Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1499
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Beitrag von beatle » 26.03.2014 - 22:51

St. Moritz - Celerina - Corviglia - Corvatsch - Furtschellas - Diavolezza - Lagalb

Das Powderradar war eingeschaltet in der letzten Woche. Der Neuschnee war für uns in Sicht noch bevor viele Internetportale ihn gemeldet haben. Das Ziel stand schon fest. Das Engadin. Hier sollten die größten Neuschneemengen fallen von Samstag bis Montag früh, so dass wir genau dieses Ziel wählten. 8O :mrgreen: 8O :mrgreen: Dass es fast schon zu viel Schnee werden sollte - das war uns noch nicht so wirklich klar. :rolleyes:

Los ging es am Sonntag morgen um 4.00 in der nördlichen Region Stuttgart. Ziel Celerina Unterkunft und dann direkt Skifahren.
Starker Regen vor allem nach dem Grenzübertritt in Schaffhausen, der immer stärker wurde in Richtung Graubünden. Wir drehten gerade noch rechtzeitig ab auf die Autoverlad Vereina - "die sichere Verbindung ins Engadin". Die 37 Franken waren gut investiert, dumm nur dass der Zug gerade weg war. Was wir erst später erfuhren, der Julierpass war da bereits schon geschlossen. Alles richtig gemacht also.

Bild
Das schaut schon mal gut aus, nette Schneehäubchen vor unserer erzwungenen Kaffeepause. Erste Schweizer Preise: 3,50 für einen kleinen Milchkaffee :nein:



Bild
Los gehts um 7.50.


Die Straßen danach waren sehr glatt, geräumt war nur dürftig! Unsere Vermieterin meinte, wenn die Italiener nicht rüber kämen wegen den Schneemassen, läuft im Engadin relativ wenig.


Bild
Kurz nach 9.00 Ankunft am Skigebiet in Celerina, alles zu wegen zu viel Schnee. Man bemühte sich nicht den Lift aufzumachen und ihn vom Schnee zu befreien. Stattdessen vertröstete man die Wartenden auf 11.00 um dann mitzuteilen um 12.00 dass nichts mehr ginge heute. Die Diskussion wird aber hier nicht nochmals geführt (siehe aktuelle Situation in den Skigebieten - Engadin).


Bild
Spaziergang durch Celerina, herrlich dieser Winter dort.


Bild
Kleiner Spaziergang auf der Piste (600 Höhenmeter). Wir mussten einfach das Snorkeling ausprobieren!


Bild
Runter geht es. 50-80 cm von dem selten gewordenen Stoff! 8O 8O



Bild
:surprised:


Bild
:surprised:


Bild


Bild
Snorkeling: Eine Abfahrt war drinnen, alle Skigebiete blieben heute zu im Engadin... Scheinbar weil die Italiener nicht rüber kamen :sleep: :sleep:



Abends machten wir uns auf nach St. Moritz. Sightseeing.

Bild
Sehr schön, beheizte überdachte Rolltreppen vom Ortszentrum zum See. 8O

Bild
Am See.

Bild
Leider hatten wir kein Geld mehr übrig...

Bild
Auf dem Weg von Dorf nach Bad. Eine tolle Stimmung ist schon.



Montag. Gondelstart um 7.45 - sehr schön. First Chair - bzw. Gondel - läuft! :D


Bild
Blick nach St. Moritz.

Bild
Corviglia.

Bild
Gute Orientierung bietet die Standseilbahn.

Bild
Pferdekutsche - hier ist Wintertourismus eben nicht nur Skifahren.

Bild
Standseilbahn. Nervig. Gefahren wird nicht ständig, sondern immer erst wenn sie Lust haben und genügend Leute da sind :nein: :rolleyes:

Bild
Einen Moment die Aussicht genießen.

Bild
Hier war der Schnee teilweise windgepresst und etwas schwerer...

Bild
Letzter Blick von der Corviglia für heute...


Jetzt wird gewechselt mit dem Bus zum Corvatsch.


Bild
Corvatsch. Hier scheinen mehr Freerider unterwegs zu sein... Trotzdem gibt es unzähliche Hänge zu erkunden.. Lawinengefahr auf Stufe 3 mittlerweile.
Aber warum fährt die Gondel nur alle 20 Minuten? Gernerell für 73 Franken auch das etwas dürftig... Gespart wird überall hier :rolleyes:

Bild
Auf gehts.

Bild
;D :mrgreen: ;D

Bild
Snorkeling am Corvatsch :surprised:

Bild
...

Bild
Panorama am Corvatsch.

Bild
Unterwegs nach Furtschellas. Hier wird es gemütlicher, beschaulicher.
Unten angekommen um 15.00 bei bestem Wetter: Gondel defekt! :nein: :nein: :nein: 73 Franken und Gondel defekt? Leute! Bitte :rolleyes: :rolleyes: Hat uns den Nachmittag kurzzeitig versaut. Der lahme Bus kam erst in über 20 Minuten, plus Fahrt zur Corvatschbahn. In Canada in Kicking Horse gab es dann das Angebot für eine Freikarte für einen beliebigen Tag der Saison, weil dort auch die Gondel zeitweise ausfiel. Sollten sie sich mal ein Beispiel nehmen die St. Moritzer.


Bild
Wieder zurück im Geschehen.

Bild
Kurzzeitige Wetterbesserung.

Bild
Auf dem Weg nach St. Moritz Bad.

Bild
Auch hier geht noch was :surprised: :surprised: :surprised:


Der Montag ging zu Ende. Ein Tag der seinen Namen verdient. Ein richtiger SNORKELING DAY.




Dienstag, 7.45. Gondel Celerina. Rauf gehts wieder. Auf ein Neues!


Bild
Schön präpariert? Wers mag... 8O :lol: Gefahren sind wir das glaube ich nicht oder? :surprised: :sleep:

Bild
20 Minuten Sonne, dann wurde es schon wieder wolkiger. Kein Problem. Sonne braucht kein Mensch, nur die Bilder werden halt schöner...

Bild
Oha! :biggrin:

Bild
Schööööön ist es hier.

Bild
Wechsel zum Piz Nair... erste Fahrt um 9.00.

Bild
Steile Rinne vom Piz Nair, sehr schön zum Fahren. Davor sind vier Amerikaner durch.


Bild
Warten in Samedan mit Schweizer Bierdose - per Skiroute runter - auf die Abfahrt 20 Minuten nach Diavolezza - Lagalb.

Bild
Eine interessante Strecke in Richtung Bernina Pass.

Bild
ÖPNV inkludiert im Skiticket.

Bild
Morteratsch Gletscherabfahrt - 10km lang. Am Anfang herrlich...

Bild
Das Ende ist aber sehr lang und zäh... :roll: :roll:

Bild
Wahnsinn, wie die Gletscherzunge sich zurück zieht... auch dieser Gletscher schmilzt ab...

Bild
Morteratsch Haltestelle. Anfängerfehler: 40 Minuten Wartezeit. Heute war nicht unser Tag was die Wartezeiten anging. :sauer:

Bild
Hier kommt der Zug in der "falschen" Richtung nach St. Moritz...

Bild
Blick von der Bergstation der Diavolezza.

Bild
An der Diavolezza war der beste Powder - an den Nordhängen wars um 15.30 noch fluffig!

Bild
Lagalb Gondel war defekt. Gleicher Mist schon wieder wie oben beschrieben am Furtschellas. Deshalb reichte es nur noch für eine Gondelfahrt, sie ging wieder ab 15.45. Blickrichtung von der Lagalb Gipfelstation in Richtung Bernina Pass.


Ingesamt drei tolle Tage, wobei der erste Tag grenzwertig langweilig war :mrgreen:
Dann wurde aber umso mehr der fluffige Stoff genutzt. 8)
18/19: läuft.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 720
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Beitrag von LGH » 27.03.2014 - 07:16

Toller Bericht, Danke! Ich finde es immer wieder beeindruckend, solche Bilder zu sehen, da ich mich selbst jetzt nicht so weit ins Gelände begeben würde…

Trotz dem miesen Sonntag scheinst du aber ansonsten einen perfekten Zeitpunkt erwischt zu haben, um anschließend die Berge auf diese Art mit frischem Pulver genießen zu können!

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Beitrag von Whistlercarver » 27.03.2014 - 21:40

Hmm das ist ja interessant was man für sein Geld geboten bekommt.

Benutzeravatar
noisi
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3790
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Beitrag von noisi » 28.03.2014 - 09:04

Whistlercarver hat geschrieben:Hmm das ist ja interessant was man für sein Geld geboten bekommt.
Das ist eigentlich auch das einzige das mir dazu einfällt. Bayrische Verhältnisse bei Schweizer Preisen sozusagen :wink:
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1499
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Snorkeling in St. Moritz / Engadin 23.03.-25.03.2014

Beitrag von beatle » 28.03.2014 - 14:33

noisi hat geschrieben:
Whistlercarver hat geschrieben:Hmm das ist ja interessant was man für sein Geld geboten bekommt.
Das ist eigentlich auch das einzige das mir dazu einfällt. Bayrische Verhältnisse bei Schweizer Preisen sozusagen :wink:

So sehe ich das auch, aber: mehr Schnee dieses Jahr als in Bayern ;D
18/19: läuft.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SCHLITTLER95 und 3 Gäste