28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von ATV » 05.04.2017 - 20:37

XX
Zuletzt geändert von ATV am 10.04.2017 - 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von Ams » 05.04.2017 - 21:58

Sehr schöner Bericht, danke dafür!

Leider hab ich es wegen der ungünstigen Anfahrt erst einmal zur Lauchernalp geschafft. Ohne den alten SL und die SB fehlt mir in Zukunft vermutlich noch mehr der Anreiz, dort vorbeizuschauen. Ursprünglich hatte ich vor am 27.03. mir das Gebiet noch einmal auf Ski anzuschauen, aber da es nach 5 Tagen eher mageren Wetter der erste richtig schöne Tag meiner Woche in Zermatt war, bin ich dann doch dort geblieben. Immerhin weiß ich jetzt im Detail, was mich dort erwartet hätte :)

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6078
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von TPD » 05.04.2017 - 22:49

Oh schon wieder ein Bericht von der Lauchernalp.
Die beiden Abbruchkandidaten sind wohl die meist fotografierten Lifte in dieser Saison.
Bergstation 2er Sesselbahn Holz-Stafel. Man erkennt wieso der Lift keine Talfahrt besitzt.
Ist die Talfahrt nur wegen dem halben Podest in der Bergstation nicht möglich oder sprechen noch weitere Gründe dagegen ?

Die neue KSB soll ja dann auch für die Talfahrt zugelassen sein. Wobei lustigerweise auf der Projektskizze der Talstation ein 90° Einstieg gezeichnet worden ist...
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18920
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 102
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Kontaktdaten:

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von starli » 06.04.2017 - 12:41

Aufgrund der eigenartigen Erschließung (DSB -> KSB -> EUB, statt wie sonst umgekehrt) wollte ich da auch schon lang mal hin - wenn jetzt die DSB mit einer 6KSB ersetzt wird, fällt das Besondere da leider wieder weg..
Pendelbahn besitzt die Kreuzung idealerweise in der Streckenmitte
Ja, ist wohl ideal, wenn sich die beiden PB-Kabinen in der Streckenmitte kreuzen, sonst käme ja eine der beiden nie an, außer sie sind getrennt fahrbar ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von ATV » 06.04.2017 - 12:52

starli hat geschrieben: Ja, ist wohl ideal, wenn sich die beiden PB-Kabinen in der Streckenmitte kreuzen, sonst käme ja eine der beiden nie an, außer sie sind getrennt fahrbar ;-)
Natürlich idealerweise die Stütze auf den Kreuzungspunkt.
TPD hat geschrieben:Ist die Talfahrt nur wegen dem halben Podest in der Bergstation nicht möglich oder sprechen noch weitere Gründe dagegen ?
Zudem fehlt auch in der Talstation ein Bereich zum Aussteigen und dieser wäre wiederum auf der falschen Seite.
Bild

Die Leute die ich an dem Tag habe Talwärts fahren sehen (Beispielsweise die Nonne) fuhren um die Umlenkscheibe.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7389
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von Pilatus » 07.04.2017 - 12:30

Vielen Dank für den Bericht.

Fands ein erstaunlich gutes Skigebiet. Leider wird's mit der 6-KSB leider wieder sehr banal. Nächstes mal fahre ich wohl hin, wenn die "uralte" Garaventa-KSB das zeitliche segnet :lach:

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von ATV » 07.04.2017 - 18:58

Gut mit der neuen Sesselbahn ändert sich an den Pisten eigentlich nichts, die sind genau so interessant wie den letzten Winter mit Skilift und 2SB.
Anlagentechnisch gehe ich aber einig, dass halt das gewisse etwas fehlt. Wenigstens keine Plastikschüssel oder eine vom Marktführer. :wink:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3582
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von Theo » 07.04.2017 - 20:23

Dass das Wallis das Sizilien der Schweiz ist will ich jetzt nicht wegdiskutieren. Einen kleinen Unterschied gibt es allerdings zum Original. Dort sind die Einheimischen die Chefs der Verbrecherbanden, hier kommen sie Grösstenteils von Auswärts: ASTRA, Frutiger/Inalp z.B.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 28.03.2017 Lötschental-Lauchernalp

Beitrag von ATV » 09.04.2017 - 09:35

Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste