12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 22.01.2013 - 10:25

12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First/Gfellen)

Bio Bio

Das Entlebuch ist das 397 km² grosse Haupttal der Kleinen Emme zwischen Bern und Luzern. Das Entlebuch ist seit 2001 neben dem Schweizer Nationalpark das zweite UNESCO-Biosphärenreservat der Schweiz, jedoch das einzige nach den Sevilla-Kriterien der UNESCO von 1995. Es ist das erste Biosphärenreservat weltweit, das durch eine Volksabstimmung begründet wurde.

Was aber fast vergessen gegangen wäre, dass es hier auch ein paar kleine Skigebiete gibt oder leider schon gab. 2 Davon habe ich am 12.1.2013 einen Besuch abgestattet, allerdings war das nicht so geplant.
In der Nacht von Freitag auf den Samstag hat es in der Voralpenregion einen ordentlichen Nachschub an frischem Pulver gegeben. Daher wollte ich den Nachmittag auf Skiern verbringen. Schulbedingt aus Luzern nicht so schwierig. Tageziel währe Marbachegg gewesen. Bei der Fahrt durchs Entlebuch kam ich am Schild „Skilift Gfellen in Betrieb“ vorbei und war überrascht, denn damit hätte ich nicht gerechnet. Nachdem auch bei der Abzweigung zum First ein gleich lautendes Blechschild an der Strasse stand, wurde kurzerhand Umdisponiert.

Skilift Heiligkreuz-First

Bild

Der First ist ein rund 1500m Hoher Voralpengipfel und nebst dem Napf der erste Hügel den man wirklich als Berg bezeichnen kann wenn man vom Mittelland Richtung Alpen fährt. Der Vorteil solcher Voralpengipfel liegt darin, dass sie in den ersten Rängen stehen und so die Aussicht nicht durch noch Höhere Berge begrenzt werden. Ein Vorteil, welchen man auch aus dem Schwarzwald oder Jura kennt. Daher ist es kaum verwunderlich, dass dieser Berg schon sehr früh ein beliebtes Ziel für Berggänger war. Mit dem Aufkommen des Skitourismus wurde das Berghaus auch im Winter geöffnet. Die Touristen mussten von Entlebuch aber zu Fuss auf den Gipfel laufen um danach eine Abfahrt mit den Skiern geniessen zu können. 1938 mit dem Aufkommen der Bergbahnen wollte man auch im Entlebuch auf diesen Zug aufspringen und errichtete einen Funischlitten von Heiligkreuz zum First. Dabei wurden 2 aus Holz gefertigte Schlitten im Pendelbetrieb an einem Umlaufenden Seil den Berg hinauf gezogen. Die geringe Förderleistung von gerade mal 9 Personen pro Fahrt und die lange Fahrzeit konnten dem Gästeaufkommen keine Rechnung tragen und so wurde die Anlage schon 1946 durch einen Gurtenskilift System Hefti von Oehler ersetzt wurde. Die steile Anlage machte auf 900m Strecke über 330 Höhenmeter.

Der heutige Lift stammt aus dem Jahre 1968 und wurde ebenfalls von der Aargauer Maschinenfabrik Oehler gebaut. Die Trasse führt anfänglich flach den Hang hinauf, gedoppelt durch einen Babylift von Borer. Nach dem ersten Drittel steigt die Strasse dann über 65% an und führt Steil den Hang hinauf. Kurz vor der Bergstation überfährt die Trasse eine Strasse welche im Winter durch eine Zugbrücke überwunden wird.

Von der Bergstation hat man einen Überblick auf die nach Westen abfallenden Pisten, es gibt 3 Möglichkeiten mit Unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ebenfalls liegt hier oben das 3-Eckige Berghaus First, sowie die Bergstation des 1970 gebauten und leider aufgelassenen Skilift First Süd. Von WSO. Ursprünglich wurde diese Anlage errichtet um in Schneearmen Wintern auch einen Liftzubringer vom Parkplatz First Süd unterhalb des Berghauses zu haben. Die Südexosition machte den Lift aber weit weniger Schneesicher als der Hauptlift. Heute wäre der Hang aber ein Traum und erst noch an der Sonne.
Das Highligt am First ist aber die unpräparierte Diretissima am Skilift First. Steile schattige Pulverschneeabfahrt. Macht Spass. Leider nur eine Schicht Schnee bis zum Boden.

Mit den schneearmen Wintern kam leider auch hier wie vielerorts der Niedergang des Skisports. Der betrieb rutschte immer wieder in die roten Zahlen und musste 2000 in Nachlassstundung gehen. Seither wird die Anlage Mittwochs und Wochenende bei Ausreichender Schneelage von der Auffanggesellschaft weiter betrieben und kann so wenigstens Vorläufig mit der bestehenden Infrastruktur am Leben gehalten werden. In Zukunft ist es aber angedacht, den Lift wieder durch ein Nachbaufunischlitten zu ersetzen welcher im Sommer auf einer Führungsschiene betrieben werden kann.

Mehr Informationen zum Funi in Heiligkeuz inkl. Fotos findet man auf der Webseite unser leider verstorbener Forumskollege Jörg Walker.
http://www.jwalker.ch/funi-annen/annen-val.html


Webseite: http://www.bergrestaurant-first.ch/

Pistenplan: Nicht vorhanden!

Video:
Direktlink


Skilift Gfellen in Finsterwald

Bild

Gfellen, legit am Glaubenbergpass in der Senke hinter Finsterwald. Das Skigebiet ist eines der letzten nach dem typischen Gasthaus+Lift Skigebiete welche es früher an allen Ecken gab. Die 1970 gebaute Anlage von Garaventa (System Doppelmayr) ist ca 1km lang und führt bis auf 1300müM. Die Talstation beherbergt den offenen Pilzantrieb, die Bergstation die Seilspanneinrichtung. Über die Strecke sind 9 Gitterportalmasten verteilt. Im Unteren Bereich wird dieser Lift auch von einem Babylift gedoppelt. Die Strecke wird wegen einem Hochspannungsmast mit schrägen Rollenbatterien leicht abgelenkt. Die Naturschneepisten links und rechts des Liftes sind allesamt relativ einfach und ideal für Kinder, aufgrund der Länge kommt man aber trotzdem noch ganz ordentlich zum Skifahren.

Dank den günstigen Preisen, dem überschaubaren Angebot und der nahen Verpflegungsmöglichkeit ein Ideales Ziel für Familien mit kleinen Skianfängern. Für den sanfteren Skisport gibt es ebenfalls ein Umfangreiches Langlaufangebot.

Webseite: http://www.gfellen.ch/

Pistenplan: Nicht vorhanden!

Video:
Direktlink


Ahhh ja und der Schnee ist garantiert Bio. ;-)
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 23.01.2013 - 10:18

Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 23.01.2013 - 19:35

Hier gibts noch Infos zur Idee Funi Neubau
http://www.heiligkreuz-lu.org/funi.html
Nachtrag 2012:
Inzischen haben Studien aufgezeigt, dass die Realisierung möglich ist und sogar preiswerter ausgeführt werden könne als zum Beispiel eine für öffentlichen Verkehr (Heiligkreuz-Bus) geeignete Strasse bis zum Berghaus First.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Will
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 05.02.2012 - 19:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von Will » 24.01.2013 - 14:07

Sehr schöne Bilder!
Den Lift in Heiligkreuz habe ich schon länger auf dem Radar. Klingt ja fast so, als ob ich mich beeilen müsste! 8O

Beim Skilift in Finsterwald gibt es keine Pistenpräparierung? :?: :P

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 24.01.2013 - 21:34

Schön, dass es wenigstens einer anschaut. :lol:

Gfellen: War eine Piste links des Liftes präpariert, so ca 2 Bullybreiten. Bin aber gar nicht auf der Piste gefahren. Der Pulver rechts des Hanges war so einladend. :wink:
Will hat geschrieben:Klingt ja fast so, als ob ich mich beeilen müsste!
Die Windmühlen im Entlebuch mahlen langsam. Der Lift wird sicher noch länger bestehen, denke eher irgendwann wird er in einen verein umgewandelt und läuft nochmals 10 Jahre. Das Funi sehe ich ehrlich nicht so ganz. Vielleicht eher Rodelgehänge und Matten für den Sommer. :lach:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von GMD » 24.01.2013 - 23:46

Die wollen den Skilift stehen lassen und zum ziehen der Funischlitten verwenden? Das wird sicher eine, na ja sagen wir mal interessante Konstruktion!
Hibernating

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7344
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von Pilatus » 25.01.2013 - 00:12

Das will ich zuerst mal sehen. Da glaub ich nicht so dran ;)

In Finsterwald gab es mal noch einen zweiten Skilift... Ist aber bald 20 Jahre weg.

Den Skilift in Schwarzenberg hab man überigens auch geschliffen. Ist zwar nicht Entlebuch, aber fast...


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 25.01.2013 - 09:38

GMD hat geschrieben:Die wollen den Skilift stehen lassen und zum ziehen der Funischlitten verwenden? Das wird sicher eine, na ja sagen wir mal interessante Konstruktion!
Und wie bitteswchön will man das anstelle? Der Antrieb in der Talstation ist eine Schleiffringankermaschine, die kann elektrisch schlecht bremsen, vor allem beim verzögern in die Stationen unbrauchbar. Dann die Bremse die da drauf ist, dient als Haltebremse um den Skilift beim Stillstand zu blockieren mehr nicht. Die Stützen Schräg T linke Fahrbahn geht rechte ist der Mast im Weg..... Also kann man beides gleich ghüddern, gar nicht davon zu sprechen, dass es zu den Masten keinerlei Papiere gibt, geschweige denn Nachweise. Vergiss es.
Pilatus hat geschrieben:Den Skilift in Schwarzenberg hab man überigens auch geschliffen. Ist zwar nicht Entlebuch, aber fast...
Damit reiht sich der Lift in eine ganze Reihe von Aufgelassenen Liften. :(

Es gab folgende Anlagen welche LSAP wurden:
-Skilift Schwarzenberg (nicht Entlibuch nur fast)
-Skilift Gantersei Eigenthal (nicht Entlibuch nur fast)
-Skilift Lueg ins Land Entlebuch (Abgebrochen und nach Gfellen (Stillaub) versetzt
-Skilift Stilllaubmöser Finsterwald (Abgebrochen)
-Skilift First Süd Heiligkreuz (Eingemottet Abbuch verfügt)
-Skilift Hutten I Escholzmatt (Abgebrochen)
-Skilift Hutten II Escholzmatt (Abgebrochen)
-Skilift Marbach Obersidenmoos (Abgebrochen beim Neubau Gondelbahn)
-Skilift Schanze Marbach (Abgebrochen bei der Erweiterung der Schanze)

In Betrieb sind noch die Anlagen Marbachegg, Schüpfheim, Gfellen, Heiligkreuz und unter ferner liefen noch der Skilift Flühli und Hübeli auf der anderen Seite vom Napf. :lach: BTW letztere hatte auch schon ein langes leben, zuerst lief er in Pfäffikon und seit 1980 am Hübeli. :lach:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von GMD » 25.01.2013 - 22:50

Die technischen Details des Liftes kenne ich nicht. So habe ich halt die auf deinem link zu sehenden Modelle interpretiert.
Hibernating

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7344
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von Pilatus » 28.01.2013 - 02:42

Die Bergstation des Lifts in Schwarzenberg soll überigens noch stehen, da als Antennenträger zweckentfremdet.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1432
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von wso » 11.03.2013 - 16:54

Die Jungs von cinetourist und haben's am vermutlich zweitletzten Saisontag auch endlich nach Heiligkreuz geschafft und einige interessante Dinge gefunden, z.B. den Hersteller der Oehler-Gurtenlift-Gurtverschlüsse und Tagebuch-Kritzeleien an Wänden zurück bis 1971 - hier mein Blogbeitrag dazu und hier die Bildergalerie. Ein Bericht im Forum folgt demnächst. Hier mal das Video - ich hab versucht, durch Setzung etwas anderer Akzente ATVs schönen Film zu ergänzen. Durch die andere Jahreszeit (Sulzschneefrühling) ergibt sich eine andere Stimmung:

Direktlink
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 11.03.2013 - 20:58

Naja so gut kann das Video nicht sein, bis jetzt hat mir nur einer eine negative Wertung abgedrückt sonst kein Feedback.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1432
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von wso » 11.03.2013 - 22:35

So ist (leider) das Leben als schwerarbeitender Seilbahnfreund. Wir haben eben ein "seltsames" Hobby. Nix Breitenwirkung.

PS: Du müsstest seit Wochen ein "Mag ich" von mir haben - seltsamerweise wird das aber von Youtube nicht registriert?!
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 12.1.2013 UNESCO Biosphäre Entlebuch (First&Gfellen)

Beitrag von ATV » 13.03.2013 - 17:56

wso hat geschrieben:Ein Bericht im Forum folgt demnächst.
Wir warten noch.

Übrigens hat der Film jetzt doch stolze 2 Positive Bewertungen. :lol:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste