Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 6084
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 1468 Mal
Kontaktdaten:

Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Arlbergfan » 06.06.2021 - 00:26

Tag drei unserer Reise durch die Schweiz und das erste Mal herrschte am Morgen etwas verhaltene Stimmung. Der Grund? Das Wetter. Der Himmel über dem Wallis war wolkenverhangen. Da die nächsten Tage aber wieder richtig gutes Wetter gemeldet war, hielt sich die Bedrücktheit in Grenzen. Grundsätzlich gibt es im Bereich Visp-Brig einige Schlechtwetteralternativen (Visperterminen, Bürchen, Eisscholl...), da wir aber während dem Frühstück auf das Panormafernsehen beobachteten, war unser "Schlechtwettergebiet" klar:
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (1).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (1).jpg (258.11 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Imposanter Frühstückssaal im Hotel Steakhouse Central. Der hat also durchaus mal mehr Gäste vertragen...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (3).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (3).jpg (151.65 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Wetter in Zermatt am Morgen - nein, das heben wir uns noch auf!
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (2).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (2).jpg (204.15 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Gibt`s das? In Saas-Fee am Gletscher schon blauer Himmel? Wie geil ist das denn?

Ja, es wurde also Saas-Fee.
Zuletzt war ich wahrscheinlich als 10 jähriger für eine Woche (nach Zermatt) mit meinen Eltern in Saas-Fee. An den Aufenthalt kann ich mich nicht mehr so richtig erinnern, aber einiges ist doch hängen geblieben. Hoch auf Plattjen war eine sehr geniale kleine 2er(?) Gondel, oben noch ein alter Sessellift. Die Spielbodenbahn mit seinen orangenen Gondeln überquerte den kompletten Talboden. Hoch ins Gebiet führt eine schlecht positionierte lila Bahn. Ganz links im Gebiet befand sich eine schöne Hütte (Britanniahütte), die man aber nur über steile Schlepper erreichen konnte. Von Längsfluh wurde man mit der Schneekatze auf den Gletscher gezogen und unterhalb der Felskinnbahn befanden sich 2 Überschlepper, für den ich als Kind tatsächlich ZU LEICHT war, so dass ich 2x von der Kurbel hochgezogen wurde und in der Luft auf dem Tellerlift schwebte!! Das habe ich nicht vergessen. Der Liftler oben hat sich dann auch noch bei mir beschwert, ich solle erst mal richtig Liftfahren lernen! Hallo? Der konnte froh sein, dass mir nichts passiert ist. :wink:
Ich hatte Saas-Fee also nicht in der besten Erinnerung behalten. Es war damals schon das viel kleinere, hässlichere Zermatt. Irgendwie traurig. Ob sich da in der Zwischenzeit was geändert hat und ich Saas-Fee nach einem erneuten Besuch besser in Erinnerung behalten werde...wir werden sehen!
Saas Fee Teaser.jpg
Saas Fee Teaser.jpg (501.11 KiB) 2139 mal betrachtet
Die Anfahrt von Brig nach Saas-Fee ist mit 40 Minuten ja wirklich nicht der Rede wert. Es geht hoch bis nach Stalden, wo mittlerweile eine richtige fette Pendelbahn steht und dann biegt man - wo man eigentlich NIE abbiegt, links ab ins Saas-Tal. Als erstes erreicht man Saas-Grund mit dem Hohsaas-Gebiet, das wir auch kurz auf der Liste hatten. Wir wollten dann aber doch das größere Gebiet erkundschaften und fuhren die zwei Serpentinen weiter bis ins Parkhaus nach Saas-Fee. Mit dem Buszubringer ging es dann zum Alpin Express. Schnell den günstigen Skipass für 75 Franken erstanden (wo ist dieses Dynamic Pricing, wenn man es sich wünscht?) und dann gings auch schon los Richtung Mittelalllalin, Richtung Sonne!
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (4).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (4).jpg (325.66 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Da ist er: Der ungeliebte Alpin-Express. Die erste 3S-Bahn der Welt eröffnete 1991, durch von Roll gebaut, verschlang unglaubliche 41 Millionen Euro Baukosten.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (5).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (5).jpg (284.05 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Wir blicken das erste Mal von oben auf Saas-Fee. Iwie sticht bei dem Ort kein Haus so wirklich raus. Sie wirken alle gleich hässlich.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (63).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (63).jpg (283.18 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Nach ordentlichen Fußmarsch innerhalb von Felskinn geht es zum Metro Alpin. Baujahr 1984 (sympathisch :wink: ). Sie bringt einen nochmal 500 Höhenmeter weiter hoch zum Gletscherskigebiet.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (7).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (7).jpg (224.94 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Oben angekommen dann tatsächlich BLAU. Unglaublich. Das mächtige 4.027m hohe Allalinhorn wirkt sehr beeindruckend.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (8).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (8).jpg (216.8 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Das komplette Gletscherskigebiet befindet sich in der Sonne.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (9).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (9).jpg (219.02 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Blick zu den beiden geöffneten Gletscherlifte Allalin 4/5 hatten guten Besuch.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (10).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (10).jpg (213.72 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Allalin 2/3 im Winterschlaf. Schon beeindruckend, dieses Gletscherskigebiet. Hier wird man wohl auch noch im Jahr 2.100 Skifahren.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (11).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (11).jpg (269.71 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Skifahrerisch natürlich nicht besonders fordernd, aber landschaftlich sehr schön.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (12).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (12).jpg (294.2 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Nochmal der Blick zurück auf das Allalinhorn. Es war eisig kalt. Ein richtiger Hochwintertag.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (13).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (13).jpg (256.89 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Allalin 4/5 gut ausgelastet. In dem Berg oben drüber befindet sich übrigens die Bergstation des Metro Alpins.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (14).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (14).jpg (259.95 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Blick Richtung wolkenverhangenes Tal mit dem Dom darüber.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (15).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (15).jpg (250.48 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Gletscherski Saas-Fee.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (16).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (16).jpg (223.96 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Über komplettes White-Out haben wir uns über Längfluh und Spielboden nach untengekämpft. Der Alpin Express schwebt hoch oberhalb durch die Luft.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (17).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (17).jpg (205.1 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Felskinn Talstation. War wohl noch nie schön.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (18).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (18).jpg (190.84 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Hier die bösen Übungslifte, an dem es mich als kleiner Bub nach oben gezogen hatte. Das kann jetzt zum Glück nicht mehr passieren. :wink:
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (19).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (19).jpg (230.09 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Talstationskomplex von Spielboden und Plattjen.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (20).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (20).jpg (403.84 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Es geht hoch Richtung Plattjen. Das hatte ich ganz gut in Erinnerung. Konnte heute aber so gar nicht überzeugen.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (21).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (21).jpg (267.14 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Also ging es via neuer Spielbodenbahn nach oben.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (22).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (22).jpg (333.34 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die Wolken werden etwas lichter, die Sonne schafft es aber noch länger nicht durch.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (23).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (23).jpg (404.53 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Also kurze Pause bei der schönen Hüte Gletschergrotte. Hier herrscht Zucht und Ordnung.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (24).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (24).jpg (272.85 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Dann geht es mit der Felskinnbahn erneut Richtung Gletscher. Die Pendelbahn überwindet in 10 Minuten ja stolze 1.146m und ist mir um einiges lieber als der Alpin Express.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (25).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (25).jpg (361.41 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Da kommt die Last Christmas Gondel...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (26).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (26).jpg (156.69 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Nanu, was ist denn da los? Die Sonne kommt durch!!
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (27).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (27).jpg (136.31 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die Dimensionen dieser beiden Seilbahnen sind einfach der Wahnsinn. Stubaier Gletscher in groß...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (28).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (28).jpg (121.91 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Sagenhafte Stimmung rund um Felskinn. Der Name macht auch absolut Sinn.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (29).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (29).jpg (263.04 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Der Weg Richtung Metro Alpin ist lang und nicht schön.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (30).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (30).jpg (300.71 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Wieder am Gletscher. Hier immer noch das beste Wetter.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (31).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (31).jpg (211.31 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Wie der Gletscher sich oberhalb vom Alphubel runterschiebt ist einfach nur beeindruckend.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (32).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (32).jpg (216.42 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Gletscherskigebiet Saas-Fee. Welche Eisdicke hier wohl noch vorhanden ist?
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (33).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (33).jpg (224.67 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die einzige wirklich Beschäftigungs-KSB im Gebiet von Saas Fee: Morenia
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (34).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (34).jpg (241.98 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Hier fand aber an dem Tag ein Slalom Rennen statt, so dass wir die Sesselbahn nicht mal gefahren sind. Es sollte der einzige Tag unserer Reise ohne einzige Sesselbahnfahrt werden!!
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (35).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (35).jpg (249.24 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Wohl die berühmteste Maste 4 weltweit. Gibt es dazu im Forum die Geschichte zu lesen? Ging früher der Gletscher bis hier her, so dass man von der Maste 4 wieder Richtung Gletscher fahren konnte?
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (36).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (36).jpg (321.38 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ So langsam kommt die Sonne bis nach Saas-Fee. Hohsaas ist noch wohlkenverhangen. War wohl die richtige Entscheidung.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (37).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (37).jpg (285.95 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die Front du Neige a Saas-Fee. Hat was französisches hier. Nur doch etwas schöner...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (38).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (38).jpg (280.63 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Für die Mittagspause sind wir noch mal Richtung Plattjen hoch. Der Ausblick von hier auf den Dom ist an guten Tagen sicher beeindruckend.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (39).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (39).jpg (215.67 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Hier in dem Bereich stand früher noch eine Sesselbahn. Iwie fehlt eine Beschäftigungsnalage jetzt dort.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (40).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (40).jpg (215.51 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Es geht ein letztes Mal zum Gletscher hoch. Die Wolken lichten sich immer mehr.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (41).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (41).jpg (171.76 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ FelsKINN auf exakt 3.000m
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (42).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (42).jpg (242.52 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Jetzt haben wir freien Blick auf Täschhorn 4.490m und Dom 4.545m. Auch sehr gut zu erkennen: Die Raupenspuren im Gletscher um mehr Schnee oben halten zu können.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (44).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (44).jpg (244.98 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Oberhalb vom Längsfluh halten sich die Wolken aber immer noch.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (45).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (45).jpg (215.91 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Der Gletscher und die Gletscherlifte wirken jetzt fast wie ausgestorben.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (46).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (46).jpg (180.43 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Entlang vom Skilift "Panoramalift" der früher auch "Feechatz" hier (in Erinnerung an die Verbindung mit der Schneekatze vom Längsfluh aus) geht es Richtung Tal. Bei 2.408m Streckenlänge muss man wohl aufpassen, nicht dabei einzuschlafen...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (47).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (47).jpg (171.15 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Er führt direkt vorbei an imposanten Gletscherspalten. Kenne sonst keinen Lift, der an so einem Gletscherbruch vorbeiführt...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (48).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (48).jpg (200.49 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Der Feegletscher teilt das Skigebiet noch immer in linke und rechte Hälfte.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (49).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (49).jpg (245.21 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die schöne Hütte am Längfluh hatten wir bei der ersten Abfahrt auf Grund des dichten Nebels nicht mal gesehen. Sonst wäre die Mittagspause wohl hier gewesen...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (50).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (50).jpg (213.23 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Dieses Schild sollte man hier wirklich beachten...obwohl...schaut mal genau: Da sind 2 Spuren durch den Gletscherbruch. Krass. Geht das da also wirklich durch?
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (51).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (51).jpg (281.36 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Bei richtig schönem Wetter muss der Ausblick auf diese Berge ja unwirklich sein. Aufstiegsspuren Richtung Alphubel (?) sind zu erkennen?
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (52).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (52).jpg (279.62 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Gletscher ohne Ende. Wahnsinn. Die 4SB im Vordergrund haben wir an dem Tag übrigens auch nicht benutzt. Sie gibt auch wenig Sinn...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (53).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (53).jpg (153.87 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Das Ende des Feegletschers im März 2021. Mit seinem Schwinden, wird sich das Skigebiet nach und nach verändern.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (54).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (54).jpg (304.76 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Die schwarze Piste vom Längfluh ins Tal hat uns am besten gefallen.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (55).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (55).jpg (324.04 KiB) 2139 mal betrachtet
^^ Und da sind wir auch schon am Ende des Skitags in Saas-Fee angelangt. Blick vom Busterminal auf das ganze Gebiet.

Kommen wir also zum Fazit des Tages in Saas-Fee:
Saas-Fee hat es einfach nicht leicht - es leidet im Kopf für mich immer unter seiner Nähe zu Zermatt. Der Ort ist ja auch autofrei und die Höhenlage ist die gleiche. Das Skigebiet ist aber gefühlt nur 1/4 so groß. Das führt zu folgenden Punkten:
  • Der Zugang ins Gebiet geht immer über den Alpin Express. Dort ist auch immer gut was los - ich will nicht wissen, wie es an gut besuchten Tagen dort ist.
  • Das Skigebiet ist durch den Feegletscher in zwei Hälften getrennt. Ein schneller Wechsel von der einen auf die anderen Seite ist eigentlich nicht möglich.
  • Nur eine KSB im Gebiet ist halt echt wenig. Entweder man fährt die großen Bahnen oder ist am Gletscher unterwegs.
  • Es mangelt an abewechslungsreichen Abfahrten.
  • Dem Ort mangelt es an Flair - als Tagesgast nimmst du den Ort aber auch eigentlich gar nicht wahr.
  • Wo sind die schönen Restaurants im Gebiet? Mangelware oder?

    PLUS:
  • Die Landschaft ist natürlich mehr als beeindruckend. Ich weiß nicht, wo man näher an Gletscherbrüchen skifahren kann als hier. Dazu die Kulisse der 4.000er Allalinhorn, Alphubel, Täschhorn und Dom...unglaublich.
Vielleicht wird das Gebiet ja auch erst in 30 Jahren richtig gut, wenn sich (leider) der Feegletscher in der Mitte zurückgezogen hat? Oder man erschließt vlt. doch wieder den Bereich zur Britanniahütte mit KSBs? Oder man sortiert das Gebiet etwas aus und macht es dadurch einfacher zu konsumieren? Ich weiß es nicht.
Wäre Saas-Fee in Österreich und weit weit weg von Zermatt, wäre es wohl eine ganz andere Geschichte. So brauche ich auch in Zukunft nicht lange zu überlegen, welchen Abzweig ich nehme...

Wir sind anschließend auf direkten Weg nach Zermatt gefahren. Mein Vater wartete dort an seinem Geburstatag und wir die Vorfreude auf die Tage war rießig. Zunächst, mussten wir aber erst nochmal schleppen...
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (58).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (58).jpg (243.2 KiB) 2135 mal betrachtet
^^ Wir haben das Parkhaus direkt in Täsch am Bahnhof genommen. Da hat sich in den letzten Jahren auch einiges getan. Aber plötzlich muss man nachdenken, was alles mit nach Zermatt muss... :wink:
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (56).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (56).jpg (261.84 KiB) 2135 mal betrachtet
^^ Das muss nach Zermatt. Erst beim zurückfahren, habe ich kapiert, dass die Kofferwagen umsonst sind... oh man!
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (59).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (59).jpg (275.03 KiB) 2135 mal betrachtet
^^ Nix los. Zum Glück.
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (57).jpg
Saas_Fee_2021_by_Markus_Hahn (57).jpg (273.8 KiB) 2135 mal betrachtet
^^ WIR SIND WIEDER HIER!!

Ach ja, mit diesem Bild kann ich den Saas-Fee Bericht gut beenden. Als nächstes kommen drei Tage Zermatt bei besten Wetter. Eigentlich fast langweilig. Soll ich den Bericht überhaupt schreiben? Na, ich weiß ja noch nicht... :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 14):
hegaunerSCHLITTLER95Snow WallykpwskifreakkDiggaTwiggaBaberde361BergwandererSkitobiskifam und 4 weitere Benutzer
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr


Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3449
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Jojo » 06.06.2021 - 11:38

Endlich – Danke! ;)

Vorab: Ja, Baujahr 1984 ist in der Tat sympathisch :wink: .

Ein paar Anmerkungen habe ich noch:

Ich selber fand den Ort von Saas Fee gar nicht so unschön. Wohlgemerkt als Urlaubsgast und nicht als Tagesgast. Was ich sympathisch fand, war, dass es nicht so mondän war. Nicht ein Juwelier neben dem nächsten usw., trotzdem nette Geschäfte, ohne Autos, viele Restaurants, urige Holzhütten und -chalets, keine Hochhäuser.
Da wir im hinteren Ortsbereich etwa 50 m von der Piste an den Bifig-/Stafelwaldliften wohnten, konnten wir ohne extrem frühes Aufstehen, ohne Stress und Anstehen schon um kurz vor halb 10 (also vor Knoppers ;) ) oben am höchsten Punkt sein - ganz ohne den Alpin Express.

Der Vergleich Zermatt-Saas Fee hinkt.
Zum einen, weil der Ort von Zermatt auch viel größer ist und etwa viermal so viele Einwohner wie Saas Fee hat (das kommt mit dem 1/4 des Skigebietes von Zermatt ja hin :lach: ). [Sorry, das waren von mir jetzt Äpfel mit Birnen... :lach: ]

Zum anderen, weil es einfach ein anderes Skigebiet ist. Wieso vergleichst Du es denn überhaupt mit Zermatt?
Oder mal so rum gefragt: in welches Skigebiet könntest Du denn fahren, wenn Du es mit Zermatt vergleichst und dann nicht enttäuscht sein willst? Zermatt ist einfach Zermatt, da kommt kaum was dran (vielleicht das Engadin...).
Ich habe meinen Aufenthalt in Saas Fee gar nicht unter dem Aspekt im Vergleich zu Zermatt gesehen. Das mache ich allerdings auch nicht, wenn ich ins VdA oder an den Arlberg fahre - und trotzdem haben beide Skigebiete ihre schönen Seiten!

Ich gehe da mit Deinen Aussagen absolut konform: die Nähe zu den Gletschern, den Spalten ist unschlagbar. Das Panorama enorm (wenn auch ganz anders als in Zermatt oder dem VdA, von wo man übrigens auch das Matterhorn sieht. Eben von der anderen Seite.) Dazu ein Skigebiet bis auf fast 3.500m Höhe mit viel Gletscher. Das ist doch toll!
Klar gibt es auch die Seiten, die nicht so toll sind: Tunnel auf Felskinn, wenige KSB im Skigebiet. Wobei letzteres auch wieder etwas zu relativieren ist, denn es gibt eben doch auch einige Skilifte als Beschäftigungsanlagen im Gebiet: Egginerjoch, Mittaghorn, die Gletscherskilifte, Plattjen (auch wenn es bis in den Ort geht). Bei letzterem fand ich übrigens die Piste 2 eine der Besten im Gebiet (was der Kenner Marmotte ebenso bestätigte). Allerdings bei guter Sicht und gutem Schnee.
Von daher fand ich für diese sagen wir „Tages- bis Zweitages“-Skigebietsgröße sogar viel Abwechslung vor: Gletscherpisten, waldlose Hänge, Waldpisten in mehreren Himmelrichtungen. Was hat die Skiwelt als Beispiel: lediglich letzteres! Dafür von der Größe her natürlich mehr.

Restaurants: ja, kann in der Schweiz so sein. Ist nicht überall so, aber teilweise ist das Hüttenflair dort schon nicht so schön.
Wir waren übrigens auf der Längfluh zu Mittag mit Blick zu Dom und dem Gletscher. Das wiederum war toll!

Der Sinn des 4er Sesselliftes Längfluh: ganz klar - Panorama genießen 8) .

Und noch eine Sache: in der Luft bei einem Skilift als Kind? Das war bei mir der Skilift „Pas-de-Boeuf“ in Saint Luc. Da war schon immer auch ein wenig Panik dabei bis ich größer war. Da konnte die Piste noch so schön sein. :buhu:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jojo für den Beitrag (Insgesamt 2):
RüganerArlbergfan
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 6084
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 1468 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Arlbergfan » 06.06.2021 - 12:40

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und deiner Sicht der Dinge.
Nun, ich vergleiche die beiden Gebiete miteinander, weil sie für mich im Kopf aus irgendeinem Grund zusammengehören. Das kann von meinen Erfahrungen als Kind herrühren, weil wir nach Zermatt noch nach Saas-Fee gefahren sind oder es liegt einfach daran, dass sie sich geografisch die gleichen Berge teilen. Ich weiß - die Skigebiete in den verschiedenen Tiroler Tälern sind auch nicht miteinander vergleichbar, nur weil sie im gleichen Tal liegen, aber für mich haben Zermatt und Saas-Fee schon auch Gemeinsamkeiten.
  • Talende: Beide Orte bilden das Talende und von dort aus startet das Skigebiet in verschiedene Richtungen. Platttjen, Felskin, Längfluh - Sunnega, Gornergrat, Klein Matterhorn.
  • Beide Orte sind autofrei.
  • Beide Skigebiete erschließen ein Gletscherskigebiet
  • Die Höhenlage der Skigebiete ist auch ident - von alpin bis hochalpin.
Natürlich konnte ich Saas-Fee jetzt nicht als Übernachtungsgast beurteilen. Zudem herrschte an dem Tag am einzigen der Tour nicht optimales Wetter. Und Zermatt wartete im Kopf schon auf uns. Sass-Fee hat also eigentlich gar keine Chance bekommen. Das ändert aber meinen persönlichen Eindruck trotzdem nicht. Ich glaube, die nächsten 20 Jahre werde ich Saas-Fee nicht besuchen.
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Ra Di
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.11.2015 - 19:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Ra Di » 06.06.2021 - 14:27

erstmal schönen Dank für den Bericht.
"^^ Wohl die berühmteste Maste 4 weltweit. Gibt es dazu im Forum die Geschichte zu lesen? Ging früher der Gletscher bis hier her, so dass man von der Maste 4 wieder Richtung Gletscher fahren konnte?"
Sommerski fand vor 1985 (Mittelallanin) am Eigginerjoch und Kamel (Hinterallalin) bis Ende Juli/Anfang August statt. Zurück entweder vom Kamel zum Felskinn, oder bei guter Schneelage zur Maste 4. War am 20. Juni 1980 und 1. August 1980 in Saas Fee. Am 20. Juli gingen alle 3 Lifte ab Maste 4, am 1. August nur noch die Abfahrt.
Tja, früher endete die Skisaison Ende Juli, heute startet sie Ende Juli. Verrückte Welt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ra Di für den Beitrag:
Arlbergfan

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Lukaaas » 07.06.2021 - 10:46

Auch von mir Danke für den Bericht.
Ich war mit Familie 09/10 und 10/11 für je eine Woche in Zermatt. Unsere Hütte lag damals genau so, dass wir morgens auf die Skier gestanden sind und linksrum zum Alpin Express und rechtsrum zum Plattjen/Spielboden fahren konnten. Somit war der Einstieg leichter. Als Tagesgast hat man die Wahl natürlich nicht. Rückblickend finde ich das Gebiet doch auch eher klein, bzw. es gibt zu wenig Beschäftigungsanlagen, wie du schon sagtest.
Die Piste am Plattjen fand ich allerdings immer toll, genauso wie das Egginerjoch und auch die Sesselbahn am Längfluh hatten wir zu Wiederholungsfahrten genutzt. Damals gab es zusätzlich zur direkten Piste auch noch die Außenrumpiste (ich meine die teilte sich dann sogar nochmal auf) auf der rechten Seite des Liftes.
Hütten fehlen ja, die Gletschergrotte ist mir mit Abstand am sympathischsten in Erinnerung.

schneesucher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1397
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von schneesucher » 07.06.2021 - 17:26

Lukaaas hat geschrieben:
07.06.2021 - 10:46
Auch von mir Danke für den Bericht.
Ich war mit Familie 09/10 und 10/11 für je eine Woche in Zermatt. Unsere Hütte lag damals genau so, dass wir morgens auf die Skier gestanden sind und linksrum zum Alpin Express und rechtsrum zum Plattjen/Spielboden fahren konnten. Somit war der Einstieg leichter. Als Tagesgast hat man die Wahl natürlich nicht. Rückblickend finde ich das Gebiet doch auch eher klein, bzw. es gibt zu wenig Beschäftigungsanlagen, wie du schon sagtest.
Die Piste am Plattjen fand ich allerdings immer toll, genauso wie das Egginerjoch und auch die Sesselbahn am Längfluh hatten wir zu Wiederholungsfahrten genutzt. Damals gab es zusätzlich zur direkten Piste auch noch die Außenrumpiste (ich meine die teilte sich dann sogar nochmal auf) auf der rechten Seite des Liftes.
Hütten fehlen ja, die Gletschergrotte ist mir mit Abstand am sympathischsten in Erinnerung.
Das scheint eine sehr interessante Hütte in Zermatt zu sein, von der man linksrum zum Alpin-Express und rechts rum Spielboden fahren kann.
Kannst Du uns einen Tip geben, wo diese sehr interessante Hütte liegt?

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2905
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von gerrit » 07.06.2021 - 18:59

Danke für die schönen Bilder, die Gletscherbrüche dort sind wirklich extrem eindrucksvoll und wie Du ja schreibst, gibt es wenige bis gar keine Gebiete, wo man mit dem Lift bzw. der Abfahrt so nahe ran kommt. Bezüglich des Wetters ist Saas Fee bei uns zu Hause schon der running gag, weil wir pflegen traditionell beim Wochenendfrühstück das 3-sat-Wetterpanorama einzuschalten, und die Tage, an denen in Saas-Fee dort KEINE Sonne scheint, kann man gefühlt an einer Hand abzählen. Wir fragen uns immer, wann dann dort eigentlich der Schnee fällt.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)


Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Lukaaas » 08.06.2021 - 09:04

schneesucher hat geschrieben:
07.06.2021 - 17:26
Das scheint eine sehr interessante Hütte in Zermatt zu sein, von der man linksrum zum Alpin-Express und rechts rum Spielboden fahren kann.
Kannst Du uns einen Tip geben, wo diese sehr interessante Hütte liegt?
Der erste Satz macht keinen Sinn. Sorry :lol:
Die Hütte liegt an der Talabfahrt vom Spielboden. Auf dem Pistenplan der auf Bergfex ist sollte das die Hütte sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukaaas für den Beitrag:
schneesucher

schneesucher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1397
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von schneesucher » 08.06.2021 - 10:52

Arlbergfan hat geschrieben:
06.06.2021 - 12:40
Vielen Dank für die ausführliche Antwort und deiner Sicht der Dinge.
Nun, ich vergleiche die beiden Gebiete miteinander, weil sie für mich im Kopf aus irgendeinem Grund zusammengehören. Das kann von meinen Erfahrungen als Kind herrühren, weil wir nach Zermatt noch nach Saas-Fee gefahren sind oder es liegt einfach daran, dass sie sich geografisch die gleichen Berge teilen. Ich weiß - die Skigebiete in den verschiedenen Tiroler Tälern sind auch nicht miteinander vergleichbar, nur weil sie im gleichen Tal liegen, aber für mich haben Zermatt und Saas-Fee schon auch Gemeinsamkeiten.
  • Talende: Beide Orte bilden das Talende und von dort aus startet das Skigebiet in verschiedene Richtungen. Platttjen, Felskin, Längfluh - Sunnega, Gornergrat, Klein Matterhorn.
  • Beide Orte sind autofrei.
  • Beide Skigebiete erschließen ein Gletscherskigebiet
  • Die Höhenlage der Skigebiete ist auch ident - von alpin bis hochalpin.
Natürlich konnte ich Saas-Fee jetzt nicht als Übernachtungsgast beurteilen. Zudem herrschte an dem Tag am einzigen der Tour nicht optimales Wetter. Und Zermatt wartete im Kopf schon auf uns. Sass-Fee hat also eigentlich gar keine Chance bekommen. Das ändert aber meinen persönlichen Eindruck trotzdem nicht. Ich glaube, die nächsten 20 Jahre werde ich Saas-Fee nicht besuchen.
Es gibt schon einen Vorteil von Saas-Fee. In punkto Sommerski finde ich Saas-Fee besser als Zermatt, da es steilere Abfahrten gibt. Ich habe mitunter schon Ski und Skischuhe auf den Rücken gepackt und bin von Saas-Grund nach Saas-Fee zum Sommerski hochgelaufen. Schöner Weg.

chatmonster
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 539
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von chatmonster » 11.06.2021 - 14:25

Lukaaas hat geschrieben:
08.06.2021 - 09:04
schneesucher hat geschrieben:
07.06.2021 - 17:26
Das scheint eine sehr interessante Hütte in Zermatt zu sein, von der man linksrum zum Alpin-Express und rechts rum Spielboden fahren kann.
Kannst Du uns einen Tip geben, wo diese sehr interessante Hütte liegt?
Der erste Satz macht keinen Sinn. Sorry :lol:
Die Hütte liegt an der Talabfahrt vom Spielboden. Auf dem Pistenplan der auf Bergfex ist sollte das die Hütte sein.
Das ergibt weiterhin keinen Sinn.
An der Talabfahrt von Spielboden nach Saas Fee gibt es keine Hütte (in der man übernachten könnte / die man mieten könnte) :nein:
An Längflueh gibt es Betten, ob das in den betreffenden Wintern nutzbar war weiß ich grad nicht, aber das ist wohl kaum gemeint?!
Erst recht keine, wo es dann in die andere Richtung (bergauf??) zum Alpin Express geht :?: Selbst am Ortrand würde mir da keine einfallen, wo man dazu die Skier anziehen würde, höchstens ein paar Häuser, bei denen man mit den Ski in der Hand nach rechts oder links laufen muss.
Schöne Grüße

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Grand Tour 2021 - (3) Saas Fee 27.03.2021 ***Das schlechtere Zermatt***

Beitrag von Lukaaas » 14.06.2021 - 07:28

chatmonster hat geschrieben:
11.06.2021 - 14:25
Das ergibt weiterhin keinen Sinn.
An der Talabfahrt von Spielboden nach Saas Fee gibt es keine Hütte (in der man übernachten könnte / die man mieten könnte) :nein:
An Längflueh gibt es Betten, ob das in den betreffenden Wintern nutzbar war weiß ich grad nicht, aber das ist wohl kaum gemeint?!
Erst recht keine, wo es dann in die andere Richtung (bergauf??) zum Alpin Express geht :?: Selbst am Ortrand würde mir da keine einfallen, wo man dazu die Skier anziehen würde, höchstens ein paar Häuser, bei denen man mit den Ski in der Hand nach rechts oder links laufen muss.
Ging es um Übernachtung? Dann sorry, das geht natürlich nicht. Ich dachte es geht rein ums Einkehren.
Zuletzt geändert von maba04 am 14.06.2021 - 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast