Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Daher werden wir uns am Donnerstag (21. März) am #321EUOfflineDay beteiligen, und das Forum an diesem Tag abschalten.

Zur Diskussion

Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winter

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2283
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winter

Beitrag von intermezzo » 27.02.2019 - 19:49

Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winterfreuden

Bild

Winterberichte müssen ja keineswegs zwingend Ski- oder Snowboardberichte sein...insofern kommt nachfolgend ein Mini-Winterbericht der ebenfalls etwas anderen Art, allerdings ohne Gletscherflieger;-) Jedenfalls "verirrte" ich mich am zweiten Februar-Wochenende 2019 ins schöne, in diesem Jahr zwischenzeitlich ausserordentlich schneereiche Emmental, und da namentlich auf die liebliche Lüderenalp oberhalb von Wasen i.E. auf 1144 Meter Meereshöhe gelegen. Von dort oben hat man einen sehr schönen Rundblick vom Jura bis hin zu den Voralpen und einem Teil des Schweizer Alpenbogens. Leider war bei meinem Besuch - ich ging im Schnee wandern - das Wetter wesentlich schlechter als vorausgesagt. Halb so tragisch, mir hats gut gefallen.

Ah, noch was - wir waren quasi alleine, und das an einem Wochenende. Mit Ausnahme des mitunter starken Windes war es extrem still.

Auf der Lüderenalp - übrigens eine interessant trassierte Bergstrasse, die von Wasen im Emmental rauf auf die Lüderenalp führt:
Bild

Ausblick in Richtung Alpen:
Bild

Bild

Die Riesen der Berner Alpen kommen ins Blickfeld:
Bild

Eiger etc.:
Bild

Kleine Wanderung im Schnee:
Bild

Prägnante Emmentaler "Güpfe":
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schreckhorn, oder?
Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Baberde361burgi83

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 501
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winter

Beitrag von Finsteraarhorn » 20.03.2019 - 08:49

intermezzo hat geschrieben:
27.02.2019 - 19:49

Schreckhorn, oder?
Bild
Ja links in den Wolken. Rechts ist das Finsteraarhorn. Davor wohl das Agassizhorn, welches knapp unter 4000 liegt.
Interessant übrigens dass das Schreckhorn der nördlichste 4000er ist. Selbst von Grindelwald aus täuscht die Perspektive sehr, da es weit hinter dem Mönch versetzt scheint.
Danke für den Bericht, schön mal was anderes zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Finsteraarhorn für den Beitrag:
intermezzo

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2283
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winter

Beitrag von intermezzo » 20.03.2019 - 09:10

@Finsteraarhorn:

Danke für die Bestätigung bzw. die Präzisierung in Sachen Schreckhorn.
Selbst von Grindelwald aus täuscht die Perspektive sehr, da es weit hinter dem Mönch versetzt scheint.
Interessant, habe ich von Grindelwald aus noch gar nie bemerkt. Von welchem Standort in Grindelwald aus, wenn ich fragen darf?

A propos verzerrter Blickwinkel: Als ich vergangenen Herbst bereits einmal auf der Lüderenalp war, hat mich die ungewohnte Perspektive von diesem Emmentaler "Gupf" auf die GROSSEN der Berner Alpen anfänglich auch irritiert. Vor allem die Eigernordwand sieht von der Lüderenalp etwas gewöhnungsbedürftig aus, gerade wenn es etwas diesig ist.
schön mal was anderes zu sehen.
Finde ich auch;-)

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 501
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lüderenalp // 9. Februar 2019 // Winter

Beitrag von Finsteraarhorn » 20.03.2019 - 09:56

Täuschend ist es, wenn man wie ich und auch ein Freund von mir davon ausgingen, dass die ganze Bergkette in einer Ost-West Linie aufgestellt ist. Das tut sie aber nicht, die Linie ist ziemlich Nordost-Südwest. Das Schreckhorn ist ja immer "hinten" im Tal, hinter dem Wetterhorn. Der Mönch hingegen zuvorderst.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste