Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Daher werden wir uns am Donnerstag (21. März) am #321EUOfflineDay beteiligen, und das Forum an diesem Tag abschalten.

Zur Diskussion

Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10402
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 965 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 14.03.2019 - 21:40

Diese Funktion hat ja eigentlich das Schneetopic inne. Jedenfalls an vielen Destinationen.
2018/19:102Tg:19xLaax,18xKlewen,13xDolo,12xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Aletsch,Gurgl,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1355
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von wso » 14.03.2019 - 21:47

Bevor das hier zu OT wird, noch etwas Aktuelles: Auf unserer neuen Webcam in Cungieri, der früheren ESL-Bergstation und zukünftigen Mittelstation auf dem Weg ins Disentiser Skigebiet, sieht man schön die rapide, lineare Schneeschmelze vom 12.-28. Februar und wie die Schneehöhe nun wieder zunimmt. Zeitraffer / Live
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17290
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von starli » 15.03.2019 - 12:23

Mir ist immer noch unklar, wo bei der neuen PB Sedrun-Disentis (ich wage es nicht, das "Verbindungsbahn" zu nennen, dafür ist es wohl ein schlechter Scherz, wenn sie mitten im Anfängergebiet startet, das nicht mit dem Hauptgebiet verbunden ist) zu steil sein soll für eine Piste? Weder hier von unten, noch von oben (bei meinem Besuch in Disentis letztens) schaut mir das sonderlich steil aus, eher im Gegenteil, sehr gut geeignet für eine Abfahrt (oder zumindest Skiroute) und eher rot als schwarz .. ?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1355
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von wso » 15.03.2019 - 12:38

Hallo starli, die Piste würde eine Wildruhezone durchqueren und es ist daher (momentan) von Gesetzes wegen nicht möglich, dort eine Piste anzulegen.

Was deine Kritik angeht, bin ich voll bei dir - das ist ein Gebastel von A bis Z, das durch Marketingsprech schöngeredet wird. Allein die Tatsache, dass man die notorisch verspätete Eisenbahn (MGB) benutzen muss zwischen Dieni und Sedrun (und allenfalls zurück), wird noch zu viel Ärger führen. Dann in Sedrun in Skischuhen 100m zurück gehen, durch die Unterführung wackeln, Ski anziehen, Anfängerlift rauf nehmen, 200m abfahren, Ski ausziehen, auf Gondel warten... aber das habe ich alles andernorts schon heruntergebetet. Wir haben nun halt auf Jahrzehnte, was wir nun haben, und eine Verbesserung ist höchstens durch einen Busbetrieb möglich (allenfalls auch privat wie in Scuol, wo man für 5 Franken pro Person mit dem Bus - wenn mehr als 3 Personen - vom Ende der Traumpiste in Sent direkt zur Gondelbahntalstation in Scuol gebracht wird, was alles etwas vereinfacht).

Eines der Hauptprobleme in der Skiarena ist klar die mangelhafte Verbindung der einzelnen Teilgebiete, dasselbe gilt auch in Andermatt für den Übergang Gemsstock-Nätschen, wo man zu wenig Busse hat bzw. in der Nebensaison vom Bahnhof aus 15 Minuten zur Gemsstockbahn marschieren darf.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Montj
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 693
Registriert: 19.09.2012 - 17:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von Montj » 16.03.2019 - 21:39

Hast recht
Hoffe das es auch ein Manager liest

:ja:

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von benjamin » 17.03.2019 - 09:50

wso hat geschrieben:
15.03.2019 - 12:38
Was deine Kritik angeht, bin ich voll bei dir - das ist ein Gebastel von A bis Z, das durch Marketingsprech schöngeredet wird. Allein die Tatsache, dass man die notorisch verspätete Eisenbahn (MGB) benutzen muss zwischen Dieni und Sedrun (und allenfalls zurück), wird noch zu viel Ärger führen. …. Eines der Hauptprobleme in der Skiarena ist klar die mangelhafte Verbindung der einzelnen Teilgebiete, dasselbe gilt auch in Andermatt für den Übergang Gemsstock-Nätschen, wo man zu wenig Busse hat bzw. in der Nebensaison vom Bahnhof aus 15 Minuten zur Gemsstockbahn marschieren darf.
Samih Sawiris hat ja die Vision entwickelt, von Mulinatsch aus eine direkte Verbindung zur neuen Pendelbahn zu machen - an einer Informationsveranstaltung wurde erklärt, dass ein Studienauftrag läuft. Was eine direkte Verbindung auch immer heissen mag.

Wenn ich so die Topografie studiere, käme im besten Fall eine Gondelbahn von einer Kurve der Schittelpiste (unterhalb Sessellift Mulinatsch) ins Kinderskigebiet in Frage. Wohl realistischer ist eine direkte "Verbindung" mit einem Busservice.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1355
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von wso » 17.03.2019 - 12:56

Seilbahn-Verbindungsprojekte werden stets an der Starkstromleitung scheitern, auf die in den entsprechenden Diskussionen (zB hier) immer wieder hingewiesen wurde. Dies ist "allem im Weg" - sie sei der Grund, weshalb die Talstation da steht, wo sie steht, hörte man immer wieder. Eine Verlegung der Leitung in den Boden wäre unverhältnismässig teuer.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1219
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von Naturbahnrodler » 19.03.2019 - 14:06

wso hat geschrieben:
17.03.2019 - 12:56
Seilbahn-Verbindungsprojekte werden stets an der Starkstromleitung scheitern, auf die in den entsprechenden Diskussionen (zB hier) immer wieder hingewiesen wurde. Dies ist "allem im Weg" - sie sei der Grund, weshalb die Talstation da steht, wo sie steht, hörte man immer wieder. Eine Verlegung der Leitung in den Boden wäre unverhältnismässig teuer.
Ich habe schon damals darauf hingewiesen das dies mit einer EUB kein Problem ist (z.B. Vorab EUB). Das liegt daran, dass EUBs Niederhalter haben (und PBs nicht).

Edit: Hier ist ein Bild der Querung beim Vorab http://www.dplate.de/alpine/laax/201804 ... -vorab_006

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1355
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun Saisontopic wso 2018/19

Beitrag von wso » 19.03.2019 - 17:14

Stimmt, da hast du Recht, das hatte ich vergessen. Womöglich auch darum, weil ich mein Heimattal nicht durch eine Seilbahn an dieser Talseite verschandelt haben möchte. Allerdings schlagen da zwei Herzen in der Brust: Das Tal ist eh schon voller Bahnen und Stromleitungen. Und... endlich ohne Auto und MGB ins Skigebiet zu können, wäre natürlich eine enorme Steigerung der "Winter-Lebensqualität" in Sedrun:

Stand heute: In Dieni ist der Parkplatz im Frühling ein Morast, und es hat keine Mietkästli mit Skischuhheizungen. Ergo für mich unbrauchbar, da ich immer bei jemandem ein Auto ausleihen muss (auf die notorisch verspätete MGB möchte ich nicht zählen) und meine Skischuhe nach dem Gebrauch sinnvoll getrocknet werden müssen. Die Raumtrockungsanlage reicht da nicht. (Wenn ich zB in Scuol sehe, was es da für sensationelle Kästen hat, ärgere ich mich umso mehr.)

Stand neu: Falls in Valtgeva sinnvolle Ski- und Skischuhaufbewahrungen mit Heizungen aufgestellt würden, spaziere ich in "Zivilschuhen" 10 Minuten vom Elternhaus rauf, ziehe mich um und kann entscheiden, ob ich die KBK nach Mulinatsch oder die PB nach Cuolm da Vi / Disentis nehme. Ich brauche weder ein Auto noch muss ich das Equipment ständig hin und her schleppen. Und ich bin auch nicht auf die Züge der MGB-Bastler angewiesen.

OK. Da wäre ich dabei.

Die Linienführung müsste wohl auch einen Zwischeneinstieg mit leichter Ablenkung in der Gegend Bhf Rueras beinhalten. Von da aus müsste man aber in gerader Linie nach Valtgeva relativ viele Gebäude überqueren - wird wohl Einsprachen hageln. Auf diese Art würde man das Ganze aber sogar ohne Kreuzung der Starkstromleitung schaffen, man müsste einfach die MGB-Linie 2x queren. (Gelb: approx. Stromleitung, rot: PB nach Disentis)

Bild

(Ja, ich weiss, ist ziemlich OT hier.)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: burgi83, powdertiger und 10 Gäste