Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2744
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Rüganer » 04.12.2018 - 11:41

Wir brauchen unbedingt einen Sabber- Button :D
Top, danke, Viel Spass noch und weiterberichten büdde !

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 368
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von skifreakk » 04.12.2018 - 12:25

Dem kann ich mich nur anschließen, vielen Dank für deine ganzen Updates, es ist immer eine Freude, da mitzulesen!!

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 195
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ALPINERSPINNER » 04.12.2018 - 12:27

Ich mich auch. Da freut man sich umso mehr, dass es am Sonntag auch für vier Tage nach Zermatt geht.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 04.12.2018 - 13:07

Ich hoffe mal für Chrigel dass der stärkere Wind ihn nicht unterhalb vom Bec Carre in Valtournenche hat stranden lassen. Die Sessel sind schon eingefahren. Dass wäre ärgerlich an so einem Top Tag, von Valtournenche per Skibus retour nach Cervinia zu müssen (man sieht auf der Webcam aber dass der Wind inzwischen echt stark ist).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2446
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Mt. Cervino » 04.12.2018 - 13:58

extremecarver hat geschrieben:
04.12.2018 - 10:56
Na - mit dem Neuschnee auf den Pisten habt ihr nicht das beste Glück,...
Wieso? So was ist doch genial.
ski-chrigel hat geschrieben:
04.12.2018 - 08:01
Bild
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ski-chrigel » 04.12.2018 - 15:22

Vielen Dank für die netten Feedbacks.
Graubündenfan hatte um 14.00 Uhr genug und ich bin soeben ins Hotel gekommen, um die letzten Sonnenstrahlen auf unserem Balkon direkt neben der Piste zu geniessen. Herrlich! Trotz Wind und windbedingten Schliessungen war das ein guter Tag. Hier kommt richtiges Winterfeeling auf. Hoffentlich wird das morgen ein guter Tag hier. Ob wir übermorgen in den Osten (Südtirol oder Engadin) flüchten oder noch einen Tag hier anhängen sollen? Was meinen die Wetterexperten?
BBB53D65-1563-4E8F-BE89-7A12119F10AA.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
GraubündenfanBergwanderer
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Wahlzermatter » 04.12.2018 - 18:46

Vielen Dank auch von mir für die ständigen Liveberichte - insbesondere den heutigen habe ich natürlich mit großem Interesse mitverfolgt. Hoffe morgen haut das Wetter bei Euch hin. Schneemäßig schauts ja top aus in Cervinia. :D
simmonelli hat geschrieben:
03.12.2018 - 11:44
Monterosaski - ich verstehe ihr seit da durch das Wetter drauf gekommen, oder? Ich hatte den Namen vorher noch nicht einmal gehört ...
Ich war ja noch nie dort - aber seit ich das Gebiet über das Forum hier vom Hörensagen kennengelernt habe übt es eine Anziehung auf mich aus. Auch die eher gemischten Berichte von Starli oder Chrigel können daran nichts ändern - wobei die Fotos ja auch immer grandios sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wahlzermatter für den Beitrag (Insgesamt 3):
skifreakkski-chrigelBaberde361

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 357
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Kapi » 04.12.2018 - 19:12

ski-chrigel hat geschrieben:
04.12.2018 - 15:22
Ob wir übermorgen in den Osten (Südtirol oder Engadin) flüchten oder noch einen Tag hier anhängen sollen? Was meinen die Wetterexperten?
Ich würde auf jeden Fall noch einen Tag dranhängen, sieht für morgen tip top aus. Etwas Frühnebel, dann sehr klar, unten bis +3°, oben (>.2000) dauerhaft unter 0°. Besser wirds kaum werden. Viel Spaß!

K.

P.S.: Der Wind läßt nach jetzigem Stand im Laufe das Tages nach und dreht auf Süd.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 04.12.2018 - 19:51

Morgen sind sie ja eh noch da - für Donnerstag das Wetter ist halt noch fraglicher. Die letzten Tage war es in Cervinia aber immer deutlich sonniger als angesagt.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ski-chrigel » 04.12.2018 - 19:55

Ja, morgen ist ja völlig klar. Morgen sind wir sowieso da und hoffen, nach Zermatt rüber zu können und die 3S zu fahren. Aber eigentlich wollten wir am Abend noch losfahren. Das Hotel hier ist aber so toll, dass wir bereits verlängert haben. Wo gibt’s schon sowas einfach so zum Apéro:
F6A8D222-5E88-4F7A-8838-A15679D34160.jpeg
Somit fahren wir am Donnerstag auch nochmal da, mindestens bis Mittag. Auch des tollen Schnees wegen. Wo ist schon so Winter wie hier...
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 04.12.2018 - 20:19

Seit der Eröffnung in Cervinia ist es dort bei passendem Wetter klar am besten in den Alpen IMHO (auch am Wochenende - abgesehen von der Schlange Sonntags am Ticketschalter, wobei dass jetzt okay sein dürfte wo alle 3 Zubringer offen sind).
Für euer Hotel zahlt ihr sicher auch ordentlich. Ich kann mir Cervinia meist nicht leisten und ziehe dann halt weiter unten im Tal vor (letztes mal war glückliche Ausnahme). Die Preise in Cervinia selbst sind ja fast auf Arlberg Niveau...

Und euch fehlt mit der Reine Blanche und Bec Carre eh noch mein Lieblingsbereich der italienischen Seite (wenn auch der oberste Ventina Hang wohl mein absoluter Favorit ist - aber die Pendelbahn ist blöd für direkte Wiederholungsfahrten)

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1587
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Rossignol Race » 04.12.2018 - 20:23

Sehr tolle Bilder :wink:
Mit solchen Verhältnissen klar besser als zur Zeit in den Dolomiten. Dort sind die Pisten halt fast ausschließlich Maschienenschnee. Auch das Wetter soll nun etwas unbeständiger werden.
2018/19: 1x Sölden, 5x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 1x Skicenter Latemar, 2x Gröden, 1x Alta Badia, 1x Arabba, 1x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 1x Carezza
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2018 - 10:25

5.12.18: Cervinia-Zermatt
Heute steht also die Schweizer Seite auf dem Programm, obwohl der Wind nach wie vor recht zügig bläst. Der Blick aus dem Hotelzimmer ist vielversprechend:
Bild

Netterweise hat Cretaz, den wir direkt vom Hotel erreichen (nur den) schon um 8.45 Uhr statt 9 Uhr geöffnet.
Bild

Nach ewiger Sesselifahrerei sind wir endlich auf der Schweizer Grenze:
Bild
Bild

Mehr Wolken als erwartet:
Bild

Endloses Flachstück:
Bild

Trockener Steg:
Bild

Das Horu mag sich noch nicht zeigen.
Bild

Furgsattel:
Bild
Bild

Nach weiteren langen Flachstücken wird es endlich steiler. Und die ist dann richtig genial!
Bild

Leider fährt die KSB Sandiger Boden (noch) nicht, aber der Hang ist so genial, dass wir halt 2x die EUB nutzen, bevor es Richtung Furi weitergeht:
Bild

Edit 11.00 Uhr:
Ob sich s‘Horu heute mal noch ganz zeigt?
Bild

Schade läuft Hirli noch nicht. Den bin ich drum noch nie gefahren. Die Piste wird ab Waldbeginn zunehmends härter und knolliger:
Bild

Graubündenfan ist trotz meiner Vorwarnung entsetzt, was für ein endloser Ziehweg er da grad hinter sich gebracht hat (er kannte ihn nicht). In diesem Hotel durfte ich vor vielen Jahren mal ein paar Nächte verbringen. Da hängen gute Erinnerungen dran.
Bild

Bei der Abfahrt vom Riffelberg fehlt noch einiges, sehr schade.
Bild

Edit 12.15 Uhr:
Gifthittli sieht nett aus
Bild

Weiter geht’s aber direkt Richtung Gant. Griffig und sehr schön:
Bild

Die schwarze, die im depperten Pistenplan alleinstehend als offen gekennzeichnet ist, ist gar nicht offen:
Bild

Wir nähern uns Theos reich. Die 4EUB fand ich lässiger.
Bild

Einmal Findeln muss sein...
Bild
Bild

...ums Fudeli zu wärmen ;-)
Bild

Jetzt!
Bild

Rothorn-Gant wie so oft sensationell!
Bild
Bild
Bild

Gleich 2x. Hier siehts ja aus wie in Italien ;-)
Bild
Bild

Edit 12.45 Uhr:
Schade, ist die White Hare noch nicht geöffnet. Überhaupt ist beim jetzigen Öffnungsstatus der Zermatter Teil schon sehr ziehweglastig.
Bild
Bild

Unglaublich diese Wärme. Am Riffelberg wird der Schnee schon pappig.
Bild

Jetzt begeben wir uns auf eine EUB-Orgie ;-) da wir Valtournenche auch noch abklappern möchten.

Edit 13.08 Uhr:
Test: Ohne Stress auf Schwarzsee aussteigen und runterfahren...
Bild

...Rolltreppe hoch und wieder einsteigen dauert exakt gleich lange, wie in der Gondel sitzen zu bleiben. Wir sitzen nun in der gleichen Gondel mt Nummer 109 wie vorher.
Bild

Edit 13.45 Uhr:
Mittlerweile hat der Wind auch am Furggsattel aufgehört:
Bild

Nochmal die Schusspiste. Graubündenfan muss wohl seinen Namen bald in Matterhornfan umtaufen. Ist der noch frei? ;-)
Bild
Bild
Bild

Edit 15.15 Uhr:
Nun folgen einige Bilder von der 3S. Eine wirklich sehr coole Bahn, auch wenn ich ihre DM-Schwester einfach wertiger finde.
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach diesem Bahnhighlight gibt’s mal noch einen SL:
Bild
Bild
Bild


Die Ventina ist heute schon etwas ausgefahren:
Bild

Lago Goillet zum Entspannen:
Bild
Bild

Die Reine blanche ist wirklich sehr schön!
Bild
Bild
Bild
Bild

Der Motta aber erneut einschläfernd:
Bild

Gleich nochmal, die andere Variante:
Bild

Edit 16.15 Uhr:
Bec Carré reicht nur noch 1x runter.
Bild

Dann geht’s auf den Rückweg:
Bild

Die letzten Sonnenstrahlen für heute:
Bild
Bild

Zuunterst ist die Ventina etwas eisig.
Gut hatten wir den Mitarbeiter am Goillet vor unserem Weg nach Valtournenche gefragt, wann die letzte EUB nach Plan Maison ist. Sonst wären wir jetzt erschrocken: An der Bahn steht 16.00 Uhr, der Mitarbeiter wusste aber, dass sie bis 16.45 fährt. Und so ist es auch.
Bild

Edit 16.40 Uhr:
Ein perfekter Tag heute! 10 von 10 Punkten!!!!
Bild
Bild
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 05.12.2018 - 16:40, insgesamt 8-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 11):
IaahWahlzermatterDog.HammerskifreakkRüganerFabGraubündenfanWackelPuddingSnow Wallybamigoreng und ein weiterer Benutzer
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Wahlzermatter » 05.12.2018 - 12:10

ski-chrigel hat geschrieben:
05.12.2018 - 10:25
Leider fährt die KSB Sandiger Boden (noch) nicht, aber der Hang ist so genial, dass wir halt 2x die EUB nutzen, bevor es Richtung Furi weitergeht:
Dir als EUB-Fan müsste das doch ganz recht sein :P
ski-chrigel hat geschrieben:
05.12.2018 - 10:25
Schade läuft Hirli noch nicht. Den bin ich drum noch nie gefahren. Die Piste wird ab Waldbeginn zunehmends härter und knolliger:
Aber Spaß beiseite, schon komisch, dass beide KSB schon aus garagiert haben, aber trotzdem noch nicht laufen. Ist aber halt auch typisch für Dezember in Z, Eröffnung der Anlagen nur strikt nach Plan.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2018 - 12:16

Gut beobachtet von wegen EUB! Aber der untere und sehr schöne Teil der Piste am sandige Boden kann so nicht gefahren werden, ohne mühsam rüberkraxeln zu müssen.
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Wahlzermatter » 05.12.2018 - 12:48

Ah ja ok, das macht Sinn.

Eine der nervigen Sachen am MEX - die Stationsplatzierung in Furgg. Ich bin und bleibe einfach kein großer Freund des MEX. Der logische Platz für eine Station ist dort einfach am alten Stationskomplex der PB wo auch die KSB Talstation ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 795
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Bergwanderer » 05.12.2018 - 12:53

Mittagspause am Schreibtisch ... :(
Zum Glück gibts Bilder aus Cervinia und Zermatt. Besten Dank dafür @ski-chrigel.
Bleibt bitte da .. bei den Verhältnissen und dem Panorama braucht Ihr nicht in die Dolomiten ... :wink:

Benutzeravatar
Jojo
Olymp (2917m)
Beiträge: 2921
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Jojo » 05.12.2018 - 13:51

Ja, ein super Hotel :love: ... in einem mega geilen Skigebiet!

Also bei Schwarzsee-Furgg kommt es auf den Schneezustand an: bei pappigem Schnee, habe ich es schon gerade so und mit viel anstoßen in die gleiche Gondel geschafft.
Bei "schnellem" harten Schnee, habe ich auch schon um die fünf Gondeln warten müssen, um in die selbe Gondel zu meiner Frau wieder einsteigen zu können.
Was gleich war, waren die verdutzten oder belustigten Gesichter und Kommentare der anderen Kabineninsassen. :lol:
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 05.12.2018 - 14:31

Wenn die schwarze nach Gant am Breitboden nicht offen war - war aber wohl immerhin die rote Verbindung offen - sprich 29,28,26....

Und ja - beim wechsel der Gebietsteile - hat man zumindest solange man Onpiste bleibt echt viele Ziehwege. Lieft Offpiste genug Schnee kann man so einige immerhin umfahren (etwa Riffelberg Talabfahrt - über die Galerie drüber statt durch die Galerie durch usw). Am Ärgerlichsten da nicht umfahrbar - vom Höhtälli zurück zum Gornergrat. Und dass ist ja noch die beste Möglichkeit retour vom Rothorn (außer ins langsame Bähnli setzen) - weil via Riffelalp ist echt kein Spaß - selbst wenn man grad Pünktlich zum Zug kommt. Es bräuchte einfach von Findeln noch eine Bahn zum Gornergrat rauf, und nicht die zu kurze Sesselbahn die kaum was bringt.
Und bei wenig Schnee - so wie jetzt wenn Furgg-Furi noch nicht offen ist - kommt natürlich der übelste Ziehweg noch dazu.

Hoffe ihr habt noch Zeit die Reine Blanche und Bec Carre gut auszunutzen....

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2446
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Mt. Cervino » 05.12.2018 - 17:42

Toller Tag habt ihr da heute erwischt. Besser geht es um diese Jahreszeit wohl kaum.
An eurer ausgedehnten Tour durch das ganze Skigebiet kann man gut sehen, weshalb ich CVZ so liebe. Man kann dort so geniale Runden durch das Skigebiet fahren. Ich glaube es gibt kein anderes Skigebiet das so abwechslungsreich ist wie CVZ. So viele unterschiedliche Berge, Sektoren und Panoramen etc. gibt es meiner Meinung nach nirgends sonst. Nicht mal in den Mega-Gebieten in Frankreich.

Die parallele PB fährt übrigens noch länger als die EUB. Ich meine bis 17:00 Uhr. Da bin ich schon mal an einem 20 Dezember fast im Dunkeln gegen 17:30 in Cervinia nach einer Fahrt mit der aller letzten PB abgefahren.
Zum gleichen Zeitpunkt standen viele Lifte in Zermatt schon seit 2 Stunden. Die längeren Öffnungszeiten sind einer der Gründe, warum ich im Dezember eher nach Cervinia gehe als nach Zermatt, auch wenn Zermatt viel schöner ist als Cervinia.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7146
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Fab » 05.12.2018 - 17:59

Ja der "Sandige Boden" ist auch ein Lieblingshang von mir - und den langen Forstweg unterhalb der "W. Perle" den lieb ich :D - weil am Zehwegende wartet das "Gitz Gädi" :D

Montj
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 19.09.2012 - 17:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von Montj » 05.12.2018 - 18:45

Lach werde mir auch die Graubünden Karte schenken lassen !

Dann habe ich 3 Stück.......und ein neuen Spielplatz dazu :tongue:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 05.12.2018 - 19:16

Naja - jetzt im Dezember ist es um 17:00 Uhr aber selbst in Cervinia recht dunkel. Später als 16:45 nochmal rauf zum Plan Maison macht wenig Sinn ohne Stirnlampe - auch wenn es in Cervinia/Valtournenche sehr sehr lange sonnig bleibt (besonders oben am Bontandini oder KMH bis Plateau Goillet).
Sie hätten heute mehr Sonne haben können - in Italien war es in der früh schon sonniger als in der Schweiz - aber die Sicht war wohl dennoch immer gut bis sehr gut. Dazu die Pisten je nach Geschmack heute wohl noch recht weich (und halt fehlende Talabfahrt Riffelberg) Aber ja - viel besser geht es nicht. (ich persönlich wäre vor allem am Bec Carre deutlich mehr gefahren).
In Tirol war heute das Wetter wieder einfach zu schlecht damit es Sinn macht skifahren zu gehen. Naja und so gute leere Pisten gäbs dazu natürlich eh nicht. Das Hotel ist natürlich der Hammer - aber puuuh der Preis. Ich hab grade für 17-19.12 um 73.64€ für 2 Nächte 2 Personen in Cervinia ein schlecht bewertetes 3* Hotel gebucht - da kann ich nur hoffen dass die das nicht stornieren wegen Preisfehler (kostet normal 100€ Nacht) - die Preise für Hotels sind in Cervinia glaube ich nicht günstiger als in Zermatt. Wenn die stornieren gehts halt um 48€ Nacht stattdessen auf den Campingplatz im Bungalow in Antey St. Andre - meine Standard Unterkunft in Cheneil ist noch zu.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2018 - 19:28

Bergwanderer hat geschrieben:
05.12.2018 - 12:53
Mittagspause am Schreibtisch ... :(
Zum Glück gibts Bilder aus Cervinia und Zermatt. Besten Dank dafür @ski-chrigel.
Bleibt bitte da .. bei den Verhältnissen und dem Panorama braucht Ihr nicht in die Dolomiten ... :wink:
und
Rossignol Race hat geschrieben:
04.12.2018 - 20:23
Sehr tolle Bilder :wink:
Mit solchen Verhältnissen klar besser als zur Zeit in den Dolomiten. Dort sind die Pisten halt fast ausschließlich Maschienenschnee. Auch das Wetter soll nun etwas unbeständiger werden.
haben uns veranlasst, nochmals in uns zu gehen... und haben soeben an der Reception unseren Aufenthalt bis Freitag verlängert! Neuerdings sieht der Freitag ja sehr gut aus, das könnte nochmal einen ähnlichen Tag wie heute geben.

Wir hätten nie gedacht, dass unsere Tour plötzlich zu einem Cervinia-Urlaub wird, aber es sprechen schon viele Faktoren dafür. Und die Tour dauert ja eh noch ne ganze Weile an.

Jojo, warst Du im selben Hotel? Wirklich toll hier und ein ebenfalls starker Grund, zu verlängern. Man gönnt sich ja sonst nichts... ;-)

Auch allen anderen vielen Dank für die Feedbacks. Es macht Freude zu sehen, dass es gelesen wird. Besonders gefreut hat mich der Like und der Kommentar von Fab. Wie gesagt, im Gitz Gädi hatte ich in „meinem früheren Leben“ ;-) mal drei Nächte mit meiner damaligen Frau verbracht.

@extremecarver: Wir konnten Valtournenche heute schon noch etwas nutzen, aber gerne mehr, und hoffen nun auf morgen und übermorgen, das noch nachholen zu können. Für Graubündenfan war das komplette Gebiet (ausser Sommerski) neu, drum wollte er natürlich alles abfahren.
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3414
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbstskitage im Tirol, in der Schweiz und in Italien

Beitrag von extremecarver » 05.12.2018 - 20:13

Wenn ihr eh noch Tage anhängt (morgen wird ja fraglich vom Wetter) - ist schon klar dass man die Schweiz einen Tag auskosten sollte - auch wenn da das Angebot im Vergleich noch sehr klein ist.

Wenn Morgen gar keine Sicht ist, könntet ihr ja Mal die talabfahrt in valtournenche riskieren bzw halt cieloalto. Bei schlechtem Wetter ist das ganze Gebiet einfach nicht optimal

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Weilerking und 8 Gäste