Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Vadret » 31.07.2011 - 19:54

Endlich eine Regenpause und ein richtiger Prachtstag kündet sich an. Man kommt sich ja langsam vor wie in einer Monsunzeit :-). Frisch ist es aber noch Heute Morgen. Die Temperaturen im Tal kratzen bereits an der 0 C°-Grenze, der erste Rauhreif der Saison hat sich über Nacht gebildet. Irgendwie herbstelt es bereits im Engadin. Egal, nix wie los. Man weiss ja nie wenn wieder die Sonne so schön scheint :-) Nach einer Fahrzeit von 15 Minuten erreiche ich den Parkplatz der Diavolezzabahn, wo ich mein Auto parkiere. Pünktlich um 08.00 Uhr breche ich vom Parkplatz los und wandere ohne grosse Steigungen gemütlich im noch Schattigen Val dal Fain. Der Weg ist breit hier, und gut gepflegt, das merke ich mir, sieht interessant aus für eine Biketour. Nach 25 Minuten erreicht man die Kreuzung in Richtung Alp Languard-Pontresina. Steil bergauf geht es hier, die Fuorcla Pischa mit seinen Wasserfällen ist stehts vor eim, aber scheint schier unerreichbar. Trotzdem geht es gut vorwärts. Nach etwa 1 h 20 min sind die 800 Höhenmeter ab Parkplatz Diavolezzabahn auch überwunden und es öffnet sich eine grossartige, vegetationsarme, Kraterlandschaft. Viele kleine Seen prägen die Mondlandschaft der Pischa-Hochebene. Als ob das landschaftliche Erlebnis nicht schon genug wäre hier oben, erblicke ich plötzlich zwischen der Fuorcla Pischa und der Fuorcla Prüna eine ganze Steinbock-Kollonie. Es sind 20, vielleicht 30 Tiere die gemütlich im Blockschiefer liegen. Langsam nähere ich mich, ich erwarte jeden Moment dass sie aufstehen und benänstigt abzischen, sobald sie mich sehen, aber denkste. Immer näher und doch langsam paff dass sie sich von mir immer noch nicht stören lassen, trete ich zu den Steinböcken. Bei einem Abstand von etwa 25 Meter bleibe ich stehen und beobachte sie ein Weilchen - oder besser gesagt sie mich :-). Sie rühren sich immer noch nicht vom Fleck und tun so, als ob ich nicht anwesend wäre. Als ich etwa 10 Meter bei den Tieren nah dran war, schoss ich einige Fotos und beobachtete sie noch ein Weilchen. Hatte bisher noch nie so zahme freilebende Tiere von so nahem gesehen wie heute. Vermutlich hätten sie sich auch nicht von den Plätzen geregt, wenn ich zu ihnen hinwäre um sie zu „streicheln“. Dennoch unterliess ich dieses unterfangen ganz einfach aus einem gewissen Respekt. Irgendwie plagte mich der Gedanke, dass sie mich mit diesen riesigen Hörnern aufspiessen könnten wenn es ihnen satt wird :-)
Nach gut 20 min Beobachtung marschierte ich dann weiter die Val Languard runter. Am See vorbei bis zur Bergstation der Sesselbahn Alb Languard, wo ich dann mit Dieser nach Pontresina runter fuhr. Dort am Bahnhof konnte ich in einem Brandneuen Allegra-Zug der Stadler-Rail einsteigen, der mich wieder zur Diavolezza-Talstation beförderte.

Bild
^^Die ersten Schritte in der Val dal Fain (Heutal)

Bild
^^Nicht besonders steil beginnt der Weg in Richtung Fuorcla Pischa, dies ändert sich dann aber schon noch :-)

Bild

Bild
^^Der Blick auf dem schönsten Berg der Alpen ist algegenwärtig.

Bild

Bild
^^Im Hintergrund ist der Lago-Bianco Stausee der REPOWER ersichtlich.

Bild
^^Der oberste Abschnitt kurz vor dem Pass ist mit Stahlseilen gesichert.

Bild
^^In 2.5 Monaten wird auf der Diavolezza bereits wieder Wintersport getrieben. Dafür sorgen die Gletscherfolien. Eine sinnvolle Intervention zum Energie sparen und Gletscher schützen.

Bild
^^Ein letzter Rückblick zum Berninapass.

Bild

Bild

Bild
^^Die Pischa Hochebene.

Bild
^^Wie ein Krater, gefüllt mit Wasser.

Bild

Bild




Nun folgte eine Serie Bilder der Steinböcke, ich lasse diese so Kommentarlos stehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Nun geht es wieder weiter. Auch vorbei an Bewohner der Berge, aber weitaus gewohntere Exemplare :)

Bild

Bild

Bild
^^Gratwanderung zur Paradies-Hütte. Im Hintergrund der Biancograt.

Bild
^^Von der Val Languard hat man einen schönen Ausblick auf St. Moritz & Piz Julier.

Bild

Bild
^^Die letzten 400 Höhenmeter absolviere ich mit der Sesselbahn. Jeder Sessel war voll besetzt!

Bild
^^Und an der Baco-Kurve vorbei, wo etwas Schleudersitz-Feeling aufkommt. :-)

Bild

Bild
^^Nächsten Sommer soll anscheinend der Skilift ersetzt werden (welcher übrigens als 1. Sektion der alten Sesselbahn fungierte (1er Sessellift) und 2015 soll die DSB Totalsaniert werden (Seil, Antrieb, etc.)

Bild
^^Schön, die neuen Allegra Triebzügen. Sehr leise die Loks, tönen wie U-Bahn-Loks.

Bild
^^Auch im Innern, Komfort pur. Panoramafenster (zum öffnen), Tische, Steckdosen, etc. In der 2. Klasse, natürlich.

Bild
^^Beim Montebello-Rank.
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7928
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Emilius3557 » 31.07.2011 - 21:37

Danke für diese herrlichen Tier- und Landschaftsaufnahmen! (und auch die Aufnahme des vermatteten Diavolezza-Firns gefällt mir sehr gut)
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von münchner » 31.07.2011 - 21:48

Beneidenswert, was du für Aussichten vor der Haustüre hast.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7477
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Fab » 31.07.2011 - 22:16

Sehr schöne Wanderung mit wirklich schönen Bildern (wie immer).
Der Blick auf dem schönsten Berg der Alpen ist algegenwärtig.
Maximal der Zweitschönste ;D

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1490
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Chense » 31.07.2011 - 23:16

Tolle Bilder vorallem von den Steinböcken :)

Solche Züge sollte die DB auch mal für den (Über)regionalen Verkehr anschaffen statt diesem unkonfortablem für Leute über 1,80 oder Menschen mit Koffer völlig unkomfortablen Alstommist
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2393
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Martin_D » 01.08.2011 - 10:23

Eine tolle Hochgebirgslandschaft.

Danke für den Bericht.
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Foto-Irrer » 01.08.2011 - 10:41

was für eine tolle Landschaft!
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Benutzeravatar
bamigoreng
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 592
Registriert: 03.01.2010 - 20:50
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8856 Tuggen
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von bamigoreng » 02.08.2011 - 23:07

Dr Gian und dr Giachen haben bereits Medienerfahrung, und sind darum so zahm! :D :wink:

Traumhafte Landschaft! Da sehne ich mich nach einem guten Bike um diese Plateaus zu "erklimmen"!
HEAD GS.RD 18/19 193cm | HEAD SL.RD 17/18 165cm | Stöckli FIS SX 15/16 190cm | Stöckli Y85 177cm

Dolomites #first, but can we please say 3V #second?

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von OliK » 03.08.2011 - 10:41

@bami

Nimmscht halt Carbon statt Kondition :D
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von xcarver » 04.08.2011 - 12:29

Einfach wundervolle Aufnahmen :D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pischahochebene & Steinböcke • 31.07.2011

Beitrag von Vadret » 04.08.2011 - 13:21

Merci für die zahlreichen positiven Feedbacks :D
War in der Tat ein Traumtag.
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste