Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

++Update 29.06.++ Pinzgau & Abstecher in die Umgebung 27.06. - 04.07.2020

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: TPD, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

++Update 29.06.++ Pinzgau & Abstecher in die Umgebung 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von maba04 » 28.06.2020 - 23:57

Inhaltsverzeichnis:
Fr., 26.06.2020: Anreise Teil 1
Sa., 27.06.2020: Anreise Teil 2

So., 28.06.2020: Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee in Kaprun & "Kleiner" Spaziergang in Kaprun
Mo., 29.06.2020: Ausflug ins Gasteinertal bzw. nach Sportgastein

Fr., 26.06.2020: Anreise Teil 1
Route: Hamburg - Hannover - Göttingen - Kassel - Fulda - Werneck => 530 km in ca. 7 Std.
Die Fahrt wurde maßgeblich von zwei langen Staus geprägt. Zum einen standen wir in Hamburg (mal wieder :roll:) im Stau. Die Autobahn war verstopft - daher entschieden wir, dass wir durch die Innenstadt über die Elbbrücken fahren. Google Maps sagte, dass das schneller ginge und die Innenstadt leer sei. Dem war aber leider nicht so. Überhaupt nicht. Insgesamt hat uns das ganze Theater eine gute Stunde gekostet. Der zweite Stau war dann - mittlerweile schon obligatorisch für uns - zwischen Walsrode / Bad Fallingbostel und Hannover. Dies hat uns nochmal eine gute halbe Stunde gekostet. Dementsprechend haben wir sieben Stunden statt sonst fünf bis fünfeinhalb gebraucht.

Sa., 27.06.2020: Anreise Teil 2
Route: Werneck - Bamberg - Nürnberg - Ingolstadt - München - Bayrischzell - Kufstein - Kössen - Pillerseetal - Saalfelden am Steinernen Meer - Kaprun => 549 km in ca. 8 Std.
Über die A70, A73, A3, A9, A99 und A8 sind wir bis zur Autobahnabfahrt "Holfoldinger Forst" gefahren. Dann sind wir über Holzkirchen und Warngau nach Bad Wiessee am Tegernsee gefahren, in der Hoffnung, dass wir die Straße von Rottach-Egern zum Spitzingsee fahren können. Entgegen der Lamdkarte ist diese aber für den öffentlichen Verkehr zumindest teilweise gesperrt und wir mussten über die andere Seeseite wieder zurückfahren. War aber nun nicht sonderlich schlimm, da die Ausblicke am - für seine Verhältnisse - leeren Tegernsee ganz nett waren. Also fuhren wir dann von Gmund am Tegernsee über Hausham zum Schliersee, weil wir über den Ursprungpass nach Kufstein fahren wollten. Allerdings machen wir, bevor wir auf den Pass abbiegen in Bayrischzell, noch einen kleinen Abstecher zum schönen Spitzingsee. Von Kufstein fahren wir dann über den Walchsee, nach Kössen und weiter nach Waidring. Durch das Pillerseetal fuhren wir über Hochfilzen nach Saalfelden am Steinernen Meer und von dort aus nach Kaprun.
Am Tegernsee zwischen Rottach-Egern und dem Ort Tegernsee.
Am Tegernsee zwischen Rottach-Egern und dem Ort Tegernsee.
20200627_Anreise Teil 2_01_klein_unk.jpg (1.21 MiB) 3314 mal betrachtet
Jetzt machten wir einen Abstecher zum Spitzingsee nachdem wir von Gmund am Tegernsee über den Schliersee hierher gefahren waren. Hier erhaschen wir einen ersten Blick von der Straße auf den kleinen See.
Jetzt machten wir einen Abstecher zum Spitzingsee nachdem wir von Gmund am Tegernsee über den Schliersee hierher gefahren waren. Hier erhaschen wir einen ersten Blick von der Straße auf den kleinen See.
20200627_Anreise Teil 2_02_klein.jpg (1.36 MiB) 3314 mal betrachtet
Nochmal ein Bild durch die Bäume ein paar Hundert Meter weiter.
Nochmal ein Bild durch die Bäume ein paar Hundert Meter weiter.
20200627_Anreise Teil 2_03_klein.jpg (1.2 MiB) 3314 mal betrachtet
Und noch eins ;-).
Und noch eins ;-).
20200627_Anreise Teil 2_04_klein.jpg (1.06 MiB) 3314 mal betrachtet
Bereits auf dem Rückweg wieder runter. Im Hintergrund sieht man den Schliersee. Ist ein sehr schöner Ausblick und die Straße hoch zum Spitzingsee ist mit 14 % auch schon mittelmäßig steil.
Bereits auf dem Rückweg wieder runter. Im Hintergrund sieht man den Schliersee. Ist ein sehr schöner Ausblick und die Straße hoch zum Spitzingsee ist mit 14 % auch schon mittelmäßig steil.
20200627_Anreise Teil 2_05_klein.jpg (1.15 MiB) 3314 mal betrachtet
Hier befinden wir uns auf der B307 zwischen Schliersee und Bayrischzell. Der "hohe" Berg links im Bild ist der 1.838 m hohe Wendelstein.
Hier befinden wir uns auf der B307 zwischen Schliersee und Bayrischzell. Der "hohe" Berg links im Bild ist der 1.838 m hohe Wendelstein.
20200627_Anreise Teil 2_06_klein.jpg (750.54 KiB) 3314 mal betrachtet
Mittlerweile sind wir in Österreich. Hier der Sprung nach Waidring. Aufgenommen auf der B178 unmittelbar vor der 15-EUB Waidring. Bildmittig sind die sich super ins Bild einfügenden Loferer Steinberge zu sehen.
Mittlerweile sind wir in Österreich. Hier der Sprung nach Waidring. Aufgenommen auf der B178 unmittelbar vor der 15-EUB Waidring. Bildmittig sind die sich super ins Bild einfügenden Loferer Steinberge zu sehen.
20200627_Anreise Teil 2_07_klein.jpg (1 MiB) 3314 mal betrachtet
Jetzt befinden wir uns im Pillerseetal am Pillersee. Das Bild ist leider ein bisschen schief geworden, aber für freihand während der Fahrt vom Beifahrersitz ohne zu sehen, was man fotografier, weil ich die Kamera aufs Dach gehalten habe, doch ganz gut ;-).
Jetzt befinden wir uns im Pillerseetal am Pillersee. Das Bild ist leider ein bisschen schief geworden, aber für freihand während der Fahrt vom Beifahrersitz ohne zu sehen, was man fotografier, weil ich die Kamera aufs Dach gehalten habe, doch ganz gut ;-).
20200627_Anreise Teil 2_08_klein.jpg (971.71 KiB) 3314 mal betrachtet
Sehr idyllisch gelegen die Straße im Pillerseetal :-).
Sehr idyllisch gelegen die Straße im Pillerseetal :-).
20200627_Anreise Teil 2_09_klein.jpg (1.13 MiB) 3314 mal betrachtet
Und weiter am Pillersee entlang. Alles während der Fahrt aufgenommen ;-).
Und weiter am Pillersee entlang. Alles während der Fahrt aufgenommen ;-).
20200627_Anreise Teil 2_10_klein.jpg (1.44 MiB) 3314 mal betrachtet
Blick aus dem Pillerseetal hoch zur 1.456 m hohen Buchensteinwand mit ihrem sehr markanten Jakobskreuz ziemlich in der Bildmitte.
Blick aus dem Pillerseetal hoch zur 1.456 m hohen Buchensteinwand mit ihrem sehr markanten Jakobskreuz ziemlich in der Bildmitte.
20200627_Anreise Teil 2_11_klein.jpg (977.85 KiB) 3314 mal betrachtet
Ich weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht mehr, wo dieser Schlepplift jetzt genau steht. Er steht auf jeden Fall zwischen St. Ulrich am Pillersee und Sankt Jakob in Haus.
Ich weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht mehr, wo dieser Schlepplift jetzt genau steht. Er steht auf jeden Fall zwischen St. Ulrich am Pillersee und Sankt Jakob in Haus.
20200627_Anreise Teil 2_12_klein.jpg (840.5 KiB) 3314 mal betrachtet
Der Schlepplift aus einer anderen Perspektive. Kann einer, der sich hier gut auskennt, mir das einmal in Google Maps / OpenSnowMap zeigen?
Der Schlepplift aus einer anderen Perspektive. Kann einer, der sich hier gut auskennt, mir das einmal in Google Maps / OpenSnowMap zeigen?
20200627_Anreise Teil 2_13_klein.jpg (926.38 KiB) 3314 mal betrachtet
Mittlerweile sind wir schon in Leogang angekommen und im Hintergrund sehen wir hier das Steinerne Meer.
Mittlerweile sind wir schon in Leogang angekommen und im Hintergrund sehen wir hier das Steinerne Meer.
20200627_Anreise Teil 2_14_klein.jpg (899.67 KiB) 3314 mal betrachtet
Talstation und Schlusshang der bzw. an der Steinbergbahn in Leogang.
Talstation und Schlusshang der bzw. an der Steinbergbahn in Leogang.
20200627_Anreise Teil 2_15_klein.jpg (1.14 MiB) 3314 mal betrachtet
Weiterhin auf der B164 von Leogang nach Saalfelden am Steinernen Meer. Im Hintergrund sieht man links das Steinerne Meer und rechts im Hintergrund den Hochkönig. (Bei letzterem bin ich mir aber nicht zu 100 % sicher).)
Weiterhin auf der B164 von Leogang nach Saalfelden am Steinernen Meer. Im Hintergrund sieht man links das Steinerne Meer und rechts im Hintergrund den Hochkönig. (Bei letzterem bin ich mir aber nicht zu 100 % sicher).)
20200627_Anreise Teil 2_16_klein.jpg (861.85 KiB) 3314 mal betrachtet
In Saalfelden am Steinernen Meer. Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Gebirgskette hier zu sehen ist. Ist das aber nicht die Schwalbenwand? Bitte um Rückmeldung.
In Saalfelden am Steinernen Meer. Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Gebirgskette hier zu sehen ist. Ist das aber nicht die Schwalbenwand? Bitte um Rückmeldung.
20200627_Anreise Teil 2_17_klein.jpg (739.65 KiB) 3314 mal betrachtet
Blick über den Zeller See zur Schmittenhöhe, die 1.965 m hoch ist, von Thumersbach aus.
Blick über den Zeller See zur Schmittenhöhe, die 1.965 m hoch ist, von Thumersbach aus.
20200627_Anreise Teil 2_18_klein.jpg (1.25 MiB) 3314 mal betrachtet
Zoom zum Gipfel der Schmittenhöhe. Hier ist der SchnapsHans, das Berghotel Schmittenhöhe und die Bergstation der 1927 erbauten Schmittenhöhebahn zu sehen.
Zoom zum Gipfel der Schmittenhöhe. Hier ist der SchnapsHans, das Berghotel Schmittenhöhe und die Bergstation der 1927 erbauten Schmittenhöhebahn zu sehen.
20200627_Anreise Teil 2_19_klein.jpg (711.61 KiB) 3314 mal betrachtet
Zoom zum Saalersbachköpfl mit der Bergstation der Sonnengratbahn.
Zoom zum Saalersbachköpfl mit der Bergstation der Sonnengratbahn.
20200627_Anreise Teil 2_20_klein.jpg (532.24 KiB) 3314 mal betrachtet
Blick zum Kitzsteinhorn & Maiskogel von der Straße zwischen Thumersbach und Bruck an der Großglocknerstraße.
Blick zum Kitzsteinhorn & Maiskogel von der Straße zwischen Thumersbach und Bruck an der Großglocknerstraße.
20200627_Anreise Teil 2_21_klein.jpg (592.75 KiB) 3314 mal betrachtet
Blick vom Brucker Ortsteil Fischhorn zum areitXpress und der Schüttabfahrt im Skigebiet Schmittenhöhe-
Blick vom Brucker Ortsteil Fischhorn zum areitXpress und der Schüttabfahrt im Skigebiet Schmittenhöhe-
20200627_Anreise Teil 2_22_klein.jpg (769.88 KiB) 3314 mal betrachtet
Zoom zum oberen Teil der Schüttabfahrt am areitXpress. Der Laternenmast war natürlich nicht beabsichtigt :-/...
Zoom zum oberen Teil der Schüttabfahrt am areitXpress. Der Laternenmast war natürlich nicht beabsichtigt :-/...
20200627_Anreise Teil 2_23_klein.jpg (402.68 KiB) 3314 mal betrachtet
Zoom zum Maurergletscher am Kitzsteinhorn von Bruck an der Großglocknerstraße.
Zoom zum Maurergletscher am Kitzsteinhorn von Bruck an der Großglocknerstraße.
20200627_Anreise Teil 2_24_klein.jpg (771.75 KiB) 3314 mal betrachtet
Zoom vom gleichen Standort zum 3.203 m hohen Kitzsteinhorn. Die markante weiß-rote Stütze ist der Gipfelbahn zuzuordnen und sie war jahrzehntelang die höchste Seilbahnstütze der Welt mit 113,6 m bis zum Bau der neuen Eibseeseilbahn auf die Zugspitze 2017. Die zweite markante Stütze im Hintergrund ist ca. 65 m hoch und ist dem Gletscherjet 4 zuzuordnen.
Zoom vom gleichen Standort zum 3.203 m hohen Kitzsteinhorn. Die markante weiß-rote Stütze ist der Gipfelbahn zuzuordnen und sie war jahrzehntelang die höchste Seilbahnstütze der Welt mit 113,6 m bis zum Bau der neuen Eibseeseilbahn auf die Zugspitze 2017. Die zweite markante Stütze im Hintergrund ist ca. 65 m hoch und ist dem Gletscherjet 4 zuzuordnen.
20200627_Anreise Teil 2_25_klein.jpg (481.4 KiB) 3314 mal betrachtet
Zoom nochmal so allgemein ins Skigebiet Kitzsteinhorn. Die Anlagen in chronologischer Reihenfolge von links nach rechts: Gipfelbahn, Schmiedingerbahn, Gletscherjet 4, Kitzlifte.
Zoom nochmal so allgemein ins Skigebiet Kitzsteinhorn. Die Anlagen in chronologischer Reihenfolge von links nach rechts: Gipfelbahn, Schmiedingerbahn, Gletscherjet 4, Kitzlifte.
20200627_Anreise Teil 2_26_klein.jpg (564.15 KiB) 3314 mal betrachtet
Lob, Kritik, Fragen, Anmerkungen, Korrekturen etc. sind immer erwünscht und sorgen dafür, dass nicht so viele Bilder auf einer Seite landen ;-). Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße,
maba04
Zuletzt geändert von maba04 am 01.07.2020 - 23:07, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Aktualisierung des Inhaltsverzeichnisses.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 5):
snowstyledahoicedteaPanchobamigoreng
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Geplant Winter 2019/20 (ca. 4 Skitage): 05. - 10.07.2020 Hintertux (AT)
Winter 2019/20 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 29.06.2020 - 10:02

Schön, dass du dich doch noch entschlossen hast einen Bericht zu verfassen.
Allein die Anreisebilder sind schon ein "Danke" wert :wink: .
  • Zur 1. Frage: Ja, das ist der Hochkönig
  • Zur 2. Frage: Nein, das sind die Leoganger Steinberge, charakteristisch mit dem 2634m hohen Birnhorn ganz links und dem Hochzint rechts daneben. Die Schwalbenwand ist wesentlich grasiger und bei weitem nicht so markant und mächtig :wink:
Ich freue mich auf die Fortsetzung!
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1153
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Kontaktdaten:

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von MichiMedi » 29.06.2020 - 10:13

Zum Problem mit dem Stau: Einfach morgens um 3 Uhr wegfahren, dann steht man auch nicht im Stau (zumindest direkt am Anfang nicht). Und dann kann man auch gleich in einem Stück 15 Stunden bis zum Ziel durchfahren. Ich könnte mir nichts lästigeres vorstellen, als die Anreise auf zwei Tage zu verteilen und somit Zeit zu verlieren.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 468
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 17/18: 43
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von snowstyle » 29.06.2020 - 11:22

MichiMedi hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:13
Zum Problem mit dem Stau: Einfach morgens um 3 Uhr wegfahren, dann steht man auch nicht im Stau (zumindest direkt am Anfang nicht). Und dann kann man auch gleich in einem Stück 15 Stunden bis zum Ziel durchfahren. Ich könnte mir nichts lästigeres vorstellen, als die Anreise auf zwei Tage zu verteilen und somit Zeit zu verlieren.
Gibt aber eben Leute, die fahren nicht gern 1000 km auf einmal.... Ich habe auch so eine Grenze bei 700 km für eine Strecke, weil man dann unkonzentriert wird...
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 468
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 17/18: 43
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von snowstyle » 29.06.2020 - 11:23

be4ski hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:02
Schön, dass du dich doch noch entschlossen hast einen Bericht zu verfassen.
Allein die Anreisebilder sind schon ein "Danke" wert :wink: .
  • Zur 1. Frage: Ja, das ist der Hochkönig
  • Zur 2. Frage: Nein, das sind die Leoganger Steinberge, charakteristisch mit dem 2634m hohen Birnhorn ganz links und dem Hochzint rechts daneben. Die Schwalbenwand ist wesentlich grasiger und bei weitem nicht so markant und mächtig :wink:
Ich freue mich auf die Fortsetzung!
Fragen korrekt beantwortet :lach:
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3286
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 29.06.2020 - 11:30

maba04 hat geschrieben:
28.06.2020 - 23:57
Die markante weiß-rote Stütze ist der Gipfelbahn zuzuordnen und sie war jahrzehntelang die höchste Seilbahnstütze der Welt mit 113,6 m bis zum Bau der neuen Eibseeseilbahn auf die Zugspitze 2017.
Stimmt leider nicht ganz: https://de.wikipedia.org/wiki/Seilbahns ... n_weltweit
Aber es ist die höchste Stahlfachwerkstütze an der Zugspitze.
MichiMedi hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:13
Zum Problem mit dem Stau: Einfach morgens um 3 Uhr wegfahren, dann steht man auch nicht im Stau (zumindest direkt am Anfang nicht). Und dann kann man auch gleich in einem Stück 15 Stunden bis zum Ziel durchfahren. Ich könnte mir nichts lästigeres vorstellen, als die Anreise auf zwei Tage zu verteilen und somit Zeit zu verlieren.
Habe ich ihm auch schon gesagt ;-)
Im Idealfall sollten es dann aber deutlich unter 15 h sein.

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 29.06.2020 - 11:38

GIFWilli59 hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:30
Stimmt leider nicht ganz: https://de.wikipedia.org/wiki/Seilbahns ... n_weltweit
Aber es ist die höchste Stahlfachwerkstütze an der Zugspitze.
Naja, das stimmt doch. Die Seilbahn war von 1966 bis 2016 die höchste Seilbahnstütze der Welt, und von 2016 bis 2017 die höchste Fachwerkstütze der Welt. Aktuell ist sie die zweithöchste Fachwerkstütze der Welt und die vierthöchste aller Stützen der Welt.
Was lediglich nicht stimmt, dass sie seit dem Bau der Zugspitzbahn nicht mehr die höchste Stütze alle Stützen der Welt ist, sondern genau genommen seit dem Bau der Bahn 2016 in Vietnam. Aber auf Fachwerkstützen bezogen stimmt auch dieser Satz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
snowstyle
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!


Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3286
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 29.06.2020 - 11:56

be4ski hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:38
Naja, das stimmt doch. Die Seilbahn war von 1966 bis 2016 die höchste Seilbahnstütze der Welt, und von 2016 bis 2017 die höchste Fachwerkstütze der Welt. Aktuell ist sie die zweithöchste Fachwerkstütze der Welt und die vierthöchste aller Stützen der Welt.
Zur Klarstellung, es ging mir nur um den zweiten Satzteil.
be4ski hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:38
Was lediglich nicht stimmt, dass sie seit dem Bau der Zugspitzbahn nicht mehr die höchste Stütze alle Stützen der Welt ist, sondern genau genommen seit dem Bau der Bahn 2016 in Vietnam.
Darauf wollte ich hinaus, genau.
Und dass die Seilbahn Zugspitze nie die höchste Stütze der Welt hatte. Auch wenn das mal so geplant war.

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3327
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von Werna76 » 29.06.2020 - 12:46

Der in Frage stehende Schlepplift steht im Ortsteil Oberwarming in der Nähe von Hochfilzen. Ihr seid offensichtlich leider auch die Abkürzung zwischen St. Ulrich und Hochfilzen gefahren.
Leider deswegen, weil die Strecke eigentlich nur ein besserer Güterweg ist und dort der Radweg verläuft, aber dank der Navis an An/Abreisetagen dort mittlerweile mehr Autos fahren als auf der "richtigen" Strecke.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2031
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1889 Mal
Danksagung erhalten: 909 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von icedtea » 29.06.2020 - 13:14

In der Tat ein ganzes Arsenal schöner Bilder :top:

Vom hohen Norden aus in zwei Etappen zu fahren kann ich schon nachvollziehen; irgendwann ist das "Sitzfleisch" ausgereizt, selbst wenn man mit Fahrerwechsel arbeiten kann.

Die Straße von Rottach-Eggern zum Spitzingsee kenne ich für den privaten Verkehr übrigens schon immer nur gesperrt, insofern wundert es mich, dass eine Landkarte da was anderes sagt :naja: Ehrlich gesagt finde ich das auch ganz gut so :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von Meckelbörger » 29.06.2020 - 18:56

maba04 hat geschrieben:
28.06.2020 - 23:57
Fr., 26.06.2020: Anreise Teil 1
Route: Hamburg - Hannover - Göttingen - Kassel - Fulda - Werneck => 530 km in ca. 7 Std.
Die Fahrt wurde maßgeblich von zwei langen Staus geprägt. Zum einen standen wir in Hamburg (mal wieder :roll:) im Stau. Die Autobahn war verstopft - daher entschieden wir, dass wir durch die Innenstadt über die Elbbrücken fahren. Google Maps sagte, dass das schneller ginge und die Innenstadt leer sei. Dem war aber leider nicht so. Überhaupt nicht. Insgesamt hat uns das ganze Theater eine gute Stunde gekostet. Der zweite Stau war dann - mittlerweile schon obligatorisch für uns - zwischen Walsrode / Bad Fallingbostel und Hannover. Dies hat uns nochmal eine gute halbe Stunde gekostet. Dementsprechend haben wir sieben Stunden statt sonst fünf bis fünfeinhalb gebraucht.
Am bisher schönsten sowie wärmsten Wochenende des Jahres und Ferienbeginn in Hamburg lotst euch euer Navi durch Hamburg, meins hätte wohl ich weggeschmissen :biggrin:, selbst das festeingebaute. Aus deiner Richtung würde sich ins Pinzgau bald die Route über A24, westlichen Berliner Ring (A10) und A9 lohnen. Die Erfahrung zeigt, dass es hier weniger stauanfällig ist und man die Zeit für den kleinen Umweg wieder reinholt. Die Strecke ist je mit Beginn der A9 durchgehend dreispurig. Liegt das Ziel allerdings im Tiroler Oberland bzw. Voralberg sieht die ganze Sache wieder anders aus. Mittlerweile hat es die A7 zu meiner absoluten Hassautobahn gebracht. Das man die Route auf an zwei Tagen macht kann ich durchaus verstehen.

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von maba04 » 29.06.2020 - 23:31

be4ski hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:02
  • Zur 2. Frage: Nein, das sind die Leoganger Steinberge, charakteristisch mit dem 2634m hohen Birnhorn ganz links und dem Hochzint rechts daneben. Die Schwalbenwand ist wesentlich grasiger und bei weitem nicht so markant und mächtig :wink:
Dann habe ich ja sogar in der Bildrichtung voll daneben gelegen :o. Kann bei der Menge an Bildern aber schon mal passieren ;-).
maba04 hat geschrieben:
28.06.2020 - 23:57
Bild
In Saalfelden am Steinernen Meer. Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Gebirgskette hier zu sehen ist. Ist das aber nicht die Schwalbenwand? Bitte um Rückmeldung.
MichiMedi hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:13
Zum Problem mit dem Stau: Einfach morgens um 3 Uhr wegfahren, dann steht man auch nicht im Stau (zumindest direkt am Anfang nicht). Und dann kann man auch gleich in einem Stück 15 Stunden bis zum Ziel durchfahren. Ich könnte mir nichts lästigeres vorstellen, als die Anreise auf zwei Tage zu verteilen und somit Zeit zu verlieren.
In Deinen Augen verliert man Zeit. Wir betrachten aber schon die Anreise als Urlaub und gestalten diese auch gerade im Sommerurlaub dementsprechend. Sonst wären wir auch nicht kreuz und quer über den Schliersee, Kufstein und Kössen gefahren ;-). 15 Stunden Autofahrt am Stück sind definitiv kein Urlaub und das wollen wir auch gar nicht. Aber nach Deinem Prinzip "Für die Freiheit" darf sich ja zum Glück jeder das so gestalten wie er es möchte. Und damit Du aus dem Staunen nicht mehr herauskommst: Zum Gardasee fahren wir oft sogar in drei Tagen ;-). Wir sind einfach nicht diejenigen, die möglichst schnell von A nach B reisen wollen und auf dem Weg dorthin nichts von der Gegend mitbekommen, weil man die ganze Zeit über die Autobahn jagt. Rest siehe in den folgenden Antworten auf die Zitate.
snowstyle hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:22
Gibt aber eben Leute, die fahren nicht gern 1000 km auf einmal.... Ich habe auch so eine Grenze bei 700 km für eine Strecke, weil man dann unkonzentriert wird...
Ja, genau :top:. Wir reden ja hier nicht einfach nur von 1.000 km, sondern auch noch von unzähligen Baustellen, die größtenteils länger als fünf Kilometer sind. Und egal, wann man losfährt, man wird immer irgendwo Staus haben...
GIFWilli59 hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:30
maba04 hat geschrieben:
28.06.2020 - 23:57
Die markante weiß-rote Stütze ist der Gipfelbahn zuzuordnen und sie war jahrzehntelang die höchste Seilbahnstütze der Welt mit 113,6 m bis zum Bau der neuen Eibseeseilbahn auf die Zugspitze 2017.
Stimmt leider nicht ganz: https://de.wikipedia.org/wiki/Seilbahns ... n_weltweit
Aber es ist die höchste Stahlfachwerkstütze an der Zugspitze.
Ok, danke. Aber ich lag ja nur knapp daneben ;-).
GIFWilli59 hat geschrieben:
29.06.2020 - 11:30
MichiMedi hat geschrieben:
29.06.2020 - 10:13
Zum Problem mit dem Stau: Einfach morgens um 3 Uhr wegfahren, dann steht man auch nicht im Stau (zumindest direkt am Anfang nicht). Und dann kann man auch gleich in einem Stück 15 Stunden bis zum Ziel durchfahren. Ich könnte mir nichts lästigeres vorstellen, als die Anreise auf zwei Tage zu verteilen und somit Zeit zu verlieren.
Habe ich ihm auch schon gesagt ;-)
Im Idealfall sollten es dann aber deutlich unter 15 h sein.
Du weißt bereits, dass wir da nicht einer Meinung werden ;-).
Werna76 hat geschrieben:
29.06.2020 - 12:46
Der in Frage stehende Schlepplift steht im Ortsteil Oberwarming in der Nähe von Hochfilzen. Ihr seid offensichtlich leider auch die Abkürzung zwischen St. Ulrich und Hochfilzen gefahren.
Leider deswegen, weil die Strecke eigentlich nur ein besserer Güterweg ist und dort der Radweg verläuft, aber dank der Navis an An/Abreisetagen dort mittlerweile mehr Autos fahren als auf der "richtigen" Strecke.
Danke, ich wusste gar nicht mehr, dass es schon so weit hinten war. Ja, wir sind die Abkürzung gefahren. Eigentlich wollte ich die auch gar nicht fahren. Nur es war bereits nach 17.00 Uhr und wir mussten noch vor 18.00 Uhr einkaufen. Normalerweise wäre geplant gewesen über Fieberbrunn zu fahren. Aber ja, auch das Navi schlug diese Strecke vor. Die Entscheidung war aber aufgrund unserer Landkarte gefallen.
icedtea hat geschrieben:
29.06.2020 - 13:14
Vom hohen Norden aus in zwei Etappen zu fahren kann ich schon nachvollziehen; irgendwann ist das "Sitzfleisch" ausgereizt, selbst wenn man mit Fahrerwechsel arbeiten kann.
Ja, das ist ein weiterer Punkt. 1.000 km am Stück sind einfach eine ganz schöne Stange. Und keine Sorge @MichiMedi, wir sind diese Strecke schon mehrfach am Stück gefahren und wissen was es bei dieser Strecke bedeutet.
icedtea hat geschrieben:
29.06.2020 - 13:14
Die Straße von Rottach-Eggern zum Spitzingsee kenne ich für den privaten Verkehr übrigens schon immer nur gesperrt, insofern wundert es mich, dass eine Landkarte da was anderes sagt :naja: Ehrlich gesagt finde ich das auch ganz gut so :wink:
Man kann halt einen bestimmten Teil der Straße mautpflichtig befahren. Aber es war auf der Karte nicht eingezeichnet, dass die Straße nicht durchgängig befahrbar ist. Es war nur die Mautstelle eingezeichnet.
Meckelbörger hat geschrieben:
29.06.2020 - 18:56
Am bisher schönsten sowie wärmsten Wochenende des Jahres und Ferienbeginn in Hamburg lotst euch euer Navi durch Hamburg, meins hätte wohl ich weggeschmissen :biggrin:, selbst das festeingebaute. Aus deiner Richtung würde sich ins Pinzgau bald die Route über A24, westlichen Berliner Ring (A10) und A9 lohnen. Die Erfahrung zeigt, dass es hier weniger stauanfällig ist und man die Zeit für den kleinen Umweg wieder reinholt. Die Strecke ist je mit Beginn der A9 durchgehend dreispurig. Liegt das Ziel allerdings im Tiroler Oberland bzw. Voralberg sieht die ganze Sache wieder anders aus. Mittlerweile hat es die A7 zu meiner absoluten Hassautobahn gebracht. Das man die Route auf an zwei Tagen macht kann ich durchaus verstehen.
Naja, wir sind halt Richtung Süden gefahren und die meisten fahren ja in der Regel an die Nord- oder Ostsee. Die A7 ist von Hamburg bis Hannover mittlerweile einfach eine einzige Baustelle. Und diese elendige Baustelle bei Bad Fallingborstel / Mellendorf will auch einfach nicht zu Ende gehen...

Den Bericht zu gestern und auch zu heute gibt es dann vorraussichtlich morgen. Aber ich poste hier schon mal das - meiner Meinung nach - beste Bild des gestrigen Tages:
Klammsee oberhalb der Sigmund-Thun-Klamm im Kapruner Tal. Blick in Richtung der Kapruner Stauseen am Ende des Tals.
Klammsee oberhalb der Sigmund-Thun-Klamm im Kapruner Tal. Blick in Richtung der Kapruner Stauseen am Ende des Tals.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_49_klein.jpg (1.18 MiB) 1655 mal betrachtet
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Geplant Winter 2019/20 (ca. 4 Skitage): 05. - 10.07.2020 Hintertux (AT)
Winter 2019/20 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: ++Update 27.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von be4ski » 30.06.2020 - 00:06

Das Bild ist ja genial! Toll eingefangen :love: :-D 8) 8-O :mrgreen: :grinsevil:
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!


Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: ++Update 28.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von maba04 » 30.06.2020 - 23:30

So., 28.06.2020: Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee in Kaprun
Am Sonntag nahmen wir uns nur die Sigmund-Thun-Klamm und eine Umrundung des Klammsees vor, weil für den Nachmittag Regen und Gewitter angesagt worden war. Dass es dann am Nachmittag aber doch noch aufzog und die Sonne schien, war sehr schön, was uns dann veranlasste nochmal einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Dazu aber später in einem gesonderten Beitrag mehr. Gegen 11.00 Uhr gingen wir in die Klamm und verblieben dort bzw. brauchten für den Durchlauf gute 30 Minuten. Danach umrundeten wir den Klammsee, den ich gar nicht so schön erwartet hatte. In Summe waren wir aber sehr positiv überrascht und waren geichzeitig aber froh, dass wir zu Corona-Zeiten drin waren und nicht im Normal-Betrieb. Über etwaige Corona-Maßnahmen werde ich hier aber kein Wort verlieren und ich möchte auch alle darum bitten, dass das hier ein coronafreier Bericht wird. Danke im Vorraus und nun folgen erstmal unzählige Bilder aus der Klamm. Einen Großteil der Bilder werde ich auch einfach unkommentiert lassen, weil es zu Felsen und Wasser auch einfach nicht immer etwas zu sagen gibt. Und die Bilder wirken ja auch mal ohne Worte gut ;-).

Nun zu den Bildern:
Blick aus dem Appartement um 06.36 Uhr zum Kitzsteinhorn
Blick aus dem Appartement um 06.36 Uhr zum Kitzsteinhorn
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_01_klein.jpg (673 KiB) 1333 mal betrachtet
Blick etwas oberhalb des Eingangs zur Klamm und zum Kraftwerk Informationszentrum.
Blick etwas oberhalb des Eingangs zur Klamm und zum Kraftwerk Informationszentrum.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_02_klein.jpg (2 MiB) 1333 mal betrachtet
Brücke etwas oberhalb des Eingangs aus den vorigen Bildern.
Brücke etwas oberhalb des Eingangs aus den vorigen Bildern.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_03_klein.jpg (1.82 MiB) 1333 mal betrachtet
Erster Blick von ebendieser Brücke in die Klamm hinein.
Erster Blick von ebendieser Brücke in die Klamm hinein.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_04_klein.jpg (1.86 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick aus der Klamm zurück zu der besagten Brücke.
Blick aus der Klamm zurück zu der besagten Brücke.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_05_klein.jpg (1.59 MiB) 1333 mal betrachtet
In der Klamm wieder bergwärts. Sehr schön gelegen. Und vor allem auch im Sommer kalt ;-).
In der Klamm wieder bergwärts. Sehr schön gelegen. Und vor allem auch im Sommer kalt ;-).
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_06_klein.jpg (1.89 MiB) 1333 mal betrachtet
Jetzt folgen ein paar unkommentierte Bilder:
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_07_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_07_klein.jpg (1.63 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_08_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_08_klein.jpg (1.55 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_09_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_09_klein.jpg (1.61 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_10_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_10_klein.jpg (1.1 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_11_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_11_klein.jpg (2.17 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_12_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_12_klein.jpg (1.26 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_13_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_13_klein.jpg (864.56 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_14_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_14_klein.jpg (1.47 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_15_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_15_klein.jpg (1.16 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_16_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_16_klein.jpg (608.11 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_17_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_17_klein.jpg (899.14 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_18_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_18_klein.jpg (1.53 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_19_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_19_klein.jpg (1.01 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_20_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_20_klein.jpg (1.11 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_21_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_21_klein.jpg (894.37 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_22_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_22_klein.jpg (1.78 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_23_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_23_klein.jpg (1.16 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_24_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_24_klein.jpg (1.14 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_25_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_25_klein.jpg (1.29 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_26_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_26_klein.jpg (923.54 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_27_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_27_klein.jpg (925.3 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_28_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_28_klein.jpg (1.77 MiB) 1333 mal betrachtet
Aufgenommen mit Blende F/4; Belichtungszeit 1/160 Sekunden; ISO-160
Aufgenommen mit Blende F/4; Belichtungszeit 1/160 Sekunden; ISO-160
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_30_klein.jpg (742.68 KiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_31_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_31_klein.jpg (1.05 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_32_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_32_klein.jpg (2.19 MiB) 1333 mal betrachtet
Langsam neigen wir uns dem Ende der Klamm zu.
Langsam neigen wir uns dem Ende der Klamm zu.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_33_klein.jpg (2 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_34_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_34_klein.jpg (1.93 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_35_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_35_klein.jpg (2.26 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_36_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_36_klein.jpg (1.2 MiB) 1333 mal betrachtet
"Wasserfall" am Ende des Klammsees.
"Wasserfall" am Ende des Klammsees.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_37_klein.jpg (1.44 MiB) 1333 mal betrachtet
Ende der Klamm.
Ende der Klamm.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_38_klein.jpg (1.69 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick vom Staudamm des Klammsees weiter ins Kapruner Tal hinein.
Blick vom Staudamm des Klammsees weiter ins Kapruner Tal hinein.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_39_klein.jpg (1.24 MiB) 1333 mal betrachtet
Zoom zur Staumauer des Stausees "Wasserfallboden im Kapruner Tal.
Zoom zur Staumauer des Stausees "Wasserfallboden im Kapruner Tal.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_40_klein.jpg (806.54 KiB) 1333 mal betrachtet
Staustufe / Staudamm von oben aus gesehen.
Staustufe / Staudamm von oben aus gesehen.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_41_klein.jpg (1.77 MiB) 1333 mal betrachtet
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_42_klein.jpg
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_42_klein.jpg (2.55 MiB) 1333 mal betrachtet
Sich am Überlauf des Stausees stauende Baumstämme.
Sich am Überlauf des Stausees stauende Baumstämme.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_43_klein.jpg (1.46 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick vom Klammsee in Richtung des Stausees "Wasserfallboden ganz hinten im Kapruner Tal.
Blick vom Klammsee in Richtung des Stausees "Wasserfallboden ganz hinten im Kapruner Tal.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_49_klein.jpg (1.18 MiB) 1333 mal betrachtet
Gleiche Richtung jedoch von einem anderem Standort aufgenommen.
Gleiche Richtung jedoch von einem anderem Standort aufgenommen.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_50_klein.jpg (1.23 MiB) 1333 mal betrachtet
Östliches Ufer des Klammsees.
Östliches Ufer des Klammsees.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_51_klein.jpg (1.52 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick über den Klammsee in Richtung einer Stütze der 3K K-onnection oben leicht links der Bildmitte.
Blick über den Klammsee in Richtung einer Stütze der 3K K-onnection oben leicht links der Bildmitte.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_52_klein.jpg (1.53 MiB) 1333 mal betrachtet
Ufer des Klammsees.
Ufer des Klammsees.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_53_klein.jpg (2.15 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick zur westlichen "natürlichen Begrenzung" des Tals.
Blick zur westlichen "natürlichen Begrenzung" des Tals.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_54_klein.jpg (1.2 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick zurück vom westlichen Ufer des Klammsees zur Staustufe des Sees.
Blick zurück vom westlichen Ufer des Klammsees zur Staustufe des Sees.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_55_klein.jpg (1.43 MiB) 1333 mal betrachtet
Gleiches Bild, nur zur Schmittenhöhe herangezoomt.
Gleiches Bild, nur zur Schmittenhöhe herangezoomt.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_56_klein.jpg (1.15 MiB) 1333 mal betrachtet
Kleines Biotop am Wegesrand ;-).
Kleines Biotop am Wegesrand ;-).
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_57_klein.jpg (2.53 MiB) 1333 mal betrachtet
Zufluss zum Klammsee.
Zufluss zum Klammsee.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_58_klein.jpg (1.73 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick vom östlichen Ufer in Richtung der Schmittenhöhe. Diese ist hinter dem Hügel verstekct.
Blick vom östlichen Ufer in Richtung der Schmittenhöhe. Diese ist hinter dem Hügel verstekct.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_59_klein.jpg (1.28 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick vom östlichen Seeufer zum westlichen.
Blick vom östlichen Seeufer zum westlichen.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_60_klein.jpg (1.59 MiB) 1333 mal betrachtet
Hier waren wir wieder bereits an der Staustufe angekommen. Blick von der Staustufe auf den See.
Hier waren wir wieder bereits an der Staustufe angekommen. Blick von der Staustufe auf den See.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_61_klein.jpg (1.37 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick von der Brücke des Rückwegs der Klamm hinunter zu ebendieser talwärts.
Blick von der Brücke des Rückwegs der Klamm hinunter zu ebendieser talwärts.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_62_klein.jpg (2.04 MiB) 1333 mal betrachtet
Blick von der Brücke des Rückwegs der Klamm hinunter zu ebendieser bergwärts.
Blick von der Brücke des Rückwegs der Klamm hinunter zu ebendieser bergwärts.
20200628_1_Sigmund-Thun-Klamm & Klammsee_63_klein.jpg (2.44 MiB) 1333 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 6):
icedteabe4skisnowstyleGIFWilli59HighlanderSki'n'Bike
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Geplant Winter 2019/20 (ca. 4 Skitage): 05. - 10.07.2020 Hintertux (AT)
Winter 2019/20 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: ++Update 28.06.++ Pinzgau 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von maba04 » 01.07.2020 - 16:37

So., 28.06.2020: "Kleiner" Spaziergang in Kaprun
Entgegen der Wettervorhersage war es am Sonntag am Nachmittag dann doch noch gutes Wetter und teils noch Sonne. Daher entschieden wir uns noch einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Dieser artete dann etwas aus, nämlich in 4,5 km. Es war deulich weniger geplant, weshalb wir auch keine Verpflegung dabei hatten. Jedenfalls sind wir wie wild im Zickzack gelaufen :lol:. Von unserem Appartement im Ortszentrum von Kaprun sind wir dann in Richtung der Doppelschlepplifte Lechnerberg gelaufen und von dort aus nochmal hoch zum Guggenbichl ( :arrow:: https://www.google.de/maps/place/Panora ... !4d12.7675). Der Himmel zog sich gegen Ende des kleinen Ausflugs zwar etwas zu, aber es hat sich gelohnt. Von dort oben hat man auch einen schönen Blick auf Kaprun. Es sind auch nicht wahnsinnig viele Bilder geworden ;-). Nun zu den Bildern:
Das Bild habe ich etwas westlich oberhab der Bergstation der Lechnerberglifte in Kaprun aufgenommen. Im Tal zwischen den beiden Gebirgsketten im Hintergrund liegt der Zeller See.
Das Bild habe ich etwas westlich oberhab der Bergstation der Lechnerberglifte in Kaprun aufgenommen. Im Tal zwischen den beiden Gebirgsketten im Hintergrund liegt der Zeller See.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_01_klein.jpg (836.72 KiB) 1084 mal betrachtet
Aus derselben Position aufgenommen sieht man hier den Ort Kaprun und den Blick auf den unteren Maiskogel.
Aus derselben Position aufgenommen sieht man hier den Ort Kaprun und den Blick auf den unteren Maiskogel.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_02_klein.jpg (812.96 KiB) 1084 mal betrachtet
Bergstationsbereich der beiden Lechnerberglifte, die im Winter von Mitte Dezember bis Mitte März in Betrieb sind.
Bergstationsbereich der beiden Lechnerberglifte, die im Winter von Mitte Dezember bis Mitte März in Betrieb sind.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_03_klein.jpg (1.16 MiB) 1084 mal betrachtet
Dieses Bild ist jetzt direkt an der Bergstation entstanden und zeigt das flache Übungsgelände des Lechnerberges. Im Hintergrund sieht man den Maiskogel.
Dieses Bild ist jetzt direkt an der Bergstation entstanden und zeigt das flache Übungsgelände des Lechnerberges. Im Hintergrund sieht man den Maiskogel.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_08_klein.jpg (912.47 KiB) 1084 mal betrachtet
Von etwas weiter weg ein Schrägbild zum Bergstationsbereich und zum verborgenen Kitzsteinhorn.
Von etwas weiter weg ein Schrägbild zum Bergstationsbereich und zum verborgenen Kitzsteinhorn.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_09_klein.jpg (977.76 KiB) 1084 mal betrachtet
Diese Pflanze haben wir auf dem Weg zum Guggenbichl entdeckt. Kann die einer benennen? Ist hier vielleicht ein Botaniker unter uns? Von den Blüten her, sieht er ein bisschen wie ein Oleander aus., aber die Blätter sind nicht identisch...
Diese Pflanze haben wir auf dem Weg zum Guggenbichl entdeckt. Kann die einer benennen? Ist hier vielleicht ein Botaniker unter uns? Von den Blüten her, sieht er ein bisschen wie ein Oleander aus., aber die Blätter sind nicht identisch...
20200628_2_Kaprun Spaziergang_10_klein.jpg (1.3 MiB) 1084 mal betrachtet
Nun sind wir oben am Guggenbichl angekommen. In der Bildmitte sieht man die Burg Kaprun und schräg rechts dahinter den Zeller See.
Nun sind wir oben am Guggenbichl angekommen. In der Bildmitte sieht man die Burg Kaprun und schräg rechts dahinter den Zeller See.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_11_klein.jpg (959.37 KiB) 1084 mal betrachtet
Von der gleichen Stelle hat man einen schönen Blick auf Kaprun. Im Hintergrund sieht man die verschiedenen Ortsteile von Piesendorf.
Von der gleichen Stelle hat man einen schönen Blick auf Kaprun. Im Hintergrund sieht man die verschiedenen Ortsteile von Piesendorf.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_12_klein.jpg (1.05 MiB) 1084 mal betrachtet
Blick zum Maiskogel.
Blick zum Maiskogel.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_13_klein.jpg (1.06 MiB) 1084 mal betrachtet
Und nochmal nach Kaprun.
Und nochmal nach Kaprun.
20200628_2_Kaprun Spaziergang_14_klein.jpg (961.23 KiB) 1084 mal betrachtet
Achso, und Ihr seid dafür verantwortlich, dass hier auf einer Seite nicht zu viele Bilder landen ;-). Soll dann ja auch schneller laden ;-).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
snowstyle
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Geplant Winter 2019/20 (ca. 4 Skitage): 05. - 10.07.2020 Hintertux (AT)
Winter 2019/20 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

++Update 29.06.++ Pinzgau & Abstecher in die Umgebung 27.06. - 04.07.2020

Beitrag von maba04 » 01.07.2020 - 23:04

Mo., 29.06.2020: Ausflug ins Gasteinertal bzw. nach Sportgastein
Am Montag entschieden wir spontan noch einen Ausflug ins Gasteinertal zu machen. Deswegen habe ich auch bereits den Namen dieses Thema geändert ;-). Ziel war einmal bis nach Sportgastein oben über die Gasteiner Alpenstraße hochzufahren. Auf dem Rückweg sind wir dann noch kurz einmal zur Autoverladung und ins Angertal abgebogen. Nach dem Gasteinertal wollten wir in Lend nach Embach abbiegen, um ins vordere Raurisertal zu kommen und von dort wieder nach Taxenbach runterzufahren. Obwohl wir dann zwischenzeitlich mitbekommen hatten, dass diese Straße hinter Embach nach Rauris / Taxenbach gesperrt ist, entschieden wir uns dennoch einmal nach oben nach Embach hoch zufahren. Ist meiner Meinung nach ein ganz idyllisches Hochplateau.

Bilder ;-):
Am Beginn des Gasteinertals. Müsste sogar noch vor Dorfgastein sein.
Am Beginn des Gasteinertals. Müsste sogar noch vor Dorfgastein sein.
20200629_Gasteinertal_01_klein.jpg (918.21 KiB) 646 mal betrachtet
Das müsste jetzt zwischen Dorfgastein und Bad Hofgastein entstanden sein.
Das müsste jetzt zwischen Dorfgastein und Bad Hofgastein entstanden sein.
20200629_Gasteinertal_02_klein.jpg (851.35 KiB) 646 mal betrachtet
Das müsste jetzt der Beginn von Bad Gastein sein? Im Hintergrund sieht man den Graukogel.
Das müsste jetzt der Beginn von Bad Gastein sein? Im Hintergrund sieht man den Graukogel.
20200629_Gasteinertal_03_klein.jpg (769.19 KiB) 646 mal betrachtet
Nun sind wir ganz oben in Sportgastein angekommen. Mittig in der linken Bildhälfte sieht man die schwarze Talabfahrt "Schöneck" im Skigebiet von Sportgastein.
Nun sind wir ganz oben in Sportgastein angekommen. Mittig in der linken Bildhälfte sieht man die schwarze Talabfahrt "Schöneck" im Skigebiet von Sportgastein.
20200629_Gasteinertal_04_klein.jpg (1.38 MiB) 646 mal betrachtet
Blick ins Weissenbachtal.
Blick ins Weissenbachtal.
20200629_Gasteinertal_05_klein.jpg (1.22 MiB) 646 mal betrachtet
Blick ins Siglitztal.
Blick ins Siglitztal.
20200629_Gasteinertal_06_klein.jpg (1.44 MiB) 646 mal betrachtet
Kleiner Bergbach mit Blick auf die linke schwarze Talabfahrt und die Goldbergbahn.
Kleiner Bergbach mit Blick auf die linke schwarze Talabfahrt und die Goldbergbahn.
20200629_Gasteinertal_07_klein.jpg (1.4 MiB) 646 mal betrachtet
Lediglich leicht veränderte Blickrichtung ;-).
Lediglich leicht veränderte Blickrichtung ;-).
20200629_Gasteinertal_08_klein.jpg (1.61 MiB) 646 mal betrachtet
Rechts geht es in das Weissenbachtal ab. Mittig sieht man die rote Talabfahrt "Mooskar" (die in den Serpentinen) und rechts daneben die andere schwarze Talabfahrt "Mooskar". Der genaue Verlauf ist mir dort aber nicht bekannt.
Rechts geht es in das Weissenbachtal ab. Mittig sieht man die rote Talabfahrt "Mooskar" (die in den Serpentinen) und rechts daneben die andere schwarze Talabfahrt "Mooskar". Der genaue Verlauf ist mir dort aber nicht bekannt.
20200629_Gasteinertal_09_klein.jpg (1.62 MiB) 646 mal betrachtet
Wir sind ein ganz kleines Stück ins Siglitztal hochgelaufen. Btw, ich muss dringend mal die Linse der Kamera gründlich reinigen...
Wir sind ein ganz kleines Stück ins Siglitztal hochgelaufen. Btw, ich muss dringend mal die Linse der Kamera gründlich reinigen...
20200629_Gasteinertal_10_klein.jpg (1.87 MiB) 646 mal betrachtet
Von der gleichen Stelle aus aufgenommen in Richtung des Skigebietes Sportgastein.
Von der gleichen Stelle aus aufgenommen in Richtung des Skigebietes Sportgastein.
20200629_Gasteinertal_11_klein.jpg (1.49 MiB) 646 mal betrachtet
Ein kleiner Bergbach als nettes Fotomotiv :-).
Ein kleiner Bergbach als nettes Fotomotiv :-).
20200629_Gasteinertal_12_klein.jpg (2.09 MiB) 646 mal betrachtet
Und nochmals ein Blick ins idyllische Weissenbachtal.
Und nochmals ein Blick ins idyllische Weissenbachtal.
20200629_Gasteinertal_13_klein.jpg (1.03 MiB) 646 mal betrachtet
Und nochmals wieder der Blick ins Siglitztal.
Und nochmals wieder der Blick ins Siglitztal.
20200629_Gasteinertal_14_klein.jpg (1.68 MiB) 646 mal betrachtet
Talstation der Goldbergbahn, die 1993 erbaut wurde. Alles schon ein bisschen in die Jahre gekommen...
Talstation der Goldbergbahn, die 1993 erbaut wurde. Alles schon ein bisschen in die Jahre gekommen...
20200629_Gasteinertal_15_klein.jpg (1.41 MiB) 646 mal betrachtet
Blick auf das Tal, aus der die Gasteiner Alpenstraße kommt.
Blick auf das Tal, aus der die Gasteiner Alpenstraße kommt.
20200629_Gasteinertal_16_klein.jpg (1.25 MiB) 646 mal betrachtet
Schlusshang der schwarzen Talabfahrt "Schöneck".
Schlusshang der schwarzen Talabfahrt "Schöneck".
20200629_Gasteinertal_17_klein.jpg (1.41 MiB) 646 mal betrachtet
Talstation der Goldbergbahn von der anderen Seite.
Talstation der Goldbergbahn von der anderen Seite.
20200629_Gasteinertal_18_klein.jpg (1.06 MiB) 646 mal betrachtet
Blick auf die Trasse der selbigen.
Blick auf die Trasse der selbigen.
20200629_Gasteinertal_19_klein.jpg (1.33 MiB) 646 mal betrachtet
Gasteiner Alpenstraße talwärts.
Gasteiner Alpenstraße talwärts.
20200629_Gasteinertal_25_klein.jpg (1.17 MiB) 646 mal betrachtet
Seitenblicke.
Seitenblicke.
20200629_Gasteinertal_26_klein.jpg (2.38 MiB) 646 mal betrachtet
Blick zurück bergwärts.
Blick zurück bergwärts.
20200629_Gasteinertal_27_klein.jpg (1.36 MiB) 646 mal betrachtet
Die folgenden Bilder aus Bad Gastein lasse ich einfach mal unkommentiert. Dazu gibt es nicht viel zu sagen - die Bilder sprechen für sich. Die Farbe ist in Bad Gastein in den letzten Jahr(zehnt)en ziemlich stark abgeblättert. Gefühlt war auch der Ort oben eine einzige Baustelle. Zumindest im Zentrum. Sehr viele Hotels sind entweder zerfallen, stecken in einer ewigen Sanierung oder werden gar teilweise abgerissen.
Wieder unten in Bad Gastein angekommen.
Wieder unten in Bad Gastein angekommen.
20200629_Gasteinertal_28_klein.jpg (788.43 KiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_29_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_29_klein.jpg (1.21 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_30_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_30_klein.jpg (1.83 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_31_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_31_klein.jpg (1.43 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_32_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_32_klein.jpg (1.32 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_33_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_33_klein.jpg (945.42 KiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_34_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_34_klein.jpg (1.19 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_35_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_35_klein.jpg (621.17 KiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_36_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_36_klein.jpg (1.4 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_37_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_37_klein.jpg (1.78 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_38_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_38_klein.jpg (1.24 MiB) 646 mal betrachtet
20200629_Gasteinertal_39_klein.jpg
20200629_Gasteinertal_39_klein.jpg (945.52 KiB) 646 mal betrachtet
Vom alten Bad Gastein oben Blick ins untere, neue Bad Gastein.
Vom alten Bad Gastein oben Blick ins untere, neue Bad Gastein.
20200629_Gasteinertal_40_klein.jpg (1.06 MiB) 646 mal betrachtet
Hier sind wir bereits im Angertal. Müsste Bad Hofgastein in der Bildmitte sein. Wenn etwas nicht stimmt, korrigiert mich gerne. Man lernt ja nie aus ;-).
Hier sind wir bereits im Angertal. Müsste Bad Hofgastein in der Bildmitte sein. Wenn etwas nicht stimmt, korrigiert mich gerne. Man lernt ja nie aus ;-).
20200629_Gasteinertal_41_klein.jpg (779.19 KiB) 646 mal betrachtet
Blick ins Gasteinertal von der Straße vom Angertal nach Bad Hofgastein. Rechts am Rand sieht man den Graukogel.
Blick ins Gasteinertal von der Straße vom Angertal nach Bad Hofgastein. Rechts am Rand sieht man den Graukogel.
20200629_Gasteinertal_42_klein.jpg (889.45 KiB) 646 mal betrachtet
Bahnstrecke taleinwärts. Ab hier wird die Bahn wieder zweispurig.
Bahnstrecke taleinwärts. Ab hier wird die Bahn wieder zweispurig.
20200629_Gasteinertal_43_klein.jpg (1.5 MiB) 646 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
snowstyle
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Geplant Winter 2019/20 (ca. 4 Skitage): 05. - 10.07.2020 Hintertux (AT)
Winter 2019/20 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste