Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 08.09.2019 - 19:18

Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Endlich einmal mal ein paar Pässe abgrasen! In einer der heissesten Wochen des Jahres im Juli war es zum Wandern fast zu heiss. Am Vortag bin ich in der Gegend um Habkern und Interlaken wandermässig rumgeturnt, es war zwar schön, aber definitiv too hot. So habe ich kurzfristig umdisponiert und habe mir drei Pässe vorgenommen: Grimsel, Furka und Susten. Geplant war noch der Klausen, doch den habe ich dann aus Zeitgründen sein lassen.

Bild

Irgendwie verrückt, ich war schon an so vielen Orten in der Schweiz, aber die meisten der Klassiker-Pässe hier zu Lande waren bei mir bis jetzt ein weisser Fleck. Jetzt zum Glück nicht mehr. Mein Kurzfazit der Pässefahrt: Ich bin positiv überrascht. Hätte ich so nicht erwartet. Klar hatte es in der absoluten Hochsaison viele Leute, vor allem auf der Grimsel, aber angesichts der Weitläufigkeit oben auf den Pässen hielt sich das Gedränge absolut in Grenzen. Spektakulär ist die Szenerie, zuerst die Anfahrt via Meiringen zum Grimselpass, dann der eindrückliche Ort Gletsch, die Weitblicke von der Furka und schliesslich die ewig anmutende Fahrt durch das Gadmen-Tal zum Susten-Pass... Folgt mehr.

Als Appetizer ein paar erste Bilder:

Übernachtet wurde in Brienz, ein netter Ort:

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Grimsel-Gebiet:

Bild

Passhöhe Grimsel mit Totensee:

Bild

Eis und Schnee und Totensee:

Bild

Totensee mit Grimsel-Passhöhe:

Bild

Bild

Bild

Das ist der klägliche Rest des Rhonegletschers im Zoom von der Grimsel, wenn man genau hinschaut, erkennt man Schutzfolien:

Bild

Bild

Dampfzug Furka-Strecke in Gletsch:

Bild

Bild

Hotel Belvédère in Richtung Furka-Pass:

Bild

Bild

Schneewände auf dem Furka-Pass:

Bild

Bild

Susten und deutlich mehr Bilder kommen zu einem späteren Zeitpunkt...
Zuletzt geändert von intermezzo am 09.09.2019 - 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag (Insgesamt 6):
WahlzermatterOscarSCHLITTLER95BergwandererGIFWilli59starli


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2294
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von GIFWilli59 » 09.09.2019 - 11:59

intermezzo hat geschrieben:
08.09.2019 - 19:18
Das ist der klägliche Rest des Rhonegletschers im Zoom von der Grimsel, wenn man genau hinschaut, erkennt man Schutzfolien:
Warum wird der Gletscher vermattet?
(Sieht man ja sonst nur in Skigebieten.)

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 09.09.2019 - 12:07

@GIFWilli59:
Warum dort vermattet wird, obwohl dort kein Skigebiet weit und breit vorzufinden ist. Die Antwort darauf ist ganz einfach: Seit Jahrzehnten gibt es dort als Touristenattraktion eine begehbare Gletschergrotte, und mit Hilfe der Schutzfolien erhofft man sich, den Tod dieser Attraktion etwas hinauszuschieben...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
GIFWilli59

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von gfm49 » 09.09.2019 - 12:26

Den Abstecher von der Grimselstrecke zum Oberarsee hast Du nicht gemacht? Ich glaub', Du mußt die Tour nochmals fahren :wink:

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 09.09.2019 - 12:34

@gfm49:
Nein, den Abstecher zum Oberaarsee habe ich (leider) nicht gemacht. Der Zugang dorthin ist im Moment - so meine ich zumindest, bin mir aber nicht hundertprozentig sicher - wegen Neubauarbeiten für den Ersatzneubau der Staumauer Spitallamm sowie wegen der Renovationsarbeiten am Grimsel-Hospiz, gar nicht möglich derzeit. Zumindest war die Strasse dorthin blockiert. So oder so war mein Zeitplan sehr eng bemessen, auch wenn ich nicht mit dem Velo (Fahrrad) unterwegs war:-)

So oder so - die "Nachbearbeitung" jedes einzelnen dieser Pässe erfolgt dann im kommenden Jahr:-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Skitobi

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von gfm49 » 09.09.2019 - 13:10

intermezzo hat geschrieben:
09.09.2019 - 12:34
Zumindest war die Strasse dorthin blockiert.
Das gilt natürlich als vollwertige Entschuldigung :wink: !

Bei einer Wiederholungsrunde wäre noch an den Nufenen als Alternative zum Furka zu denken (erfordert allerdings den zusätzlichen Einbau vom Gotthard (möglichst Tremolastrecke) oder gar Lukmanier - Oberalp; letzteres wäre dann aber schon eher eine Sache für 2 Tage :wink:

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 09.09.2019 - 17:19

@gfm:

Sorry, da habe ich natürlich Oberaar mit Unteraar verwechselt, mea culpa. Der Oberaarsee wäre selbstverständlich zugänglich gewesen, habe ihn aber aus Zeitgründen nicht besucht.

Sodele, hier nun die Fortsetzung mit Teil 1, Grimsel.

Nach Innertkirchen und Guttannen geht es von Meiringen herkommend stetig aufsteigend in Richtung Grimsel-Pass:

Bild

Bild

Bild

Eine erste Stütze der Elektrizitätswerks-Seilbahn Handeck-Gerstenegg sticht ins Auge:

Bild

Zoom zur Gelmer-SSB:

Bild

Hier waren mal früher Gletscher aktiv:

Bild

Bild

Erste Staustufe:

Bild

Bild

Es herrschte Hochbetrieb, ob Töff, Velo, PW oder Postautos. Aber klar, auch wenn es ein Werktag war. Juli ist die absolute Hochsaison...

Bild

Bild

Bild

Bild

Diese Staumauer - Spitallamm - wird verschwinden, derzeit beginnen die Vorbereitungsarbeiten an einer neuen, höheren Staudamm-Mauer. Die Staumauer Spitallamm – eine der beiden Staumauern am Grimselsee – weist irreversible Verformungen auf. Die neue wird dann einfach vor die alte gesetzt, die alte verschwindet dann im See...

Bild

Bild

Renovationsarbeiten am Grimsel-Hospiz:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das, was da in der Mitte glänzt, das ist das provisorische Überdach über dem Grimsel-Hospiz:

Bild

Bild

Bild

Bild

Totensee auf der Grimsel-Passhöhe:

Bild

Bild

Letzte Eisschollen, Skandinavien-Feeling:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch die gibts hier oben:

Bild

Grimsel und Energie - miteinander verwoben:

Bild

Bild

Bild

Totensee:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Übergang nach Gletsch bzw. zur Furka:

Bild

Bild

Bild

Swiss Miniature im Kleinformat auf der Grimsel...

Bild




Teil 2 // Gletsch und Furka:

Gletsch, der Mini-Ort im Talgrund zuhinterst im Goms, im Zoom:

Bild

Bild

Hotel Belvédère (im Moment geschlossen) - im Hintergund stürzte hier der Rhonegletscher spektakulär in die Tiefe. Das war mal...

Bild

Der Rhonegletscher hat sich schon extrem stark zurückgezogen:

Bild

Die Furka-Dampfbahn - ein Touristenmagnet sondergleichen:

Bild

Zoom vom Furka-Pass in Richtung Andermatt-Nätschen-Oberalp:

Bild

Diese Schneewand setzte insbesondere chinesische Touristen in Ekstase:

Bild

Bild

Hochalpine Walliser und Berner Oberländer Bergwelt:

Bild

To be continued...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Bergwanderer


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 09.09.2019 - 21:49

Teil 3 // Susten:

Ich hatte mir auf der mehr als 2400 Meter hohen Furka-Passhöhe überlegt, zuerst via Realp-Andermatt zu fahren. Habe es dann aber sein lassen, und bin wieder zurück via Grimsel runter nach Innertkirchen, und von dort rauf das lange Tal und die spektakulär angelegte Passstrasse zum Susten-Pass. Unglaublich, diese vielen Kurven und die Vielzahl an Eindrücken... Und dann hatte ich noch zwischendurch ein Erlebnis der besonderen Art. An einer der unzähligen Haarnadeln-Kurven stieg ich zwecks Fotohalt (einer von zig Stopps:-) aus und überquerte die Sustenstrasse. Natürlich immer den Verkehr im Auge behaltend, traf ich auf der anderen Seite auf eine Gruppe aus dem Iran, allesamt so zwischen 20 und 30, zwei Männer und fünf Frauen. So weit nix Besonderes. Die iranische Gruppe, so schien es, war nicht nur von der Berglandschaft fasziniert, sondern hatte es auch sehr lustig. Permanent wurden Selfies geknipst, und irgendwann kamen ein Mann und eine Frau dieses Ensembles auf die gewagte Idee, sich mitten in der Kurve mit dem Rücken auf die Fahrbahn zu legen und ein Selfie zu schiessen. Naja, um ein Haar wären diese beiden überfahren worden... im letzten Moment konnten sich die beiden zum Glück retten und zur Seite abrollen. Tja, Sachen gibts... jedenfalls eine crazy idea.

Wieder zurück zu den Bildern...

Plötzlich taucht da schemenhaft etwas auf - ja, klar...das ist ja die Titlis-Bergstation. Einmal aus ganz anderer Perspektive betrachtet, nämlich zuunterst vom Gadmen-Tal aus...Man sieht sogar noch eine einfahrende Gondel...

Bild

Bild

Bild

Trotz Rekordhitze und Gletscherschwund gibts (noch) einiges zu sehen, das glaziophile oder glazio-affine Geschöpfe zu betören vermag...

Bild

Der Susten-Klassiker: Steingletscher mit See...

Bild

Hinten rechts rauf ging früher der Steinlimi-Sommerski-Skilift:

Bild

Susten-Passhöhe: durch diesen Tunnel gelangt man auf die Urner Seite...

Bild

Bild

Auf der Urner Seite: Dieses grosse Schneefeld - hier stand früher der Sustenloch-Seillift. Hätte man auch heuer aufstellen können...

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag (Insgesamt 4):
Lord-of-SkiBergwanderereMGeestarli

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 10.09.2019 - 19:50

Susten, Fortsetzung II:

Fahrt von Innertkirchen die Sustenstrasse hinauf durch das Gadmer Tal:

Bild

Bild

Müssten die Wendenstöcke sein, kann mich aber auch irren:

Bild

Blick vom Gadmer Tal in Richtung Berner Oberländer Hochalpen:

Bild

Bild

Bild

Sustenstrasse - ein Meisterwerk!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Steingletscher schmilzt und schmilzt:

Bild

Gwächtenhorn in der Bildmitte:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Steinalp:

Bild

Aktueller Stand der Gletscherzunge des Steingletschers:

Bild

Bild

Zoom zum Parkplatz, von wo aus man 1972 zum Steinlimi-Skilift noch hochlaufen (!) musste:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Susten-Passhöhe:

Bild

Auf der Urner Seite - Blick ins Meiental:

Bild

Bild

Das berühmte Kirchlein von Wassen im Kanton Uri (Gotthard-Strecke):

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag (Insgesamt 2):
noisiChristian Heinrich

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 345
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von Christian Heinrich » 11.09.2019 - 17:41

Krass, wie sehr der Steingletscher zurückgegangen ist. Ich war 2012 da, das ist absolut kein Vergleich mehr...
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3999
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von noisi » 11.09.2019 - 19:23

Ich bin vor gut einer Woche am Steingletscher gewesen und auch bis zum Zungenende gelaufen. Kaum zu glauben wie sich das Gletscherende in nur 1,5 Monaten verändert hat. Vor der Zunge hat sich ein kleiner, flacher See gebildet - der aber schnell verlanden dürfte. Nur wenig unter dem Eis liegt blanker Fels, die Gletscherzunge ist sehr dünn - anders als man meinen würde. Außerdem sind einige Holräume eingestürzt.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 12.09.2019 - 10:53

noisi hat geschrieben:
11.09.2019 - 19:23
Kaum zu glauben wie sich das Gletscherende in nur 1,5 Monaten verändert hat.
Merci für die aktuelle Rückmeldung. Tja, einerseits wirklich kaum zu glauben, andererseits waren das so gigantische Wassermassen, die da bei meinem Besuch Ende Juli vor allem beim Rhonegletscher und beim Steingletscher raussprudelten, dass ich mir gut vorstellen kann, dass sich das Gletscherende in so kurzer Zeit Anfang September wiederum völlig anders präsentiert. Wenn man auf einzelnen meiner Bilder des Steingletschers genauer hinschaut, erkennt man ebenfalls zwei oder drei riesige Hohlräume...

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3999
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von noisi » 12.09.2019 - 11:51

intermezzo hat geschrieben:
12.09.2019 - 10:53
Wenn man auf einzelnen meiner Bilder des Steingletschers genauer hinschaut, erkennt man ebenfalls zwei oder drei riesige Hohlräume...
Genau die meinte ich, diese haben sich inzwischen verbunden bzw sind (oder inzwischen vielleicht auch nicht mehr) nur noch durch einen kleine aber hübsche Eisbrücke verbunden. Alles rechts davon ist damit Toteis.
Am Rhonegletscher war ich natürlich auch, Grimsel lag im Nebel...
Beizeiten werde ich wohl noch ein paar Bilder dazu posten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor noisi für den Beitrag:
intermezzo
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2294
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von GIFWilli59 » 15.09.2019 - 00:57

Meine Eltern waren neulich auch am Sustenpass unterwegs. Neben zwei Bildern vom 29.08.2019 hat mein Vater festgestellt, dass er vor 15 Jahren zufällig ein ähnliches Bild gemacht hat:

Bild
#1 Übersicht
Bild
#2 Steingletscher
Bild
#3 Steingletscher im Juli oder August 2004, eingescannt und etwas im Kontrast bearbeitet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
intermezzo

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 16.09.2019 - 14:42

@GIFWilli59:

Interessante Vergleichsbilder, vielen Dank. Der Susten ist ja fotohistorisch insgesamt hervorragend dokumentiert, nicht zuletzt auch wegen der Pass-Strasse und wegen des Steinggletschers inkl. See. Unzählige alte Ansichtkarten und Reiseprospekte von dieser Gegen aus unterschiedlichen Dekaden zeugen davon.

PS: Werde, sobald ich mal Zeit habe, noch die restlichen Fotos von diesem 3-Pässe-Tag reinstellen. Es fehlt noch der Serie-Teil über Gletsch und die Furka-Passhöhe (nicht Furka-Belvédère)...

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Grimsel, Furka, Susten // 22. Juli 2019

Beitrag von intermezzo » 17.09.2019 - 20:07

Fortsetzung, Gletsch:

Tiefblick vom Grimsel-Pass nach Gletsch:

Bild

Haarnadelkurven zwischen Grimsel und Gletsch, hinten der ehem. Rhonegletscherteil, rechts hinten ist der Furkapass:

Bild

Bild

Der 3600 Meter hohe Dammastock:

Bild

Kapelle in Gletsch:

Bild

Bild

Hotel Belvédère im Zoom:

Bild

Zwischenmahlzeit in Gletsch: gut gemacht, hat gemundet, freundliche Bedienung. Kurz: top!

Bild

Jetzt kommt etwas für die Ferrophilen: Dampfbahn Furka-Oberalp:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Blick Richtung Rhonegletscher:

Bild

Bild

Hotelkasten in Gletsch:

Bild

Der VW-Käfer-Fahrer nahm sich Zeit für Landschaft und sonstige Seitenblicke...

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Bergwanderer

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste