Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 04.01.2020 - 19:40

Die Weihnachtsferien sind vorbei, die geschriebenen Arbeiten sind korrigiert, die Notentext sind geschrieben und der Unterricht für die nächsten Wochen ist vorbereitet. Zeit also, um mal wieder meinen Magicpass zu nutzen. Und da von Lörrach her pendeln auf Dauer doch etwas nervig ist, habe ich mir diesmal für zwei Nächte ein Zimmer in Evolène gebucht. Vom Wetterbericht her sollte sich das wohl lohnen. Und da der 06.01. in der Schweiz kein Feiertag ist, in Baden-Württemberg aber schon, lohnt sich das hoffentlich nocht mehr...
Zuerst einmal ging es für mich nochmals nach Vercorin, das ich vor anderthalb Monaten mit drei offenen Pisten kennengelernt habe. MIr gefiel es da schon gut, weshalb ich darauf gespannt war, wie es bei Vollbetrieb sein würde. Da ich nach einem arbeitsreichen Vortag den Wecker erst auf 06:30 Uhr gestellt hatte, kam ich "erst" um 10:00 Uhr in Vercorin an. Dort bin ich erst einmal alles bei den KSSLen gefahren: Es liegt nicht viel Schnee, aber deutlich mehr als Ende November. Für die Pisten reichte es gut, nur an ganz wenigen Stellen kam mal der Boden durch.
Später bin ich dann mehrmals die Talabfahrt in allen Varianten (inklusive Busverbindungsabfahrt) gefahren. Oben hervorragend, unten hat es dann aber schon ein paar (gut sichtbare) Steine. Die letzten 100 Meter sind ein Graus und bestehen aus Blankeis.
Insgesamt war wenig los, der Parkplatz war aber komplett belegt.
Gegen 13:00 Uhr fuhr ich dann weiter nach Nax, was dank der Höhenstraße ja recht problemlos geht...
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (87.23 KiB) 1718 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (61.17 KiB) 1718 mal betrachtet
ganz schönes Katapult, das Teil...
ganz schönes Katapult, das Teil...
3.jpg (94.01 KiB) 1718 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (72.96 KiB) 1718 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (57.36 KiB) 1718 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (90.67 KiB) 1718 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (93.81 KiB) 1718 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (86.67 KiB) 1718 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (86.75 KiB) 1718 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (90.59 KiB) 1718 mal betrachtet
welch ein Betrieb...
welch ein Betrieb...
12.jpg (92.44 KiB) 1718 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (52.66 KiB) 1718 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (72.47 KiB) 1718 mal betrachtet
17.jpg
17.jpg (71.89 KiB) 1718 mal betrachtet
Blick ins Rhonetal auf der Fahrt in Richtung Nax
Blick ins Rhonetal auf der Fahrt in Richtung Nax
18.jpg (146.08 KiB) 1718 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Christian Heinrich am 06.01.2020 - 20:17, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Heinrich für den Beitrag (Insgesamt 5):
MarmotteWurstijoepertburgi83Rüganer
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère


Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, ...

Beitrag von Christian Heinrich » 04.01.2020 - 19:49

In Nax angekommen fuhr ich mit der langsamen, aber irgendwie liebenswerten Liftkette nach oben. Eigentlich wollte ich gleich die Talabfahrt fahren, aber ich fuhr dann doch zuerst zum hinteren Sessellift. Und dort nochmal. Und nochmal. Und nochmal...
Ehe ich mich versah, wurde mir vom Liftboy ein schöner Abend gewünscht. Oben bestieg ich kurz noch den Gipfel und machte dann die von dort erreichbare Talabfahrt. Der Lift unten hatte dann auch schon zu, sodass ich von diesem Skigebiet nur einen Teil gesehen habe. Mir gefiel es gut, aber die anderen Gebiete im Magicpassbereich gefielen mir bisher besser. Es war schön, mal hierher zu kommen, aber ich denke nicht, dass ich diesen Winter nochmals wiederkomme, dafür gibt es im Passbereich einfach zu viele Möglichkeiten...

Für diesen Tag gebe ich 4,5 von 6 Punkten. Wirklich schön, aber es ist schon noch Lust nach oben. Muss mir ja noch Punkte für die nächsten Tage aufheben...
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (75.4 KiB) 1703 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (61.89 KiB) 1703 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (43.33 KiB) 1703 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (46.03 KiB) 1703 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (72.01 KiB) 1703 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (80.88 KiB) 1703 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (66.36 KiB) 1703 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (74.93 KiB) 1703 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (90.66 KiB) 1703 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Heinrich für den Beitrag (Insgesamt 3):
Marmottejoepertburgi83
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, ...

Beitrag von Christian Heinrich » 04.01.2020 - 22:00

Christian Heinrich hat geschrieben:
04.01.2020 - 19:40
die geschriebenen Arbeiten sind korrigiert,
Ok, stimmt nicht ganz: Ich sitze im Hotel und korrigiere weiter...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, ...

Beitrag von Pilatus » 05.01.2020 - 00:43

Cool merci. Gibts jetzt eigentlich den Skilift in Vercorin parallel zur EUB noch? Und bis du mit Auto oder Bahn angereist?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3214
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, ...

Beitrag von Jojo » 05.01.2020 - 07:48

Pilatus hat geschrieben:
05.01.2020 - 00:43
Cool merci. Gibts jetzt eigentlich den Skilift in Vercorin parallel zur EUB noch? Und bis du mit Auto oder Bahn angereist?
Nein, der Stangenlift "Sigeroulaz" ist seit 2015 eingestellt.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, ...

Beitrag von Christian Heinrich » 05.01.2020 - 07:55

Pilatus hat geschrieben:
05.01.2020 - 00:43
Cool merci. Gibts jetzt eigentlich den Skilift in Vercorin parallel zur EUB noch? Und bis du mit Auto oder Bahn angereist?
Es stehen noch ein paar Stützen, aber praktisch ist er abgebaut. Hat sich wohl durch die neue EUB nicht mehr wirklich rentiert...
Da ich danach noch nach Nax und weiter ins Val d'Hérens wollte, bin ich aufgrund der recht direkten Höhenstraße hochgefahren und habe so die Bahn aus dem Tal verpasst. Nächstes Mal vielleicht...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, ...

Beitrag von Christian Heinrich » 05.01.2020 - 18:19

Heute ging es morgens nach Arolla. Trotz des hier oft gelesenen negativen Tenors gefiel mir das Gebiet sehr gut: wenig los, die Pisten toll präpariert und recht lang. Ja, es sind nicht wirklich viele Pisten. Aber die, die es hat, sind super. Ich werde wiederkommen, das nächste Mal aber mit den Touringski - hierfür ist es ein Dorado...
Schnee liegt genug, wenn auch an - sehr wenigen - Stellen der Boden durchkommt. Schlecht zu fahren ist die "Hintenrumabfahrt" und der Hang des Lifts, in den diese mündet. Dieser Lift war auch geschlossen. Insbesondere der letzte Hang vor der Talstation war einfach nur herausragend. Und landschaftlich ist es da oben eh super...
Dateianhänge
Anfang Januar gibt es in den meisten Skigebieten viel Schatten. In Arolla ist das aber so ziemlich der einzige Teil des Gebiets, der morgens im Schatten liegt...
Anfang Januar gibt es in den meisten Skigebieten viel Schatten. In Arolla ist das aber so ziemlich der einzige Teil des Gebiets, der morgens im Schatten liegt...
1.jpg (82.47 KiB) 1367 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (58.78 KiB) 1367 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (61.54 KiB) 1367 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (75 KiB) 1367 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (52.69 KiB) 1367 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (89.97 KiB) 1367 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (73.42 KiB) 1367 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (68.43 KiB) 1367 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (70.5 KiB) 1367 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (58.59 KiB) 1367 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (53.47 KiB) 1367 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (81.72 KiB) 1367 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (66.86 KiB) 1367 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (94.66 KiB) 1367 mal betrachtet
15.jpg
15.jpg (95.18 KiB) 1367 mal betrachtet
nette bewirtschaftete Hütte am Weg durch den Ort
nette bewirtschaftete Hütte am Weg durch den Ort
16.jpg (106.99 KiB) 1367 mal betrachtet
17.jpg
17.jpg (123.8 KiB) 1367 mal betrachtet
18.jpg
18.jpg (77.49 KiB) 1367 mal betrachtet
19.jpg
19.jpg (110.47 KiB) 1367 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Heinrich für den Beitrag:
burgi83
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère


Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, ...

Beitrag von Christian Heinrich » 05.01.2020 - 18:31

Anschließend ging es nach Evolène, wo ich ja übernachte. Auch dieses Gebiet gefiel mir sehr gut. Eigentlich wollte ich nach Forclaz, aber als ich da oben war und die Piste sah, bin ich wieder umgekehrt. Beim besten Willen, aber wenn 70% des Hangs wieder Gras sind und es unmöglich ist, da durchzukommen, muss ich das meinen Ski nicht antun. Vielleicht ein andermal
Zu den Pisten: Ja, manche Stücke waren herausragend, ABER: Ich bin was das betrifft ja hart im nehmen, aber die Pisten waren echt seeeehr steinig, und zwar jede Abfahrt irgendwo. Es liegt an vielen Stellen wirklich wenig Schnee (interessanterweise im Tal eigentlich nicht...), man hat das beste daraus gemacht.
Die beiden schwarzen rechts oben sind noch zu (das ginge auch beim besten Willen nicht...), sonst ist alles offen (außer den LSAP-Schlepper und dessen Abfahrten), auf der Talabfahrt sind die meisten "schwarzen" Stücke unpräpariert. Die Abfahrt von ganz oben ins Tal gefiel mir schon sehr gut.
Leider war die Sonne dann recht schnell weg und es wurde kalt.

Fazit zu diesem Tag: 5 von 6 Punkten. Die Steine waren dann doch zuviel, sie trüben den Gesamteindruck eines wirklich schönen Tages aber nicht, ich komme auch nach Evolène gerne wieder...
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (90.55 KiB) 1359 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (83.38 KiB) 1359 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (111.81 KiB) 1359 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (85.57 KiB) 1359 mal betrachtet
Kann mir jemand bei diesem und dem nächsten Bild mit den Gipfeln helfen? Dent Blanche ist klar. Weißhorn auch. Rechts des (der?) Dent Blanche scheint mir das Matterhorn zu sein, aber sonst???
Kann mir jemand bei diesem und dem nächsten Bild mit den Gipfeln helfen? Dent Blanche ist klar. Weißhorn auch. Rechts des (der?) Dent Blanche scheint mir das Matterhorn zu sein, aber sonst???
5.jpg (86.89 KiB) 1359 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (95.49 KiB) 1359 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (67.8 KiB) 1359 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Heinrich für den Beitrag:
burgi83
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 06.01.2020 - 20:28

Am letzten Tag bin ich nach Crans-Montana gefahren. Viel habe ich über dieses Gebiet gelesen und nun war ich auch mal dort - und ich war begeistert! Bei diesem Wetter und an diesem Tag, der in der Schweiz ja - gut für mich - kein Feiertag ist, passte aber auch einfach alles. Aber was macht dieses Skigebiet nach nur einem Besuch zu einem meiner 3 Lieblingsgebiete der Alpen? Es sind die Abfahrten. Auf nicht allzugroßem Raum (nein, das sind keine 150 Pistenkilometer ;) ) wird einem nie langweilig, jede einzelne Piste hat ihren Reiz und kaum eine gleicht einer anderen. Und dann das Panorama der Walliser Hochalpen mit dem Rhônetal dazwischen - einfach großartig.

Fazit: Heute ist die 6 von 6 fällig.
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (64.58 KiB) 1209 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (92.15 KiB) 1209 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (86.34 KiB) 1209 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (71.36 KiB) 1209 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (118.66 KiB) 1209 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (77.06 KiB) 1209 mal betrachtet
Die Aussicht ist schon grandios...
Die Aussicht ist schon grandios...
7.jpg (61.31 KiB) 1209 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (53.74 KiB) 1209 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (62.7 KiB) 1209 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (55.5 KiB) 1209 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (81.49 KiB) 1209 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (69.19 KiB) 1209 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (61.61 KiB) 1209 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (67.48 KiB) 1209 mal betrachtet
Ein Freund von mir aus Australien hat vor drei Tagen sein Haus und seine Arbeitsstelle aufgrund der Brände verloren. Irgendwie machte mich dieses Schild nachdenklich...
Ein Freund von mir aus Australien hat vor drei Tagen sein Haus und seine Arbeitsstelle aufgrund der Brände verloren. Irgendwie machte mich dieses Schild nachdenklich...
15.jpg (46.73 KiB) 1209 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (85.46 KiB) 1209 mal betrachtet
21.jpg
21.jpg (72.29 KiB) 1209 mal betrachtet
17.jpg
17.jpg (70.03 KiB) 1209 mal betrachtet
18.jpg
18.jpg (52.41 KiB) 1209 mal betrachtet
19.jpg
19.jpg (58.37 KiB) 1209 mal betrachtet
20.jpg
20.jpg (34.84 KiB) 1209 mal betrachtet
22.jpg
22.jpg (64.98 KiB) 1209 mal betrachtet
23.jpg
23.jpg (81.58 KiB) 1209 mal betrachtet
24.jpg
24.jpg (54.83 KiB) 1209 mal betrachtet
25.jpg
25.jpg (90.42 KiB) 1209 mal betrachtet
Wenn Schneekanonen sehen könnten, wäre das wohl die beste Position...
Wenn Schneekanonen sehen könnten, wäre das wohl die beste Position...
26.jpg (47.83 KiB) 1209 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Heinrich für den Beitrag (Insgesamt 4):
joepertSchneegottburgi83Marmotte
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3214
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, ...

Beitrag von Jojo » 06.01.2020 - 21:08

Christian Heinrich hat geschrieben:
05.01.2020 - 18:19
Kann mir jemand bei diesem und dem nächsten Bild mit den Gipfeln helfen? Dent Blanche ist klar. Weißhorn auch. Rechts des (der?) Dent Blanche scheint mir das Matterhorn zu sein, aber sonst???
Links davon ist der Grand Cornier.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jojo für den Beitrag:
Christian Heinrich
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3214
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Jojo » 06.01.2020 - 21:12

Danke für Deine Berichte!
Wie Tag und Nacht sind da natürlich der Füllegrad zu unserem Aufenthalt zwischen den Jahren. Da mag ein Skigebiet natürlich ganz anders wirken in der Nebensaison. :top:
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 06.01.2020 - 21:29

Jojo hat geschrieben:
06.01.2020 - 21:12
Danke für Deine Berichte!
Wie Tag und Nacht sind da natürlich der Füllegrad zu unserem Aufenthalt zwischen den Jahren. Da mag ein Skigebiet natürlich ganz anders wirken in der Nebensaison. :top:
...und genau das war meine Hoffnung! Nach den Faschingsferien habe ich auch nochmal den Montag als Ferientag, vllt. wird's dann wieder Crans-Montana...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von extremecarver » 06.01.2020 - 23:05

In Österreich oder Südtirol ist der Unterschied ja nur relativ gering - zwischen Hauptsaison und Zwischensaison/Nebensaison - aber im Wallis oder Engadin merkt man es doch extrem (an Wochenenden kann es natürlich bei Schönwetter dort auch generell voll sein). Ich will ja irgendwie noch auf Neuschnee warten - aber das wird vor Feber wohl nix mehr. Bei mir wirds wohl nächste oder übernächste Woche wo ich ins Wallis fahre statt mir die auch in der Zwischensaison halt doch recht vollen Hausskigebiete (Dolomiti Superski) auszuweichen und im Wallis Urlaub zu machen...
Crans-Montana wie auch Anniviers sind natürlich meine Favoriten...


Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 07.01.2020 - 06:27

Crans-Montana hat recht viel Schnee abbekommen, Zinal z.B. eher wenig, durch Beschneiung (Korrektur schlug Beschneidung vor...) geht da aber auch viel. Richtig gut in Bezug auf Naturschnee sieht es im Saastal, in Arolla und Les Marécottes aus. Viel Spaß!
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6001
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von TPD » 12.01.2020 - 00:01

Ein Freund von mir aus Australien hat vor drei Tagen sein Haus und seine Arbeitsstelle aufgrund der Brände verloren. Irgendwie machte mich dieses Schild nachdenklich...
Wobei im Wallis eine solche Anzeigetafel sehr sinnvoll ist.
Da kommt es regelmässig zu Waldbränden.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 12.01.2020 - 21:55

TPD hat geschrieben:
12.01.2020 - 00:01
Ein Freund von mir aus Australien hat vor drei Tagen sein Haus und seine Arbeitsstelle aufgrund der Brände verloren. Irgendwie machte mich dieses Schild nachdenklich...
Wobei im Wallis eine solche Anzeigetafel sehr sinnvoll ist.
Da kommt es regelmässig zu Waldbränden.
liegt das an den Kiefernwäldern oder daran, dass das Wallis an sich ja recht trocken ist?
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Lothar » 21.01.2020 - 14:13

Wirklich sehr schöner Bericht. Leider war ich da noch nie, das müsste ich mal ändern. Und es war dort zu der Zeit tatsächlich so leer, wie es auf Deinen Fotos wirkt?

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von extremecarver » 21.01.2020 - 17:17

Im Wallis - grad unten im Tal - regnet es ziemlich wenig (aber ich denke mehr als in den Dolomiten) - dazu ist dann aber die Luftfeuchtigkeit auch noch sehr trocken (das ist in den Dolomiten IMHO nicht so ausgeprägt). Sprich im Sommer hat es sehr oft/meist Stufe 3/5 oder höher.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: 3 Tage im Wallis: Vercorin, Nax/Mont Noble, Arolla, Evolène, Crans-Montana

Beitrag von Christian Heinrich » 21.01.2020 - 20:07

extremecarver hat geschrieben:
21.01.2020 - 17:17
Im Wallis - grad unten im Tal - regnet es ziemlich wenig (aber ich denke mehr als in den Dolomiten) - dazu ist dann aber die Luftfeuchtigkeit auch noch sehr trocken (das ist in den Dolomiten IMHO nicht so ausgeprägt). Sprich im Sommer hat es sehr oft/meist Stufe 3/5 oder höher.
danke, das klingt logisch...
Lothar hat geschrieben:
21.01.2020 - 14:13
Wirklich sehr schöner Bericht. Leider war ich da noch nie, das müsste ich mal ändern. Und es war dort zu der Zeit tatsächlich so leer, wie es auf Deinen Fotos wirkt?
ganz eindeutig: ja! Wäre ich ein paar Tage früher gefahren, wäre das aber sicher anders gewesen...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2019/20:
4x Saas-Fee, 2x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 1x Ovronnaz, 1x Les Marécottes, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste