Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

07.08.2010 - Impressionen Furkapass

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

07.08.2010 - Impressionen Furkapass

Beitrag von Foto-Irrer » 17.08.2011 - 12:43

01
Bild

02
Bild

03
Bild
Am 07.08.2010 verließen wir nach einer Woche Wallis unser Quartier in Brig, um zwei Tage über diverse Pässe Richtung Osten zu fahren, mit Ziel Sulden und vorher eine Nacht im Bergell.
Zunächst ging es aber früh morgens direkt aufs Eggishorn und danach auf den Furkapass.
Das gute Wetter wurde für zahlreiche Fotostopps ausgenutzt!
Als Kameras waren meine EOS 450D und von meinem Vater die EOS 30D,
sowie diverse Objektive von 10mm Weitwinkel bis 500mm Tele im Einsatz.

04
Blick zuvor vom Eggishorn Richtung Nordosten das Goms entlang zur Furka (Passhöhe ist am Einschnitt in der Mitte)
Bild

05
Noch im Goms kurz vor der Furka-Autoverladung in Oberwald mit Blick auf den Galenstock über dem Rhonegletscher.
Von der Furkastrasse selber ist der Galenstock nicht zu sehen
Bild

06
Blick von dem im Gletsch abzweigenden Grimselpass auf die Westrampe des Furkapass und den Rhonegletscher.
Rechts unterhalb der Furkastrasse auch die Trasse der Furkadampfzahnradbahn,
die rechts im Tal in einem Tunnel unter der Passhöhe verschwindet.
Bild

07
500mm Teleaufnahme zum Hotel Belvedere und dem Parkplatz am Rhonegletscher für die Gletschergrotte.
An den Hängen vor dem Parkplatz tummeln sich Murmeltiere und lassen sich mit viel Geduld sogar streicheln!
Bild

08
Einige Höhenmeter darüber verstecken die Eidgenossen grosses Kaliber
Bild

09
Zoom zur Gletschergrotte
Bild

10
Etwas abseits vom Grimselpass lässt sich auch der Galenstock blicken, der sonst verdeckt ist
Bild

11
Anfahrt auf die Westrampe. Von hier aus wird der Galenstock durch den vorgelagerten Kamm verdeckt
Bild

12
Bild

13
Oberhalb vom Hotel Belvedere lege ich den ersten Stopp ein,
da man von hier ein wunderbares Panorama bis zu den 4.000ern des Wallis hat
Bild

13a
Bild

14
Zoom zu den 4.000ern ganz links am Simplonpass (Fletschhorn, Lagginhorn, Weissmies),
bei Saas Fee (Mischabelgruppe mit Alphubel, Dom und Täschhorn)
und das im Goms allgegenwärtig dominierende Weisshorn
Bild

15
Mischabelgruppe im 500mm Tele, 70km Entfernung
Bild

16
Das Matterhorn lugt hervor (knapp 90km entfernt)
Bild

17
Weisshorn (75km entfernt)
Bild

18
In Bild 14 war am Hang rechts oberhalb des Goms dieser Weg zu sehen.
Was könnte das für ein Gebilde oberhalb sein???
Bild

19
Etwas höher (und nur wenige Kehren vor der Passhöhe) stoppe ich erneut,
da man nun zwar nicht mehr die Walliser 4.000er sieht,
aber einige der 4.000er rund um die Grimselstauseen und den Aletschgletscher
Bild

19a
Bild

20
Westrampe von oben, inkl. Bahnübergang.
Unten im Tal liegt Gletsch, wo der Grimselpass nach rechts hoch Richtung Norden abzweigt.
Bild

21
Südrampe Grimselpass
Bild

22
Gletsch mit Zwischenbahnhof der Furkadampfzahnradbahn
Bild

23
Der Totsee an der Grimselpasshöhe
Bild

24
Oberhalb des Grimselpasses lassen sich insbesondere Finsteraarhorn, die Fiescherhörner,
sowie die Doppelspitze von Lauteraar- und Schreckhorn in 23km Entfernung erkennen.
Alle kann man auch sehr gut vom Skigebiet First bei Grindelwald sehen,
welches in etwa rechts bzw. nördlich dieser Berge befindet.
Bild

24a
Bild

25
Finsteraarhorn (4272m)
Bild

26
Fiescherhörner (4049m), links davor deute ich unter der Zuhilfenahme von mapplus.ch das Agassizhorn (3946m)
und rechts hinten lugt gerade noch der Mönch mit seinen 4107m hervor.
Die Jungfrau wird von den Fiescherhörnern verdeckt
Bild

27
Links das Lauteraarhorn (4042m), rechts das Schreckhorn (4078m).
Die linken/südlichen Ausläufer des Lauteraarhorns (Lauteraar Rothörner) verdecken den Eiger
Bild

28
Kurz vor der Passhöhe mit Blick nach Süden
Bild

29
Groß Muttenhorn (3099m) mid Muttgletscher.
Der Wanderweg unterhalb und quasi gegenüber vom Furkapass, sieht doch sehr interessant aus
(an der östlichen Autoverladung parken,
mit dem Bus hoch zur Passhöhe und dort drüben nach Oberwald runterwandern)
Bild

30
Panorama an der Passhöhe gen Osten nach Andermatt, zum Gemsstock, zum Nätschen und zum Oberalppass
Bild

30a
Oben links direkt über der Passhöhe ist eine Militärseilbahn, die auch vom Eggishorn auch zu sehen ist
Bild

31
Tele vom Eggishorn zur Furka und der Militärseilbahn. Der Zoom täuscht enorm.
Vom Eggishorn ist die Furka 30km entfernt. Dahinter sieht man in direkter Linie noch den Tödi und davor der Oberalpstock.
Von der Furka bis zum Oberalpstock sind es aber nochmal 33km und der Tödi ist von der Furka 46km weit weg.
Bild

32
Militärseilbahn
Bild

33
Nix zu sehen von Oberalpstock und Tödi hinter dem Oberalppass.
Rechts der Gemsstock und der Pizzo Centrale in 15km Entfernung
Entfernung Furka-Oberalppass 22km
Entfernung Oberalppass-Tödi 23km
Bild

33a
Hat die Tage zuvor oben eingezuckert
Bild

34
Gemsstock mit der Piste am St. Annafirn
Bild

35
Rechts davon der Pizzo Centrale (2999m) oberhalb vom Gotthardpass
Bild

36
Bild

37
Zoom Oberalppass und links oberhalb der Nätschen
Bild

38
Bild

39
Das bekannte Windrad am Skigebiet Nätschen und links oberhalb noch einige Bunkeranlagen
Bild

40
Ostrampe bei der Talfahrt gen Andermatt
Bild

41
Blick zurück vom Parkplatz in Andermatt Richtung Furkapass (zieht sich hinter der Kuppe rechts hoch)
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: intermezzo und 2 Gäste