Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von starli » 27.03.2019 - 06:12

Sa, 16.2.2019: Vallée de Joux

Um kurz vor 4 Uhr stand ich auf, um kurz vor 4:30 kam ich weg und um kurz nach 10 Uhr kam ich an meinem heutigen Ziel an. Nachdem so warm gemeldet wurde, sollte man die Tage ja evtl. die Skigebiete anfahren, die tiefer liegen und/oder nicht mehr viel Schnee haben. Ich hatt mir die letzten Wochen mehrfach überlegt, ob ich die 3 Magicpass-Skigebiete im nördlicheren Jura besuchen sollte (Tramelan, Bugnenets, etc.), aber im Vergleich mit den Alpen sah mir das doch alles recht langweilig aus. Im südlichen Teil gibt es mit dem Vallée de Joux auch 3 kleine Skigebiete, die ich jedoch eher besuchen wollte, zumindest sollte es ja da ein paar KSSL geben. Aktuell ist zumindest am WE noch alles offen, also fuhr ich heute mal dort hin.

Gestartet bin ich in L'Abbaye, weil es von der Fahrt her als erstes kam. 3 KSSL, wobei der untere ganz nett war und viele nette Abfahrten, sowie ein nettes Seepano erschloss. Die oberen waren doch eher flach und hatten kaum Abfahrten.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Flache + bewaldete Berge, gefrorener See .. könnte auch in Schweden sein.

Bild
^ Pistenplan L'Abbaye

Bild
^ L'Abbaye, Wartezeiten am unteren KSSL

Bild
^ Unterer KSSL, gleich mal mit Steilhang und Kurve ..

Bild
^ .. da haut's so manchen raus :)

Bild
^ Verbindung zum oberen KSSL in L'Abbaye

Bild
^ Der Rückbringer-KSSL

Bild
^ Ein KSSL mit sehr ungewöhnlichen Klemmen

Bild
^ Oberer KSSL in L'Abbaye

Bild
^ Oberer KSSL in L'Abbaye

Bild
^ Rückseitenpano richtung Alpen

Bild
^ Interessanter sind in L'Abbaye die Hänge am unteren KSSL

Bild
^ Den Übungs-SSL bin ich nicht gefahren.

Bild
^ Abzweigung der 4 (5) Abfahrten am unteren KSSL

Bild
^ Einige der Abfahrten sind sehr nett

Bild
^ Andere glänzen mit See-Pano

Bild
^ Noch so eine nette Pistenvariante

Bild
^ .. und im unteren Teil

Kurz nach 12 Uhr hatte ich alles gefahren und bin zum zweiten Skigebiet, L'Orient. Hier wurde leider 2016 der alte KSSL, oder was hier stand, mit einem neuen Tellerlift ersetzt, dabei aber blöderweise die Talstation trotzdem nicht tiefer gesetzt. Die 3 Abfahrten + eine vierte, unpräparierte, hatten zudem oben Schiebestücke, somit mich das Gebiet nicht wirklich überzeugte.

Bild
^ SL L'Orient. Da ersetzt man den Lift mit einem neuen SL und - lässt ihn weiterhin so blöd da oben starten, anstatt ihn nach unten zu verlängern??

Bild
^ L'Orient / Pistenplan. Den linken, kürzeren Kurven-KSSL gibts nicht mehr; dafür hat der SL nun einen Zwischenausstieg

Bild
^ Der einzige Lift in L'Orient

Bild
^ Die Bergstation ist suboptimal gewählt, muss man doch in jede Richtung etwas schieben.

Bild
^ Die Abfahrten sind abschnittsweise nett

Bild
^

Bild
^ .. und einen unpräparierten Hang gibts auch.

Bild
^ L'Orient / Parkplatz

Vor 14 Uhr fuhr ich dann ins dritte Skigebiet, Le Brassus, wo leider ebenfalls der untere KSSL mit einem Kurventellerlift ersetzt wurde. Der Hauptlift ist aber eh der obere Bügel-SL, an beiden gab es Wartezeiten.

Bild
^ Le Brassus, der untere Kurven-SL ist für die Anfänger und recht voll

Bild
^ Der obere SL

Bild
^ .. ist leider auch sehr voll

Bild
^ Abfahrt am oberen SL, hält sich auch in Grenzen

Da ich keine Lust hatte, noch 2 Stunden hier zu bleiben (zumindest die Tallifte fahren jeweils bis 17 Uhr), fuhr ich nochmals nach L'Abbaye zurück und fuhr dort nochmal fast alles, war aber jetzt nicht mehr so spannend wie heute morgen. Um 16:15 hatte ich keine Lust mehr und hörte auf. (Beim Wechseln der Skigebiete fahr ich mit angezogenen Skischuhen Auto, was mittlerweile ganz gut funktioniert - auch ohne Automatik.)

Bild
^ Wieder in L'Abbaye, IR-Pano mit Mond

Bild
^ L'Abbaye, Rückseitenpano in IR

Bild
^ L'Abbaye, untere Querung zum KSSL

Bild
^ GPS-Track 16.2.2019

Fazit: KSSL und Seeblick machen solche Tallifte/Mittelgebirgsskigebiete zwar etwas interessanter, aber verpassen tut man zumindest hier auch nichts. Ob ich mich so zu den noch nicht gefahrenen 4 freiburger Alpenrand-Gebieten überreden kann, wird sich zeigen. Aktuell äußert sich ein gewisses Italien-Verlangen bei mir, dass ich in den nächsten Wochenenden mal stillen sollte :-)

Übernachtet wird heute im Premiere Class im gleichen Ort in Frankreich nahe Genf/Cern/Flughafen, wo ich letzte Woche im Ibis Budget war. Preis war gleich, aber hier hat es einen Schreibtisch im Zimmer, also nahm ich mal das. Frühstück wie im IB letzte Woche am Wochenende erst ab 7 Uhr, so dass ich diesmal verzichtete, um eine Stunde früher als letzten Samstag an den Rochers de Naye zu sein.

Bild
^ Genfersee

Bild
^ Hotelzimmer

Gegenüber vom Hotel ist ein Intermarché, also kaufte ich schnell noch bisschen was ein, am anderen Ende des Parkplatzes gab es einen Pizza-Wagen, wo ich mir eine Montagnard (12,-) kaufte - Teig besser als bei der Pizza von letzter Woche, aber die Montagnard schmeckt mir auf Tomatensauce-Basis glaub ich besser als auf "Crème"-Basis, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. (Den Rest hob ich mir wieder für morgen auf, nehm ich zum Skifahren mit.)

Bild
^ frz. Pizza Montagnard

(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
wsosalvi11Rüganer
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Benutzeravatar
salvi11
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 21.02.2012 - 17:40
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Diemtigtal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von salvi11 » 30.03.2019 - 17:39

Ja dort wurde schön fleissig in neue Skilifte investiert. Der lange KSSL in L'Abbaye dürfte vermutlich noch länger stehen, dort wurde vor par Jahren die alte Fachwerktalstation durch ein neueres Modell, aber vermutlich auch schon gebrauchte Talstation ersetzt. In Le Brassus gefiel mir die blaue Aussenrumpiste an der Passstrasse entlang am Besten.

Der wär sicher auch interessant gewesen, vermutlich aber flach im unteren Teil https://www.bergbahnen.org/seilbahn/2802/de/daten.php

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5960
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von TPD » 31.03.2019 - 22:36

(Beim Wechseln der Skigebiete fahr ich mit angezogenen Skischuhen Auto, was mittlerweile ganz gut funktioniert - auch ohne Automatik.)
Na dann viel Spass wenn es zu einem (unverschuldeten) Unfall kommt.
In der Schweiz ist das tragen von geeignetem Schuhwerk nicht explizit vorgeschrieben. Aber die Versicherung wird die Leistung wegen "nicht Beherrschen des Fahrzeugs" empfindlich kürzen!
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von Rüganer » 01.04.2019 - 11:20

TPD hat geschrieben:
31.03.2019 - 22:36
(Beim Wechseln der Skigebiete fahr ich mit angezogenen Skischuhen Auto, was mittlerweile ganz gut funktioniert - auch ohne Automatik.)
Na dann viel Spass wenn es zu einem (unverschuldeten) Unfall kommt.
In der Schweiz ist das tragen von geeignetem Schuhwerk nicht explizit vorgeschrieben. Aber die Versicherung wird die Leistung wegen "nicht Beherrschen des Fahrzeugs" empfindlich kürzen!
Ich glaube nicht, dass starli eine schweizer Kraftfahrzeugversicherung hat.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5960
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von TPD » 01.04.2019 - 18:03

^^
Das ist korrekt.
Aber die Versicherungen aus Österreich werden diesen Fall nicht anders handhaben...
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vallée de Joux, 16.2.2019 // 3 kleine SL&KSSL-Gebiete

Beitrag von starli » 02.04.2019 - 12:36

TPD hat geschrieben:
31.03.2019 - 22:36
Na dann viel Spass wenn es zu einem (unverschuldeten) Unfall kommt.
In der Schweiz ist das tragen von geeignetem Schuhwerk nicht explizit vorgeschrieben. Aber die Versicherung wird die Leistung wegen "nicht Beherrschen des Fahrzeugs" empfindlich kürzen!
bei einem unverschuldeten Unfall hat ja meine Versicherung eh nichts zu zahlen?!

Nebenbei hab ich zu dem Thema erst vor einigen Tagen in einem anderen Topic geschrieben:
starli hat geschrieben:
15.03.2019 - 08:01
^ Das muss mir dann halt ggf. erst mal bewiesen werden, dass die Skischuhe daran Schuld wären, zur Not mach ich halt irgendeine Fahrprüfung. Ich hatte bisher nur 2 "selbst" verschuldete Unfälle und noch keinen Haftpflichtunfall, das eine war ein Wildunfall (ohne Skischuhe, Kasko) und das andere war ein Baum im Appennin (keine Kasko), als ich zu lang nach rechts geschaut hatte, auch ohne Skischuhe - letzteres würde in meinem aktuellen Ignis dank Kollisionsswarn- und -bremssystem evtl. gar nicht passieren.

Das Problem von Flipflops (verheddern des Bremspedals in der Schlaufe) und Highheels (verklemmen des Absatzes) und Barfuß (wo auch immer da das Problem ist, evtl. zu wenig Bremsdruck?) hab ich bei Skischuhen ja auch nicht.

Ich kann mit Skischuhen m.E. stärker bremsen, weil sie dickere Sohle haben und somit früher greifen .. Und in einer Notbremssituation ist das Drücken des Kupplungspedals eh egal, da ist nur die Bremse wichtig.

Es kann auch sein, dass ich durch die geschäumten Skischuhe mehr Gefühl hab als jemand mit normalen Skischuhen .. außerdem sind meine Skischuhe mit 293mm oder so (Schuhgröße 40-41) recht kurz, Leute mit sehr langen Skischuhen hätten da vielleicht tatsächlich gar keine Chance, weil keinen Platz. Vielleicht hab ich einfach nur Glück, dass das bei mir funktioniert. Vielleicht bin ich aber auch nur "multifunktionaler" (ich kann auch mal alle 3 Pedale nur mit dem linken Fuß bedienen, wenn der rechte Fuß gerade etwas ausgelaugt ist) - oder eine Computermaus bzw. einen Touchscreen/Digitizerscreen sowohl mit der linken, wie der rechten Hand bedienen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast