unikate vom Lachtal, das diesen Sommer leider verkauft wurde ... "Betty" auch bekannt als der unkaputtbare Unimog, der unzählige Schleppliftrevisionen mitmachen durfte
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste