Neu: Lenzerheide 24.1.2021. Sammeltopic Lenzerheide Arosa et al. 2020/2021

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Neu: Lenzerheide 24.1.2021. Sammeltopic Lenzerheide Arosa et al. 2020/2021

Beitrag von easyrider » 12.12.2020 - 18:23

Es ist bereits der dritte Winter (bzw. das dritte Jahr) in Folge, welchen ich häufig auf der Lenzerheide verbringen werde. Ich werde meine Eindrücke der aktuellen Saison hier sammeln. Gerne dürfen auch andere Leute hier Bilder beziehungsweise Berichte posten.
F11176E1-1BF6-4618-BF48-2B5332264592.jpeg
Die Eindrücke des heutigen Tages habe ich im Topic der Schneesituation gepostet. Erst nach dem Erstellen des Beitrags dort habe ich mich dazu entschieden, einen eigenen Sammelthread zu eröffnen. Aus diesem Grund verlinke ich gerne zu diesem Beitrag: viewtopic.php?f=145&t=64325&p=5298516#p5298516
Zuletzt geändert von easyrider am 24.01.2021 - 14:04, insgesamt 12-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 3):
Skiaddiburgi83Whistlercarver


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 13.12.2020

Beitrag von easyrider » 13.12.2020 - 16:48

Im Gegensatz zu gestern passte der Wetterbericht heute: Am Morgen Wolken und Nebelfelder, ab Mittag stets sonniger werdend. Der Nebel löste sich in den unteren Höhenlagen nicht komplett auf, was stimmungsvolle Momente eröffnete. Im Vergleich zu gestern waren gleich viele oder sogar mehr Leite unterwegs. Voll war es jedoch nur auf der Piste am Lavoz und unterhalb der Alp Stätz. Durch den nächtlichen Neuschnee, etwa 5cm, bildeten sich im Verlauf moderate Haufen.

Rasch drückte die Sonne durch, wie hier bei der  Alp Nova.
Rasch drückte die Sonne durch, wie hier bei der Alp Nova.
KSB Lavoz vor dem Nebelmeer
KSB Lavoz vor dem Nebelmeer
60a. So leer wie hier war die Piste am Lavoz heute nur selten.
60a. So leer wie hier war die Piste am Lavoz heute nur selten.
60a
60a
Gerade bei grossem Andrang oder schlechtem Wetter ein „Geheimtipp“: Piste 54
Gerade bei grossem Andrang oder schlechtem Wetter ein „Geheimtipp“: Piste 54
54
54
Die Pistenkombination über Tgantieni (Pisten 52a und 40a) war gestern und heute jeweils ziemlich leer und in gutem Zustand. Die noch geschlossenen Sesselbahnen Tgantieni und Scalottas trugen sicher dazu bei.
Die Pistenkombination über Tgantieni (Pisten 52a und 40a) war gestern und heute jeweils ziemlich leer und in gutem Zustand. Die noch geschlossenen Sesselbahnen Tgantieni und Scalottas trugen sicher dazu bei.
40a
40a
Eingezäunter Anstehbereich an der KSB Pedra Grossa. Die Mitarbeiter der Bergbahn achteten stets darauf, dass die Maskenpflicht eingehalten wurde. Das Anstehen gestaltete sich dieses Wochenende ziemlich gesittet, könnte eigentlich so weiter gehen.
Eingezäunter Anstehbereich an der KSB Pedra Grossa. Die Mitarbeiter der Bergbahn achteten stets darauf, dass die Maskenpflicht eingehalten wurde. Das Anstehen gestaltete sich dieses Wochenende ziemlich gesittet, könnte eigentlich so weiter gehen.
60a
60a
54
54
54
54
42b. Zur Zeit noch sehr breit, da die „lustige“ Rennpiste am linken Rand noch nicht steht.
42b. Zur Zeit noch sehr breit, da die „lustige“ Rennpiste am linken Rand noch nicht steht.
40a
40a
40a
40a
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 3):
ski-chrigelicedteaburgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 19.12.2020

Beitrag von easyrider » 19.12.2020 - 18:12

Heute war der erste Ferientag. In Kombination mit dem relativ gut prognostizierten Wetter erwartete ich viele Leute. Nun, leer war es nicht. Aber der Andrang hielt sich sehr in Grenzen.

Da ich erst um etwa 11 Uhr auf die Piste konnte, waren die Abfahrten natürlich nicht mehr top, aber total akzeptabel. Es wird jedoch immer härter. Neuschnee wäre angenehm. Aber im vergleich zu vor einem Jahr ist bereits extrem viel geöffnet, vor allem sehr viele Talabfahrten - super!

Ich muss erneut sagen, dass das Anstehen am Lift sehr gut funktioniert! Stets wird Maske getragen und der Abstand meistens eingehalten. Das Warten gestaltet sich im Moment viel entspannter, da durch die eingezäunten Anstehbereiche ein Drängeln praktisch verunmöglicht wird.
Ausblick während der Auffahrt mit der Sesselbahn Tgantieni
Ausblick während der Auffahrt mit der Sesselbahn Tgantieni
Die Piste 44 wurde bereits grundpräpariert.
Die Piste 44 wurde bereits grundpräpariert.
Die 42 war heute das erste Mal geöffnet und in einem guten Zustand
Die 42 war heute das erste Mal geöffnet und in einem guten Zustand
Blick zurück
Blick zurück
Auch die 42a war tadellos zu fahren. Generell war auf den Pisten wenig los, wie hier zu sehen.
Auch die 42a war tadellos zu fahren. Generell war auf den Pisten wenig los, wie hier zu sehen.
42a
42a
Lange Anstehkolonne vor der Sesselbahn Pedra Grossa. Nach maximal fünf Minuten waren wir auf dem Sessel - ohne Stress und Drängelei.
Lange Anstehkolonne vor der Sesselbahn Pedra Grossa. Nach maximal fünf Minuten waren wir auf dem Sessel - ohne Stress und Drängelei.
52
52
65a kurz vor dem Restaurant Alp Stätz. Stellenweise ziemlich glatt und eher mager mit Schnee beglückt.
65a kurz vor dem Restaurant Alp Stätz. Stellenweise ziemlich glatt und eher mager mit Schnee beglückt.
Unterhalb der Alp Stätz war es auch heute voll.
Unterhalb der Alp Stätz war es auch heute voll.
70c
70c
83
83
Am Nachmittag zog es rasch zu. Seit Ewigkeiten bin ich wieder einmal den Tellerlift Pradafenz in Churwalden gefahren. Der perfekte Anfänger- und Übungslift.
Am Nachmittag zog es rasch zu. Seit Ewigkeiten bin ich wieder einmal den Tellerlift Pradafenz in Churwalden gefahren. Der perfekte Anfänger- und Übungslift.
78
78
Anstehbereich Sessellift Lavoz
Anstehbereich Sessellift Lavoz
42b
42b
42b. Auch nach 15 Uhr noch gut in Schuss
42b. Auch nach 15 Uhr noch gut in Schuss
Nun offiziell geöffnete Talabfahrt 46
Nun offiziell geöffnete Talabfahrt 46
Die Piste führt zuerst romantisch durch den Wald.
Die Piste führt zuerst romantisch durch den Wald.
46
46
Zum Schluss schlängelt sich die Abfahrt zwischen den Häusern durch.
Zum Schluss schlängelt sich die Abfahrt zwischen den Häusern durch.
46
46
Ende der 46  zentral im Dorf
Ende der 46 zentral im Dorf
Morgen möchte ich mal die Rothornseite und auch Arosa austesten. Ich bin gespannt, wie die Verhältnisse dort sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 4):
icedteaArlbergfanski-chrigelburgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide Arosa 20.12.2020

Beitrag von easyrider » 20.12.2020 - 18:07

Heute wieder ein unerwartet guter Tag. Das Wetter war mässig, aber die Sonne drückte immer mal wieder durch und die Bodensicht war meistens gut. Auch anstehen mussten wir nirgends länger als zwei Minuten.

Als extrem positiv empfand ich heute die Piste vom Rothorn bis zur Galerie und die Diamond Slope in Arosa. Nicht überzeugen konnten mich allerdings die Talabfahrt 15 nach Arosa (teilweise eisig, komischerweise ziemlich voll und spezielle Schneebeschaffenheit) sowie die Talabfahrt 21c nach Lenzerheide (einfach deutlich zu wenig Schnee). Beim prognostizierten Wetter die kommenden Tage kommen mir Zweifel auf, ob es die Piste von Scharmoin herunter durchhält. Die Weisshornmulde war bezüglich Schnee und Zustand auch am Abend noch gut. Allerdings hatte es da relativ viele Steine.
75
75
75
75
Sesselbahn Stätzerhorn. Auf diesem Bild sieht  man gut, wie stark dieser Sektor vom Wind bearbeitet wurde.
Sesselbahn Stätzerhorn. Auf diesem Bild sieht man gut, wie stark dieser Sektor vom Wind bearbeitet wurde.
70. Top, vor allem der breite Steilhang!
70. Top, vor allem der breite Steilhang!
Stätzertäli
Stätzertäli
20. Um 12 Uhr war die Piste noch so gut wie selten
20. Um 12 Uhr war die Piste noch so gut wie selten
6 und die KSB Plattenhorn. Die Piste ist noch deutlich schmaler als üblich. Generell fielen mir in Arosa einige Pisten auf, welche zur Zeit weniger breit als sonst sind.
6 und die KSB Plattenhorn. Die Piste ist noch deutlich schmaler als üblich. Generell fielen mir in Arosa einige Pisten auf, welche zur Zeit weniger breit als sonst sind.
12. Extrem toll, dass diese Piste seit diesem Winter beschneit und somit öfters geöffnet sein dürfte. In diesem Bereich ist die Abfahrt sehr breit und coupiert.
12. Extrem toll, dass diese Piste seit diesem Winter beschneit und somit öfters geöffnet sein dürfte. In diesem Bereich ist die Abfahrt sehr breit und coupiert.
20201220_115212336_iOS.jpg
12a kurz oberhalb des Schlepplifts Tomeli
12a kurz oberhalb des Schlepplifts Tomeli
SL Tomeli
SL Tomeli
20a. Nach dem Ausflug in Arosa erwartete ich übel zugerichtete Pisten auf der Ostseite der Lenzerheide. Doch eine positive Überraschung wartete auf uns - in Form ganz passabler Abfahrten.
20a. Nach dem Ausflug in Arosa erwartete ich übel zugerichtete Pisten auf der Ostseite der Lenzerheide. Doch eine positive Überraschung wartete auf uns - in Form ganz passabler Abfahrten.
26. Der Schnee wies eine zuckerartige Konsistenz auf.
26. Der Schnee wies eine zuckerartige Konsistenz auf.
Ausblick vom Rothorn
Ausblick vom Rothorn
21. Top!
21. Top!
21a. Auch am Abend noch gut, allerdings ziemlich steinig.
21a. Auch am Abend noch gut, allerdings ziemlich steinig.
21a
21a
21a
21a
21b
21b
21c
21c
21c. Gewisse Stellen sind grenzwertig. Ein Durchkommen ohne Feindkontakt ist schwiwrig.
21c. Gewisse Stellen sind grenzwertig. Ein Durchkommen ohne Feindkontakt ist schwiwrig.
21c. Weite Teile sind problemlos.
21c. Weite Teile sind problemlos.
Zuletzt geändert von easyrider am 20.12.2020 - 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 3):
icedteaski-chrigelburgi83

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von Jojo » 20.12.2020 - 18:14

Oh ja, durch die „Black Diamond“ scheint Arosa wirklich dazu gewonnen zu haben. Sieht genau nach meinem Geschmack aus. :top:
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 21.12.2020

Beitrag von easyrider » 21.12.2020 - 11:57

Der heutige Morgen ist kurz erzählt: Zuerst drei, vier geniale Abfahrten entlang der Bahnen Scalottas, Lavoz und Stätzerhorn. Dann wurde es auf den Pisten schnell sehr voll (wobei die Wartezeit an den Liften nach wie vor kurz ist - für Weihnachtsferien versteht sich ;-)) und das Wetter verschlechterte sich rasch. Mittlerweile ist ein grosser Teil der Pisten auf der Westseite mit vielen Steinen garniert und glatt. Der Spass war nach den ersten tollen Abfahrten somit getrübt und wir entscheiden uns, den Skitag zu beenden. Jetzt steht noch ein Ausflug nach Chur an.
Morgens am Scalottas
Morgens am Scalottas
20201221_080906065_iOS.jpg
Im Wald um Pedra Grossa
Im Wald um Pedra Grossa
Lavoz
Lavoz
Lavoz
Lavoz
Verbindung Lavoz - Stätz.
Verbindung Lavoz - Stätz.
Stätzerhorn
Stätzerhorn
Grosser Verkehr ab der Alp Nova Richtung Tgantieni
Grosser Verkehr ab der Alp Nova Richtung Tgantieni
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 23.12.2020

Beitrag von easyrider » 23.12.2020 - 11:06

Gestern war es, naja, bescheiden. Oberhalb von geschätzt 2300m.ü.M einige Zentimeter Neuschnee, aber selbst auf dem Rothorn eher nasser Schnee. Darunter zum Vergessen: Aufgeweichte und zerpflückte Pisten, dazu noch ein grosser Menschenauflauf.

Heute ist es überraschenderweise deutlich besser als gestern. Heute Morgen reicht es noch für zwei, drei Stunden.
Lavoz ganz akzeptabel
Lavoz ganz akzeptabel
3C757482-DBA9-4E7F-BB41-BC25D062B087.jpeg
70E9A72A-5D23-4434-9AAE-CC02C943D332.jpeg
46D94C03-70B8-49C6-82EF-DBACCEE9F50C.jpeg
AF95089F-1220-4612-AC40-17DF39EECF76.jpeg
AF95089F-1220-4612-AC40-17DF39EECF76.jpeg
Proschieri wie gewohnt leer und gut
Proschieri wie gewohnt leer und gut
Es war auch schon voller
Es war auch schon voller
Talabfahrt Churwalden tipptopp und sehr schnell!
Talabfahrt Churwalden tipptopp und sehr schnell!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 24.12.2020

Beitrag von easyrider » 24.12.2020 - 20:02

Fototechnisch ist es heute mager ausgefallen. Ich habe lediglich mehrmals die äusserst leeren Pisten abgelichtet. Auch im Dorf sind zur Zeit die Strassen und Trottoirs ziemlich leer.

Am Morgen hat es wenige Zentimeter geschneit. Oberhalb von etwa 2100m.ü.M. war der Schnee gut und pulvrig, darunter sehr schwer und pappig. Aber Dank des geringen Andrangs blieben die Pisten grösstenteils gut.

Erst am Nachmittag, als wir leider schon wieder im Tal waren, rissen die Wolken und Nebelschwaden grossflächig auf und machten der Sonne Platz.
Piste zwischen Tgantieni und Pedra Grossa
Piste zwischen Tgantieni und Pedra Grossa
Talstation Lavoz wie ausgestorben
Talstation Lavoz wie ausgestorben
Extrem leere Piste am Lavoz
Extrem leere Piste am Lavoz
Bis in den Nachmittag hinein lösten sich Nebel und sonnigere Abschnitte ab
Bis in den Nachmittag hinein lösten sich Nebel und sonnigere Abschnitte ab
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Premiere: Pisten am SL Crestas

Beitrag von easyrider » 25.12.2020 - 16:21

Seit etwa 18 Jahren bin auf den Pisten der Lenzerheide unterwegs - grob geschätzt gegen die 300 Tage. Bis heute schaffte ich es aber noch nie, die Abfahrten am Skilift Crestas auszuprobieren. Den Schlepper fuhr ich schon einige Male, da wir während eines Winterurlaubs in der Siedlung "La Schmetta" wohnten.

Von unserer aktuellen Unterkunft aus ist der Lift nicht weit: Zuerst etwa fünf Minuten Gehzeit, danach gelangt man auf einen Zwitter zwischen inoffizieller Langlaufloipe und Pistenanschluss zum Schlepplift. Eigentlich ziemlich nah und ab jetzt durchaus als Option für den Einstieg ins Skigebiet, wenn wir gerade den Sportbus verpasst haben (aufgrund des dichten Takts und zweier Linien eher unwahrscheinlich) oder keine Lust aufs Busfahren haben.

Die Pisten sind überraschend gut. Es gibt eine steilere rote und eine flache blaue Abfahrt. Selbstredend, dass heute absolut nichts los war. Nach drei Abfahrten sind wir dann weiter Richtung Tgantieni.
Talstation SL Crestas. Die Pisten werden mit einem PB 600 W präpariert - nicht schlecht!
Talstation SL Crestas. Die Pisten werden mit einem PB 600 W präpariert - nicht schlecht!
Trasse. Im oberen Teil ist der Lift ganz steil
Trasse. Im oberen Teil ist der Lift ganz steil
Bei der Bergstation muss zuerst dieses kurze Flachstück zurückgelegt werden, um auf die Abfahrten zu gelangen.
Bei der Bergstation muss zuerst dieses kurze Flachstück zurückgelegt werden, um auf die Abfahrten zu gelangen.
Rote Piste oberer Bereich
Rote Piste oberer Bereich
Rote Piste unterer Bereich
Rote Piste unterer Bereich
Blaue Piste in ansehnlicher Breite
Blaue Piste in ansehnlicher Breite
Vor der Talstation kommen beide Abfahrten zusammen.
Vor der Talstation kommen beide Abfahrten zusammen.
Verbindungspiste vom SL Crestas zur Sesselbahn Tgantieni
Verbindungspiste vom SL Crestas zur Sesselbahn Tgantieni
Durch den starken Wind bleibt der Schnee leider nicht auf den Tannen liegen.
Durch den starken Wind bleibt der Schnee leider nicht auf den Tannen liegen.
Talstation 3KSB Tgantieni
Talstation 3KSB Tgantieni
Talstation 3KSB Scalottas. Aufgrund des Wetters verzichteten wir heute auf die Bahnen und Pisten in den oberen Höhen des Gebiets.
Talstation 3KSB Scalottas. Aufgrund des Wetters verzichteten wir heute auf die Bahnen und Pisten in den oberen Höhen des Gebiets.
45
45
45. Grundsätzlich eine schöne Abfahrt durch den Wald und über Lichtungen. Lediglich der fiese Gegenanstieg etwa in der Mitte der Piste schmälert den Spass ein wenig.
45. Grundsätzlich eine schöne Abfahrt durch den Wald und über Lichtungen. Lediglich der fiese Gegenanstieg etwa in der Mitte der Piste schmälert den Spass ein wenig.
45
45
45
45
45
45
Nach etwas mehr als zwei Stunden beendeten wir den Ausflug wieder. Der Wind war heute der stark spasslimitierende Faktor.
Zuletzt geändert von easyrider am 25.12.2020 - 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
burgi83
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 552
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 2592 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von burgi83 » 25.12.2020 - 17:09

Da werden Erinnerungen wach. Am Skilift Crestas habe ich Ende der 80er bis Mitte der 90er Skifahren gelernt.

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von Jojo » 25.12.2020 - 17:26

Am Skilift "Crestas" habe ich vor 6 Jahren die glaube ich grenzwertigsten Bedingungen meiner letzten 20 Ski-Jahre erlebt (wohlgemerkt offiziell geöffnet, geschätzt 5cm Schneeauflage...).
Dateianhänge
Piste Crestas
Piste Crestas
Piste 46 Crestas 01.jpg (103 KiB) 2065 mal betrachtet
Piste Crestas
Piste Crestas
Piste 46 Crestas 07.jpg (103.68 KiB) 2065 mal betrachtet
Piste Crestas
Piste Crestas
Piste 46 Crestas 08.jpg (131.72 KiB) 2065 mal betrachtet
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von easyrider » 25.12.2020 - 18:25

burgi83 hat geschrieben:
25.12.2020 - 17:09
Da werden Erinnerungen wach. Am Skilift Crestas habe ich Ende der 80er bis Mitte der 90er Skifahren gelernt.
Zum Erlernen des Skifahrens ist es dort ideal. Der Lift ist vielleicht ein bisschen steil, aber die Pisten dafür super. Vor allem kann man Kinder an so einem Lift super unbeaufsichtigt fahren lassen. So lernen sie einerseits das Ski fahren und andererseits die Selbstständigkeit.
Jojo hat geschrieben:
25.12.2020 - 17:26

Am Skilift "Crestas" habe ich vor 6 Jahren die glaube ich grenzwertigsten Bedingungen meiner letzten 20 Ski-Jahre erlebt (wohlgemerkt offiziell geöffnet, geschätzt 5cm Schneeauflage...).
Auf deinen Bildern sieht die Schneelage wirklich äusserst mager aus. In welchem Monat war das?

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von Jojo » 25.12.2020 - 21:52

Das war Anfang Januar 2015 oder Ende Dezember 2014.
Fiel auch eher in die Kategorie „alles gefahren“ :lol:.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 26.12.2020

Beitrag von easyrider » 26.12.2020 - 11:20

Sehr schöner Morgen heute, besonders für das Auge. Kalt und viele Leute unterwegs, vor allem an den Liften lange Schlangen, auf den Pisten human.
Beim Warten auf den ersten Sportbus kündigte sich das gute Wetter bereits an.
Beim Warten auf den ersten Sportbus kündigte sich das gute Wetter bereits an.
Heute lief Cumacheals das erste Mal. Offiziell geöffnet ist nur die blaue 66 zum Lavoz und dann unten um über die 52a.
Heute lief Cumacheals das erste Mal. Offiziell geöffnet ist nur die blaue 66 zum Lavoz und dann unten um über die 52a.
60a am Lavoz
60a am Lavoz
60b
60b
52a
52a
52a
52a
Neu ist am Lavoz die 61 offen sowie im obersten Hang die Variante rechts entlang des Lifts
Neu ist am Lavoz die 61 offen sowie im obersten Hang die Variante rechts entlang des Lifts
55
55
55a
55a
Die 44 ist präpariert aber noch nicht offiziell geöffnet, dennoch gut zu fahren.
Die 44 ist präpariert aber noch nicht offiziell geöffnet, dennoch gut zu fahren.
44, Blick zurück
44, Blick zurück
40. Sehr wenig los, noch immer braune und steinige Stellen.
40. Sehr wenig los, noch immer braune und steinige Stellen.
40
40
20201226_091703576_iOS.jpg
40
40
40
40
Lange Schlange am Sessellift Scalottas, aber ohne Traubenbildung. Die Wartezeit betrug etwa sechs Minuten. Am Pedra Grossa hatte es deutlich mehr Leute, mit Traubenbildung...
Lange Schlange am Sessellift Scalottas, aber ohne Traubenbildung. Die Wartezeit betrug etwa sechs Minuten. Am Pedra Grossa hatte es deutlich mehr Leute, mit Traubenbildung...
Seit heute ist bei der 40a auch die Variante geöffnet, welche oberhalb des Speichersees entlang führt.
Seit heute ist bei der 40a auch die Variante geöffnet, welche oberhalb des Speichersees entlang führt.
40a oberhalb des Sees
40a oberhalb des Sees
40a
40a
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 4):
burgi83icedteaWhistlercarverski-chrigel

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von easyrider » 30.12.2020 - 18:10

Unerwarteter Supertag heute. Irgendwie schafften wir es grösstenteils, den Massen aus dem Weg zu gehen. So hatten wir meistens einigermassen leere Pisten. Anstehen mussten wir drei, viermal etwa sieben Minuten lang, aber stets sehr entspannt in einer disziplinierter Schlange. Überrascht hat mich sehr, dass es bei der Weisshornbahn I+II in Arosa überhaupt keine Wartezeiten gab. Am Nachmittag auf der Ostseite war es extrem voll auf de Pisten, jedoch waren wir dann bereits wieder auf dem Heimweg und deshalb empfand ich es als halb so wild.
Start am Scalottas
Start am Scalottas
20201230_081709616_iOS.jpg
20201230_081941123_iOS.jpg
Die Rote am Getrtrud
Die Rote am Getrtrud
Lavoz
Lavoz
20201230_094423749_iOS.jpg
Die Piste vom Weisshorn war heute extrem gut!
Die Piste vom Weisshorn war heute extrem gut!
20201230_110710887_iOS.jpg
20201230_110951518_iOS.jpg
20201230_114906242_iOS.jpg
Am Nachmittag zog es sehr schnell zu.
Am Nachmittag zog es sehr schnell zu.
20201230_134053526_iOS.jpg
Ganztags liefen relativ viele Kanonen, teilweise mit beachtlichem Output!
Ganztags liefen relativ viele Kanonen, teilweise mit beachtlichem Output!
20201230_134655368_iOS.jpg
20201230_140800870_iOS.jpg
Weisshorn
Weisshorn
Talabfahrt Scharmoin
Talabfahrt Scharmoin
20201230_145345383_iOS.jpg
Talabfahrt bis zur Post Lenzerheide
Talabfahrt bis zur Post Lenzerheide
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 2):
rush_dcburgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 2.1.2021

Beitrag von easyrider » 02.01.2021 - 15:49

MeteoSuisse sagte für heute wieder einmal schlechtes Wetter voraus, wohingegen SRF Meteo ganz passable Bedingungen prognostizierte. SRF sollte für heute recht behalten. Wir waren erst gegen 09:30 Uhr in Valbella am Schlepplift. Zur Überraschung war der Parkplatz um diese Zeit noch nicht einmal zur Hälfte belegt. Oben kamen wir dann bis um etwa 11 Uhr ohne jegliche Wartezeiten auf die Lifte, auch am Lavoz waren es nie mehr als 2, 3 Sessel. Plötzlich füllte es sich dann sehr schnell und so entschieden wir uns dann, noch eine Fahrt am Rothorn einzulegen. Dies stellte sich als absolut richtige Entscheidung heraus: Die Ostseite war nach wie vor sehr leer und die Pisten in einem äusserst guten Zustand. Entlang der Achse Weisshorn - Scharmoin sowie am Crappa Grossa liefen auch heute noch viele Kanonen und Lanzen. Die Talabfahrt ab Scharmoin ist Dank reichlich Kunstschnee der letzten Tage mittlerweile in einem guten Zustand, kein Vergleich mehr zu vor einer Woche.

Alle Bilder stammen von der Abfahrt Rothorn - Scharmoin - Lenzerheide.
20210102_104836613_iOS.jpg
20210102_104839978_iOS.jpg
20210102_105038876_iOS.jpg
20210102_105138940_iOS.jpg
20210102_105703999_iOS.jpg
20210102_105828795_iOS.jpg
20210102_110140172_iOS.jpg
20210102_110616752_iOS.jpg
20210102_110818993_iOS.jpg
20210102_111024627_iOS.jpg
Heute war mein 16. Skitag in dieser Saison und der letzte dieser Ferien. Mein Fazit bis jetzt: Trotz der Umstände waren es akzeptable bis gute Tage. Das Wetter spielte leider noch nicht so wirklich mit, einen richtigen Schönwettertag hatte ich bis anhin noch nicht erwischt. Obwohl das Wetter während der vergangenen zwei Wochen durchzogen war, reichte es leider nie für einen nennenswerten Niederschlag. Bezüglich Andrang hatten meine Freundin und ich das Gefühl, dass über die Feiertage in Relation zu den vorigen zwei Wintern weniger Leute unterwegs waren. Die Pisten waren zwar oft voll, allerdings fanden wir stets ohne Probleme leere Sektoren und die Wartezeit an den Liften empfanden wir als deutlich kürzer als zum Beispiel letztes Jahr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 3):
Whistlercarverburgi83Bergfreund 122

Benutzeravatar
burgi83
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 552
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 2592 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Lenzerheide 2.1.2021

Beitrag von burgi83 » 02.01.2021 - 21:35

easyrider hat geschrieben:
02.01.2021 - 15:49
Bezüglich Andrang hatten meine Freundin und ich das Gefühl, dass über die Feiertage in Relation zu den vorigen zwei Wintern weniger Leute unterwegs waren. Die Pisten waren zwar oft voll, allerdings fanden wir stets ohne Probleme leere Sektoren und die Wartezeit an den Liften empfanden wir als deutlich kürzer als zum Beispiel letztes Jahr.
Da habt ihr euch nicht getäuscht:
https://telebasel.ch/2020/12/27/weniger ... nel=105105
https://www.berneroberlaender.ch/fazit- ... 7815288207

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Arosa Lenzerheide 9.1.21

Beitrag von easyrider » 09.01.2021 - 19:15

Trotz der hohen Bewölkung war es heute wettertechnisch ein sehr schöner Tag. Die Temperatur war tief, am Morgen in Valbella zeigte das Thermometer -16°C an. Auch tagsüber wurde es nie wirklich warm. Zum Glück könnte man sagen, denn sonst wären die Pisten wahrscheinlich deutlich schlechter. Generell finde ich die Pisten in einem akzeptablen Zustand. Klar, die ganze Angelegenheit ist oftmals ziemlich glatt (gute Kanten sind definitiv von Vorteil!). Wenn man aber bedenkt, wann die letzten nennenswerten Schneefälle waren und die hohe Frequentierung berücksichtigt, würde ich den Abfahrten grundsätzlich das Prädikat "gut" erteilen. Perfekt sind sie aber definitiv nicht. Dafür hat es zu viele eisige und morgens knollige Stellen. Die Pisten auf der Westseite empfanden wir heute als die besten. In Arosa hatte es komischerweise ziemlich viel losen Schnee drin und es war meinem Empfinden nach glatter als auf der Lenzerheide.

Erstaunlich "wenige" Leute waren an diesem Samstag im Gebiet unterwegs. Auf den Pisten herrschte zwar immer mal wieder ein Gewusel, aber oft hatte man die Abfahrten weitestgehend für sich alleine und auch an den Liften erlebten wir keine nennenswerten Wartezeiten.

Super organisiert ist übrigens das Bestellen des Essens und der Getränke in der SIT-Hütte (bei der Bergstation Gondelbahn Kulm). Mittels QR-Code kann man die Karte einsehen, bestellen und per Twint oder Kreditkarte bezahlen. Hat ausgezeichnet geklappt, das Bestellte kam extrem schnell und war lecker.
Die 68 war heute das erste Mal geöffnet. Der Zustand ist noch mässig, stellenweise sehr knollig. Dennoch freut es mich, dass nun diese Lücke auf der Westseite geschlossen ist.
Die 68 war heute das erste Mal geöffnet. Der Zustand ist noch mässig, stellenweise sehr knollig. Dennoch freut es mich, dass nun diese Lücke auf der Westseite geschlossen ist.
68
68
68. Steilstück
68. Steilstück
68a. Deutlich besser als die 68, viel ruhiger präpariert.
68a. Deutlich besser als die 68, viel ruhiger präpariert.
68a. Im unteren Bereich ist die Piste im Moment etwa auf der Hälfte der sonst üblichen Breite hergerichtet.
68a. Im unteren Bereich ist die Piste im Moment etwa auf der Hälfte der sonst üblichen Breite hergerichtet.
66. Blaue Verbindung vom Cumacheals zum Lavoz.
66. Blaue Verbindung vom Cumacheals zum Lavoz.
60a
60a
Der letzte Hang der 60a war sensationell! Extrem griffig und sauber bearbeitet.
Der letzte Hang der 60a war sensationell! Extrem griffig und sauber bearbeitet.
20210109_083035277_iOS.jpg
Die Schwarze am Lavoz ist im Vergleich zu letzter Woche mit deutlich weniger braunen Stellen und Steinen durchsetzt.
Die Schwarze am Lavoz ist im Vergleich zu letzter Woche mit deutlich weniger braunen Stellen und Steinen durchsetzt.
68b. Talabfahrt Valbella.
68b. Talabfahrt Valbella.
68b
68b
68b
68b
Blick über den Heidsee, welcher übrigens seit heute begehbar ist. Sehr cool.
Blick über den Heidsee, welcher übrigens seit heute begehbar ist. Sehr cool.
Sprung auf die Ostseite. Die hier zu sehende Piste 22a war heute die wohl schlechteste Piste des Tages: Einerseits glatt und andererseits mit viel losem Schnee.
Sprung auf die Ostseite. Die hier zu sehende Piste 22a war heute die wohl schlechteste Piste des Tages: Einerseits glatt und andererseits mit viel losem Schnee.
Piste 2 am Hörnli. Relativ viel Schnee auf der Abfahrt, daher eher unruhig zu fahren.
Piste 2 am Hörnli. Relativ viel Schnee auf der Abfahrt, daher eher unruhig zu fahren.
2
2
2a
2a
5c. Diese Piste fahre ich selten, obwohl sie eigentlich noch spassig ist, da wellig und flach. Oft hat es viele Leute, was mich abschreckt. Heute war es leer.
5c. Diese Piste fahre ich selten, obwohl sie eigentlich noch spassig ist, da wellig und flach. Oft hat es viele Leute, was mich abschreckt. Heute war es leer.
Sesselbahn Plattenhorn und Abfahrt 6
Sesselbahn Plattenhorn und Abfahrt 6
6a
6a
15a
15a
Zoom auf die Diamond Slope
Zoom auf die Diamond Slope
10
10
10
10
Sehr griffiger Abschnitt kurz nach der Bergstation der Weisshornbahn in Arosa. Piste 8.
Sehr griffiger Abschnitt kurz nach der Bergstation der Weisshornbahn in Arosa. Piste 8.
Die 8a deutlich abgerutschter. Die 8 und 8a haben ein gutes Gefälle. Bei den harten Verhältnissen braucht es ein wenig Geschick, um da sauber und anständig runetrzukommen.
Die 8a deutlich abgerutschter. Die 8 und 8a haben ein gutes Gefälle. Bei den harten Verhältnissen braucht es ein wenig Geschick, um da sauber und anständig runetrzukommen.
8a
8a
Eine von wenigen stärker zerfahrenen Stellen.
Eine von wenigen stärker zerfahrenen Stellen.
Die Abfahrt vom Urdenfürggli. Überraschenderweise ganz in Ordnung.
Die Abfahrt vom Urdenfürggli. Überraschenderweise ganz in Ordnung.
20
20
20a
20a
27 am Crappa Grossa.
27 am Crappa Grossa.
Aussicht auf dem Rothorn um kurz nach 16 Uhr. Am Abend ist die Stimmung da oben extrem schön, vor allem im Dezember und Januar, weil dann die Sonne noch tief steht um diese Uhrzeit.
Aussicht auf dem Rothorn um kurz nach 16 Uhr. Am Abend ist die Stimmung da oben extrem schön, vor allem im Dezember und Januar, weil dann die Sonne noch tief steht um diese Uhrzeit.
21. Auch abends noch gut beisammen und sehr guter Schnee. Wegen der Kälte (?) aber langsam. In der Galerie hatte ich keine Chance, einigermassen weit zu kommen.
21. Auch abends noch gut beisammen und sehr guter Schnee. Wegen der Kälte (?) aber langsam. In der Galerie hatte ich keine Chance, einigermassen weit zu kommen.
21. Nach der Galerie
21. Nach der Galerie
21. Um 16:30 Uhr war die Weisshornmulde leer ;-)
21. Um 16:30 Uhr war die Weisshornmulde leer ;-)
21a
21a
21a
21a
Sich kreuzende Gondeln der Rothornbahn
Sich kreuzende Gondeln der Rothornbahn
21b
21b
21b
21b
Talabfahrt Scharmoin - Lenzerheide (Piste 21c)
Talabfahrt Scharmoin - Lenzerheide (Piste 21c)
Talstation SL Dieschen
Talstation SL Dieschen
Zuletzt geändert von easyrider am 10.01.2021 - 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 4):
WackelPuddingburgi83maba04Whistlercarver

fabile
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1864
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Neu: 9.1.21. In: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von fabile » 09.01.2021 - 20:34

Erstaunt mich etwas, Laax war sogar am Nachmittag recht voll, in Flims um 13.09 h 15 Min Wartezeit am Arenaexpress. Dafür das Wetter besser und am Nachmittag nicht mehr kalt.

Als Tagestourist wöre ich aber in die Lenz gefahren


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Neu: 9.1.21. In: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von easyrider » 10.01.2021 - 16:34

fabile hat geschrieben:
09.01.2021 - 20:34
Erstaunt mich etwas, Laax war sogar am Nachmittag recht voll, in Flims um 13.09 h 15 Min Wartezeit am Arenaexpress. Dafür das Wetter besser und am Nachmittag nicht mehr kalt.

Als Tagestourist wöre ich aber in die Lenz gefahren
Ich war ebenfalls überrascht. Die Tagestouristen dürfen auch einmal nach Laax oder Davos :D

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Lenzerheide 10.1.21

Beitrag von easyrider » 10.01.2021 - 17:05

Im Vergleich zu gestern mehr los und besseres Wetter, aber noch immer kalt. Um 12:00 Uhr wurden in Churwalden -9°C angezeigt. Am Scalottas und Lavoz mussten wir jeweils einmal etwa drei Minuten anstehen, sonst flüssiges "Durchschieben" bis zum Sessel. Auf den üblichen Pisten war viel los (beispielsweise Alp Stätz, rund um Lavoz), sonst hatten wir wieder sehr leere Pisten vorgefunden.
Die blaue Piste Am SL Gertrud
Die blaue Piste Am SL Gertrud
Gertrud
Gertrud
Alp Nova - Tgantieni. Diese einfache Abfahrt gefällt mir immer besser. Einerseits finde ich die Waldstücke hübsch, andererseits kann man wegen der eher flachen Strecke die Aussicht gut geniessen. Und wen sie wie heute so leer ist, um so besser!
Alp Nova - Tgantieni. Diese einfache Abfahrt gefällt mir immer besser. Einerseits finde ich die Waldstücke hübsch, andererseits kann man wegen der eher flachen Strecke die Aussicht gut geniessen. Und wen sie wie heute so leer ist, um so besser!
Lavoz, am Morgen noch leer.
Lavoz, am Morgen noch leer.
Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mehr ganz sicher, wo ich dieses Bild aufgenommen habe. Sehr wahrscheinlich ist es die 68b. Auf alle Fälle war es leer.
Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mehr ganz sicher, wo ich dieses Bild aufgenommen habe. Sehr wahrscheinlich ist es die 68b. Auf alle Fälle war es leer.
72 am Stätzerhorn. Bei unserer Fahrt ebenfalls sehr leer und tipptopp zu fahren. Im Mittelteil hat es noch ein paar fiese Steine.
72 am Stätzerhorn. Bei unserer Fahrt ebenfalls sehr leer und tipptopp zu fahren. Im Mittelteil hat es noch ein paar fiese Steine.
72
72
72
72
Wie üblich viel Betrieb unterhalb der Alp Stätz
Wie üblich viel Betrieb unterhalb der Alp Stätz
Hingegen war die Abfahrt nach Churwalden wie leergefegt.
Hingegen war die Abfahrt nach Churwalden wie leergefegt.
76
76
76. Landschaftlich wunderschön und auch mit genügend Schnee zur Zeit.
76. Landschaftlich wunderschön und auch mit genügend Schnee zur Zeit.
Aussicht bei der Bergstation Sesselbahn Cumacheals
Aussicht bei der Bergstation Sesselbahn Cumacheals
Blick nach Laax - das Wetter ist ähnlich gut ;-)
Blick nach Laax - das Wetter ist ähnlich gut ;-)
Schwarze am Lavoz. Nach dem Mittag mit leichter Buckelbildung. Generell hatte es gestern und heute sehr wenige Buckel.
Schwarze am Lavoz. Nach dem Mittag mit leichter Buckelbildung. Generell hatte es gestern und heute sehr wenige Buckel.
Betreffend Ausblick ebenfalls sehr ansprechende Verbindung Lavoz - Alp Nova.
Betreffend Ausblick ebenfalls sehr ansprechende Verbindung Lavoz - Alp Nova.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Neu: 10.1.21. In: Lenzerheide Arosa Winter 2020/2021: Sammeltopic

Beitrag von easyrider » 10.01.2021 - 17:27

Nachtrag zur Abreise:

Wir sind auf der Lenzerheide um 15:23 Uhr aufs Postauto. Einen möglichen Verkehrskollaps hatte ich nicht im Kopf. Allerdings kam es genau so: Ab der Bushaltestelle Valbella Canols war Stau bis Ende Churwalden, was einen Zeitverlust von etwa zwanzig Minuten bedeutete. Der Anschluss in Chur nach Zürich war somit natürlich weg. Auf der Zugstrecke Chur - Zürich kann man immer wieder die Autobahn einsehen. Heute Stau bzw. stockender Verkehr bis Sargans, danach auch immer wieder stehende Kolonnen. Der Zug ist angenehm leer :-D

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Tallift-Safari Lenzerheide 13.1.2021

Beitrag von easyrider » 13.01.2021 - 18:23

Leer, leerer Lenzeerheide. Ok, zugegebenermassen ist der flach. Aber dennoch zutreffend. So wenige Leute habe ich seit einigen Jahren nicht mehr in einem Skigebiet erlebt, geschweige denn auf der Lenzerheide!

In der Nacht schneite es, die Pisten waren daher sehr weich und teilweise, vor allem auf den steileren Abschnitten, nicht der Brüller. Insgesamt war es genial, vor allem wegen der Leere. Auch wurde das Wetter im Tagesverlauf deutlich besser.

Seit längerer Zeit hatte ich die Idee einer Tallift-Safari im Kopf. Heute war es dann so weit und ich setzte mein Vorhaben in die Tat um. Als "Tallift" definiere ich alle Lifte der ersten Sektion, also die Anlagen, welche mehr oder weniger im Talboden starten. Seillifte und Förderbänder habe ich aber ignoriert.
Gestartet bin ich am SL Crestas. Um kurz vor 11 Uhr fuhren laut Liftmitarbeiter erst etwa zwanzig Leute nach oben. Deutlich weniger sind die Pisten dann auch runter. Die Abfahrten waren noch fast jungfräulich.
Gestartet bin ich am SL Crestas. Um kurz vor 11 Uhr fuhren laut Liftmitarbeiter erst etwa zwanzig Leute nach oben. Deutlich weniger sind die Pisten dann auch runter. Die Abfahrten waren noch fast jungfräulich.
46. Noch beinahe unbefahren.
46. Noch beinahe unbefahren.
Auch die blaue Variante wurde bis dahin noch nicht stärker beansprucht.
Auch die blaue Variante wurde bis dahin noch nicht stärker beansprucht.
Als nächstes stand die Bergfahrt mit der Sesselbahn Tgantieni bevor. Im Talstationsbereich hatte es relativ viele Leute. Auch der Lift war gut ausgelastet. Dies wahrscheinlich deshalb, weil zu diesem Zeitpunkt dort noch das beste Wetter herrschte. Im Verlaufe des Tages wurde die Sicht im gesamten Gebiet besser.
Als nächstes stand die Bergfahrt mit der Sesselbahn Tgantieni bevor. Im Talstationsbereich hatte es relativ viele Leute. Auch der Lift war gut ausgelastet. Dies wahrscheinlich deshalb, weil zu diesem Zeitpunkt dort noch das beste Wetter herrschte. Im Verlaufe des Tages wurde die Sicht im gesamten Gebiet besser.
44. Ok aber für die heutigen Verhältnisse voll und zerfahren.
44. Ok aber für die heutigen Verhältnisse voll und zerfahren.
Nach einer erneuten Bergfahrt nach Tgantieni fuhr ich entlang des Speichersees Richtung Pedra Grossa. Hier eine Variante der 40a. In diesem Bereich war es schon sehr leer.
Nach einer erneuten Bergfahrt nach Tgantieni fuhr ich entlang des Speichersees Richtung Pedra Grossa. Hier eine Variante der 40a. In diesem Bereich war es schon sehr leer.
Natürlich stand auch der SL Fadail auf dem heutigen Programm. Deshalb nahm ich die von mir seltenst befahrene Verbindung von der Talstation Pedra Grossa zum Kassenbereich Fadail.
Natürlich stand auch der SL Fadail auf dem heutigen Programm. Deshalb nahm ich die von mir seltenst befahrene Verbindung von der Talstation Pedra Grossa zum Kassenbereich Fadail.
SL Fadail. Nur der linke Lift war in Betrieb - und hatte keine Probleme mit den Menschenmassen.
SL Fadail. Nur der linke Lift war in Betrieb - und hatte keine Probleme mit den Menschenmassen.
KSB Pedra Grossa
KSB Pedra Grossa
Ausgestorbene 54
Ausgestorbene 54
Der Schlusshang der 42b war relativ stark zerfahren und daher unruhig.
Der Schlusshang der 42b war relativ stark zerfahren und daher unruhig.
Nach einer erneuten Bergfahrt zur Alp Nova fuhr ich direkt über Lavoz - Talstation Cumacheals nach Valbella. Das Bild entstand auf der 68b. Diesen Lift fuhren der Piste nach heute Morgen relativ viele Leute. Der "Steilhang", wo die Piste den Schlepper kreuzt, war gut zerfahren.
Nach einer erneuten Bergfahrt zur Alp Nova fuhr ich direkt über Lavoz - Talstation Cumacheals nach Valbella. Das Bild entstand auf der 68b. Diesen Lift fuhren der Piste nach heute Morgen relativ viele Leute. Der "Steilhang", wo die Piste den Schlepper kreuzt, war gut zerfahren.
Talstation SL Valbella.
Talstation SL Valbella.
75. Zieher ins Stätzgebiet
75. Zieher ins Stätzgebiet
75
75
Über den Farbelahang ging es ohne Zwischenfahrt im Stätz nach Churwalden. Der Neuschnee und die Tatsache, dass diese Abfahrt endlich wieder einmal präpariert wurde, taten der Piste gut.
Über den Farbelahang ging es ohne Zwischenfahrt im Stätz nach Churwalden. Der Neuschnee und die Tatsache, dass diese Abfahrt endlich wieder einmal präpariert wurde, taten der Piste gut.
Talabfahrt Churwalden
Talabfahrt Churwalden
Tellerlift in Pradafenz
Tellerlift in Pradafenz
Reger Betrieb in den Skischulen hier. Aber natürlich kein Problem.
Reger Betrieb in den Skischulen hier. Aber natürlich kein Problem.
Eine Fahrt am Pradaschiersessel durfte auch nicht fehlen. Der obere Teil war im Nebel, da war die Sicht äusserst bescheiden. Die Piste mit sehr viel Neuschnee drin. Im vergleich zum restlichen Gebiet wurde wahrscheinlich früher in der Nacht die Piste hergerichtet.
Eine Fahrt am Pradaschiersessel durfte auch nicht fehlen. Der obere Teil war im Nebel, da war die Sicht äusserst bescheiden. Die Piste mit sehr viel Neuschnee drin. Im vergleich zum restlichen Gebiet wurde wahrscheinlich früher in der Nacht die Piste hergerichtet.
EUB Heidbüel. Die Steigung der Bahn finde ich immer wieder eindrücklich.
EUB Heidbüel. Die Steigung der Bahn finde ich immer wieder eindrücklich.
An dieser Stelle mache ich oft ein Foto der überfüllten Piste. Heute war der Bereich Stätz wie ausgestorben. Sogar der hier zu sehende Abschnitt wiese beinahe keine Frequentierung auf.
An dieser Stelle mache ich oft ein Foto der überfüllten Piste. Heute war der Bereich Stätz wie ausgestorben. Sogar der hier zu sehende Abschnitt wiese beinahe keine Frequentierung auf.
Bereits von oben konnte ich erahnen, dass keine Leute die Sesselbahn Stätzerhorn fahren. Da überwarf ich meinen Plan, NUR Tallifte zu fahren. Die schwarze 72 war aber nicht gut. Sehr viel wingepresster Schnee war in der Piste, stellenweise knietief.
Bereits von oben konnte ich erahnen, dass keine Leute die Sesselbahn Stätzerhorn fahren. Da überwarf ich meinen Plan, NUR Tallifte zu fahren. Die schwarze 72 war aber nicht gut. Sehr viel wingepresster Schnee war in der Piste, stellenweise knietief.
Nach der Fahrt am Stätzerhorn wechselte ich auf die Ostseite. Dank des Schneefalls verzichtete ich heute auf die langsame Sesselbahn Obertor. Stattdessen fuhr ich seit langer Zeit wieder auf dem Wanderweg durch Parpan zur Talstation Heimberg.
Nach der Fahrt am Stätzerhorn wechselte ich auf die Ostseite. Dank des Schneefalls verzichtete ich heute auf die langsame Sesselbahn Obertor. Stattdessen fuhr ich seit langer Zeit wieder auf dem Wanderweg durch Parpan zur Talstation Heimberg.
Fahrt durch Parpan. Auf diese Weise hat man deutlich schneller gewechselt.
Fahrt durch Parpan. Auf diese Weise hat man deutlich schneller gewechselt.
KSB Heimberg. Sollte diesen Winter irgendein Skirennen hier stattfinden? Die Beltramettipiste wird aufs übelste beschneit. Auch im unteren Bereich laufen die Kanonen noch (hier auf dem Bild zu erahnen).
KSB Heimberg. Sollte diesen Winter irgendein Skirennen hier stattfinden? Die Beltramettipiste wird aufs übelste beschneit. Auch im unteren Bereich laufen die Kanonen noch (hier auf dem Bild zu erahnen).
Das Wetter war mittlerweile deutlich besser als noch am Morgen. Aus diesem Grund entschied ich mich, anstelle der flachen Verbindung vom Heimbergsessel zur Weisshornpiste eine Fahrt am Motta einzulegen. Die Piste 20a im Bild.
Das Wetter war mittlerweile deutlich besser als noch am Morgen. Aus diesem Grund entschied ich mich, anstelle der flachen Verbindung vom Heimbergsessel zur Weisshornpiste eine Fahrt am Motta einzulegen. Die Piste 20a im Bild.
20a. Auch auf der Rothornseite herrschte gähnende Leere.
20a. Auch auf der Rothornseite herrschte gähnende Leere.
20b. An dieser Stelle verwarf ich meinen zweiten heutigen Vorsatz. Dieser war, in Chur den 16:38 Zug nach Zürich zu nehmen. Zu genial waren die leeren Abfahrten. Also legte ich noch eine Fahrt am Weisshorn ein.
20b. An dieser Stelle verwarf ich meinen zweiten heutigen Vorsatz. Dieser war, in Chur den 16:38 Zug nach Zürich zu nehmen. Zu genial waren die leeren Abfahrten. Also legte ich noch eine Fahrt am Weisshorn ein.
In der Folge fuhr ich über die Weisshornmulde...
In der Folge fuhr ich über die Weisshornmulde...
...die Piste 21c...
...die Piste 21c...
...26...
...26...
...28a...
...28a...
...in den Bereich Fastatsch. Die hier zu sehende Piste 29 fahre ich sehr selten. Eigentlich schade, ist sie doch hübsch. Vor allem bei so verschneiten Verhältnissen wie heute. Man kommt vom Fastatschlift einfach nicht so gut wieder zurück zum Rest des Gebiets.
...in den Bereich Fastatsch. Die hier zu sehende Piste 29 fahre ich sehr selten. Eigentlich schade, ist sie doch hübsch. Vor allem bei so verschneiten Verhältnissen wie heute. Man kommt vom Fastatschlift einfach nicht so gut wieder zurück zum Rest des Gebiets.
Pistenbereich Fastatsch
Pistenbereich Fastatsch
SL Fastatsch
SL Fastatsch
Von der Bergstation Fastatsch gelangt man über den Wanderweg zur Scharmoingondel. Der Weg ist zu Beginn aber sehr flach, geht sogar minimal bergauf. Mit dem Snowboard kein Spass, mit den Skis wäre dies sicher angenehmer.
Von der Bergstation Fastatsch gelangt man über den Wanderweg zur Scharmoingondel. Der Weg ist zu Beginn aber sehr flach, geht sogar minimal bergauf. Mit dem Snowboard kein Spass, mit den Skis wäre dies sicher angenehmer.
EUB Scharmoin
EUB Scharmoin
21c. Talabfahrt Scharmoin
21c. Talabfahrt Scharmoin
21c
21c
Pistenfläche beim SL Dieschen
Pistenfläche beim SL Dieschen
Die Bergfahrt mit dem SL Dieschen stellte für heute die letzte Fahrt des Tages und somit das Ende meiner Talliftsafari dar.
Die Bergfahrt mit dem SL Dieschen stellte für heute die letzte Fahrt des Tages und somit das Ende meiner Talliftsafari dar.
Die heute von mir befahrene Tour zeigt meiner Meinung nach einen der grössten Vorteile des Skigebiets Lenzerheide auf: Der hohe Anteil Pisten und Lifte unterhalb der Waldgrenze. Gerade an wolkenverhangenen Tagen herrscht somit in einem grossen Teil des Gebiets eine einigermassen gute Sicht. Die Pisten, welche ich heute gefahren bin, gehören bestimmt nicht zu den spannendsten der Region. Vor allem hat es viele richtig flache Flachstücke dabei. Attraktiv ist aber, dass die Pisten landschaftlich ansprechend sind (sofern man Wälder mag), tendenziell abgeschieden und leer sind.

Mit diesem Bericht unterbreche ich sehr wahrscheinlich meine Aktivität in diesem Thread für eine gewisse Zeit. Das Verfassen der Berichte macht zwar Spass, frisst aber doch viel Zeit. Sobald ich wieder grössere Lust verspüre habe oder dies ausdrücklich gewünscht wird, werde ich hier weitermachen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 6):
WackelPuddingski-chrigelWhistlercarvermaria13Schleitheimburgi83

Benutzeravatar
Skifan93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 15.12.2010 - 20:48
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Württemberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tallift-Safari Lenzerheide 13.1.2021

Beitrag von Skifan93 » 14.01.2021 - 11:21

easyrider hat geschrieben:
13.01.2021 - 18:23
KSB Heimberg. Sollte diesen Winter irgendein Skirennen hier stattfinden? Die Beltramettipiste wird aufs übelste beschneit. Auch im unteren Bereich laufen die Kanonen noch (hier auf dem Bild zu erahnen).
Meines Wissens finden hier Mitte März die Weltucpfinals statt.

Benutzeravatar
burgi83
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 552
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 2592 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tallift-Safari Lenzerheide 13.1.2021

Beitrag von burgi83 » 16.01.2021 - 09:46

easyrider hat geschrieben:
13.01.2021 - 18:23
Mit diesem Bericht unterbreche ich sehr wahrscheinlich meine Aktivität in diesem Thread für eine gewisse Zeit. Das Verfassen der Berichte macht zwar Spass, frisst aber doch viel Zeit. Sobald ich wieder grössere Lust verspüre habe oder dies ausdrücklich gewünscht wird, werde ich hier weitermachen.
Also ich werde es auf jeden Fall deine Bericht vermissen und es begrüßen, wenn du weitermachst.


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sr99 und 16 Gäste