Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 03.01.2021 - 15:36

Eigentlich ist es etwas peinlich, dass ich als bald 50jähriger, in Graubünden aufgewachsener Skifanatiker zugeben muss, weder auf Madrisa noch auf dem Rinerhorn jemals Skigefahren zu sein (Madrisa war ich mal mit dem Gleitschirm). Diesem Zustand wollte ich heute spontan ein Ende setzen. Wirklich spontan! Erst bei der Dorfeinfahrt in Klosters kam mir diese Idee. Und zwar so, dass ich plante, alles auf Madrisa kurz abzufahren und dann rasch mittels Zug oder Bus und Gotschna auf Parsenn zu wechseln und am Schluss via Talabfahrt Davos und Bus noch eine Stunde am Rinerhorn mitzunehmen. Doch es kam anders...

Aus der Innerschweiz angereist besteige ich um 9.40 Uhr die Gondel:
4C382087-241D-42F9-AA16-1F3E14F8EA57.jpeg
So leer bleibt es die ganze Zeit. Und das an einem Sonntag!
B818F8EA-0990-4026-87E0-E7D8A7672C87.jpeg
Zu Beginn ist es noch leicht diffus, aber das bessert von Fahrt zu Fahrt:
A37E4402-46F3-4661-9D4B-ED172A1F25AF.jpeg
Schade, fährt der Madrisa-SL nicht:
1117E3F6-0592-4CE3-94AC-1CDBC7E99E27.jpeg
Die Hintenrum-Abfahrt ist nett, hat aber doch einiges an Steinen und Gras. Und die DSB ist ätzend langsam.
76704289-737A-4BF6-99E9-D46A8A20DA94.jpeg
Eigentlich haben alle Pisten ausser die 1 Steine und Gras. Man kann es aber gut umfahren.
FA602A14-89B0-4FF0-870D-EE45579E18A7.jpeg
Die 1 ist genial. Stetig leer. Auch nach 12 Uhr noch frisch präpariert. Ich hätte nicht gedacht, dass ich es in einem so kleinen Skigebiet so lange aushalte, aber derart leere und gute Piste, was will man mehr? So schiebe ich den Plan, an den Gotschna zu wechseln von 11.25, auf 12.10, dann 12.55 Uhr...
7BE9A449-9F32-44AC-BECE-AE82A72C5F56.jpeg
Auf meinem insgesamt 18 Fahrten mit der Schaffürggli-KSB habe ich immer einen Sessel für mich alleine.
D10ABFED-84C0-4416-A8BB-06D4435036F1.jpeg
Dass die Talabfahrt derart rasant ist un so viel Spass macht, hätte ich nicht gedacht. Ich hatte eher einen lahmen Ziehweg erwartet.
C853169A-2AC7-4781-B296-4E4A6DA1BB0C.jpeg
249E0D05-9404-4A72-8BA0-0C4089963AB2.jpeg
D856622D-CA4E-4BC0-9B25-775E6C988F67.jpeg
29911890-6985-4A8E-8C05-86F62EBE69C9.jpeg
50FF5FEE-94A6-4B05-B4A3-4929F71137EF.jpeg
86F297EC-074B-45E5-A0AD-61A930CB32C6.jpeg
D7E90BC8-5832-467A-A155-CC0BAD2EF1DD.jpeg
Diese Abfahrt muss nochmal her! Also verwerfe ich den Plan mit Parsenn ganz und wechsle stattdessen erst um 14.15 Uhr mit dem Auto ans Rinerhorn.

Die Fahrt dauert vor allem wegen dem recht mühsamen Davos fast 30min. Das reicht aber, um dieses SL-lastige Kleingebiet zu erkunden. Los geht’s:
073541B2-18FA-403D-A4C5-AB125ABB2018.jpeg
Man wird an Laax vor 1995 erinnert:
9AD1CA4F-1CEB-4DB3-B2FB-9101FC5BFCE3.jpeg
Die Pisten am Juonli sind ja geeeeeenial. Und auch um diese Zeit noch top.
3E90CDAF-D2EE-402D-B93A-35CD06EC7DE8.jpeg
Die beiden Pisten am Hubel wollen auch erkundet werden. Beide haben aber relativ viel „Gemüse“:
E6037952-B8C8-4CD4-9CA9-7835AE9C7387.jpeg
6C41202A-5601-41E8-B17B-A925D039B75F.jpeg
58688B4E-D3A9-48D7-A76C-181EC6B34CF0.jpeg
C353F350-3F94-43B2-A14F-6BCC69686199.jpeg
57DDEB30-848D-46E0-9B30-90EF9D05A333.jpeg
Zum Schluss geht es noch an den Nülli. Blick auf meinen Heimweg:
AFF1EFA5-37C2-4E98-A2C7-36C6901834C4.jpeg
Die Pisten hier sind auch noch fast frisch, allerdings etwas stark coupiert und mit der nicht mehr ganz so einwandfreien Sicht nicht ganz top:
8889743F-69A6-4532-BC18-EBB3163E0174.jpeg
20CA3D4B-70D2-479D-9EC8-8E240CF23B61.jpeg
Und ganz zum Schluss fahre ich noch 2x die rote und 1x die blaue Talabfahrt, um um 16.27 Uhr das letzte Mal die EUB zu besteigen.
2C9CC42C-A331-4C96-9BEA-B3873B2E286E.jpeg
Die blaue ist allerdings schon sehr ziehweglastig:
41CE0371-5374-43CE-93B1-B6643D83519D.jpeg
DD3BA973-9442-48EE-8FF3-62D230EA5E7C.jpeg
Wenn man die beiden Doppel-SL hier mit zwei KSBs ersetzen würde, hätte dieses Gebiet viel Potential...

Fazit:
Auch in kleinen Gebieten kann ich, der sonst grosse bevorzugt, viel Spass haben. Insbesondere wenn die derart leer sind selbst an einem Sonntag. Und wenn beide so tolle griffige Schneeverhältnisse haben. Die Grasbüschel und Steine nimmt man dafür in Kauf.
Hat sich gelohnt! Ein sehr erfreulicher Tag!
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 03.01.2021 - 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 21):
icedteakamillo3000GreithnerWackelPuddingWhistlercarverhitparadeSchöditazBergwanderertafaasGleitweggleiter und 11 weitere Benutzer
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9490
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von F. Feser » 03.01.2021 - 16:09

Mit der Ruhe wird es vorbei sein sobald die Verbindung nach Gargellen steht - „Madrisa Ronda“ 🤪
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:

hch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von hch » 03.01.2021 - 16:47

F. Feser hat geschrieben:
03.01.2021 - 16:09
Mit der Ruhe wird es vorbei sein sobald die Verbindung nach Gargellen steht - „Madrisa Ronda“ 🤪
Ich glaube nicht dass die kommt. Wobei mit Fellen die Rund jetzt schon nett ist, ich habe sie ab Gargellen schon mehrmals gemacht, meist noch mit einem Gipfelchen oder zwei damit es nicht zu langweilig wird. Deshalb kenne ich auch die Hauptlifte im Skigebiet Madrisa recht gut, die Abfahrten aber fast gar nicht.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 03.01.2021 - 16:53

Nachtrag:
Das Abendrot vor der letzten Abfahrt verspricht für die zwei kommenden Skitage gutes Wetter.
1FB4EBF9-9A6A-435E-82CE-7E6D246F6984.jpeg
Und versüssen tu ich mir das noch mit einer Schoggi-Amaretto und einem Crêpe an der Talstation:
905ABA53-192F-484A-9919-1FE6867EFA57.jpeg
Oder gehört das jetzt in icedteas Genusstopic?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaburgi83
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9490
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von F. Feser » 03.01.2021 - 17:45

Klar kommt die - die Weichen sind gestellt ;-)
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1279
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Schöditaz » 03.01.2021 - 17:57

Habe heute über Mittag auch kurz dem Rinerhorn einen Besuch abgestattet. Ich war ebenfalls überrascht, dass es kaum Leute hatte. Besser besucht war scheinbar aber die Schlittelbahn.

Heute war mein 3. Rinerhorn-Tag in diesem Winter, und die Pisten waren heute am besten. Wirklich sehr griffig. Die Pistenteams haben mit dem eher wenigen Schnee tolle Arbeit geleistet. Als kleines Special bin ich heute noch die Brand-Talabfahrt hinuntergefahren. Steine hatte es nirgends, allerdings gab es zwischendurch einige Bäche zu überqueren, die man sonst nie zu Gesicht bekommt. Aber das war kein Problem. Der letzte Steilhang war ziemlich hart, aber gut fahrbar. Ansonsten war die Route im Allgemeinen sehr verfahren, aber dennoch ohne Freeride-Erfahrung gut machbar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schöditaz für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5697
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von miki » 03.01.2021 - 20:53

ski-chrigel hat geschrieben:
03.01.2021 - 15:36
Eigentlich haben alle Pisten ausser die 1 Steine und Gras. Man kann es aber gut umfahren.
(...)
Die 1 ist genial.
(...)
Die Pisten am Juonli sind ja geeeeeenial. Und auch um diese Zeit noch top.
(...)
Die beiden Pisten am Hubel wollen auch erkundet werden. Beide haben aber relativ viel „Gemüse“:
Lass mich (ohne auf den Pistenplan zu schauen) wetten: die 1 auf der Madrisa und die Juonli sind beschneit, der Rest nicht :biggrin: ?
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 03.01.2021 - 21:41

Ich gehe davon aus, dass Du - fast - Recht hast. Beantworten müssen dies aber die Madrisa-/Rinerhorn-Kenner:
Die rote Talabfahrt am Rinerhorn ist auch noch beschneit und hatte dementsprechend kein „Gemüse“.
Auf der Talabfahrt auf Madrisa standen auf dem letzten Stück einige Kanonen. Unterhalb des Schlappinsees sah ich keine Kanonen, vermute aber, dass dort auch (mobil) beschneit wurde, da ab dort ebenfalls keinerlei Steine/Gras vorhanden war. Oberhalb aber schon.
Auf allen anderen nicht perfekt schneebedeckten Pisten, sah ich keine Beschneiungsinfrastruktur und nehme daher an, dass diese nicht technisch beschneit werden.
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3365
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Jojo » 03.01.2021 - 22:31

Zwei sehr schöne Skiberge,v.a. Madrisa ist bei guten Schneeverhältnissen mega und dort kann man es m.E. einen ganzen Tag super aushalten.
In Kombination mit Parsenn/Gotschna, Jakobshorn und Schatzalp (letzteres nicht aus den Skifahrer-Augen betrachtet) ist diese Region absolut toll und abwechslungsreich, wenn kein ski-in, ski-out kein KO-Kriterium ist und einem das Pendeln nichts ausmacht.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

FORZAM
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2019 - 10:09
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Belgien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von FORZAM » 03.01.2021 - 22:49

Nach dieses Bericht hatte ich mal die Preise für Madrisa angeschaut. (ich kan Dienstag Nog bis 13:00) Schifahren.)

Kzn jemand mir erklären warum ein tageskarte (60 CHF) billiger is wie ein Vormittagskarte (68CHF)?
Winter 2018/19: 2x Sölden, 3x Niseko, 2x Rusutsu, 1x Kiroro, 1x Moiwa, 6x La Rosiere - La Thuile, 3x Sierra Nevada, 2x Pal - Arinsal, 2x Arcalis, 2x Granvalira
Winter 2019/20: 2x Sölden, 1x Obergurgl - Hochgurgl, 1x SFL, 1x Ischgl-Samnaun, 2X Niseko, 3X Rusutsu, 2x Kiroro, 6X La Rosiere - La Thuile, 2x Sierra Nevada, 2x Masella - La Molina
Winter 2020/21: 1x Sölden, 1X Hintertux, 2x Arosa-Lenzerheide, 2x St. Moritz (Corviglia), 1x Malbun

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 03.01.2021 - 22:53

68.- abzüglich 15.- = 53.- wenn Du die Karte bis 13 Uhr zurückgibst. Dieses Vorgehen ist nicht unüblich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
FORZAM
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

FORZAM
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2019 - 10:09
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Belgien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von FORZAM » 03.01.2021 - 23:04

ski-chrigel hat geschrieben:
03.01.2021 - 22:53
68.- abzüglich 15.- = 53.- wenn Du die Karte bis 13 Uhr zurückgibst. Dieses Vorgehen ist nicht unüblich.
Danke, hatte ich so nicht verstanden!
(Ich hab auch nog nie Irgendwo ein Halbtageskarte genutzt...)
Winter 2018/19: 2x Sölden, 3x Niseko, 2x Rusutsu, 1x Kiroro, 1x Moiwa, 6x La Rosiere - La Thuile, 3x Sierra Nevada, 2x Pal - Arinsal, 2x Arcalis, 2x Granvalira
Winter 2019/20: 2x Sölden, 1x Obergurgl - Hochgurgl, 1x SFL, 1x Ischgl-Samnaun, 2X Niseko, 3X Rusutsu, 2x Kiroro, 6X La Rosiere - La Thuile, 2x Sierra Nevada, 2x Masella - La Molina
Winter 2020/21: 1x Sölden, 1X Hintertux, 2x Arosa-Lenzerheide, 2x St. Moritz (Corviglia), 1x Malbun

Benutzeravatar
Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Schneegott » 04.01.2021 - 18:57

Ein sehr schöner Bericht. Aber klein sind diese Gebiete nicht, besonders mit den kombinations und Hintenrumabfahrten bieten diese Gebiete einiges. Klar du bist dir anderes gewöhnt...
Schön das du trotzdem so viel Spass hattest.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schneegott für den Beitrag:
ski-chrigel


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 961
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Tiob » 10.01.2021 - 02:10

Vielen Dank für den Bericht. Wobei ich sagen muss, dass die Idee ausgerechnet Madrisa und Rinerhorn an einem Tag zu kombinieren etwas merkwürdig ist. ;D
ski-chrigel hat geschrieben:
03.01.2021 - 21:41
Ich gehe davon aus, dass Du - fast - Recht hast. Beantworten müssen dies aber die Madrisa-/Rinerhorn-Kenner:
Die rote Talabfahrt am Rinerhorn ist auch noch beschneit und hatte dementsprechend kein „Gemüse“.
Auf der Talabfahrt auf Madrisa standen auf dem letzten Stück einige Kanonen. Unterhalb des Schlappinsees sah ich keine Kanonen, vermute aber, dass dort auch (mobil) beschneit wurde, da ab dort ebenfalls keinerlei Steine/Gras vorhanden war. Oberhalb aber schon.
Auf allen anderen nicht perfekt schneebedeckten Pisten, sah ich keine Beschneiungsinfrastruktur und nehme daher an, dass diese nicht technisch beschneit werden.
Richtig. Auf dem Rinerhorn ist die rote 6 am Juonli und die rote 4 Beschneit. Außerdem ist die Schlittenbahn beschneit. Nächstes Jahr kommt wahrscheinlich der untere Teil der Nüllipiste hinzu. Auf der Madrisa ist die rote 1 und der untere Teil der schwarze 10 beschneit.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 10.01.2021 - 06:09

Tiob hat geschrieben:
10.01.2021 - 02:10
Vielen Dank für den Bericht. Wobei ich sagen muss, dass die Idee ausgerechnet Madrisa und Rinerhorn an einem Tag zu kombinieren etwas merkwürdig ist. ;D
Zum einen war ja eher angedacht, Madrisa-Parsenn-Rinerhorn zu machen. Zum anderen machen diese beiden Skigebiete an einem Sonntag, wenn Parsenn und Jakobshorn oftmals überfüllt sind, schon Sinn, auch wenn sie geografisch am weitesten auseinanderliegen. Da ich aber mit dem Auto von Chur kommend auf dem Heimweg vom Rinerhorn dann aber übers Landwassertal heimfuhr, gibt es eine Runde, die auch wieder nicht so merkwürdig ist ;-)
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

sking
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 25.11.2020 - 12:20
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von sking » 10.01.2021 - 13:36

Ich war am 31. 12. auch am Rinerhorn. Das Gebiet hat mir gefallen, es war jedoch so kalt, dass man nicht sehr lange fahren konnte. Was mich als Off-Piste-Fahrer jedoch sehr geärgert hat, ist, dass online alle gelben Pisten als geöffnet gekennzeichnet waren, jedoch im Gebiet nirgends ausgeschildert waren. Haben die nicht verstanden, dass man die gelben Pisten auch noch anschreiben muss? Irgendwo im Wald habe ich eine einzige gelbe Stange gesehen, sonst nichts. Da ich nicht ortskundig bin, habe ich mich nicht getraut dieser zu folgen. Des weiteren waren auch einige sehr steile Pisten unverständlicherweise als blau markiert, was für Familien gefährlich sein könnte, mir aber nichts ausmacht. Sonst hat mir das Gebiet jedoch gut gefallen, weil trotz des Datums relativ wenig los war. Das Corona-Schutzkonzept war auch gut.
Ist das mit den gelben anderen auch aufgefallen oder war ich einfach zu doof?

Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 961
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Tiob » 10.01.2021 - 17:02

sking hat geschrieben:
10.01.2021 - 13:36
Ich war am 31. 12. auch am Rinerhorn. Das Gebiet hat mir gefallen, es war jedoch so kalt, dass man nicht sehr lange fahren konnte. Was mich als Off-Piste-Fahrer jedoch sehr geärgert hat, ist, dass online alle gelben Pisten als geöffnet gekennzeichnet waren, jedoch im Gebiet nirgends ausgeschildert waren. Haben die nicht verstanden, dass man die gelben Pisten auch noch anschreiben muss? Irgendwo im Wald habe ich eine einzige gelbe Stange gesehen, sonst nichts. Da ich nicht ortskundig bin, habe ich mich nicht getraut dieser zu folgen. Des weiteren waren auch einige sehr steile Pisten unverständlicherweise als blau markiert, was für Familien gefährlich sein könnte, mir aber nichts ausmacht. Sonst hat mir das Gebiet jedoch gut gefallen, weil trotz des Datums relativ wenig los war. Das Corona-Schutzkonzept war auch gut.
Ist das mit den gelben anderen auch aufgefallen oder war ich einfach zu doof?
Welche Pisten findest du denn zu Steil für blaue Pisten? Routen sind in Davos Klosters wirklich naturbelassen (nicht wie am Arlberg :wink: ). Es wird zwar gesichert aber sonst kaum markiert sodass man sich seinen Weg suchen muss.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 10.01.2021 - 17:09

Die 11 am Hubel würde ich schon auch eher rot sehen. Aber Arosa-Lenzerheide ist in Sachen Farbenblindheit definitiv unschlagbar.
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

sking
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 25.11.2020 - 12:20
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von sking » 11.01.2021 - 09:51

Tiob hat geschrieben:
10.01.2021 - 17:02
Welche Pisten findest du denn zu Steil für blaue Pisten? Routen sind in Davos Klosters wirklich naturbelassen (nicht wie am Arlberg :wink: ). Es wird zwar gesichert aber sonst kaum markiert sodass man sich seinen Weg suchen muss.
Wie erwähnt die 11, auch der unterste steile Hang am Nüllilift ist defintiv nicht blau in meinen Augen. Da frage ich mich einfach, wie die schwarzen aussehen würden, wenn solche Hänge blau sind. Was Arosa angeht, kann ich nur zustimmen, das Skigebiet sieht auf einem Pistenplan viel spannender und steiler aus, als es ist.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13843
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1198 Mal
Danksagung erhalten: 5006 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von ski-chrigel » 11.01.2021 - 09:54

Der unterste Hang am Nülli ist aber rot im Plan.

Und bezüglich Lenzerheide meine ich es grad anders rum: Dort sind mehrere blaue Pisten eindeutig deutlich schwieriger als blau (Zufahrt Motta und Älpliweg Scharmoin-Parpan).
2020/21:64Tg:9xLHA,9xDavos,8xH’tux,7xEngadin,6xA’matt,5xKlewen,5xLaax,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Timob
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 10.08.2020 - 14:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Klosters-Madrisa & Davos-Rinerhorn 3.1.21

Beitrag von Timob » 14.01.2021 - 14:15

Schöditaz hat geschrieben:
03.01.2021 - 17:57
Habe heute über Mittag auch kurz dem Rinerhorn einen Besuch abgestattet. Ich war ebenfalls überrascht, dass es kaum Leute hatte. Besser besucht war scheinbar aber die Schlittelbahn.

Heute war mein 3. Rinerhorn-Tag in diesem Winter, und die Pisten waren heute am besten. Wirklich sehr griffig. Die Pistenteams haben mit dem eher wenigen Schnee tolle Arbeit geleistet. Als kleines Special bin ich heute noch die Brand-Talabfahrt hinuntergefahren. Steine hatte es nirgends, allerdings gab es zwischendurch einige Bäche zu überqueren, die man sonst nie zu Gesicht bekommt. Aber das war kein Problem. Der letzte Steilhang war ziemlich hart, aber gut fahrbar. Ansonsten war die Route im Allgemeinen sehr verfahren, aber dennoch ohne Freeride-Erfahrung gut machbar.
Ich möchte unbedingt Rinerhorn besuchen, wenn das alles vorbei ist. Das sieht sehr interessant aus und es scheint ein mittleres Ski-Niveau zu sein. Ich wollte einen neuen Freeride kaufen, welcher ist besser https://testsieger.bussgeldkatalog.org/freeride-ski/? Ich habe meine Augen auf Salomon QST 99, aber seine sehr teuer. Hat jemand Erfahrung damit?


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste