Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Beitrag von starli » 15.02.2009 - 17:42

Best-of-both-Worlds-Tour Tag 4: 27.1.2009: Super Saint Bernard


Bild
(F)

Wie im letzten Jahr wohne ich auch heuer wieder im Transalpin in Martigny. Erstens ist es günstig (CHF 72,- HP) und zweitens hatte ich letztes Jahr nicht wirklich was zu beanstanden.

Diesmal hab ich keins der Kellerzimmer mit eigenem Parkplatzausgang sondern eins der kleineren Zimmer im OG. Zu Essen gab's diesmal:

- Penne mit Tomatensauce, Rindfleisch mit Gemüse-Kartoffeln-Senf, Mousse au Chocolat

- Gemüsesuppe, Wurstgemüsespieße mit Peffersauce und Kartoffelpüree (Quasi eine weiße Curry-Wurst mit einem Gemüse, das ich nicht mag, und Tomaten, die ich zwar auch nicht mag, aber gekocht ja eher wie auf einer Pizza sind), Vanillecreme? mit karamelisierten Zucker überbacken

- Champignons+Pilze mit Blätterteiggebäck, Fischfilet? mit Karotten und Reis, heißer Fruchtsalat mit Weinsauce und mit so einer Eicreme überbacken

- Tomaten-Mozarella mit Vinegrette(oder wie das heißt) (wo ich doch eigentlich keine Tomaten mag.. aber so dünn geschnitten und mit dem Mozarella und dem Essig-Öl (das ich eigentlich auch nicht mag) ging's sogar), Steak mit Pommes (leider fiel mir die Übersetzung für durchgebraten nicht ein, und das maximale was sie mir anbot war à point (neben medium und blutig), was mir aber eigentlich doch zu rot war), Eiweißschaum? mit Eigelbsauce? irgendsowas..


Teilweise hätte das Essen etwas mehr sein können (teilweise war ich aber auch pappsatt) und mit einem Eis als Nachtisch wär ich auch zufrieden gewesen, aber so kommt man mal zu was anderem, was ich mir sonst garantiert nicht bestellt hätte :)




Heute hab ich mich leider für's falsche Skigebiet entschieden: Super St. Bernard. Als erstes hab ich mir auch noch eingebildet, die schwarze Tunnelabfahrt zu machen. Was dank Nebelwolken eher einem Blindflug glich als Skifahren. Der teils windgepresste, hier und da einbruchgefährdete Schnee, hätte auch besser sein können. Poudreuse ist für mein Verständnis was anderes...

Übrigens, das Einstiegen, Hinsetzen, Aufstehen und Aussteigen aus dieser 4EUB ist sehr mühselig. Ich behaupte sogar, dass das Ein- und Aussteigen an einem italienischen Korblift einfacher ist!!

Gegen Mittag wurde es mal kurz besser, dann wieder viel schlechter, so dass mir auch für die Piste Italienne die Sicht zu schlecht war. Nebenbei gab es auch noch einen starken und kalten Wind, so dass ich trotz wieder mehr Aufhellungen um 15 Uhr keine Lust mehr hatte. Soweit ich das am Himmel gesehen hab, müsste es richtung Genfer See am Nachmittag sogar wolkenlos gewesen sein. Grr...


Bild
^ Der KSSL

Bild
^ Im KSSL. Ganz schön lang irgendwie...

Bild
^ Bergstation 4EUB, man beachte die inzwischen fast komplett eingeschneiten Schneefangzäune!

Bild
^ Alter Pistenplan

Bild
^ Der alte Pistenplan im Zoom, damals gabs noch den ESL am Pass....

Bild
^ Die Hintenrum-Abfahrt, Schnee mit leichtem Harschdeckel.

Bild
^ Gipfel-Pano

Bild
^ 4EUB

Bild
^ 4EUB und KSSL

Bild
^ Wofür sind eigentlich diese Holzstücke in der Gondel gut?

Bild
^ GPS-Track

So war ich, trotz kurzem Einkaufen, bereits um 17 Uhr im Hotel - gar nicht gewöhnt. Und gerade mal 17 Fotos den ganzen Tag heut gemacht :) Gut, das Skigebiet hatte ich ja schon vor 2 Jahren fotografiert...

Fazit: Hätte ich heut drauf verzichten können. Schade.
Zuletzt geändert von starli am 14.09.2020 - 12:30, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 4):
gerritChrisB1geräuschfrank123
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7385
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4

Beitrag von Pilatus » 15.02.2009 - 23:50

Vielen Dank!

Wie lange haben die im Frühjahr noch offen?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Beitrag von starli » 14.09.2020 - 12:40

Da mein Bericht von 2007 wohl nicht im Alpinforum, sondern nur auf sommerschi.com zu sein scheint ..

4. Tag, 2. Teil: Super St. Bernard (30.1.2007)

Erst mal eine kleine Enttäuschung: Der Poma-KSSL war heute außer Betrieb. Also eine Halbtageskarte gekauft und rein in die alte Städeli-4EUB, schließlich war ich schon spät dran, war schon 13:50 Uhr! Ab er es gibt ja hier nur 2 Abfahrten .....

Schon mal gesehen, daß die Piste unten präpariert war, im oberen Steilhang jedoch Buckel pur waren.

An der Bergstation hätt ich dann fast einen Schreikrampf gekriegt: Italo-Trash der extremen Art! Die Station in den Fels gehaut, nur teilweise verkleidet, überall bröckelt der Putz, der Aufstieg zur "Piste italienne" durch ein "halbverfallenes" Treppenhaus, dann auf der Gondelstation im Freien 2 Stockwerke weiter hinauf über die Flachdächer, teilweise ohne Außengeländer, oben das kleine Joch und dann der Blick auf die weite Piste nach Italien. Geil, geil geil! Cristallo-Scharte läßt grüßen.. nur halt etwas größer alles und nicht ganz so extrem steil (denk ich).

Wieder runter gestiegen, und zur normalen Nord-Piste - die steilen Buckel, hier und da auf Steine aufpassen, und über die präparierte Piste zur Gondelbahn und wieder hinauf. Die wirklichen Fans fahren natürlich off-piste, aber ich begnüge mich mit den Pisten ...

Oben angekommen erst mal Verwirrung: wo geht jetzt die West-Piste hin? Da soll doch ein Tunnel sein? Ahja, erst mal zwei Schwünge auf der Buckelpiste und dann unterhalb der großen Stütze der Eingang zum Tunnel. Was sag ich Tunnel.. Stollen! Ein Bergwerksstollen, ca. 1.8x2,5m, mit wenig Gefälle und Schnee, so daß man fahren kann! Der übrigens erst 1997 gebaut wurde. Früher ging man wohl über den inzwischen halb verfallenen Steig obenrum. Jedenfalls war das der genialste Skitunnel, den ich je gefahren bin!! Nochdazu ordentlich lang, mit etlichen Kurven ....

Nach dem Tunnel wie erwartet ein relativ steiler Hang mit Buckel, aber machbar. Danach etwas präpariert und unten nochmal ein Stück Buckelpiste und zum Schluß auf der geschlossenen Bernard-Paß-Straße zur Station. Hier war etwas Schieberei angesagt, da die Straße ja direkt am Parkplatz und nicht an der Station rausgeht.

Das beste ist ja, daß das als Abahrt und nicht als Skiroute oder sonstwas durchgeht, wo man einen Guide bräuchte. Für die italienische Abfahrt ist das lt. Schild aber empfohlen. Das ganze ist also nicht so extrem wie diese Edelgries-Abfahrt am Dachstein, aber sicher genialer, als die Passo-Paradiso-Abfahrt am Tonale je gewesen sein muss... Und die trashige Gondelstation braucht sich wohl auch kaum hinter Alagna zu verstecken. Hoffentlich gibts die hier noch etwas länger....

Nun gut, in den 2 Stunden, die ich hier Zeit hatte, sind sich die beiden Abfahrten jeweils 2x ausgegangen - eine halbe Stunde muß man ca. rechnen pro Abfahrt - wenn man es etwas genießen will.

Zum Schluß nochmal durch den Stollen und die Westabfahrt - gänzlich alleine. Die letzten Sonnenstrahlen und eine Stille, wie man sie sonst höchstens auf Skitouren erlebt. Wahnsinn. Wenn ich wieder mal in der Gegend bin, werd ich hier sicher wieder einen halben Tag vorbeischauen!

Die zwei heutigen Skigebiete waren wohl der Höhepunkt meiner Reise - noch besser kanns nicht mehr kommen :)

(Alternative Bilddarstellung, wo der Link zu den vergrößerten Bildern funktioniert: http://ski.inmontanis.info/main.php?g2_ ... 2007-01-30)

Bild
^ Pisteninfo. Ich dachte, die Italie(nne) ist noch gesperrt... Plan du Jeu ist der SL, die oberen 2 Pisten sind die Standard-Abfahrten an der 4 EUB. Man beachte auch die Höhenlage...

Bild
^ Quasi-Pistenplan. Die rote Linie ist die italienische Abfahrt

Bild
^ Der linke Poma-SL, heute leider nicht in Betrieb ...

Bild
^ Tunnel, links der Poma-SL, mittig die 4EUB

Bild
^ Parkplatz und Talstation. Nichts los, keine Wartezeiten.

Bild
^ Die Gr.S.Bernard-Straße, die jetzt im Winter als Rückweg von der "hinteren Piste" fungiert

Bild
^ In der 4EUB. Die Kabinen sind sehr schaukelig und altmodisch ...

Bild
^ Bergstation 4EUB. Ohne die Schneefangzäune wär es hier wohl kaum zu fahren ...

Bild
^ Bergstation, genial "schrottig". Sind wir schon in Italien? Ach nein, dann wär das ja ein Korblift und keine 4EUB (schade eigentlich :-) ) Links die Matten deuten den Ausgang nach Italien an ...

Bild
^ ... hier gehts zur italienischen Abfahrt ...

Bild
^ Holztreppen, abblätternder Putz an den Wänden - italo style eben ;)

Bild
^ Hinweise zur Skirout nach Italien. Nix für mich im Alleingang also ..

Bild
^ Der 2. Teil der Treppe. Rechts gehts in ein Restaurant - keine Ahnung, ob das im Winter offen ist ...

Bild
^ Links die Gondelstation, gradaus die Strecke und Abfahrt der 4EUB.

Bild
^ links das Restaurant oberhalb der EUB-Station, mittig der Weg um den Gipfel (den ich aus zeitrgründen leider nicht gemacht hab) - und links hinauf die Treppe, die weiter nach Italien führt !!!!

Bild
^ Auf dem Dach der EUB. Links der Ausgang der Treppe, daneben das Restaurant und der Aufgang zum Joch, das man in der Mitte sieht - dort oben geht die Abfahrt nach Italien los !

Bild
^ Rückblick: Treppen und Dächer .. Der Weg hier rauf ist genial. Auch wenn man, wie ich, die Skiroute nach Italien gar nicht fahren will :)

Bild
^ Am Joch, Blick nach Italien (Aosta)

Bild
^ Abfahrt nach Italien. Schaut im oberen Teil recht interessant aus, aber unten dürfts einen langen, langen Skiweg geben .. ?

Bild
^ Abfahrt (Skiroute) nach Italien

Bild
^ .. es geht wieder abwärts zur Gondel ..

Bild
^ In der Bergstation

Bild
^ Die Bergstation von außen... 'was schrottigeres gibt's nur noch in Italien ;)

Bild
^ Lecker steile Buckelpiste. Äh, und wo genau soll da der Tunnel sein?

Bild
^ Im Steilhang mit Blick auf die EUB

Bild
^ Noch ein Stück Buckelpiste, danach gehts präpariert weiter...

Bild
^ Buckelpiste von unten

Bild
^ .. und von noch weiter unten

Bild
^ In der Talstation

Bild
^ Talstation der EUB

Bild
^ Ah! Da ist ja der Tunnel. Und weiter oben? Vielleicht die alte Traverse, bevor der Tunnel gebaut wurde?

Bild
^ Tunneleingang. Schaut geil aus!

Bild
^ Wow! Eng, klein, und man kann sogar auf skiern durchfahren .. geil geil geil ..

Bild
^ .. und lang ist das Teil! Geil Geil GEIL! (im Zwischenstück sieht man keinen der beiden Ausgänge !!)

Bild
^ .. was mich wohl am Ausgang erwartet?

Bild
^ Yeah! Nicht zu extrem, aber nicht zu leicht: Der Abgang aus dem Tunnel und anschließend Buckelpiste

Bild
^ Hier geht die Abfahrt ruter! Links mittig im Joch der Gr.S.Bernard-Pass.

Bild
^ .. die Abfahrt von unten. Erster Teil Buckelpiste, zweiter Teil präpariert ...

Bild
^ Abfahrt

Bild
^ .. dritter Teil Buckelpiste, vierter Teil Straße ..

Bild
^ 4EUB-Kabine

Bild
^ Evtl. die alte Traverse vor dem Bau des Tunnels? Auch nicht unspektakulär...

Bild
^ Na, wenigstens ist die Bergstation nicht pink angemalt :-)))

Bild
^ Panorama

Bild
^ Um 16 Uhr, einsam und verlassen, die letzten Sonnenstrahlen auf der West-Abfahrt genießen ....

Bild
^ Versuch eines Selbstportraits ,-)

Bild
^ Tunnel-Ausfahrt

Bild
^ Oben der Fußweg von der Bergstation, unten die Einzäunung des Tunnels. Dazwischen evtl. die alte Traverse vor dem Tunnelbau? Es sind einige Treppen zu sehen, die in die kleine Scharte reichen ... dürfte ziemlich spektakulär gewesen sein ..

Bild
^ Auf der Bernard-Straße ..

Bild
^ Auf der Straße. Endet am Parkplatz, zur EUB-Talstation muß man leider etwas schieben ...
Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 8):
ZottelGIFWilli59Snow WallySkitobiChrisB1frank123BasaltFlorian86
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2742
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Beitrag von gerrit » 14.09.2020 - 16:09

Ach ja, war schon außergewöhnlich schön da. Piste italienne war schitechnisch kein Problem, eher langweilig, aber landschaftlich und vom Erlebnis her toll.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Beitrag von Mt. Cervino » 14.09.2020 - 16:52

Ach ja, ich hab es schon mal woanders hier im Forum geschrieben:
Super St. Bernhard ist eines der LSAPs, bei dem es am meisten schmerzt, dass ich das Skigebiet nie besucht habe als es noch in Betrieb war.
Die komplett trashigen Stationen, oben wie unten, die naturbelassenen abenteuerlichen Abfahrten, die Aufgänge über das Dach zur Piste Italienne sowie der Tunnel und die alte Traverse...
Shit ich ärgere mich jedesmal wenn ich diese Bilder sehe, dass ich hier nie Skifahren war.

Der trashige St. Bernhard Tunnel mit den verkommenen Portalen, der Galerie in Italien und der Zollstation im Tunnelbereich ergänzt den "Italo-Style" in dieser Ecke sogar noch über das Skigebiet hinaus.

Starli: Warum hast du 2009 bei deinem Besuch eigentlich so wenige Bilder gemacht? So etwas lässt du die doch eigentlich nicht entgehen?
Bis du die Piste Italienne später dann noch mal gefahren?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Super St. Bernard, 27.1.2009 | BOBW-Tour.4 // Ergänzt: 30.1.2007

Beitrag von starli » 14.09.2020 - 21:46

Mt. Cervino hat geschrieben:
14.09.2020 - 16:52
Warum hast du 2009 bei deinem Besuch eigentlich so wenige Bilder gemacht?
Weil ich ja 2007 schon alles fotografiert hatte.
Mt. Cervino hat geschrieben:
14.09.2020 - 16:52
Bis du die Piste Italienne später dann noch mal gefahren?
Nö. Irgendwann war das Skigebiet ja dann nicht mehr, als ich es mal vielleicht hätte machen wollen...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste