Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

09/10.06.2018 Saxeten und Grosse Scheidegg-Schreckfeld

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 165
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

09/10.06.2018 Saxeten und Grosse Scheidegg-Schreckfeld

Beitrag von SCHLITTLER95 » 28.06.2018 - 19:13

09/10.06.2018 Saxeten und Grosse Scheidegg-Schreckfeld

Wanderung nach Saxeten


Ich fuhr über das Wochenende wieder mal ins Berner Oberland. Am Anreisetag machte ich eine Wanderung ins Saxetental. Dieses beginnt in Wilderswil und führt Richtung Südwesten. Zuhinterst im Tal liegt das Dorf Saxeten. Dort leben im Moment 97 Personen. Fünf mal pro Tag fährt auch ein Bus nach Saxeten.
Im Saxetental hat es einen Bergbach, in welchem schon seit vielen Jahren das "Canyoning" betrieben wird. Am 27. Juli 1999 gab es in der Schlucht ein Unglück. Eine Gruppe von 45 Personen wurde von einem Gewitter überrascht und vom Bach mitgerissen, welcher sich in einen reissenden Fluss verwandelte. Dabei starben 21 Personen.

Wen dieses Thema interessiert:

Film über das Unglück: https://www.srf.ch/play/tv/katastrophen ... 5cd6e895a7
20min: http://www.20min.ch/panorama/news/story ... h-14234528
Grosse Reportage auf Englisch: https://www.outsideonline.com/1889196/storm-distance



Kurz noch etwas OT: In Wilderswil beginnt die Historische Zahnradbahn auf die Schynige Platte. Diese gehört zu den Jungfraubahnen. Da die Bahn zu wenig rentabel ist, überlegt sich die Jungfraubahn, andere Fahrzeuge einzusetzen.
Es zeichne sich schon jetzt ab, dass der BOB das technisch-affine Personal zum Unterhalt des alten Rollmaterials in den nächsten 20 bis 30 Jahren fehlen dürfte. Mitunter will man deshalb, aber auch um allenfalls die Fahrzeit zu verringern, noch diesen Herbst den möglichen Einsatz der Triebwagen 101 bis 118 der Wengernalpbahn aus dem Jahr 1947 auf der Schynige Platte prüfen. Kurz darauf soll ein entsprechender Entscheid getroffen werden.
Die Schynige Platte konnte nicht an den Erfolg aller anderen Ausflugsziele unserer Gruppe anknüpfen.» Zwar könne man sich gegenüber der Brienz Rothorn Bahn und anderen vergleichbaren Bahnen behaupten, doch genüge dies nicht, um die hohen eigenen Ansprüche zu erfüllen – auch wenn die Schynige Platte nicht zur Erlebnisbergstrategie der Jungfraubahnen gehört. Ob die vorliegenden Geschäftsresultate auf die rund 50-minütige Reisezeit von Wilderswil auf die Schynige Platte oder am Angebot am Ziel zurückzuführen ist, sei Teil der internen Evaluation.
https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/164904/
Hoffen wir mal, dass sie uns noch etwas im momentanen Zustand erhalten bleibt.


Nun zu dem eigentlichen Bericht:
Grindelwald Juni 2017 001.jpg
Glockenblume
Am Wegrand hat es viele Blumen. Hier im Tal ist der Frühling schon recht fortgeschritten, aber auch auf der morgigen Wanderung wird schon einiges blühen.
Grindelwald Juni 2017 002.jpg
Waldgeissbart
Grindelwald Juni 2017 003.jpg
der Saxetenbach
Grindelwald Juni 2017 004.jpg
Ehrenpreis
Grindelwald Juni 2017 004-2.jpg
Grindelwald Juni 2017 005.jpg
Grindelwald Juni 2017 007.jpg
Hier lässt sich die Kraft des Baches schon eher erahnen.
Grindelwald Juni 2017 008.jpg
Schöne Holzbrücke
Grindelwald Juni 2017 009.jpg
Teufelskralle
Grindelwald Juni 2017 010.jpg
Kratzdistel
Grindelwald Juni 2017 011.jpg
Margerite
Grindelwald Juni 2017 018_stitch - Kopie - Kopie.jpg
Bei Saxeten angekommen
Grindelwald Juni 2017 024.jpg
Grindelwald Juni 2017 030.jpg
Unbenannt.jpg
Danach ging ich auf dem gleichen Weg zurück nach Wilderswil. Dort nahm ich den Zug nach Grindelwald, wo ich mein Zimmer bezog. :)


Wanderung Grosse Scheidegg-Chrinnenboden-Schreckfeld


Am nächsten Tag stand die Fahrt auf die Grose Scheidegg auf dem Programm. Von dort wanderte ich nach Schreckfeld. Hier nahm ich dann die Gondel bis Bort. Von dort wanderte ich runter in Dorf. Der Weg von Schreckfeld bis Bort wird ja auch von den "Mountaincarts" befahren. Das ist kein Spass zum Wandern. Darum bewältigt man dieses Stück besser per Bahn.
Grindelwald Juni 2017 031.jpg
So ein Erwachen ist doch schön :biggrin:
Grindelwald Juni 2017 033 - Kopie.jpg
Lauberhorn und Tschuggen
Grindelwald Juni 2017 034 - Kopie.jpg
Zoom zur kleinen Scheidegg
Grindelwald Juni 2017 035 - Kopie.jpg
Unterer Grindelwaldgletscher. Hier geht es Richtung "Bäregg"
https://www.alpinforum.com/forum/viewto ... 54&t=57821
Grindelwald Juni 2017 039 - Kopie.jpg
Eiger
Grindelwald Juni 2017 040 - Kopie.jpg
Unterer Grindelwaldgletscher
Grindelwald Juni 2017 042.jpg
Auf der Grossen Scheidegg angekommen
Grindelwald Juni 2017 043_stitch - Kopie.jpg
Panorama Richtung Meiringen / Hasliberg
Grindelwald Juni 2017 045.jpg
Grindelwald Juni 2017 049.jpg
Soldanelle
Grindelwald Juni 2017 050_stitch.jpg
Panorama
Grindelwald Juni 2017 054.jpg
Grindelwald Juni 2017 066.jpg
Grindelwald Juni 2017 067.jpg
grosser Enzian
Grindelwald Juni 2017 068.jpg
Grindelwald Juni 2017 069.jpg
Hahnenfuss ?
Grindelwald Juni 2017 070.jpg
Storchenschnabel
Grindelwald Juni 2017 072.jpg
Mönch
Grindelwald Juni 2017 073_stitch.jpg
Wetterhorn
Grindelwald Juni 2017 075.jpg
Grindelwald Juni 2017 076.jpg
Die Reeti. Da war ich auch schon oben.
https://www.alpinforum.com/forum/viewto ... 54&t=58117
Grindelwald Juni 2017 077_01.jpg
Postauto von Meiringen her
Grindelwald Juni 2017 078_01.jpg
First im Zoom
Grindelwald Juni 2017 079_01.jpg
Engelhörner
Grindelwald Juni 2017 081_01.jpg
Primeli
Grindelwald Juni 2017 084_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 085_01.jpg
Enzian
Grindelwald Juni 2017 085-02_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 086_01.jpg
Butterblume
Grindelwald Juni 2017 087_01.jpg
Flockenblume
Grindelwald Juni 2017 090_01.jpg
Enzian
Grindelwald Juni 2017 092_01.jpg
kleiner Enzian
Grindelwald Juni 2017 093_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 095_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 096_01.jpg
Achtet auf den Stein im Pilz :biggrin:
Grindelwald Juni 2017 098_01.jpg
Margerite
Grindelwald Juni 2017 099_01.jpg
Lichtnelke
Grindelwald Juni 2017 100_stitch_01.jpg
Panorama
Grindelwald Juni 2017 107_01.jpg
Gänsekresse
Grindelwald Juni 2017 110_01.jpg
Chrinnenhorn
Grindelwald Juni 2017 113_01.jpg
Spitzwegerich
Grindelwald Juni 2017 114_stitch - Kopie_01.jpg
Panorama
Grindelwald Juni 2017 118_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 127_01.jpg
Tschuggen und Lauberhorn
Grindelwald Juni 2017 128_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 129_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 130_01.jpg
Primeli
Grindelwald Juni 2017 130-02_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 131_01.jpg
Gänsekresse
Grindelwald Juni 2017 132_01.jpg
Alpenbalsam
Grindelwald Juni 2017 133_01.jpg
Eiger
Grindelwald Juni 2017 134_01.jpg
Krokus
Grindelwald Juni 2017 134-02_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 135_01.jpg
Heubeeren am Reifen.
Grindelwald Juni 2017 136_01.jpg
Heidegünsel
Grindelwald Juni 2017 137_01.jpg
Diese weiss ich nicht
Grindelwald Juni 2017 139_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 140_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 143_01.jpg
Zoom zurück zur Grossen Scheidegg
Grindelwald Juni 2017 145_01.jpg
ein Murmeltier
Grindelwald Juni 2017 146_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 161_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 166_01.jpg
Wenn man den Hauptweg Richtung Chrinnenboden verlässt, kann man sehr viele Gämsen beobachten.
Grindelwald Juni 2017 174_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 179_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 184_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 190_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 194_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 195_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 199_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 201_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 202_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 206_stitch - Kopie_01.jpg
Panorama von Chrinnenboden aus.
Grindelwald Juni 2017 214_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 215_01.jpg
Schilt
Grindelwald Juni 2017 216_01.jpg
Sessellift Schilt
Grindelwald Juni 2017 217_01.jpg
Grindelwald Juni 2017 222_01.jpg
Hier kam mal ein Schneebrett runter.
Grindelwald Juni 2017 228_01.jpg
Sumpfdotterblume
Grindelwald Juni 2017 232_01.jpg
First im Zoom
Grindelwald Juni 2017 234_01.jpg
Eine Alp auf dem Weg von Bort runter ins Dorf.
Unbenannt2.jpg
Mit freundlichen Wandergrüssen

SCHLITTLER95
Alljährlicher Skiurlaub in: 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk


Benutzeravatar
Baberde361
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 176
Registriert: 15.07.2016 - 20:01
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Region Basel
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: 09/10.06.2018 Saxeten und Grosse Scheidegg-Schreckfeld

Beitrag von Baberde361 » 28.06.2018 - 19:34

Vielen Dank für diesen schönen Bericht!
:top:
Saison 18/19: 1x Andermatt-Gemsstock, 4x Andermatt-Nätschen-Oberalp, 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Adelboden-Lenk, 1x Pizol, 1x Airolo, 1x Langenbruck, 1x Wiriehorn 1x Malbun, 1x Sörenberg, 7x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Engelberg-Titlis
Saison 17/18: 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Sörenberg, 6x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Andermatt-Gemsstock, 2x Andermatt-Nätschen

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal
Kontaktdaten:

Re: 09/10.06.2018 Saxeten und Grosse Scheidegg-Schreckfeld

Beitrag von starli » 29.06.2018 - 12:19

Ein Referenz-Bericht zur Benennung von Alpenblumen, nett ;)

(Die Teufelskralle schaut ja wahrlich eklig aus..)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast