Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 16.06.2020 - 19:19

Saalachtaler Höhenweg 31.jpg
Saalachtaler Höhenweg 31.jpg (202.94 KiB) 11774 mal betrachtet
Wanderung auf den Kohlmais, entlang des Saalachtaler Höhenwegs und Paschenwegs 09.06.2020

Die Abfahrt in den diesjährigen Pfingsturlaub war um 6.30 Uhr. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Söll und dem Check-In im Hotel in Saalbach starteten wir gegen 12 Uhr die heutige Wanderung. Vom Saalbacher Oberdorf ging es zunächst über einen Teerweg bis zum Erreichen der blauen Ederabfahrt. Ab dort ging es dann wechselnd über kleine Steige und Forstwege weiter steil bergauf. Im oberen Bereich ging es dann ausschließlich über schöne Pfade. Am Kohlmais angekommen, wanderten wir entlang des wunderschönen Saalachtaler Höhenwegs am Hang entlang gen Nordwesten, bis wir die Barnkogelschutzhütte erreichten. Ab hier begann dann der Abstieg ins Spielbergtal, wieder größtenteils über Steige, manchmal gab es auch Teilstücke mit Forstwegen. Über den schönen Paschenweg liefen wir dann talauswärts nach Saalbach, wo wir die Wanderung gegen 18 Uhr beendeten.

Wetter
Wider erwarten blieb es den ganzen Tag trocken bei bewölktem, leicht nebligem Wetter :D , obwohl der Wetterbericht Dauerregen meldete. Die Sonne zeigte sich aber nicht. Die Temperaturen schwankten zwischen 7°C im Gipfelbereich (ca. 1750m) und 15°C im Ort.

Tourdaten
-14,65 Kilometer
-912 Höhenmeter
-6h Gehzeit mit Pausen

Positiv
:D Endlich wieder in den Bergen
:D Einsamkeit
:D Tolle Pfädchen
:D Wetterglück

Negativ
:( Teils ungepflegte Wegabschnitte

Fazit
Besser kann man den Urlaubsanreisetag nicht nutzen! :D Das war eine schöne Tour mit Gipfelbesteigung auf einsamen Wegen. Wir sind während der ganzen Wanderung keinem anderen Wanderer begegnet. Dafür bekamen wir im Wald Hasen und Rehe zu Gesicht. Murmeltiere kündigten sich per Rufe an :wink: , gesehen haben wir sie nicht. Auch mit dem Wetter hatten wir wirklich Glück, hat es doch tatsächlich wenige Minuten nach Wiederankunft im Hotel angefangen zu schütten :D , das sind tolle Momente. Auch der große Anteil an kleinen Steigen, abseits der Fortstraßen, war erfreulich (Natürlich war uns das schon vorher bei der Planung bewusst, aber es ist trotzdem immer wieder schön :) ) Geschätzt waren wir zu 80% auf kleinen Wegen unterwegs, so muss das sein!
Leicht störend waren die teils nicht gepflegten Wege. Gleich zu Beginn auf dem Asterweg machten wir uns die Hosen und Socken pitschnass, da der Wiesenpfad nicht gemäht war und das hohe, nasse Gras in den Weg ragte. Das war sehr nervtötend, da man sich danach mit den nassen Socken bergauf die Fersen aufrieb. Hin und wieder lag auch mal ein Baum im Weg oder der Weg begann abzurutschen bzw. war schon abgerutscht. An die Saalbacher: Bitte ausbessern!

Bilder
Um 12 Uhr starteten wir die Wanderung direkt vom Hotel im Saalbacher Oberdorf. Hier an der Turmwiese mit dem Turm 6er oberhalb von Saalbach.
Um 12 Uhr starteten wir die Wanderung direkt vom Hotel im Saalbacher Oberdorf. Hier an der Turmwiese mit dem Turm 6er oberhalb von Saalbach.
Saalachtaler Höhenweg 1.jpg (383.67 KiB) 11794 mal betrachtet
Etwas weiter oben sehen wir schon die Kohlmaisbahn, eine meiner Lieblingsseilbahnen :-) Das Ortsbild von Saalbach mit der historischen Kirche gefällt mir immer sehr gut.
Etwas weiter oben sehen wir schon die Kohlmaisbahn, eine meiner Lieblingsseilbahnen :-) Das Ortsbild von Saalbach mit der historischen Kirche gefällt mir immer sehr gut.
Saalachtaler Höhenweg 2.jpg (514.23 KiB) 11794 mal betrachtet
Rückblick zum Bernkogel, auch die Bauarbeiten am neuen Skiweg sind zu sehen.
Rückblick zum Bernkogel, auch die Bauarbeiten am neuen Skiweg sind zu sehen.
Saalachtaler Höhenweg 3.jpg (301.94 KiB) 11794 mal betrachtet
Wir folgen dem geteerten Hinterhagweg, unterqueren auch die rote Asterabfahrt.
Wir folgen dem geteerten Hinterhagweg, unterqueren auch die rote Asterabfahrt.
Saalachtaler Höhenweg 4.jpg (523.61 KiB) 11794 mal betrachtet
Bis wir die Straße schlieslich verlassen und auf den Asterweg abbiegen. Wie unschwer zu erkennen ist, war der Weg komplett zugewachsen und schon nach wenigen Schritten war ich durchnässt, bis in die Socken. Schade!
Bis wir die Straße schlieslich verlassen und auf den Asterweg abbiegen. Wie unschwer zu erkennen ist, war der Weg komplett zugewachsen und schon nach wenigen Schritten war ich durchnässt, bis in die Socken. Schade!
Saalachtaler Höhenweg 5.jpg (576.9 KiB) 11794 mal betrachtet
Seitenblick zum Magic 6er
Seitenblick zum Magic 6er
Saalachtaler Höhenweg 6.jpg (377.42 KiB) 11794 mal betrachtet
Sobald es in den Wald ging, wurde es wieder angenehmer.
Sobald es in den Wald ging, wurde es wieder angenehmer.
Saalachtaler Höhenweg 7.jpg (942.76 KiB) 11794 mal betrachtet
Kaum zu glauben, dass ich hier auf einer Skiabfahrt stehe. Aber die Schneekanone am Waldrand ist der Beweis!
Kaum zu glauben, dass ich hier auf einer Skiabfahrt stehe. Aber die Schneekanone am Waldrand ist der Beweis!
Saalachtaler Höhenweg 8.jpg (603.33 KiB) 11794 mal betrachtet
Nochmals die tolle Wiese mit vielfältiger Vegetation. Skifahren und Natur muss sich nicht gegenseitig ausschließen. Schön!
Nochmals die tolle Wiese mit vielfältiger Vegetation. Skifahren und Natur muss sich nicht gegenseitig ausschließen. Schön!
Saalachtaler Höhenweg 9.jpg (528.37 KiB) 11794 mal betrachtet
Entlag der Abfahrt stehn schöne alte Ahornbäume. Die sind mir im Winter schon positiv aufgefallen.
Entlag der Abfahrt stehn schöne alte Ahornbäume. Die sind mir im Winter schon positiv aufgefallen.
Saalachtaler Höhenweg 10.jpg (495.51 KiB) 11794 mal betrachtet
Wir erreichen die Talstation des Panorama 6ers.
Wir erreichen die Talstation des Panorama 6ers.
Saalachtaler Höhenweg 11.jpg (414.26 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Blick schweift hinauf auf die geliebten Carvinghänge am Kohlmais. Links die Trasse der 10EUB, rechts die der 6KSB.
Der Blick schweift hinauf auf die geliebten Carvinghänge am Kohlmais. Links die Trasse der 10EUB, rechts die der 6KSB.
Saalachtaler Höhenweg 12.jpg (349.08 KiB) 11794 mal betrachtet
Wir laufen weiter bergwärts, in schöner Almlandschaft.
Wir laufen weiter bergwärts, in schöner Almlandschaft.
Saalachtaler Höhenweg 13.jpg (608.84 KiB) 11794 mal betrachtet
Schöne Blümchen säumen den Wegesrand.
Schöne Blümchen säumen den Wegesrand.
Saalachtaler Höhenweg 14.jpg (167.91 KiB) 11794 mal betrachtet
Ab jetzt laufen wir für lange Zeit durchgehend auf schönen, schmalen Steigen.
Ab jetzt laufen wir für lange Zeit durchgehend auf schönen, schmalen Steigen.
Saalachtaler Höhenweg 15.jpg (553.61 KiB) 11794 mal betrachtet
In Serpentinen geht es weiter bergwärts.
In Serpentinen geht es weiter bergwärts.
Saalachtaler Höhenweg 16.jpg (575.26 KiB) 11794 mal betrachtet
Rückblick. Im Nebel ist das Glemmtal zu erkennen.
Rückblick. Im Nebel ist das Glemmtal zu erkennen.
Saalachtaler Höhenweg 17.jpg (407.79 KiB) 11794 mal betrachtet
Angekommen an der Bergstation der Panoramabahn. Die Menschen dort waren keine Wanderer, sondern Bergbahnmitarbeiter ;-)
Angekommen an der Bergstation der Panoramabahn. Die Menschen dort waren keine Wanderer, sondern Bergbahnmitarbeiter ;-)
Saalachtaler Höhenweg 18.jpg (267.93 KiB) 11794 mal betrachtet
Nach ca. 700 Höhenmetern Aufstieg biegen wir nach gut 2 1/4 Stunden in den Saalachtaler Höhenweg ein.
Nach ca. 700 Höhenmetern Aufstieg biegen wir nach gut 2 1/4 Stunden in den Saalachtaler Höhenweg ein.
Saalachtaler Höhenweg 19.jpg (568.71 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Weg ist ein Traum! Bei schönerer Fernsicht schlichtweg perfekt...
Der Weg ist ein Traum! Bei schönerer Fernsicht schlichtweg perfekt...
Saalachtaler Höhenweg 20.jpg (318.28 KiB) 11794 mal betrachtet
Gut erkennbar waren aber auch hier Abrutschungserscheinungen!
Gut erkennbar waren aber auch hier Abrutschungserscheinungen!
Saalachtaler Höhenweg 21.jpg (376.14 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Großteil der Bänke war von den Schneelasten zerstört, tolles Managing... Anstatt dass man sie im Herbst einsammelt, schade drum!
Der Großteil der Bänke war von den Schneelasten zerstört, tolles Managing... Anstatt dass man sie im Herbst einsammelt, schade drum!
Saalachtaler Höhenweg 22.jpg (924.71 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Weg war aber echt ein Traum!
Der Weg war aber echt ein Traum!
Saalachtaler Höhenweg 23.jpg (1001.87 KiB) 11794 mal betrachtet
Gegenüber zeichnet sich langsam die Spielberggruppe ab. Ursprünglich wollten wir da noch hoch, später aus Zeitgründen verworfen.
Gegenüber zeichnet sich langsam die Spielberggruppe ab. Ursprünglich wollten wir da noch hoch, später aus Zeitgründen verworfen.
Saalachtaler Höhenweg 24.jpg (474.74 KiB) 11794 mal betrachtet
Die ersten Alpenrosen :-)
Die ersten Alpenrosen :-)
Saalachtaler Höhenweg 25.jpg (323.04 KiB) 11794 mal betrachtet
Blick ins Schwarzleotal
Blick ins Schwarzleotal
Saalachtaler Höhenweg 26.jpg (440.1 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Weg geht idyllisch auf dem Bergrücken weiter...
Der Weg geht idyllisch auf dem Bergrücken weiter...
Saalachtaler Höhenweg 27.jpg (1.02 MiB) 11794 mal betrachtet
Erneuter Blick, diesmal bis ins Saalachtal
Erneuter Blick, diesmal bis ins Saalachtal
Saalachtaler Höhenweg 28.jpg (547.56 KiB) 11794 mal betrachtet
Dieser Baum versperrte den Weg. Etwas Kletterei war nötig, aber nicht der Rede wert!
Dieser Baum versperrte den Weg. Etwas Kletterei war nötig, aber nicht der Rede wert!
Saalachtaler Höhenweg 29.jpg (1009.9 KiB) 11794 mal betrachtet
Es ging noch ein letztes Mal etwas bergauf.
Es ging noch ein letztes Mal etwas bergauf.
Saalachtaler Höhenweg 30.jpg (781.7 KiB) 11794 mal betrachtet
Mystischer Blick auf Hänge des Spielberghorns
Mystischer Blick auf Hänge des Spielberghorns
Saalachtaler Höhenweg 31.jpg (202.94 KiB) 11794 mal betrachtet
Nein das ist keine 3S-Bahn, sondern lediglich eine hässliche Stromleitung ;-)
Nein das ist keine 3S-Bahn, sondern lediglich eine hässliche Stromleitung ;-)
Saalachtaler Höhenweg 32.jpg (239.61 KiB) 11794 mal betrachtet
Ankunft an der Barnkogelhütte. Hier setzten wir uns etwas hin und machten eine kurze Pause.
Ankunft an der Barnkogelhütte. Hier setzten wir uns etwas hin und machten eine kurze Pause.
Saalachtaler Höhenweg 33.jpg (677.26 KiB) 11794 mal betrachtet
Gegen 16 Uhr begann dann der Abstieg.
Gegen 16 Uhr begann dann der Abstieg.
Saalachtaler Höhenweg 34.jpg (837.13 KiB) 11794 mal betrachtet
Die Kombination aus Steilheit und Geröll war mit Stöcken leicht zu meistern.
Die Kombination aus Steilheit und Geröll war mit Stöcken leicht zu meistern.
Saalachtaler Höhenweg 35.jpg (341.15 KiB) 11794 mal betrachtet
Einer von vielen Enzianen, da waren hunderte...
Einer von vielen Enzianen, da waren hunderte...
Saalachtaler Höhenweg 36.jpg (813.33 KiB) 11794 mal betrachtet
Blick zu einer Almhütte, wir bogen aber links ab.
Blick zu einer Almhütte, wir bogen aber links ab.
Saalachtaler Höhenweg 37.jpg (435.93 KiB) 11794 mal betrachtet
Es ging wieder steil bergab.
Es ging wieder steil bergab.
Saalachtaler Höhenweg 38.jpg (448.5 KiB) 11794 mal betrachtet
Rückblick
Rückblick
Saalachtaler Höhenweg 39.jpg (590.92 KiB) 11794 mal betrachtet
Anschließend ein kurzes Stück auf der Forststraße
Anschließend ein kurzes Stück auf der Forststraße
Saalachtaler Höhenweg 40.jpg (704.98 KiB) 11794 mal betrachtet
Ehe es wieder auf einen kleinen Weg hinunter zum (noch geschlossenen) Spielberghaus ging. Generell war sehr vieles im Tal noch zu: Bahnen, Hütten, einzelne Supermärkte, Bäckereien, jegliche Sportshops, Lokale, Bars, usw., auch die meisten Unterkünfte!
Ehe es wieder auf einen kleinen Weg hinunter zum (noch geschlossenen) Spielberghaus ging. Generell war sehr vieles im Tal noch zu: Bahnen, Hütten, einzelne Supermärkte, Bäckereien, jegliche Sportshops, Lokale, Bars, usw., auch die meisten Unterkünfte!
Saalachtaler Höhenweg 41.jpg (443.3 KiB) 11794 mal betrachtet
Eine interessierte Kuh im Spielbergtal ;-)
Eine interessierte Kuh im Spielbergtal ;-)
Saalachtaler Höhenweg 42.jpg (855.92 KiB) 11794 mal betrachtet
Wieder ein kurzes Stück Fortstraße
Wieder ein kurzes Stück Fortstraße
Saalachtaler Höhenweg 43.jpg (692.99 KiB) 11794 mal betrachtet
Bis es schon wieder auf einen traumhaften Wanderpfad ging, den Paschenweg.
Bis es schon wieder auf einen traumhaften Wanderpfad ging, den Paschenweg.
Saalachtaler Höhenweg 44.jpg (1.02 MiB) 11794 mal betrachtet
Der Finstersbach
Der Finstersbach
Saalachtaler Höhenweg 45.jpg (998.43 KiB) 11794 mal betrachtet
Der Weg schlängelt sich durch den Wald.
Der Weg schlängelt sich durch den Wald.
Saalachtaler Höhenweg 46.jpg (977.58 KiB) 11794 mal betrachtet
Wer will, kann ihn gerne mit den Augen verfolgen. Er will gar nicht aufhören...
Wer will, kann ihn gerne mit den Augen verfolgen. Er will gar nicht aufhören...
Saalachtaler Höhenweg 47.jpg (1.02 MiB) 11794 mal betrachtet
Hier hat das Wasser den Weg fast gänzlich mitgerissen! Dringend auszubessern!
Hier hat das Wasser den Weg fast gänzlich mitgerissen! Dringend auszubessern!
Saalachtaler Höhenweg 48.jpg (983.21 KiB) 11794 mal betrachtet
Es geht wieder bergab, wir nähern uns dem Ort.
Es geht wieder bergab, wir nähern uns dem Ort.
Saalachtaler Höhenweg 49.jpg (934.47 KiB) 11794 mal betrachtet
Das geschulte Auge erkennt links die Kohlmaisbahn. Der Weg war wirklich wieder superschön!
Das geschulte Auge erkennt links die Kohlmaisbahn. Der Weg war wirklich wieder superschön!
Saalachtaler Höhenweg 50.jpg (554.19 KiB) 11794 mal betrachtet
Abbiegung nach links
Abbiegung nach links
Saalachtaler Höhenweg 51.jpg (1004.97 KiB) 11794 mal betrachtet
Die letzten Meter
Die letzten Meter
Saalachtaler Höhenweg 52.jpg (694.04 KiB) 11794 mal betrachtet
Schließlich kommen wir (trocken) am Hotel an.
Schließlich kommen wir (trocken) am Hotel an.
Saalachtaler Höhenweg 53.jpg (524.01 KiB) 11794 mal betrachtet
Kurz darauf regnete es schon. Schön wars!
Kurz darauf regnete es schon. Schön wars!
Saalachtaler Höhenweg 54.jpg (428.57 KiB) 11794 mal betrachtet
Eine Fortsetzung folgt. Über Rückmeldung freue ich mich immer :D !
Schöne Grüße
be4ski
Zuletzt geändert von be4ski am 26.06.2020 - 20:11, insgesamt 11-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 6):
SchurlrockscarverboybeastWibbeburgi83MichiMedi
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 17.06.2020 - 15:50

Sonnseitpromenade 14.jpg
Sonnseitpromenade 14.jpg (625.54 KiB) 11114 mal betrachtet
Wanderung entlang der Saalach-Promenade und Sonnseitpromenade 10.06.2020

Heute, am ersten vollwertigen Urlaubstag, hielt der Wetterbericht leider, was er versprach. Aber dennoch ist das kein Grund drinnen zu bleiben, trotz Dauerregen! Wir liefen durch den Ortskern und dann die Saalach-Promenade talauswärts, die ganz nett am Bach entlang führt. Im Ortsteil Jausern liefen wir dann ca. 120 Höhenmeter den Südhang hinauf und dort dann über die Sonnseitpromenade, zwischen einigen schön gelegenen Bauernhöfen hindurch, zurück nach Saalbach.

Wetter
Die Temperaturen lagen im mittleren Bereich bei ca. 10-13°C. Zu Beginn war es noch teils trocken, später regnete es durch.

Tourdaten
-ca. 11 Kilometer
-ca. 220 Höhenmeter
-3,5h Gehzeit

Positiv
:D Wandern kann auch bei Regen Freude machen
:D Malerische Lage der Sonnseitpromenade
:D Tag genutzt

Negativ
:( Wetter (teilweise schon störend)

Fazit
Das Beste draus gemacht! Ein bisschen an der frischen Luft, danach im Hotel entspannen. Die Sonnseitpromenade wäre bei Sonne ein Panoramatraum, ist aber auch absolut empfehlenswert für schlechteres Wetter. Der Weg an der Saalach im Tal war ok, der Brüller war es nicht. Für das heutige Wetter aber besser geeignet als eine Bergtour.

Bilder
Im Ortskern von Saalbach, der mir sehr gut gefällt und der auch wirklich schöne (wenn auch aktuell noch tote) Fußgängerzonen hat. Selten für einen Skiort!
Im Ortskern von Saalbach, der mir sehr gut gefällt und der auch wirklich schöne (wenn auch aktuell noch tote) Fußgängerzonen hat. Selten für einen Skiort!
Sonnseitpromenade 1.jpg (367.98 KiB) 11114 mal betrachtet
Auf dem Weg habe ich keine Bilder gemacht. Hier schon an der Schönleitenbahn. Da werden so schöne Erinnerungen wach :D
Auf dem Weg habe ich keine Bilder gemacht. Hier schon an der Schönleitenbahn. Da werden so schöne Erinnerungen wach :D
Sonnseitpromenade 2.jpg (282.34 KiB) 11114 mal betrachtet
Wir lassen den Talboden hinter uns und steigen auf. Gegenüber ist die Jausernabfahrt unschwer zu erkennen.
Wir lassen den Talboden hinter uns und steigen auf. Gegenüber ist die Jausernabfahrt unschwer zu erkennen.
Sonnseitpromenade 3.jpg (447.04 KiB) 11114 mal betrachtet
Die Nebelspiele weiter oben am Hang haben mir recht gut gefallen.
Die Nebelspiele weiter oben am Hang haben mir recht gut gefallen.
Sonnseitpromenade 4.jpg (366.22 KiB) 11114 mal betrachtet
Blick talauswärts
Blick talauswärts
Sonnseitpromenade 5.jpg (389.95 KiB) 11114 mal betrachtet
Nun begann die Sonnseitpromenade und wir liefen wieder Richtung Saalbach gen Westen.
Nun begann die Sonnseitpromenade und wir liefen wieder Richtung Saalbach gen Westen.
Sonnseitpromenade 6.jpg (275.66 KiB) 11114 mal betrachtet
Eine kleine Kuhgruppe sucht auch Schutz vor dem Dauerregen. Sie haben uns richtig angestarrt und mit ihren Blicken förmlich verfolgt ;-)
Eine kleine Kuhgruppe sucht auch Schutz vor dem Dauerregen. Sie haben uns richtig angestarrt und mit ihren Blicken förmlich verfolgt ;-)
Sonnseitpromenade 7.jpg (531.09 KiB) 11114 mal betrachtet
Zwischendurch wieder ein sehr kurzes Teerstück
Zwischendurch wieder ein sehr kurzes Teerstück
Sonnseitpromenade 8.jpg (271.97 KiB) 11114 mal betrachtet
Rückblick auf das kleine Gehöft
Rückblick auf das kleine Gehöft
Sonnseitpromenade 9.jpg (228.53 KiB) 11114 mal betrachtet
Wir liefen weiter, diesmal ein kleiner Wiesenweg. Aber zum Glück war das Gras nicht so hoch!
Wir liefen weiter, diesmal ein kleiner Wiesenweg. Aber zum Glück war das Gras nicht so hoch!
Sonnseitpromenade 10.jpg (370.5 KiB) 11114 mal betrachtet
Am Ende des Weges entdeckten wir wirklich beeindruckende Blumen, die waren echt schön anzusehen!
Am Ende des Weges entdeckten wir wirklich beeindruckende Blumen, die waren echt schön anzusehen!
Sonnseitpromenade 11.jpg (649 KiB) 11114 mal betrachtet
Hier möchte ich ein kleines künstlerisches Element mit einbringen. Zwei kleine Wasserläufe mit unterschiedlichen Farben flossen zusammen  und bildeten einen interessanten Farbverlauf.
Hier möchte ich ein kleines künstlerisches Element mit einbringen. Zwei kleine Wasserläufe mit unterschiedlichen Farben flossen zusammen und bildeten einen interessanten Farbverlauf.
Sonnseitpromenade 12.jpg (880.49 KiB) 11114 mal betrachtet
Genug geschaut, weiter gehts!
Genug geschaut, weiter gehts!
Sonnseitpromenade 13.jpg (584.99 KiB) 11114 mal betrachtet
Schöner Ausblick zum Thurnerhof. Hier übernachteten wir letzten Winter beim Skifahren.
Schöner Ausblick zum Thurnerhof. Hier übernachteten wir letzten Winter beim Skifahren.
Sonnseitpromenade 14.jpg (625.54 KiB) 11114 mal betrachtet
Ca. 30 Minuten später waren wir auch schon wieder auf der Turmwiese und liefen über den (noch nicht befahrenen) Biketrail zurück zum Hotel. Man sieht sich morgen, oder vielleicht doch nicht? :{
Ca. 30 Minuten später waren wir auch schon wieder auf der Turmwiese und liefen über den (noch nicht befahrenen) Biketrail zurück zum Hotel. Man sieht sich morgen, oder vielleicht doch nicht? :{
Sonnseitpromenade 15.jpg (374.69 KiB) 11114 mal betrachtet


Danke fürs Lesen. Ich hoffe, es hat auch gefallen! Wenn ja, dann lasst es mich wissen!
Fortsetzung folgt!
Viele Grüße
be4ski
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 4):
carverboybeastNilsM03burgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 17.06.2020 - 18:46

11.06.-4.jpg
11.06.-4.jpg (304.66 KiB) 10731 mal betrachtet
Wanderung am Panoramaweg - Teil 1

Für heute hatten wir uns den Panoramaweg vom Zwölferkogel zum Schattberg-West vorgenommen. Um die letzte Bahn am Westgipfel zu erreichen, sind wir schon um 9.30 Uhr gestartet. Der Panoramaweg ist eine tolle Wanderung mit nur sehr geringem Forstweganteil. Leider haben wir nach 3 Kilometern den Weg verloren. Das haben wir zu spät bemerkt, ein Zurückgehen hätte zeitlich nicht mehr hingehauen. Irgendwie haben wir uns dann auf unbeschildertem, gefährlichem Gelände zur Ellmaualm und schließlich zur 12er Kogelbahn-Mitte begeben (siehe Teil 2), von wo wir mit der Bahn wieder ins Tal gegondelt sind und der Tag seinen Lauf nahm :?

Wetter
Der Wetterbericht hatte für heute eigentlich Sonne versprochen. In Wahrheit war es bewölkt mit einigen, wenigen Sonnenmomenten. Am Morgen am Zwölferkogel war es noch recht frisch mit ca. 8°C, im Laufe des Tages wurde es wärmer.

Tourdaten
-8,42 Kilometer (Achtung: Der Panoramaweg ist 17,3 KM lang! Wir haben den Weg verloren und sind vorher abgestiegen!)
-393 Höhenmeter
-Gut 3,5h Gehzeit

Positiv
:D Toller Wanderweg (bis wir ihn verloren haben)
:D Murmelis gesehen
:D Joker Card

Negativ
:( Verlaufen
:( Infolgedessen auf gefährlichen Wegen umhergeirrt
:( Verfallene, nicht mehr in Stand gehaltene Pfade zur Ellmaualm
:( Naturzerstörung im Bereich Ellmaualm

Fazit
Irgendwann will ich den Weg nochmal gehen, ohne mich zu verlaufen. Der Weg ist nämlich echt wunderschön und wird bei schönem Wetter seinem Namen sowas von gerecht! Seilbahnwandern gefällt mir immer sehr, in Saalbach sind die Bahnen mit Gästekarte alle kostenlos! Super :D Die vielen Murmeltiere, die wir heute sehen durften, haben auch große Freude bereitet!
Dass man sich verläuft ist ärgerlich, kommt aber halt mal vor. Leider aber diesmal mit bösem Ende (Teil 2). Sehr schade finde ich aber, dass die Pfade rund um die Ellmaualm entweder nicht mehr gepflegt wurden (keine Brücken, Bäume im Weg, Abrutschungen) oder zerstört (samt Waldrodungen) und durch hässliche Forststraßen ersetzt wurden. Sowas macht mich sehr traurig. :( Wer will denn auf diesen breiten Autobahnen wandern?

Bilder
Der Tag startet an der neuen 12er Kogelbahn. Wir sind früh dran (9.30 Uhr), denn wir haben heute noch viel vor. Gut zu erkennen sind auch die Fahrradgondeln, in denen die modernen Sitze (teils hochgeklappt) von einer Plane geschützt werden.
Der Tag startet an der neuen 12er Kogelbahn. Wir sind früh dran (9.30 Uhr), denn wir haben heute noch viel vor. Gut zu erkennen sind auch die Fahrradgondeln, in denen die modernen Sitze (teils hochgeklappt) von einer Plane geschützt werden.
11.06.-1.jpg (362.48 KiB) 10731 mal betrachtet
In der Bahn mit Blick auf Hinterglemm
In der Bahn mit Blick auf Hinterglemm
11.06.-2.jpg (425.22 KiB) 10731 mal betrachtet
Wir nähern uns der Mittelstation.
Wir nähern uns der Mittelstation.
11.06.-3.jpg (280.79 KiB) 10731 mal betrachtet
Die Bahn hat heute zum ersten mal in Ihrem Leben Sommerbetrieb. Wir sind eine der ersten, die in diesen Genuss kommen dürfen :-)
Die Bahn hat heute zum ersten mal in Ihrem Leben Sommerbetrieb. Wir sind eine der ersten, die in diesen Genuss kommen dürfen :-)
11.06.-4.jpg (304.66 KiB) 10731 mal betrachtet
Aan der Mittelstation. Man merkt, dass hier erst kürzlich Baustelle war. Es ist alles noch nicht wieder zugewachsen.
Aan der Mittelstation. Man merkt, dass hier erst kürzlich Baustelle war. Es ist alles noch nicht wieder zugewachsen.
11.06.-5.jpg (407.89 KiB) 10731 mal betrachtet
Nun in der 2. Sektion. Es war kein Durchfahrbetrieb, man musste umsteigen.
Nun in der 2. Sektion. Es war kein Durchfahrbetrieb, man musste umsteigen.
11.06.-6.jpg (296.69 KiB) 10731 mal betrachtet
Auf der Schneekristall Weltcup - Abfahrt sind noch letzte Schneereste zu finden.
Auf der Schneekristall Weltcup - Abfahrt sind noch letzte Schneereste zu finden.
11.06.-7.jpg (272.87 KiB) 10731 mal betrachtet
Oben angekommen, machen wir uns auf den Weg. Soeben dachte ich, hier sind bestimmt Murmeltiere, also schaute ich mal so spontan, und siehe da, nach wenigen Sekunden hab ich schon eines gefunden :)
Oben angekommen, machen wir uns auf den Weg. Soeben dachte ich, hier sind bestimmt Murmeltiere, also schaute ich mal so spontan, und siehe da, nach wenigen Sekunden hab ich schon eines gefunden :)
11.06.-8.jpg (210.38 KiB) 10731 mal betrachtet
Blick auf die Zwölfer Nordabfahrt. Das rechte Steilstück ist als Piste kaum zu erkennen und noch sehr natürlich bewachsen.
Blick auf die Zwölfer Nordabfahrt. Das rechte Steilstück ist als Piste kaum zu erkennen und noch sehr natürlich bewachsen.
11.06.-9.jpg (339.57 KiB) 10731 mal betrachtet
Auch heute sind wieder etliche Enzian anzutreffen.
Auch heute sind wieder etliche Enzian anzutreffen.
11.06.-10.jpg (699.54 KiB) 10731 mal betrachtet
Wir verlassen den Forstweg und begeben uns auf den ersten Anstieg.
Wir verlassen den Forstweg und begeben uns auf den ersten Anstieg.
11.06.-11.jpg (408.87 KiB) 10731 mal betrachtet
Der Weg ist wieder ein schöner kleiner Pfad.
Der Weg ist wieder ein schöner kleiner Pfad.
11.06.-12.jpg (621.59 KiB) 10731 mal betrachtet
An der Bergstation der Zehnerbahn vorbei...
An der Bergstation der Zehnerbahn vorbei...
11.06.-13.jpg (287.43 KiB) 10731 mal betrachtet
...über eine kleine, schöne Steinmauer hinüber.
...über eine kleine, schöne Steinmauer hinüber.
11.06.-14.jpg (343.71 KiB) 10731 mal betrachtet
Und schon ist der Seekarlift zu sehen.
Und schon ist der Seekarlift zu sehen.
11.06.-15.jpg (319.08 KiB) 10731 mal betrachtet
Und das nächste Murmeltier ;-)
Und das nächste Murmeltier ;-)
11.06.-16.jpg (339.17 KiB) 10731 mal betrachtet
Es hat sich schon mit lauten Rufen angekündigt.
Es hat sich schon mit lauten Rufen angekündigt.
11.06.-17.jpg (359.19 KiB) 10731 mal betrachtet
Nach einem kurzen Forstwegstück biegen wir links ab in einen kleinen Wiesenweg. Das ist nicht der ausgeschilderte "Panoramaweg", aber eine auf der Karte eingezeichnete Variante.
Nach einem kurzen Forstwegstück biegen wir links ab in einen kleinen Wiesenweg. Das ist nicht der ausgeschilderte "Panoramaweg", aber eine auf der Karte eingezeichnete Variante.
11.06.-18.jpg (309.24 KiB) 10731 mal betrachtet
Vorbei an einem Eissee, mit Spiegelung im Wasser.
Vorbei an einem Eissee, mit Spiegelung im Wasser.
11.06.-19.jpg (411.79 KiB) 10731 mal betrachtet
Es geht weiter.
Es geht weiter.
11.06.-20.jpg (412.79 KiB) 10731 mal betrachtet
Nun am Seekarlift angekommen. Ich freu ich schon auf den nächsten Winter, wenn ich ihn endlich einmal fahren will!
Nun am Seekarlift angekommen. Ich freu ich schon auf den nächsten Winter, wenn ich ihn endlich einmal fahren will!
11.06.-21.jpg (446.8 KiB) 10731 mal betrachtet
Wieder eine schöne Spiegelung
Wieder eine schöne Spiegelung
11.06.-22.jpg (482.64 KiB) 10731 mal betrachtet
Wir steigen auf zur Bergstation des Seekarlifts. Hinter der kleinen Hütte am See sind wir rausgekommen. Der Pfad hat sich dort etwas verlaufen und ist aus der Gegenrichtung nicht zu erkennen. Man beachte auch hier die Spiegelung des Himmels im kleinen See.
Wir steigen auf zur Bergstation des Seekarlifts. Hinter der kleinen Hütte am See sind wir rausgekommen. Der Pfad hat sich dort etwas verlaufen und ist aus der Gegenrichtung nicht zu erkennen. Man beachte auch hier die Spiegelung des Himmels im kleinen See.
11.06.-23.jpg (228.91 KiB) 10731 mal betrachtet
Nach der Bergstation des Schleppers biegen wir wieder links ab und folgen dem Panoramaweg.
Nach der Bergstation des Schleppers biegen wir wieder links ab und folgen dem Panoramaweg.
11.06.-24.jpg (351.06 KiB) 10731 mal betrachtet
In diesem Bereich gab es noch einige auch größere Schneefelder.
In diesem Bereich gab es noch einige auch größere Schneefelder.
11.06.-25.jpg (373.68 KiB) 10732 mal betrachtet
Hier setze ich einen Cut! 1. Weil ich heute nicht mehr schaffe, 2. weil der Tag ab hier eine sehr böse Wende nahm, eine Wende, die mich tief getroffen hat, die den ganzen Urlaub verändern sollte. Morgen geht es hier dann weiter!
Schöne Grüße
be4ski
Zuletzt geändert von be4ski am 20.06.2020 - 08:29, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bergfreund 122burgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 411
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 15
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: UPDATE TAG 2+3!!! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von Wibbe » 17.06.2020 - 19:14

Schöner Bericht bisher! Vor allem finde ich toll, dass Du die Wanderungen trotz des durchwachsenen Wetters mit so vielen Fotos beschrieben hast. Dadurch kann man sich wirklich ein gutes Bild von den Touren machen - die würden mir denke ich auch gefallen. :wink:

Da ich die Wende mit ihren Folgen ja bereits kenne, auch hier nochmal die besten Genesungswünsche!
(Hättet Ihr mal den Panoramaweg nicht verloren!)

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: UPDATE TAG 2+3!!! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von Tirolbahn » 17.06.2020 - 19:26

Sehr schöner Bericht mit tollen Fotos! Echt schade, dass ihr beim Wetter kein Glück hattet.
Wie sah das an der 12er-Kogel Mittelstation aus? Musste man beim Umsteigen in die Sektion 2 wieder durch ein Drehkreuz?
Komisch, dass die hier keinen Durchfahrbetrieb machen. Wird wahrscheinlich daran liegen, dass die die MTB dadurch besser rausfiltern können, weil es meines Wissens nach von der Bergstation aus keinen Trail gibt.

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: UPDATE TAG 2+3!!! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 17.06.2020 - 19:38

Tirolbahn hat geschrieben:
17.06.2020 - 19:26
Sehr schöner Bericht mit tollen Fotos! Echt schade, dass ihr beim Wetter kein Glück hattet.
Wie sah das an der 12er-Kogel Mittelstation aus? Musste man beim Umsteigen in die Sektion 2 wieder durch ein Drehkreuz?
Komisch, dass die hier keinen Durchfahrbetrieb machen. Wird wahrscheinlich daran liegen, dass die die MTB dadurch besser rausfiltern können, weil es meines Wissens nach von der Bergstation aus keinen Trail gibt.
Danke! Freut mich, dass es dir gefällt :D
Ja, man musste nochmal durchs Drehkreuz. Ein Bike Trail existiert nur an der 1. Sektion, richtig. Mir scheint, als wollen sie sich den Aufwand für zusätzliche Fahrradgondeln sparen, also lassen sie die vorhandenen nur unten kreisen. Ich glaube (bin nicht sicher), in der 2. Sektion ist kein Biketransport möglich.
Zuerst dachte ich, sie wollen für Biker doppelt abkassieren (da die ja ab dieser Saison nur noch 2 Fahrten/Tag gratis bekommen), aber an der Kohlmaisbahn war auch Durchfahrbetrieb, trotz Biketrails an beiden Sektionen!
Wibbe hat geschrieben:
17.06.2020 - 19:14
Schöner Bericht bisher! Vor allem finde ich toll, dass Du die Wanderungen trotz des durchwachsenen Wetters mit so vielen Fotos beschrieben hast. Dadurch kann man sich wirklich ein gutes Bild von den Touren machen - die würden mir denke ich auch gefallen. :wink:
Danke :wink: , solange das Wetter nicht zu schlecht ist, fotografiere ich gerne. Natürlich habe ich für eine gute Berichtsbebilderung absichtlich häufiger mein Handy gezückt!
Da ich die Wende mit ihren Folgen ja bereits kenne, auch hier nochmal die besten Genesungswünsche!
(Hättet Ihr mal den Panoramaweg nicht verloren!)
Und ja, hätten wir ihn nicht verloren, damit fing alles an. :( Danke nochmals!
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: UPDATE TAG 2+3!!! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 18.06.2020 - 13:49

Teil 2

Nun ja, jetzt befanden wir uns also, noch unbewusst, auf falschem Terrain. Kaum zu glauben, denn wir hatten zu Beginn noch einen einwandfreien Bergweg :| Wir liefen also den Grat entlang, bis wir irgendwann gemerkt hatten, dass der Weg nicht mehr da war. Also kletterten wir zunächst über den Felsgrat und stiegen dann im Steilhang ab. Es war dort wirklich sehr ausgesetzt und es dauerte lange, ehe wir einen geeigneten Abstieg fanden. Irgendwann trafen wir dann auch wieder auf einen (unmarkierten) Weg, auf dem wir abwärts liefen. Sehr lange rätselten wir, wo wir denn jetzt sein könnten, bis uns schließlich ein Geistesblitz kam. Wir fanden unseren Standort wieder auf der Wanderkarte und realisierten zugleich, dass es zeitlich leider nicht mehr möglich war, zurück auf den Panoramaweg zu gelangen. Also ging es für uns, wieder mit Hürden, zur Ellmaualm (Einkehr) und letzendlich zurück zur Mittelstation. :? Die Laune war dann schon im Keller, besserte sich aber wenigstens etwas durch die ganz schöne Bahnfahrt. Soweit nochmal vertieft!

Bilder
Hier lag also der Fehler. Der rechte Weg wäre oberhalb des hintersten Schneefeldes am Grat entlang gegangen. Etwas leichtsinnig dachten wir, dies wäre eine unnötige Gipfelbesteigung. Also wollten wir seitlich am Hang entlang laufen, um uns die unnötigen Höhenmeter zu ersparen. Wir dachten, es wäre der selbe Berg(hang)! Erst später bemerkten wir, dass sich die Berketten trennten!
Hier lag also der Fehler. Der rechte Weg wäre oberhalb des hintersten Schneefeldes am Grat entlang gegangen. Etwas leichtsinnig dachten wir, dies wäre eine unnötige Gipfelbesteigung. Also wollten wir seitlich am Hang entlang laufen, um uns die unnötigen Höhenmeter zu ersparen. Wir dachten, es wäre der selbe Berg(hang)! Erst später bemerkten wir, dass sich die Berketten trennten!
11.06.-25.jpg (373.68 KiB) 9234 mal betrachtet
Wir gingen also weiter, zunächst am Hang. Letztendlich dann aber doch am Grat, da es hier einfacher zu laufen ging. Der Weg war ihr schon spürbar undeutlicher und schlechter zu erkennen. Aber das bemerkten wir erst später.
Wir gingen also weiter, zunächst am Hang. Letztendlich dann aber doch am Grat, da es hier einfacher zu laufen ging. Der Weg war ihr schon spürbar undeutlicher und schlechter zu erkennen. Aber das bemerkten wir erst später.
11.06.-26.jpg (257.25 KiB) 9234 mal betrachtet
Eigentlich hätten wir nämlich da drüben am Hang, weiter südwärts, laufen müssen.
Eigentlich hätten wir nämlich da drüben am Hang, weiter südwärts, laufen müssen.
11.06.-27.jpg (297.74 KiB) 9233 mal betrachtet
Rückblick zum Seekarlift. Im Nebel ist auch der Zwölferkogel zu sehen.
Rückblick zum Seekarlift. Im Nebel ist auch der Zwölferkogel zu sehen.
11.06.-28.jpg (217.97 KiB) 9234 mal betrachtet
Wir liefen hier weiter. Landschaftlich war das ein Traum und Spaß machte es auch! Aber einen Fehltritt sollte man hier auch vermeiden!
Wir liefen hier weiter. Landschaftlich war das ein Traum und Spaß machte es auch! Aber einen Fehltritt sollte man hier auch vermeiden!
11.06.-29.jpg (237.66 KiB) 9235 mal betrachtet
Rückblick. Hier kann man leicht ins Rutschen geraten!
Rückblick. Hier kann man leicht ins Rutschen geraten!
11.06.-30.jpg (506.58 KiB) 9234 mal betrachtet
Nochmal der schöne Grat, das werde ich immer in Erinnerung behalten. Erkennbar ist aber auch ein Weg! Sind hier schon so viele falsch gelaufen?
Nochmal der schöne Grat, das werde ich immer in Erinnerung behalten. Erkennbar ist aber auch ein Weg! Sind hier schon so viele falsch gelaufen?
11.06.-31.jpg (431.7 KiB) 9233 mal betrachtet
Über diese Felsen sind wir drüber.
Über diese Felsen sind wir drüber.
11.06.-32.jpg (522.13 KiB) 9234 mal betrachtet
Nun war der Blick bis zum Kohlmais frei.
Nun war der Blick bis zum Kohlmais frei.
11.06.-33.jpg (398.87 KiB) 9233 mal betrachtet
Wir gingen links hoch. Langsam kam uns das Ganze schon etwas suspekt vor.
Wir gingen links hoch. Langsam kam uns das Ganze schon etwas suspekt vor.
11.06.-34.jpg (541.89 KiB) 9233 mal betrachtet
Hier war es dann extrem steil! In der Mitte nahmen wir die kleine Steinbrücke um weiterzumkommen...
Hier war es dann extrem steil! In der Mitte nahmen wir die kleine Steinbrücke um weiterzumkommen...
11.06.-35.jpg (677.62 KiB) 9234 mal betrachtet
An dem Gipfel war dann aber Schluss, es ging an allen Seiten runter. Also suchten wir eine Stelle, an der wir absteigen könnten. Hier schon weiter unten.
An dem Gipfel war dann aber Schluss, es ging an allen Seiten runter. Also suchten wir eine Stelle, an der wir absteigen könnten. Hier schon weiter unten.
11.06.-36.jpg (457.53 KiB) 9234 mal betrachtet
Das sieht ja wie ein Weg aus, zumindest etwas... wir liefen weiter und weiter.
Das sieht ja wie ein Weg aus, zumindest etwas... wir liefen weiter und weiter.
11.06.-37.jpg (538.3 KiB) 9233 mal betrachtet
Kleiner Sprung. Nach langer Orientierungslosigkeit wussten wir hier wieder wo genau wir waren und steuerten nun auf die Ellmaualm zu. Hinzu zu unserer schlechten Laune kam noch der Missmut über diese Naturzerstörung :( Alles abgeholzt! Hässlich!
Kleiner Sprung. Nach langer Orientierungslosigkeit wussten wir hier wieder wo genau wir waren und steuerten nun auf die Ellmaualm zu. Hinzu zu unserer schlechten Laune kam noch der Missmut über diese Naturzerstörung :( Alles abgeholzt! Hässlich!
11.06.-38.jpg (528.22 KiB) 9234 mal betrachtet
Der Pfad zur Ellmaualm war sehr schwer zu finden, denn er wird nicht mehr geplegt. Irgendwann hatten wir ihn dann doch erwischt... in der Mitte war er auch sehr schön zu gehen.<br />Im Bild zu sehen ist übrigens die Ellmaualm, dort waren wir die ersten Gäste der Saison, und heute wohl auch die einzigen.
Der Pfad zur Ellmaualm war sehr schwer zu finden, denn er wird nicht mehr geplegt. Irgendwann hatten wir ihn dann doch erwischt... in der Mitte war er auch sehr schön zu gehen.
Im Bild zu sehen ist übrigens die Ellmaualm, dort waren wir die ersten Gäste der Saison, und heute wohl auch die einzigen.
11.06.-39.jpg (673.81 KiB) 9234 mal betrachtet
Aber hier z.B. dann komplett abgerutscht und verwahrlost! Warum?? Warum lässt man so etwas kaputt gehen? Die Brücke über den Bach gab es auch nicht mehr. Bei etwas mehr Wasser, hätten wir hier umdrehen können!
Aber hier z.B. dann komplett abgerutscht und verwahrlost! Warum?? Warum lässt man so etwas kaputt gehen? Die Brücke über den Bach gab es auch nicht mehr. Bei etwas mehr Wasser, hätten wir hier umdrehen können!
11.06.-40.jpg (1.03 MiB) 9233 mal betrachtet
Kurz vor der Ellmaualm, Rückblick zum Gipfel, von dem wir abgestiegen sind. Rechts sieht man die blaue Piste rumkommen, in der Mitte die rote Abfahrt aus dem Seekar.
Kurz vor der Ellmaualm, Rückblick zum Gipfel, von dem wir abgestiegen sind. Rechts sieht man die blaue Piste rumkommen, in der Mitte die rote Abfahrt aus dem Seekar.
11.06.-41.jpg (370.58 KiB) 9234 mal betrachtet
Die bessere Stimmung nach der Einkehr verschwand hier schon wieder! Schaut euch das an! In der Karte ein Pfad, und dann das! Frisch zerstört, man macht mich so etwas wütend!!!
Die bessere Stimmung nach der Einkehr verschwand hier schon wieder! Schaut euch das an! In der Karte ein Pfad, und dann das! Frisch zerstört, man macht mich so etwas wütend!!!
11.06.-42.jpg (932.72 KiB) 9234 mal betrachtet
Wir brachten es gar hinter uns, Spaß machte es keinen mehr.
Wir brachten es gar hinter uns, Spaß machte es keinen mehr.
11.06.-43.jpg (342.02 KiB) 9233 mal betrachtet
Forstweg zur Zwölfer-Mitte. Das sagt alles oder? Ich liebe solche Wanderwege, es gibt nichts schöneres!! Jetzt beim Schreiben kommt mir schon wieder die Wut und die Hitze...
Forstweg zur Zwölfer-Mitte. Das sagt alles oder? Ich liebe solche Wanderwege, es gibt nichts schöneres!! Jetzt beim Schreiben kommt mir schon wieder die Wut und die Hitze...
11.06.-44.jpg (793.53 KiB) 9235 mal betrachtet
Endlich an der Mittelstation. Hinten sieht man sogar das Spielberhorn (l.) und die Leoganger Steinberge (r.)
Endlich an der Mittelstation. Hinten sieht man sogar das Spielberhorn (l.) und die Leoganger Steinberge (r.)
11.06.-45.jpg (432.16 KiB) 9234 mal betrachtet
Nun nahm der Tag seinen Lauf :? Es war erst 14.30 Uhr, zu früh um schon ins Hotel zu gehen. Also entschlossen wir uns an der Kohlmaisbahn noch einmal hochzufahren, und den Biketrail zu testen. Dazu kommt der Kurzbericht später, oder morgen :|

Schöne Grüße
Euer be4ski
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bergfreund 122burgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: NEUES UPDATE TAG 2 TEIL 2 *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von Af » 19.06.2020 - 16:35

Schöner Bericht.

Aber deine Wut kann ich nicht ganz nachvollziehen...

1. Wanderwege werden tw. von Baumaschinen gewartet. Die Idylle, dass ein Almöhi den Weg lang geht und den Weg mit der Hacke begradigt kannst vergessen.
2. Bänke ausgraben? Jeden Herbst? Macht kein Mensch, da zu teuer. ein paar Spax-Schrauben und ein paar Leisten und die Bänke halten wieder bis zum Herbst.
3. Forstgebiete sind auch zur Holzproduktion da. Harvester und Co fahren nicht auf Wanderwegen. Wennst mal nem Wald bei ner Ernte siehst, dann sind deine Fotos schon sehr aufgeräumt.
4. Der "Zerstörte Wald" ist nicht zufällig Teil des Massiven Hangrutsches vom Frühjahr? Da ist ein grosser Teil des Hanges im Bereich Zwölfer incl. Wald darauf abgerutscht.
5. Tw. muss der Wald grossflächig wegen Borkenkäfer + Co abgeholzt werden. Aufgrund der extrem Trockenen Wetterphasen, gepart mit tw. heftigen Unwettern hat auch hier der Wald heftigst gelitten. Alleine, wenn ich mir anschaue, was auf der Strecke Wörgl - St. Johann die letzten Jahre an Wind- und Schneebruch los war, und wie viel Waldfläche auf diesem kleinen Stück Fahrt verloren ging, wird mir mulmig, was die weiteren Waldflächen hier angeht. (Massiver Windbruch Bereich Itter, Massiver Windbruch (evtl. sogar Tornado) Ellmau/Going, Massiver Schneebruch Itter, Massiver, wiederholter Schneebruch Going - St. Johann, Massiver wiederholter Windbruch Going - St. Johann)
6. Ihr wandert in nem Massenskigebiet und beschwert euch über die Naturzerstörung? :twisted:

Aber ich bin auch tw. bei dir. Habe hier in Tirol bereits tw. massive Abernten von Hängen gesehen, die das Jahr drauf natürlich schön abgerutscht sind. Gibt tolle Brachen. Aber die Waldbauern werden schon wissen, was se machen. :twisted:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Af für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierGIFWilli59
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: NEUES UPDATE TAG 2 TEIL 2 *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 21.06.2020 - 18:35

Af hat geschrieben:
19.06.2020 - 16:35
Schöner Bericht.

Aber deine Wut kann ich nicht ganz nachvollziehen...

1. Wanderwege werden tw. von Baumaschinen gewartet. Die Idylle, dass ein Almöhi den Weg lang geht und den Weg mit der Hacke begradigt kannst vergessen.
2. Bänke ausgraben? Jeden Herbst? Macht kein Mensch, da zu teuer. ein paar Spax-Schrauben und ein paar Leisten und die Bänke halten wieder bis zum Herbst.
3. Forstgebiete sind auch zur Holzproduktion da. Harvester und Co fahren nicht auf Wanderwegen. Wennst mal nem Wald bei ner Ernte siehst, dann sind deine Fotos schon sehr aufgeräumt.
4. Der "Zerstörte Wald" ist nicht zufällig Teil des Massiven Hangrutsches vom Frühjahr? Da ist ein grosser Teil des Hanges im Bereich Zwölfer incl. Wald darauf abgerutscht.
5. Tw. muss der Wald grossflächig wegen Borkenkäfer + Co abgeholzt werden. Aufgrund der extrem Trockenen Wetterphasen, gepart mit tw. heftigen Unwettern hat auch hier der Wald heftigst gelitten. Alleine, wenn ich mir anschaue, was auf der Strecke Wörgl - St. Johann die letzten Jahre an Wind- und Schneebruch los war, und wie viel Waldfläche auf diesem kleinen Stück Fahrt verloren ging, wird mir mulmig, was die weiteren Waldflächen hier angeht. (Massiver Windbruch Bereich Itter, Massiver Windbruch (evtl. sogar Tornado) Ellmau/Going, Massiver Schneebruch Itter, Massiver, wiederholter Schneebruch Going - St. Johann, Massiver wiederholter Windbruch Going - St. Johann)
6. Ihr wandert in nem Massenskigebiet und beschwert euch über die Naturzerstörung? :twisted:

Aber ich bin auch tw. bei dir. Habe hier in Tirol bereits tw. massive Abernten von Hängen gesehen, die das Jahr drauf natürlich schön abgerutscht sind. Gibt tolle Brachen. Aber die Waldbauern werden schon wissen, was se machen. :twisted:
Sorry dass ich erst jetzt antworte, habe deine Nachricht übersehen. Die Situation mit Borkenkäfer oder die Tatsache dass es ein Massenskigebiet bzw Industriegebiet ist, ist natürlich richtig. Trotzdem geht es auch anders. Und egal ob dieses große Waldstück durch den Menschen oder die Natur selbst zerstört wurde, finde ich es trotzdem schade und gerade sowas macht mich traurig.

Das mit den Abernten und dem anschließenden Abrutschen, ohne Kommentar wieso man das macht.

Zwecks Bänke. Es war einfach auffällig. Bin normalerweise immer erst später im Jahr in den Bergen unterwegs, deswegen ist mir das noch nie so aufgefallen. Dass man sie nicht alle einsammeln kann ist klar, dennoch ist der Anblick dieser Zerstörung schon etwas endlos und hoffnungslos.

Meine Wut ist nur bedingt durch diese Gründe entstanden, bzw wurde durch diese Gründe nur verstärkt. Den wahren Grund kriegst du noch rechtzeitig mit. Nur ist mir das momentan leider nicht möglich, ich werde schauen wann es geht.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: NEUES UPDATE TAG 2 TEIL 2 *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 22.06.2020 - 21:57

11.06. Teil 3 - Biken am Kohlmais

Zu aller erst möchte ich mich bei den zahlreichen Lesern bisher bedanken! 4755 an der Zahl, das habe ich erst selten erlebt! Danke, das motiviert mich auch für die Zukunft beim Berichteschreiben! :)

Nachdem der Tag also außerplanmäßig schon so früh endete, fuhren wir noch mit den Bikes (per Gondel) auf den Kohlmais. Die konnten wir immerhin kostenlos im Hotel leihen :top: ! Oben angekommen, warteten wir bis sich der Ansturm legte und die Bahn geschlossen wurde. Es war wirklich schon sehr voll auf den Trails am ersten Saisontag. Gegen 16.30 wurde es dann leer, also machten wir uns auf den Weg.
Kurzum, es wäre echt eine nette und lustige Sache gewesen, total ähnlich wie Skifahren. Mit dem Lift hoch und dann runter, da kommt schon ein Skigefühl auf :) , aber ja, dieses Gefühl währte nicht lange und wurde bald durch ein anderes abgelöst :? :| ...

Bilder
Auffahrt um kurz nach halb 4 mit den Rädern in der Kohlmaisbahn
Auffahrt um kurz nach halb 4 mit den Rädern in der Kohlmaisbahn
11.06.-46.jpg (421.44 KiB) 7034 mal betrachtet
Oben gab es erstmals den schönen Blick zu den Leoganger Steinbergen auch im Sommer :-)
Oben gab es erstmals den schönen Blick zu den Leoganger Steinbergen auch im Sommer :-)
11.06.-47.jpg (374.29 KiB) 7034 mal betrachtet
Auch die Schmittenhöhe war natürlich zu sehen mit ZellamSeeXpress (l.) und Ketting- und Kapellenbahn (r.). Wenn alles klappt, werde ich dieses Gebiet im kommenden Winter besuchen.
Auch die Schmittenhöhe war natürlich zu sehen mit ZellamSeeXpress (l.) und Ketting- und Kapellenbahn (r.). Wenn alles klappt, werde ich dieses Gebiet im kommenden Winter besuchen.
11.06.-48.jpg (375.37 KiB) 7034 mal betrachtet
Einfahrt der Kohlmaisbahn auch mit tollem Blick hinter in den Talschluss
Einfahrt der Kohlmaisbahn auch mit tollem Blick hinter in den Talschluss
11.06.-49.jpg (399.96 KiB) 7034 mal betrachtet
Trasse mit den Schattbergen und Zwölferkogel im Hintergrund
Trasse mit den Schattbergen und Zwölferkogel im Hintergrund
11.06.-50.jpg (565.77 KiB) 7034 mal betrachtet
Vom Trail habe ich leider nur ein Bild, weil dann...
Vom Trail habe ich leider nur ein Bild, weil dann...
11.06.-51.jpg (501.04 KiB) 7035 mal betrachtet
…ist es passiert. Ich möchte das hier auch nicht weiter ausführlich beschreiben. Mich hats heftig geschmissen und ich landete mit Knochenbrüchen, Platzwunden, etc. im Krankenhaus. Das volle Programm...
Das war also der "Urlaub mit Folgen". Von den kommenden 2 Sonnentagen hatte ich folglich leider nichts, ich konnte sie aus dem Tauernklinikum in Zell am See "bewundern".

Ich werde den Bericht hier auf jeden Fall noch mit einigen Bildern und weiteren Inhalten ergänzen!
Viele Grüße, be4ski
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
burgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

david02
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 - 19:17
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von david02 » 22.06.2020 - 22:20

Tut mir leid, dass du deinen Urlaub nicht bis zum Schluss genießen konntest, wünsche dir gute Besserung! :roll: :ja:

Auch wenn ich nicht alle Ansichten teile möchte ich mich für den ausführlichen Bericht bedanken, genau solche machen das Forum lesenswert und kommen in der letzten Zeit, auch gezwungenermaßen, leider zu kurz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor david02 für den Beitrag:
flamesoldier

Oberbayer
Massada (5m)
Beiträge: 98
Registriert: 11.12.2014 - 20:48
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von Oberbayer » 23.06.2020 - 09:44

Erstmal gute Besserung! Ich hoffe, dass Du wieder komplett hergestellt bist. Ebenso auch vielen Dank für den Bericht und die tollen Bilder.

Ich war letztes Jahr in Saalbach nur zum Biken mit meinem Sohn unterwegs. Wir sind beide keine Experten und hatten vor den Trails schon sehr viel Respekt. Ich kann das gut nachvollziehen, wie man sich fühlt, wenn man von einer Sekunde auf die andere plötzlich im Krankenhaus liegt. Habe ich auch schon erlebt. :naja:
2020/21: 1x Pitztaler Gletscher
2019/20: 1x Pitztaler Gletscher, 1x Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Skiwelt, 1x Hochzillertal, 1x Axamer Lizum/Seefeld Rosshütte, 1x Hochzeiger, 7x Serfaus, 2x Alpachtal, 2x Mayrhofen/Ahorn, 6x Niseko (Japan)
2018/19: 2x Sölden, 3x Hochzeiger, 7x Skiwelt, 3x Lermoos, 2x Monte Kienader, 1x Kitzbühel, 6x Serfaus, 1x Mayerhofen, 1x Kaltenbach, 1x Hochfügen, 1x Spieljoch, 1x Christlum, 8x Ischgl

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2810
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von gerrit » 23.06.2020 - 10:34

Auch von mir ein Danke für den ausführlichen Bericht, ich finde übrigens, dass sich der Wald und vor allem die Wiesen angesichts der Tatsache, dass es sich um ein Großschigebiet handelt, in einem sehr guten Zustand befindet, die Abfahrtspisten scheinen hervorragend renaturiert und intakt zu sein.
Was Deinen Zorn bezüglich mancher Details betrifft, so stimme ich da eher mit AF überein. Auch muss man beim Wandern wohl durchaus damit rechnen, dass Wege über Wiesen oder Weiden nicht extra freigemäht werden, wasserdichtes Schuhwerk ist da zu empfehlen.
Das mit Deinem Sturz tut mir sehr leid, hoffentlich bist Du bald wieder hergestellt. Einfach zu schnell gewesen oder war etwas mit dem Rad nicht in Ordnung? Waren die Brücke kompliziert bzw. musstest Du operiert werden?
lg Gerrit
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)


Benutzeravatar
frosch2r
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 03.11.2016 - 12:20
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 96275 Marktzeuln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von frosch2r » 23.06.2020 - 14:59

auch von mir herzlichen Dank für den super Bericht aus meinen Lieblingsskigebiet. Wir fahren morgen früh nach Saalbach für 4 Tage. Ein Tag Kaprun ist geplant und die Ski gepackt. Ansonsten relaxen und Wandern. Hoffentlich sind deine Verletztungen nicht so schlimm. Gruss aus Oberfanken.

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 23.06.2020 - 15:11

Zu aller erst, Vielen Dank an euch Drei für eure Genesungswüsche! :) :!: Ja, ich bin wieder zusammengefügt und in der Heilphase.
Oberbayer hat geschrieben:
23.06.2020 - 09:44
Erstmal gute Besserung! Ich hoffe, dass Du wieder komplett hergestellt bist. Ebenso auch vielen Dank für den Bericht und die tollen Bilder.

Ich war letztes Jahr in Saalbach nur zum Biken mit meinem Sohn unterwegs. Wir sind beide keine Experten und hatten vor den Trails schon sehr viel Respekt. Ich kann das gut nachvollziehen, wie man sich fühlt, wenn man von einer Sekunde auf die andere plötzlich im Krankenhaus liegt. Habe ich auch schon erlebt. :naja:
Trail-Experte bin ich auch nicht. War das erste mal. Haben uns daher ja auch den blauen Panorama- und Montitrail herausgesucht :naja:
Das plötzliche "im Krankenhaus sein" hat aber einen entscheidenden Vorteil! Du spürst keinerlei Schmerzen und Ängste! Man muss das Positive sehen :wink:
gerrit hat geschrieben:
23.06.2020 - 10:34
Auch von mir ein Danke für den ausführlichen Bericht, ich finde übrigens, dass sich der Wald und vor allem die Wiesen angesichts der Tatsache, dass es sich um ein Großschigebiet handelt, in einem sehr guten Zustand befindet, die Abfahrtspisten scheinen hervorragend renaturiert und intakt zu sein.
Was Deinen Zorn bezüglich mancher Details betrifft, so stimme ich da eher mit AF überein. Auch muss man beim Wandern wohl durchaus damit rechnen, dass Wege über Wiesen oder Weiden nicht extra freigemäht werden, wasserdichtes Schuhwerk ist da zu empfehlen.
Das mit Deinem Sturz tut mir sehr leid, hoffentlich bist Du bald wieder hergestellt. Einfach zu schnell gewesen oder war etwas mit dem Rad nicht in Ordnung? Waren die Brücke kompliziert bzw. musstest Du operiert werden?
lg Gerrit
Hi Gerrit, die Abfahrten sind wirklich sehr schön hergerichtet und bewachsen. Das ist uns auch positiv aufgefallen! Wald ist Wald, der ist (sofern im Skigebiet vorhanden) ja auch nicht anders genutzt. Da gehen alle Förster gleich damit um. Die Tatsache, dass diese großen Forststraßen existieren, ist auch für mich völlig verständlich und das akzeptiere ich als normal und nötig (wobei auch das nichts mit dem Skigebiet konkret zu tun hat und in jedem Wald der Fall ist)! Leider gibt es halt oft keine Alternativen für Wanderer, das meinte ich eher! Komischerweise für Biker bauen sie reihenweise kleine Pfad-Wege-Trails, leider für die alteingesessene, sichere Wanderzielgruppe nicht mehr. Im Gegenteil, es kommt immer wieder vor, dass sie kleine Steige oder Pfade zerstören oder, noch unverständlicher, verwahrlosen lassen. Sowas gehört sich IMO einfach nicht.
Grundsätzlich ist ein markierter Wanderweg gepflegt. Zur Wegpflege gehört sicher auch das Mähen. In unserem Fall haben viele Faktoren mitgespielt (kürzlich starker Regen, sehr hohes Gras, Vorsaison (wobei das kein wirklicher Grund ist, Wanderwege sind ja auch für Nicht-Touristen da. In unseren Breiten sind sie ja ganzjährig (halbwegs) begehbar und gepflegt)). Selbstverständlich hatten wir wasserfeste, knöchelhohe Wanderschuhe an. Aber das war komplett irrelevant, denn das Wasser hing weiter oben an den Gräsern und hat sich in riesigen Mengen (nach 1m war die Hose wirklich gänzlich nass) zuerst in die Hose gesaugt und ist dann einfach in die Socken durchgeweicht.
Den Grund für den Sturz weiß ich nach wie vor nicht. Vermutlich hat sich das für mich ja unbekannte Rad einfach anders als bekannt verhalten, evtl. die Bremsen anders reagiert oder blockiert. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Es war auf einer Geraden. Eine OP am Augenbogen war nötig, ja.
david02 hat geschrieben:
22.06.2020 - 22:20
Tut mir leid, dass du deinen Urlaub nicht bis zum Schluss genießen konntest, wünsche dir gute Besserung! :roll: :ja:

Auch wenn ich nicht alle Ansichten teile möchte ich mich für den ausführlichen Bericht bedanken, genau solche machen das Forum lesenswert und kommen in der letzten Zeit, auch gezwungenermaßen, leider zu kurz.
Freut mich, dass er dir gefällt!

Edit:
@frosch2r, auch Dir vielen Dank! Viel Spaß im Urlaub. Saalbach ist auch mein Lieblingskigebiet!
Mein ursprünglich geplantes Gletscherwochenende am KSH und am Tuxer fällt ja nun leider flach!
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 23.06.2020 - 16:21

Kleine Kohlmaisrunde 12.06.2020 - Ohne mich

Wie angekündigt, folgten auf meinen Unfall 2 Sonnentage. Also ist es klar, dass ich euch diese Bilder nicht vorenthalten kann. Diesmal müsst ihr euch aber dann bei meiner Mutter für die Bilder bedanken :wink:, ich war ja nicht dabei. Also werde ich auch nicht so emotional kommentieren können. Positiv, Negativ und Fazit fallen daher aus.
Es ging mit der Kohlmaisbahn auf den Gipfel, dann zu Fuß zur Panoramaalm, wo mein Unfallrad deponiert war und abgeholt wurde, anschließend per Rad ins Tal.

Wetter
Strahlender Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 16 und 24°C

Tourdaten
-ca. 750hm runter
-zu Strecke und Dauer habe ich keine Angaben

Bilder
Morgendlicher Blick auf den schönen, breiten Bernkogelhang
Morgendlicher Blick auf den schönen, breiten Bernkogelhang
Kohlmais1.jpg (549.64 KiB) 5143 mal betrachtet
Und zum Zwölfer, Schattberg-West und Mittelgipfel
Und zum Zwölfer, Schattberg-West und Mittelgipfel
Kohlmais2.jpg (644.38 KiB) 5143 mal betrachtet
Mit der Kohlmaisbahn geht es nach oben.
Mit der Kohlmaisbahn geht es nach oben.
Kohlmais3.jpg (628.58 KiB) 5143 mal betrachtet
Weitblick ins Tal aus der Gondel
Weitblick ins Tal aus der Gondel
Kohlmais4.jpg (514.64 KiB) 5143 mal betrachtet
Oben der Standardblick zu den Leoganger Steinbergen
Oben der Standardblick zu den Leoganger Steinbergen
Kohlmais5.jpg (504.54 KiB) 5143 mal betrachtet
Und, noch schöner, mit den Loferer Steinbergen zusammen. Auch im Sommer ein traumhafter Anblick!
Und, noch schöner, mit den Loferer Steinbergen zusammen. Auch im Sommer ein traumhafter Anblick!
Kohlmais6.jpg (602.6 KiB) 5143 mal betrachtet
Am Start der roten 153 bzw. am Start des Weges. Das geschulte Auge erkennt in der linken Bildhälfte hinter dem grünen Tal das spitze Kitzsteinhorn und, wenn man ganz genau hin sieht, etwas rechts daneben den Großglockner mit der charakteristischen Doppelspitze ;-)
Am Start der roten 153 bzw. am Start des Weges. Das geschulte Auge erkennt in der linken Bildhälfte hinter dem grünen Tal das spitze Kitzsteinhorn und, wenn man ganz genau hin sieht, etwas rechts daneben den Großglockner mit der charakteristischen Doppelspitze ;-)
Kohlmais7.jpg (599.14 KiB) 5143 mal betrachtet
Auf dem Weg nach unten, hier ist auch nochmal die gesunde Pistenvegetation zu sehen.
Auf dem Weg nach unten, hier ist auch nochmal die gesunde Pistenvegetation zu sehen.
Kohlmais8.jpg (571.75 KiB) 5143 mal betrachtet
An der Panoramaalm, hier also der Wechsel aufs Rad
An der Panoramaalm, hier also der Wechsel aufs Rad
Kohlmais9.jpg (596.66 KiB) 5143 mal betrachtet
Es geht weiter talwärts, nett entlang einzelner Bäume, in der Nähe der Maisabfahrt.
Es geht weiter talwärts, nett entlang einzelner Bäume, in der Nähe der Maisabfahrt.
Kohlmais10.jpg (607.85 KiB) 5143 mal betrachtet
Fast unten angekommen
Fast unten angekommen
Kohlmais11.jpg (654.59 KiB) 5143 mal betrachtet
Sprung zu mir nach Zell
Blick aus dem Tauernklinikum auf den Zeller See und das Kitzsteinhorn. Was ein Krankenhausausblick, den ich lieber aktiv miterleben würde!
Blick aus dem Tauernklinikum auf den Zeller See und das Kitzsteinhorn. Was ein Krankenhausausblick, den ich lieber aktiv miterleben würde!
Abschluss 1.jpg (379.4 KiB) 5143 mal betrachtet
Nach der vorläufigen Entlassung am Ufer des Sees mit verlockendem Blick ins komplette Skigebiet. Links der cityXpress, weiter rechts der Schmittengipfel mit darunterliegender Trassabfahrt, und ganz rechts der Sonnkogelbereich. Schön, ich freue mich auf den Winter, wenn ich das alles erkunden darf!
Nach der vorläufigen Entlassung am Ufer des Sees mit verlockendem Blick ins komplette Skigebiet. Links der cityXpress, weiter rechts der Schmittengipfel mit darunterliegender Trassabfahrt, und ganz rechts der Sonnkogelbereich. Schön, ich freue mich auf den Winter, wenn ich das alles erkunden darf!
Abschluss 2.jpg (316.83 KiB) 5143 mal betrachtet
Blick auf den See
Blick auf den See
Abschluss 3.jpg (249.96 KiB) 5143 mal betrachtet
Dito
Dito
Zusatz.jpg (1.05 MiB) 5143 mal betrachtet
Danach ging es also gemeinsam wieder ins Hotel

Ich werde auf jeden Fall eine Fortsetzung anhängen! :D
Schöne Grüße
be4ski
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 6):
icedteamaba04GIFWilli59Wibbesnowstyleburgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
GIFWilli59
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3851
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2198 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 24.06.2020 - 00:05

Zunächst wünsche ich dir auch noch gute & schnelle Besserung!
P.S.: Zuerst dachte ich bei dem Untertitel "Ein Urlaub mit Folgen" ein wenig an einen Rosamunde Pilcher Film, wo zufällige Begegnungen ja gerne in romantische Liebesgeschichten münden...war dann doch nicht ganz so.
Aber vielleicht hast du ja nächstes Mal mehr Glück ;-)
be4ski hat geschrieben:
23.06.2020 - 15:11
Die Tatsache, dass diese großen Forststraßen existieren, ist auch für mich völlig verständlich und das akzeptiere ich als normal und nötig (wobei auch das nichts mit dem Skigebiet konkret zu tun hat und in jedem Wald der Fall ist)! Leider gibt es halt oft keine Alternativen für Wanderer, das meinte ich eher! Komischerweise für Biker bauen sie reihenweise kleine Pfad-Wege-Trails, leider für die alteingesessene, sichere Wanderzielgruppe nicht mehr. Im Gegenteil, es kommt immer wieder vor, dass sie kleine Steige oder Pfade zerstören oder, noch unverständlicher, verwahrlosen lassen. Sowas gehört sich IMO einfach nicht.
Naja, aber ein Biker bezahlt ja auch 40 € für die Tageskarte und nutzt dann fast nur die vorgesehenen Trails. Ich glaube, da ist die Seilbahnkarte für Wanderer schon etwas günstiger.
Bei mir in der Nähe verläuft der Rothaarsteig, der als sog. Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert ist. Ich kenne zwar nur den nördlichen Teil, aber dort führt ein erheblicher Teil der Strecke auch über geschotterte Forstwege. (Die übrigens auch ihre Vorteile haben, etwa problemloser Begegnungsverkehr, leichtes Überholen, hohe Geschwindigkeiten mit MTBs möglich, einfache Bergung etc.) An Spitzentagen wird gerade auf der Hauptachse Ettelsberg - Hochheidehütte Niedersfeld auch die höhere Kapazität benötigt. Vereinzelt gibt es aber auch parallel verlaufende Trails.
Wenn es dich tröstet, es gibt zumindest um Willingen auch einige Forstwege, die gesperrt werden und langsam verwildern, etwa weil Grundstücke den Besitzer wechseln oder der Bereich nun intensiv bejagt werden soll. Gesperrte Trails kenne ich hier nicht so viele, aber davon gibt es auch nicht allzu viele...
be4ski hat geschrieben:
23.06.2020 - 15:11
Grundsätzlich ist ein markierter Wanderweg gepflegt. Zur Wegpflege gehört sicher auch das Mähen. In unserem Fall haben viele Faktoren mitgespielt (kürzlich starker Regen, sehr hohes Gras, Vorsaison (wobei das kein wirklicher Grund ist, Wanderwege sind ja auch für Nicht-Touristen da. In unseren Breiten sind sie ja ganzjährig (halbwegs) begehbar und gepflegt)). Selbstverständlich hatten wir wasserfeste, knöchelhohe Wanderschuhe an. Aber das war komplett irrelevant, denn das Wasser hing weiter oben an den Gräsern und hat sich in riesigen Mengen (nach 1m war die Hose wirklich gänzlich nass) zuerst in die Hose gesaugt und ist dann einfach in die Socken durchgeweicht.
Aber ob nun die Wegränder der ganzen Gegend alle 1-2 Wochen gemäht werden? Dafür müsste man ja wahrscheinlich 2-3 Mitarbeiter mit Motorsensen abstellen, die den ganzen Sommer nichts anderes machen.
Wenn ich es mit hiesigen Verhältnissen vergleiche, fällt mir nur auf, dass man es meist um Bänke o. Ä. mäht, systematisch am Wegrand aber kaum.

Es ist schon komisch, einerseits erwartest du Singletrails, aber an denen soll dann bitte regelmäßig das Gras gemäht werden... :roll:
be4ski hat geschrieben:
23.06.2020 - 15:11
Den Grund für den Sturz weiß ich nach wie vor nicht. Vermutlich hat sich das für mich ja unbekannte Rad einfach anders als bekannt verhalten, evtl. die Bremsen anders reagiert oder blockiert. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Es war auf einer Geraden.
Haben deine Eltern oder jemand anders vielleicht gesehen, wie du gestürzt bist?

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 24.06.2020 - 07:33

GIFWilli59 hat geschrieben:
24.06.2020 - 00:05
Zunächst wünsche ich dir auch noch gute & schnelle Besserung!
P.S.: Zuerst dachte ich bei dem Untertitel "Ein Urlaub mit Folgen" ein wenig an einen Rosamunde Pilcher Film, wo zufällige Begegnungen ja gerne in romantische Liebesgeschichten münden...war dann doch nicht ganz so.
Aber vielleicht hast du ja nächstes Mal mehr Glück ;-)
Danke auch Dir!
Nein, leider keine Fake News oder ein dummer Filmtitel.

Das Gespräch mit den Wegen sollten wir jetzt aber wirklich mal ad acta legen. Ich dachte ich könnte mit meiner letzten Nachricht zumindest etwas Verständnis hervorrufen.

Biketrails: bis letzes Jahr haben Biker in Saalbach nichts bezahlt :wink: Aber jetzt hören wir wirklich auf.

Wegpflege: der Weg im hohen Gras war ein richtiger Pfad, also mit Spur aus Erde/Stein - ohne Gras. Also ein 'Singletrail'.
Wegpflege hin oder her. Wir kennen die Regeln ja nun auch nicht. Bisher habe ich das noch nie erlebt. Aber da mag das Wetter schon auch ein dummer Zufall gewesen sein, mit dem durchnässten (und gleichzeitig hohen) Gras.
Haben deine Eltern oder jemand anders vielleicht gesehen, wie du gestürzt bist?
Nein
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: NEU *** UPDATE TAG 4 *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 24.06.2020 - 17:23

Schattberge-Stemmerkogel28.jpg
Schattberge-Stemmerkogel28.jpg (656.17 KiB) 3907 mal betrachtet
Achterrunde Schattberg - Stemmerkogel 13.06.2020 - Ohne mich

Heute möchte ich euch bildermäßig das Schmankerl des Urlaubs präsentieren! Ich hoffe es gefällt!
Der Einstieg war am Schattberg X-press. Vom Ostgipfel ging die Wanderung östlich am Mittelgipfel vorbei und dann weiter nach Süden. Der Stemmerkogel wird von der Westseite bestiegen, hier ist der Achter halb geschafft (Achterrunde ist kein offizieller Name - sondern selbst erfunden). Anschließend geht es weiter nach Norden, unter der Westgipfelbahn hindurch und an der Nordseite entlang bis zum Schattberg-Sprinter. Der letzte Abschnitt geht auf dem Forstweg zurück zum Ostgipfel.
Positiv, Negativ und Fazit entfallen aus den obig bekannten Gründen wieder.

Wetter
Am Samstag herrschte wieder tolles Sonnenwetter bei max. 26°C im Tal.

Tourdaten
-siehe in der Beschreibung
-weitere Daten sind nicht bekannt

Bilder
Auffahrt im Schattberg X-press
Auffahrt im Schattberg X-press
Schattberge-Stemmerkogel1.jpg (597.21 KiB) 3907 mal betrachtet
Sommerlicher Blick auf Saalbach und auch auf die Baustelle des Skiweges
Sommerlicher Blick auf Saalbach und auch auf die Baustelle des Skiweges
Schattberge-Stemmerkogel2.jpg (646.29 KiB) 3907 mal betrachtet
Seitenblick taleinwärts nach Westen und zum schweren Biketrail &quot;X-Line&quot;
Seitenblick taleinwärts nach Westen und zum schweren Biketrail "X-Line"
Schattberge-Stemmerkogel3.jpg (579.59 KiB) 3907 mal betrachtet
Der Kohlmais in seiner vollen Pracht, auch zu sehen ist wieder das Spielberghorn.
Der Kohlmais in seiner vollen Pracht, auch zu sehen ist wieder das Spielberghorn.
Schattberge-Stemmerkogel4.jpg (503.77 KiB) 3907 mal betrachtet
Überffahrt der Piste
Überffahrt der Piste
Schattberge-Stemmerkogel5.jpg (660.1 KiB) 3907 mal betrachtet
Altbekannter Blick auf den Steilhang. Der war im Januar ein Traum zu fahren :-)
Altbekannter Blick auf den Steilhang. Der war im Januar ein Traum zu fahren :-)
Schattberge-Stemmerkogel6.jpg (635.23 KiB) 3907 mal betrachtet
Die doch stark modellierte Piste hier hat natürlich eine etwas dünnere Vegetation und ist gut als solche erkennbar, was ich aber auch nicht tragisch finde.
Die doch stark modellierte Piste hier hat natürlich eine etwas dünnere Vegetation und ist gut als solche erkennbar, was ich aber auch nicht tragisch finde.
Schattberge-Stemmerkogel7.jpg (666.4 KiB) 3907 mal betrachtet
Angekommen am Gipfel. Der Blick schweift von den Leoganger Steinbergen über den Watzmann und das Steinerne Meer bis rüber zum Hochkönig (von r. nach l.).
Angekommen am Gipfel. Der Blick schweift von den Leoganger Steinbergen über den Watzmann und das Steinerne Meer bis rüber zum Hochkönig (von r. nach l.).
Schattberge-Stemmerkogel8.jpg (547.49 KiB) 3907 mal betrachtet
Einfahrt der EUB, die &quot;Stationseinhausungen&quot; wirken etwas eigenartig, luftig. Die Fernsicht ist echt gut. Man sieht hinter dem Reckmoos sogar den Wilden Kaiser ;-)
Einfahrt der EUB, die "Stationseinhausungen" wirken etwas eigenartig, luftig. Die Fernsicht ist echt gut. Man sieht hinter dem Reckmoos sogar den Wilden Kaiser ;-)
Schattberge-Stemmerkogel9.jpg (479.55 KiB) 3907 mal betrachtet
Blick talauswärts zum Hochkönig. Lustig auch wie die ganzen Schafe Abkühlung auf dem Schnee suchen.
Blick talauswärts zum Hochkönig. Lustig auch wie die ganzen Schafe Abkühlung auf dem Schnee suchen.
Schattberge-Stemmerkogel10.jpg (533.23 KiB) 3907 mal betrachtet
Ich präsentiere wieder das Kitzsteinhorn, der Großglockner ist diesmal nur sehr schwach zu erkennen.
Ich präsentiere wieder das Kitzsteinhorn, der Großglockner ist diesmal nur sehr schwach zu erkennen.
Schattberge-Stemmerkogel11.jpg (485.71 KiB) 3907 mal betrachtet
Die Wanderung beginnt. Hier bei der östlichen Umgehung des Mittelgipfels auf einem schönen Pfad.
Die Wanderung beginnt. Hier bei der östlichen Umgehung des Mittelgipfels auf einem schönen Pfad.
Schattberge-Stemmerkogel12.jpg (573.49 KiB) 3907 mal betrachtet
Blick zum Ziel, dem Stemmerkogel
Blick zum Ziel, dem Stemmerkogel
Schattberge-Stemmerkogel13.jpg (684.12 KiB) 3907 mal betrachtet
Man nähert sich nur der Westgipfelhütte, biegt dann aber davor links ab.
Man nähert sich nur der Westgipfelhütte, biegt dann aber davor links ab.
Schattberge-Stemmerkogel14.jpg (696.41 KiB) 3907 mal betrachtet
Hier nochmal ein schöner Blick auf die Hohen Tauern
Hier nochmal ein schöner Blick auf die Hohen Tauern
Schattberge-Stemmerkogel15.jpg (547.81 KiB) 3907 mal betrachtet
Wegverlauf mit dem Stemmerkogel im Bild
Wegverlauf mit dem Stemmerkogel im Bild
Schattberge-Stemmerkogel16.jpg (602.02 KiB) 3907 mal betrachtet
Die Westgipfelbahn kommt in Sicht, aber es geht links weiter.
Die Westgipfelbahn kommt in Sicht, aber es geht links weiter.
Schattberge-Stemmerkogel17.jpg (535.55 KiB) 3907 mal betrachtet
Links sieht man den weiteren Wegverlauf des ursprünglich für Donnerstag geplanten vollständigen Panoramwegs. Nun geht es aber links hoch nach Osten auf den Stemmerkogel.
Links sieht man den weiteren Wegverlauf des ursprünglich für Donnerstag geplanten vollständigen Panoramwegs. Nun geht es aber links hoch nach Osten auf den Stemmerkogel.
Schattberge-Stemmerkogel18.jpg (526.91 KiB) 3907 mal betrachtet
Schon oben, nochmal der selbe Blick. Nun ist Halbzeit und der Rückweg steht an.
Schon oben, nochmal der selbe Blick. Nun ist Halbzeit und der Rückweg steht an.
Schattberge-Stemmerkogel19.jpg (618.36 KiB) 3907 mal betrachtet
Die letzten Meter zum Stemmerkogelgipfel. Hinten sieht man wieder den Westgipfel und die L. Steinberge
Die letzten Meter zum Stemmerkogelgipfel. Hinten sieht man wieder den Westgipfel und die L. Steinberge
Schattberge-Stemmerkogel20.jpg (651.39 KiB) 3907 mal betrachtet
Gratblick
Gratblick
Schattberge-Stemmerkogel21.jpg (619.42 KiB) 3907 mal betrachtet
Man sieht auch den Bereich Schönleiten mit dem Wildenkarkogel sowie viele weitere, nun bereits bekannte Berge.
Man sieht auch den Bereich Schönleiten mit dem Wildenkarkogel sowie viele weitere, nun bereits bekannte Berge.
Schattberge-Stemmerkogel22.jpg (716.79 KiB) 3907 mal betrachtet
Noch ein letzter Rückblick, denn einen wichtigen Gipfel haben wir noch vergessen! Über dem Grasberg ganz rechts thront der Großvenediger!
Noch ein letzter Rückblick, denn einen wichtigen Gipfel haben wir noch vergessen! Über dem Grasberg ganz rechts thront der Großvenediger!
Schattberge-Stemmerkogel23.jpg (502.26 KiB) 3907 mal betrachtet
Hier sind die Bereiche Hochalm und Reiterkogel gut zu sehen.
Hier sind die Bereiche Hochalm und Reiterkogel gut zu sehen.
Schattberge-Stemmerkogel24.jpg (571.82 KiB) 3907 mal betrachtet
Nun steht die Unterquerung der Westgipfelbahn an.
Nun steht die Unterquerung der Westgipfelbahn an.
Schattberge-Stemmerkogel25.jpg (525.61 KiB) 3907 mal betrachtet
Und schließlich geht es ostwärts, durch die Lawinenverbauungen hindurch, in Richtung Schattberg-Sprinter.
Und schließlich geht es ostwärts, durch die Lawinenverbauungen hindurch, in Richtung Schattberg-Sprinter.
Schattberge-Stemmerkogel26.jpg (600.84 KiB) 3907 mal betrachtet
Mal ein etwas anderes Ambiente, aber Hauptsache der Weg stimmt ;-)
Mal ein etwas anderes Ambiente, aber Hauptsache der Weg stimmt ;-)
Schattberge-Stemmerkogel27.jpg (544.81 KiB) 3907 mal betrachtet
Und dann wieder dieser malerische Blick über den Kohlmais hinweg zu den Steinbergen mit den blühenden Alpenrosen!
Und dann wieder dieser malerische Blick über den Kohlmais hinweg zu den Steinbergen mit den blühenden Alpenrosen!
Schattberge-Stemmerkogel28.jpg (656.17 KiB) 3907 mal betrachtet
Der Ostgipfel nähert sich.
Der Ostgipfel nähert sich.
Schattberge-Stemmerkogel29.jpg (632.87 KiB) 3907 mal betrachtet
Schöner Wegverlauf am Steilhang. Im Winter kommt es hier nicht ohne Grund regelmäßig zu Lawinenabgängen!
Schöner Wegverlauf am Steilhang. Im Winter kommt es hier nicht ohne Grund regelmäßig zu Lawinenabgängen!
Schattberge-Stemmerkogel30.jpg (710.18 KiB) 3907 mal betrachtet
Schattberg-Sprinter und die schöne Hartlabfahrt im Hintergrund. Dann ging es die letzten Meter zur Bergstation hinauf, wo die Tour endete.
Schattberg-Sprinter und die schöne Hartlabfahrt im Hintergrund. Dann ging es die letzten Meter zur Bergstation hinauf, wo die Tour endete.
Schattberge-Stemmerkogel31.jpg (403.62 KiB) 3907 mal betrachtet
Im historischen Ortskern mit dem markanten Kirchturm
Im historischen Ortskern mit dem markanten Kirchturm
Schattberge-Stemmerkogel32.jpg (478.13 KiB) 3907 mal betrachtet
Abendlicher Blick von der Hotelterasse zurück zu den Schattbergen. Das war bestimmt eine schöne, kleine Runde. Schade, dass ich nicht dabei war, aber die Bilder lassen mich und euch wenigstens daran teilhaben! :-)
Abendlicher Blick von der Hotelterasse zurück zu den Schattbergen. Das war bestimmt eine schöne, kleine Runde. Schade, dass ich nicht dabei war, aber die Bilder lassen mich und euch wenigstens daran teilhaben! :-)
Schattberge-Stemmerkogel33.jpg (492.8 KiB) 3907 mal betrachtet
So, jetzt neigt sich der Bericht dann doch langsam dem Ende zu. Für den kommenden (Abreise-)Tag folgt noch ein kurzer Abschlussbericht mit ein paar abschließenden Worten.
Ich hoffe, der Bericht hat euch gefallen! Lasst mich eure Meinung und andere Vorschläge wissen!
VG, be4ski
Zuletzt geändert von be4ski am 30.06.2020 - 22:56, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 3):
GIFWilli59maba04burgi83
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
GIFWilli59
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3851
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2198 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 25.06.2020 - 00:55

be4ski hat geschrieben:
24.06.2020 - 07:33
Das Gespräch mit den Wegen sollten wir jetzt aber wirklich mal ad acta legen. Ich dachte ich könnte mit meiner letzten Nachricht zumindest etwas Verständnis hervorrufen.
Etwas schon. 20% Verständnis, 80% Unverständnis/Verwunderung/Irritation. ;-)
be4ski hat geschrieben:
24.06.2020 - 07:33
Biketrails: bis letzes Jahr haben Biker in Saalbach nichts bezahlt :wink:
Also wirklich gar nichts?
Oder war die Nutzung in einer Art Gästekarte enthalten?

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 25.06.2020 - 06:35

GIFWilli59 hat geschrieben:
25.06.2020 - 00:55
Also wirklich gar nichts?
Oder war die Nutzung in einer Art Gästekarte enthalten?
Ja, mit Gästkarte sind unbegrenzte Seilbahnfahrten und (bis letztes Jahr) unbegrenzter Biketransport möglich gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
GIFWilli59
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: **** UPDATE des TOPTAGES **** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 25.06.2020 - 13:59

Versöhnungsrunde mit der Kohlmaisbahn 14.06.2020

Am Abreisetag hatte ich noch einen Wunsch. Einmal noch mit der Bahn auf den Berg. Gesagt, getan. Das Wetter war wirklich bescheiden, es war regnerisch, aber das war gar nicht schlimm. Wir blieben sowieso in der Bahn. Es ging nur um einen versöhnlichen Abschluss. Anschließend ging es nach Hause. Es war deutlich mehr los als am Mittwoch, aber wir kamen ganz gut durch. Bilder gibt es wetterbedingt keine mehr.

Noch ein paar Worte zur Kohlmaisbahn:
Jedes Jahr aufs Neue kann sie mich erneut mehr von sich überzeugen. Diese Bahn ist wirklich perfekt durchgeplant und in allen Bereichen einen Bereicherung. Angefangen mit den erstmals verbauten Omega V Kabinen im eleganten Rot, der passenden Förderleistung, die Wartezeiten einwandfrei vorbeugt, und der schnellen, komfortablen Verbindung nach oben. Auch bei null Andrang im Sommer fuhr sie mit 4m/s und wir waren nach 9 Minuten oben, das ist einfach schön (Wobei mir das im Sommer sogar recht wäre, die Bahnfahrt würde länger dauern :wink: ) Auch zum Skifahren geht es hier wunderbar für schnelle, lange Abfahrten! Bis hin zur tollen Stationsinfrastruktur, welche gepflegte Toiletten an Tal-, Mittel- und Bergstation verspricht! Sowie der tollen Unterbringung von 2 (oder sogar 3?) Parkhausebenen, die genial im Gebäude integriert sind, das dann natürlich etwas größer ausfällt, aber dennoch, wenn man bedenkt, dass es im Grunde genommen ein kleines Parkhaus ist, schon sehr elegant und gut gelöst ist! Imo ein Neubauprojekt, bei dem mir keine Fehlplanungen oder Verschlimmbesserungen in den Sinn kommen. Einfach gelungen! 8)
Mich würde auch mal eure Meinung zur Kohlmaisbahn interessieren und ob ihr es ähnlich seht?


Was fehlt bei so einem Sammelbericht am Ende? Richtig, ein paar abschließende Worte als Gesamtfazit. Ich bewerte dabei das Gebiet und die Möglichkeiten und lasse meinen ungünstigen Urlaubsabbruch dabei außen vor. :arrow:

Fazit
Im Winter ein grenzgeniales Skigebiet, und auch im Sommer einfach top. Allein schon die Joker Card, die es einem ermöglicht, die Bahnen kostenfrei zu benutzen (beim Fahrradtransport gibt es Einschränkungen), ist eine Sache für sich! Das ist wirklich eine tolle Aktion des Tourismusverbandes und der Bergbahnen, die bitte auch so bleiben soll! Aber dadurch, dass die Menschen so auf den Berg gelockt werden und dort dann konsumieren, lohnt es sich ja schon. Nicht zu vergessen ist auch, dass ab diesem Sommer im Glemmtal sogar 6 statt 4 Gondelbahnen genutzt werden können. Das ist wirklich ein sehr gutes Angebot.
Hinzu kommen die tollen Wanderwege mit dem einzigartigen Panorama in alle Richtungen, von den Steinbergen über den Hochkönig und dem Kitzsteinhorn, Großglockner und Großvenediger bis hin zum Wilden Kaiser :) . Positiv zu erwähnen ist auch, dass es hier noch sehr viele kleine Wanderpfade gibt, die dem Wandern einfach nochmal ein Sahnehäubchen aufsetzen. Es gibt so viele tolle Touren, die man auch in einem zweiwöchigen Urlaub nicht alle machen kann.
Für Biker ist es natürlich auch ein Eldorado mit den zahlreichen Trails, was auch bewirkt, dass es auf den Wanderwegen tendenziell etwas ruhiger zugeht, da die Biker einen erheblichen Gästeanteil ausmachen. Alle Singletrails, die von Seilbahnen erschlossen werden, sind von den Wanderwegen klar getrennt. Somit kommt es dort nicht zu gefährlichen Begegnungen.
Wenn ich könnte, würde ich gleich wieder dorthin fahren.


Ich bedanke mich bei allen fleißigen Mitlesern und hoffe, dass es euch ein bisschen gefallen hat und freue mich, wenn ihr mir Tipps, Anregungen, Vorschläge oder Lob hinterlasst! Auch Kritik ist ok, sie ist schließlich da, um sich zu verbessern. Aber bitte konstruktiv! :wink:
Hiermit ist also Schluss :) Ich freue mich auf meinen zweiwöchigen Urlaub im August in AT, wenn ich euch aus Serfaus-Fiss-Ladis und dem Gasteinertal mit neuen Berichten versorgen kann.
Bis dann!
be4ski
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

astrakid
Administrator
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2017 - 19:27
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: NRW
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ! UPDATE TEIL 3 ! *** Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von astrakid » 28.06.2020 - 11:18

be4ski hat geschrieben:
25.06.2020 - 06:35
GIFWilli59 hat geschrieben:
25.06.2020 - 00:55
Also wirklich gar nichts?
Oder war die Nutzung in einer Art Gästekarte enthalten?
Ja, mit Gästkarte sind unbegrenzte Seilbahnfahrten und (bis letztes Jahr) unbegrenzter Biketransport möglich gewesen.
Das ist nicht ganz korrekt - die JokerCard hat nicht direkt mit der Gästekarte zu tun. Es gibt (wenige) Häuser, die nicht im Jokercard-Verbund sind.

Ansonsten vielen Dank für den sehr schönen und umfangreichen Bericht. Ich fahre seit 1996 jährlich nach Hinterglemm (erst seit 2016 zum Skifahren!), war aber erst einmal zum Wandern dort (bin noch nicht so der Wanderer). Aber die Bilder motivieren dazu.

gruß,
andre

Benutzeravatar
beast
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von beast » 28.06.2020 - 11:39

Schöner Bericht. Wie heißt denn das Hotel das man am Anfang auf den Bildern sieht?

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 684
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm | Ein "Urlaub" mit Folgen | 09.06.-14.06.2020

Beitrag von be4ski » 28.06.2020 - 11:58

beast hat geschrieben:
28.06.2020 - 11:39
Schöner Bericht. Wie heißt denn das Hotel das man am Anfang auf den Bildern sieht?
Danke Dir! Du meinst das Bild vom Anreisetag? Unser Hotel hieß Hotel Sonnleiten Alpenparks.
astrakid hat geschrieben:
28.06.2020 - 11:18
Das ist nicht ganz korrekt - die JokerCard hat nicht direkt mit der Gästekarte zu tun. Es gibt (wenige) Häuser, die nicht im Jokercard-Verbund sind.
Ja, aber da gibt es wirklich nur wenige Ausnahmen.
Ansonsten vielen Dank für den sehr schönen und umfangreichen Bericht. Ich fahre seit 1996 jährlich nach Hinterglemm (erst seit 2016 zum Skifahren!), war aber erst einmal zum Wandern dort (bin noch nicht so der Wanderer). Aber die Bilder motivieren dazu.
Gerne! Wow, das ist echt schon ein langer Zeitraum 8O Da bist du ja der Experte schlechthin.
Das Wandern dort ist nur zu empfehlen.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste