Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von McMaf » 06.04.2008 - 22:11

Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Bedingt durch meinen Umzug von Bonn nach Konstanz, wo ich ab sofort mein Studium antrete, bin ich nach nun mehr als 8 Jahren wieder in die Schweiz zum Boarden gekommen. Es wird wohl nicht mein letztes mal gewesen sein.
So hieß es ende März "Umziehen" und die ersten Tage verbrachte ich in Konstanz mit dem Einrichten der Wohnung und anderen formalen Sachen. Mein Vater hatte mir angeboten, mir etwas dabei zu helfen und so ging die Sache relativ schnell. Wir konnten dem Reiz nicht wiederstehen und suchten uns als Belohnung für den überstandenen Umzugsstress ein nahegelegenes Skigebiet aus. Die Wahl fiel auf die Alpenarena. Mittwochabends hatten wir unser Ziel in Flims erreicht und haben und kurzfristig in ein nettes Hotel nahe des Arenaexpress eingebucht. Wir wurden von Dauerregen und kühlen Temperaturen begrüßt. Allerdings schenkten wir dem Wetterbericht vertrauen, der für den darauffolgenden Tag doch ein absinken der Schneefallgrenze versprach. Dies trat so auch ein, nur machte uns der Dauerschneefall über den ganzen Tag trotzdem so Recht keine Freude. Ich habe mich alleine ins Skigebiet aufgemacht und stocherte an den wenigen geöffneten Anlagen ein paar Stunden im Nebel ehe ich nach wenigen Stunden auch genug hatte und mich doch lieber wieder im Hotel aufwärmte.
Die Panoramakamera des Ortskanals zeigte am nächsten Morgen aber erfreuliches, was man nach einem Blick aus dem Hotelzimmer nicht gleich erahnen konnte, denn es war immer noch nebelig: Sonne im Skigebiet!
So konnten wir es kaum erwarten und haben uns nach einem kurzen Frühstück schnell auf unsere Snowboards gestellt um den frischen Neuschnee im Skigebiet entweihen zu dürfen.
Eine kleine Enttäuschung war dabei, dass nicht alle Anlagen geöffnet werden konnten. Bedingt durch den starken Neuschneezuwachs die Tage zuvor, waren wichtige Anlagen im Skigebiet Geschlossen. Nebst dem kompletten Gletscherskigebiet inkl. der Vorab EUB waren auch die DSP Alp Ruschein und die 3SB La Siala geschlossen. Damit, dass das Cassons Skigebiet geschlossen war, hatten wir vorher eh schon gerechnet. Trotzdem machten wir aus dem Skitag das beste, ein schöner Sonnenbrand im Gesicht erinnert mich noch heute daran.
Der darauffolgende Samstag war vom Wetter her wieder durchwachsener und es schneite zeitweilig wieder. Es gingen aber die Vorab-EUB und die DSB Alp Ruschein in Betrieb, was ein wenig über die verschlechterten Wetterverhältnisse vertröstete. Der Nachgeschmack über die geschlossene La Siala und die Gletscherlifte blieb aber trotzdem erhalten. Die Lawinengefahr war wohl die ganzen Tage zu hoch.
Trotz- oder gerade deswegen wird dies wohl nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich nach Flims gefahren bin. In meinen Augen ein sehr schönes und weitläufiges Skigebiet.

Bild
Quelle: [www.myswitzerland.com 06.09.2008]

Anfahrt:
Konstanz-Chur-Flims in ca. 1.45 Std. problemlos.

Wetter:
Do 03.04.: Dauerschneefall
Fr 04.04.: Im Tal meist bedeckt, oberhalb 2000m sonnig
Sa 05.04.: Durchwachsen, immer wieder sonnige Abschnitte

Temperatur:
Im Tal nur Vormittags im Frostbereich
Oberhalb 2000m immer unter 0°C

Schneehöhe:
Tal: 20-40cm
Mitte: ~200cm
Berg: ~300cm

Schneezustand:
Oberhalb von ca. 1600m 50-80cm frischer Pulverschnee
Auf den Talabfahrten gegen Nachmittag aufgefirnt

Anlagenstatus:
Arenaexpress I-III
Mutta Rodunda
La Siala
Foppa
Naraus
Cassons

Grauberg (03.04.)
Crap Sogn Gion
Larnags I-II
Falera
Curnius

Craplift
Alp Dado (03.04.)
Treis Palas (03.04.)
Crap Masegn (03.04.)
Alp Ruschein (03.-04.04.)
Vorab I-II (03.-04.04.)
Vorab Gletscherlifte

Pistenstatus:
Alle Talabfahrten offen
Sonstige Pisten je nach jeweiligen Anlagenstatus geöffnet, s.o.

Wartezeiten:
Keine

Gefallen:
-Frischer Neuschnee und Sonne am Freitag
-Länge der Abfahrten
-Recht modernes Anlagennetz
-Nette Bedienstete

Nicht gefallen:
-Der quasi Komplettausfall des Donnerstags durch den starken Dauerschneefall
-La Siala und Gletscherlifte nicht in Betrieb

Fazit: :) :) :) :) :) von 6 Maximalen.
Abzüge: /

Donnerstag 03.04.:

Bild
So ging es den Donnerstag im Skigebiet zu. Mehr Bilder brauche ich wohl nicht reinstellen.

Freitag und Samstag 04.04.-05.04.:

Bild
Arenaexpress III mit zugehöriger Piste.

Bild
Deren Bergstation. Im Hintergrund die Bergstation der geschlossenen PB zum Cassons.

Bild
Man sieht die dichten Wolken im Tal.

Bild
Bergstation aus der Nähe.

Bild
Neuschnee am Berghaus Nagens hüllt die Terrasse in weiß.

Bild
Wer kann nicht genug davon bekommen? Nur warum kommt er erst wenn es eigentlich Frühling werden soll? Mir egal, Hauptsache er kommt überhaupt!

Bild
Die weiße Arena nur ein Werbeslogan?

Bild
Es geht weiter zur DM 6KSB Mutta Rodunda. Angenehm hier die Sitzheitzung.

Bild
Mit ansprechender Verkleidung der Sesselgarage.

Bild
Ein Traumwetter.

Bild
Über dem Nebelmeer.

Bild
Bergstation Mutta Rodunda.

Bild
Unterdessen versuchen zwei Bullys den Neuschneemassen aus Richtung La Siala Herr zu werden.

Bild
Die Verbindung dort hin leider noch gesperrt.

Bild
Blick zum Crap Masegn und der Vorab I EUB die am Freitag wohl wegen Lawinengefahr noch gesperrt war.

Bild
Blick zum Crap Sogn Gion. In der Mitte des Bergrückens kann man die hohe Stütze der Pendelbahn zum Crap Masegn erkennen.

Bild
Ein weiterer Bully bei der Arbeit.

Bild
Auf dem Weg von Nagens zur Talstation der 6KSB auf den Crap Sogn Gion.

Bild
Eben noch auf dem Weg dorthin nun da: 6KSB Crap Sogn Gion, daneben der Snowpark, welcher an dem Wochenende Austragungsort für die britischen Snowboardmeisterschaften "The Brits" war.

Bild
Bully beim Schanzenbau.

Bild
The Brits.

Bild
Bergstation Crap Sogn Gion.

Bild
Der schöne Betonkomplex am Crap Sogn Gion mit Wiedererkennungswert.

Bild
4KSB Curnius.

Bild
Mit Gitterstützen.

Bild
Auf der 60 zur Station Curnius.

Bild
Winterwunderwelt im April.

Bild
Curnius.

Bild
Auf der Talabfahrt nach Laax. Im Bild auch die die EUB aus dem Ort zur Station Curnius.

Bild
Am Ende der Talabfahrt kommt auch die Talstation der PB auf den Crap Sogn Gion in den Blick. Mir ihr sollte es aufwärts gehen.

Bild

Bild
Bei der Einfahrt in die Bergstation.

Bild
Alp Dado.

Bild
Talstation Treis Palas.

Bild
Bergstation Treis Palas.

Bild
Warten auf den Schulbus.

Bild
Aus dem Nebel taucht er auf.

Bild
Damit wäre ich früher bestimmt viel lieber zur Schule gefahren.

Bild
Gleich gehts rauf zum Crap Masegn. Im Hintergrund das lange Spannfeld und die Stütze.

Bild
Bergstation Crap Masegn mit der anderen Kabine.

Bild
Die EUB aus Richtung Fuorcla. In Sölden hieße sie wohl Golden Gate.

Bild
Blick vom Crap Masegn ins Tal der Alp Ruschein (Hier noch mit geschlossener DSB) Am gegenüberliegenden Bergrücken die markanten Strommasten, die man auch in Richtung Fuorcla und Gletscher wiederfindet.

Bild
Ein Zeitsprung von einem Tag haucht der DSB Alp Ruschein Leben ein.

Bild
Schöne weite Abfahrten in diesem Gebiet.

Bild
Blick zur Talstation.

Bild
Ein WSO Fabrikat.

Bild
Auf der anderen Seite die Bahn zur Fuorcla und die Piste 30 nach Plaun.

Bild
Oben links sind die Gletscherlifte zu erahnen. Hier finden sich auch die Strommasten wieder. Schade dass die Lifte nicht in Betrieb waren.

Bild
Die Wolkenwand blieb auf Abstand. Zumindest am Freitag.

Bild
Hier ist die ebenfalls geschlossene 3KSB La Siala zu erahnen. Schade um die scheinbar schönen Hänge.

Bild
Bullys präparieren die Pisten um Fuorcla. Am Samstag wurden diese dann geöffnet.

Bild
Weil das Panorama so schön war.

Bild
Auf der 40 Richtung Plaun.

Bild
Vom Crap Masegn in Richtung SL Treis Palas.

Bild
Ein Sprung auf die andere Seite des Skigebietes bringt uns in Sichtweite zur Bergstation der PB Grauberg.

Bild
Das Panorama hier ist beeindruckend.

Bild
Irgendwie hat die Bahn was.

Bild
Auf der roten 10.

Bild
Stütze der PB Grauberg.

Bild

Bild
Kabine bei der Einfahrt in die Talstation.

Bild
Zum Schluss noch eine kleine Bilderreihe der Vorab EUB in geöffnetem Zustand.

Bild
Die Talstation der La Siala Bahn.

Bild
Zwischenstation Fuorcla. Hinten gehts rauf auf den Gletscher.

Bild
Auch schon ein etwas älteres Modell.

Bild

Bild
In der Station.
Zuletzt geändert von McMaf am 07.04.2008 - 12:19, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Huppi » 06.04.2008 - 22:14

Ein fast schon verlohrengegangen geglaubter User taucht endlich mal wieder auf!
...Und dann gleich mit so einem Hammer-Bericht!
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
vhaemmerli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 03.05.2005 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lenzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von vhaemmerli » 06.04.2008 - 23:47

Geniale Bilder. Ich frage mich langsam, muss es immer so extreme Schneemassen schneien wenn ich nicht in der Schweiz bin, vor 4 Wochen war ich in England und nun sitzte ich in Vancouver mit total verregneten Aussichten für Whistler.. :S
Bild
Saison 06/07: 32 Skitage

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4370
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von jwahl » 07.04.2008 - 09:16

Wie sieht denn der Parkplatz in Laax aus? Sind die Bauarbeiten am Parkhaus eigentlich abgeschlossen?

Jakob

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 07.04.2008 - 20:21

Mir ist zwar eine Baustelle aufgefallen. Ich vermag aber nicht zu beurteilen ob es sich dabei um ein Parkhaus handelte. Ich kenne die Pläne in Laax dazu zu wenig. Die Baustelle lag zwischen PB und EUB und schien mir noch nicht wirklich weit vorangerschritten.

Benutzeravatar
dama
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 12.10.2003 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe / Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von dama » 08.04.2008 - 12:09

für mich bestätigt der Bericht mal wieder, dass man nach Laax im Frühjahr nicht mehr fahren kann, wenn man sich nicht ärgern möchte. Warum wichtige Lifte wie La Siala und der Vorabgletscher tagelang nach ein bisschen Neuschnee geschlossen bleiben ist unverständlich. Das Gelände und vor allem die Pisten sind nun wirklich nicht übermäßig lawinenengefährdet. Auf der Homepage wird zudem öfters angekündigt: "Wechselhaftes Skifahrwetter, Vorab und La Siala morgen geschlossen".

Eigentlich ist in Laax zu dieser Zeit im Schnitt mehr als 50% des Skigebiets geschlossen, wenn man auch noch Cassons dazuzählt. Schade eigentlich, denn das Gebiet ist an sich sehr schön. Aber Laax macht halt nur auf, wenn auch "genug" Leute da sind(evt. Wochenende) - das aber nur Leute kommen wenn geöffnet ist beachtet man dabei nicht :( - ich fahre jedenfalls nicht mehr hin.

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 08.04.2008 - 13:29

Es handelt sich um der bau von das neue hotel/ appatementen komplex ROCKSResort. :arrow: http://www.rocksresort.com/. Das Parkhaus ist schon 'fertig' und im betrieb.
10. /17 märz LAAX


Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von xcarver » 08.04.2008 - 14:39

schöne bilder :D !!!
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 08.04.2008 - 19:57

für mich bestätigt der Bericht mal wieder, dass man nach Laax im Frühjahr nicht mehr fahren kann, wenn man sich nicht ärgern möchte. Warum wichtige Lifte wie La Siala und der Vorabgletscher tagelang nach ein bisschen Neuschnee geschlossen bleiben ist unverständlich. Das Gelände und vor allem die Pisten sind nun wirklich nicht übermäßig lawinenengefährdet. Auf der Homepage wird zudem öfters angekündigt: "Wechselhaftes Skifahrwetter, Vorab und La Siala morgen geschlossen".

Du hasst viellecht recht, aber auch im Hochsaison sind oft die Gletscherbahnen/ Alp Ruschein und La Siala geschlossen fur 1/ 2 Tagen nach Neuschnee, man muss auch nicht vergessen das es immer Windig ist am Vorab und La Siala weil es am Crap Windstill ist.
10. /17 märz LAAX

Benutzeravatar
S@ndlo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 05.01.2009 - 16:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rheintal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von S@ndlo » 13.04.2009 - 20:10

Ich war dieses Jahr auch in Laax als die Briten da waren.
Ich hab dazu ein kleines Video gedreht:
Direktlink



Zu The Rocks:
So sah es Ende März aus:
Dateianhänge
DSC06109.JPG
DSC06109.JPG (23.14 KiB) 4298 mal betrachtet
Zuletzt geändert von S@ndlo am 13.04.2009 - 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Än schöna Gruass
Sandro

Skimax
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 21.09.2008 - 15:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von Skimax » 13.04.2009 - 20:24

definitiv deluxe....
Shred on Max

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1028
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re:

Beitrag von markman » 14.04.2009 - 08:57

dama hat geschrieben: ich fahre jedenfalls nicht mehr hin.
kann ich bestätigen, denn auch mich wird dieses Skigebiet nicht wieder sehen. Auch Anfang März war das halbe Gebiet nicht geöffnet, schlechte Pistenpräparierung, teilweise gar keine nach Neuschnee. Wer da hin fährt, ist selber Schuld, in anderen Gebieten wird etwas für Kunden getan: Customer relationship, welche ich in Flims/Laax vermisst habe.

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von GMD » 14.04.2009 - 12:20

Bei mir werden die letzten sechs Fotos nicht geladen. :(
Hibernating


Benutzeravatar
Sid
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 832
Registriert: 02.11.2004 - 21:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Re:

Beitrag von Sid » 14.04.2009 - 15:41

markman hat geschrieben:
dama hat geschrieben: ich fahre jedenfalls nicht mehr hin.
kann ich bestätigen, denn auch mich wird dieses Skigebiet nicht wieder sehen. Auch Anfang März war das halbe Gebiet nicht geöffnet, schlechte Pistenpräparierung, teilweise gar keine nach Neuschnee. Wer da hin fährt, ist selber Schuld, in anderen Gebieten wird etwas für Kunden getan: Customer relationship, welche ich in Flims/Laax vermisst habe.

Gruß,
Markman
jop, mich werde die nicht so schnell wiedersehen. Ich war gestern da und wäre lieber nach Davos oder Arosa gefahren. Warum ich nicht so schneel wieder dahin fahre schreibe ich in einem bericht.

Benutzeravatar
S@ndlo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 05.01.2009 - 16:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rheintal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von S@ndlo » 14.04.2009 - 17:52

GMD hat geschrieben:Bei mir werden die letzten sechs Fotos nicht geladen. :(
Bei mir leider auch nicht :(
Aber wieso seid ihr (fast) alle so negativ gegen dieses Skigebiet. Die können auch nichts dafür, wenn es stark windet.
Än schöna Gruass
Sandro

MarkyMark
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 30.10.2008 - 03:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von MarkyMark » 15.04.2009 - 06:26

Aber wieso seid ihr (fast) alle so negativ gegen dieses Skigebiet. Die können auch nichts dafür, wenn es stark windet.
In Laax windet es nun weiss Gott nicht mehr als in anderen Skigebieten der Region. Es ist aber offensichtlich, dass Laax in allen Bereichen nach Gewinnmaximierung strebt. Dazu gehört offensichtlich auch, einzelne Teile des Skigebiets nur bei genügend Gästen zu öffnen, jedoch stets den vollen Preis zu kassieren. Leider wollen dies Mr Gurtner & Co. nicht offen eingestehen, sondern verstecken sich hinter fragwürdigen Ausreden wie Wind, etwas Neuschnee, kein Schnee, Nebel, etc. :evil:

Anhand der Kommentare zum Bericht von McNaf wird nun aber langsam offensichtlich, dass sich das äusserst dürftige Preis-Leistungsverhältnis der Alpenarena herumspricht. Aufgrund dieser "Abzockerei" war ich seit 3 Jahren nicht mehr dort oben, obwohl ich in der Region aufgewachsen bin. Zum Glück gibt es in Nordbünden genügend Alternativen.

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1028
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von markman » 15.04.2009 - 09:08

MarkyMark hat geschrieben: Anhand der Kommentare zum Bericht von McNaf wird nun aber langsam offensichtlich, dass sich das äusserst dürftige Preis-Leistungsverhältnis der Alpenarena herumspricht. Aufgrund dieser "Abzockerei" war ich seit 3 Jahren nicht mehr dort oben, obwohl ich in der Region aufgewachsen bin. Zum Glück gibt es in Nordbünden genügend Alternativen.
leider gibt es aber nicht genügend Negativ-Berichte hier im Forum. Ich gebe aber auch zu, dass ich keinen Bock darauf hatte, Zeit zu investieren, meine kürzlich schlechten Erfahrungen hier nieder zu schreiben.
Bezeichnend ist ja deine Aussage, obwohl du dort aufgewachsen bist. Ich habe diese Gebiet ausgesucht, weil anhand der Größe doch ausreichend sein sollte. Die Pisten waren total langweilig zu fahren, schwarze Pisten waren überwiegend rot oder blau, die Pisten -auch wenn ich mich wiederhole- nicht präpariert. Ein Vergleich zu Serfaus/Fiss/Ladis, wo ich 4 Wochen zuvor war, darf man gar nicht anstellen, weil zwischen diesen Gebieten Welten liegen,

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

Benutzeravatar
missyd
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 820
Registriert: 20.12.2007 - 12:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frauenfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von missyd » 15.04.2009 - 19:32

Ich war diese Jahr 6x in Laax ... die Pistenpräparierung war nicht schlechter als anderswo. Bei Neuschnee öffneten die geschlossenen Bahnen immer gegen Mittag. Es gibt sicher bessere/schönere/billigere Skigebiete. Für mich ist Laax eben recht schnell zu erreichen und die neue Parkgarage erlaubt es einem sich in einem "geschützten" bereich umzuziehen.

Was mich wirklich stört ist der Skipass- und Parkhauspreis .... dass könnte man sicher billiger machen!

Benutzeravatar
Fabi111
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 924
Registriert: 22.07.2008 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwandorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von Fabi111 » 15.04.2009 - 22:47

Bild
MfG Fabi111


Benutzeravatar
Lucatoni
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 04.04.2008 - 18:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 75242 Neuhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von Lucatoni » 15.04.2009 - 23:17

Irgendwie finde ich das ein bisschen komisch was ihr hier alle erzählt. Ich bin in den letzten 5 Jahren jedes mal mindestens 2 bis 3 mal in Flims Laax gewesen. Bei mir war immer alles geöffnet. Und die Pistenpräparierung war auch nicht schlecht.Die Preise sind ein bisschen hoch das gebe ich zu, aber wenn das Skigebiet komplett geöffnet ist das ist es schon ein Topskigebiet. Und dann solche Sätze Laax kann man nicht mit SFL vergleichen. Das finde ich lächerlich.Nur weil SFL ein paar moderne Anlagen mehr hat. In der Schweiz sind die Bahnen grundsätzlich ein bisschen älter. Und SFL hat finde ich auch sehr viele Einheitspisten wie am Komperdell und der Fisser Nordseite. Da ist das Flims Laax Skigebiet viel indvidueller.
Aber wenn es euch in Flims Laax nicht geällt,bleibt fort. Dann muss man dort wenigstens nicht so lange anstehen. :lol: Für mich gehört Laax auf jeden fall zu meinen Lieblingsskigebieten.
Lg Flo
SKIFAHREN IST LEBENSGEFÜHL.
LEBENSQUALITÄT.LEBEN.
NICHT MEHR.NICHT WENIGER

Jumbes
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2007 - 11:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von Jumbes » 16.04.2009 - 14:26

Ich war vor ca. 10 Jahren 5 Jahre nacheinander mit einer Jugendfreizeit im Berghaus Nagens und ich habe auch nur schlechte Erinnerungen an das Skigebiet.

Ich erinnere mich nur noch daran, daß es damals ewig viele Schlepper gab und die Pisten bescheiden präpariert waren. Teuer war es auch damals schon.

Ich hab irgendwie eine Abneigung, sodaß ich bis heute keine Lust habe dem Gebiet nochmal eine Chance zu geben. :abgelehnt:

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4370
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von jwahl » 16.04.2009 - 14:43

Müssen wir denn jedes Jahr wieder die gleiche Diskussion führen, irgendwie drehen wir uns hier im Kreis?

Und ein Gebiet nach einem Besuch von vor 10 Jahren zu beurteilen, finde ich auch ein wenig gewagt...
Jakob

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1028
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von markman » 16.04.2009 - 20:05

jwahl hat geschrieben:Müssen wir denn jedes Jahr wieder die gleiche Diskussion führen, irgendwie drehen wir uns hier im Kreis?
Und ein Gebiet nach einem Besuch von vor 10 Jahren zu beurteilen, finde ich auch ein wenig gewagt...
Jakob
Dann brauchen wir auch keine Berichte von Gebieten, über die unzählige Male positiv berichtet wird :-)

Wenn man negative Erfahrungen über ein Skigebiet sammelt, dann sollten diese auch weiter gegeben werden. Ich hätte mich vor meiner Buchung für Flims gefreut, wenn ich mehr negative Berichte bekommen hätte. Positive gab es ja kaum, Berichte generell wenig.

Ich denke, dass es wenige andere große Skigebiet gibt, über die berichtet wird, dass man jahrelang nichts getan hat.

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von piano » 16.04.2009 - 20:14

Jumbes hat geschrieben:Ich erinnere mich nur noch daran, daß es damals ewig viele Schlepper gab und die Pisten bescheiden präpariert waren. Teuer war es auch damals schon.
Schlepplifte sind nicht zwingend negativ - ich fand die Mutta Rodunda Region mit den SLs Mutta 1 + 2, Grisch und Crunas besser erschlossen als jetzt.
Laax ist teuer und hat auch sonst negative Seiten. Aber der Vorab-Gletscher, die La Siala-Pisten (besonders Camona!), Vorab-Alp Ruschein, Grauberg, Cassons - ich wage zu behaupten, dass es nicht allzu viele Gebiete gibt, die diese Vielfalt an spannenden, langen Pisten bieten. Sofern sie eben offen sind...

Benutzeravatar
cm
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 497
Registriert: 25.04.2005 - 15:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Neckar-Raum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera / 03.04.-05.04.08 / Springskiing

Beitrag von cm » 17.04.2009 - 09:47

Dem kann ich voll zustimmen, die Fadschas würde ich noch egänzen. Ich denke man kann Laax Vieles vorwerfen, aber sicherlich nicht, dass es ein langweiliges Gebiet wäre. Ich kenne kaum ein Skigebiet mit so vielen langen, landschaftlich und skifahrerisch interessanten Pisten wie Laax. Und deshalb werde ich auch in Zukunft immer mal wieder dort aufkreuzen. Wobei ich sicherlich öfter käme, wenn man sich dort die hier vorgetragenen Kritikpunkte zu Herzen nähme. Aber auch ich habe nicht den Eindruck, dass da bei den Verantwortlichen ein Umdenken zu erkennen ist. Im Gegenteil: Der Bau des Rockresorts, die Diskussionen um die "unwirtschaftlichen" Teilgebiete wie Cassons und Alp Ruschein zeigen, wo die Reise hingeht - in Richtung Einheitsskigebiet. Wenn diese Entwicklung so fortgesetzt wird, müssen die Laaxer aber höllisch aufpassen, dass sie sich nicht selbst die Lichter ausschießen. Die Individualisten, die heute wegen der tollen Pisten kommen, könnten ihnen verloren gehen und die anderen werden erst kommen, wenn die Infrastruktur so perfekt ist wie in den anderen "Einheitsskigebieten". Bis man da aber an Ischgl und Co. ranstinken kann, sind noch einige zig Millionen notwendig. Also ich glaube, Laax befindet sich in einer Sackgasse.


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste