Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

19.08.2019-23.08.2019 // Wandern in Davos / Klosters

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

19.08.2019-23.08.2019 // Wandern in Davos / Klosters

Beitrag von SCHLITTLER95 » 01.09.2019 - 17:11

19.08.2019-23.08.2019 // Wandern in Davos / Klosters

Im August verbrachte ich fünf Tage in der Region Davos / Klosters. Am Anreisetag ging es nach der Ankunft auf den Gotschnaboden, von wo ich runter nach Klosters lief.
Am Dienstag war das Wetter gar nicht gut gemeldet. Deshalb entschied ich mich dazu, heute mit der Bahn in Richtung Tirano zu fahren. Da ist man 3 Stunden je Richtung unterwegs. Es ist eine der eindruckvollsten Eisenbahnstrecken der Welt.
Mittwochs ging es von Sertig auf das Jakobshorn. Dieser Tag war von Nebel geprägt. :sauer:
Am Donnerstag fuhr ich auf das Jakobshorn und wanderte rüber nach Monstein.


Nun zu den Bildern:

Montag
klosters 002.jpg
klosters 002.jpg (1.4 MiB) 518 mal betrachtet
Auf dem Gotschnaboden. Blick Richtung Madrisa.
klosters 003.jpg
klosters 003.jpg (2.33 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 004.jpg
klosters 004.jpg (1.27 MiB) 518 mal betrachtet
Ein schöner Pilz am Wegesrand.
klosters 007.jpg
klosters 007.jpg (1.53 MiB) 518 mal betrachtet
Madrisa
klosters 009.jpg
klosters 009.jpg (1.39 MiB) 518 mal betrachtet
Silvrettagletscher
klosters 013.jpg
klosters 013.jpg (2 MiB) 518 mal betrachtet
Madrisa im Zoom.
klosters 014.jpg
klosters 014.jpg (1.76 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 015.jpg
klosters 015.jpg (1.68 MiB) 518 mal betrachtet
Bahnhof Cavadürli.
klosters 016.jpg
klosters 016.jpg (1.73 MiB) 518 mal betrachtet
Alp etwas oberhalb von Klosters.
klosters 018.jpg
klosters 018.jpg (1.87 MiB) 518 mal betrachtet
Blick über das Dorf.
klosters 021.jpg
klosters 021.jpg (1.5 MiB) 518 mal betrachtet
Bergstation Gotschnagrat im Zoom.

Dienstag
Heute ging es mit dem Zug bis nach Brusio. Es war den ganzen Tag über schlechtes Wetter angekündigt. Das traf dann jedoch nicht zu. Ab dem Mittag wäre der Regen auch in Klosters vorbei gewesen. Aber die Berninalinie ist immer ein tolles Erlebnis.
klosters 022.jpg
klosters 022.jpg (1.61 MiB) 518 mal betrachtet
Auf der Fahrt in Richtung St. Moritz. Es regnet noch.
klosters 026_stitch.jpg
klosters 026_stitch.jpg (3.49 MiB) 518 mal betrachtet
Am St. Moritzersee. Die Wartezeit bis zur Abfahrt des Zuges in Richtung Tirano verbrachte ich am Ufer des Sees. Mittlerweile tröpfelte es nur noch leicht.
klosters 031.jpg
klosters 031.jpg (1.9 MiB) 518 mal betrachtet
Unterhalb des Lago Bianco hat es einen kleineren See. Der Lago Bianco selbst versteckte sich während der Hinfahrt noch in dichtem Nebel.
klosters 032.jpg
klosters 032.jpg (2.17 MiB) 518 mal betrachtet
Nachdem der Nebel unterhalb der Alp Grüm durchbrochen wurde, tauchte eine Schafherde auf.
klosters 036.jpg
klosters 036.jpg (1.88 MiB) 518 mal betrachtet
In unzähligen Kehren geht es hinunter nach Poschiavo.
klosters 038.jpg
klosters 038.jpg (1.87 MiB) 518 mal betrachtet
Die Strecke verläuft entlang des Lago di Poschiavo.

In Brusio stieg ich aus, um den Gegenzug zu erwischen. Auf der Rückfahrt hatte sich dann auch der Nebel zurückgezogen.
klosters 041.jpg
klosters 041.jpg (1.67 MiB) 518 mal betrachtet
Entlang des Lago di Poschiavo.
klosters 046.jpg
klosters 046.jpg (1.94 MiB) 518 mal betrachtet
Lagh da Palü. In den Wolken erkennt man noch etwas den Palügletscher.
klosters 053.jpg
klosters 053.jpg (1.7 MiB) 518 mal betrachtet
Der Lago Bianco ist nun nicht mehr im Nebel.
klosters 054.jpg
klosters 054.jpg (1.72 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 058.jpg
klosters 058.jpg (2.03 MiB) 518 mal betrachtet
Der Cambrena Gletscher.
klosters 066.jpg
klosters 066.jpg (1.93 MiB) 518 mal betrachtet
Auch der Morteratschgletscher zeigte sich auf der Talfahrt.

Mittwoch

Heute wanderte ich von Sertig auf das Jakobshorn. Der Nebel hing sehr tief. Ich hatte die Hoffnung, dass er sich während dem Aufstieg auflöst.
klosters 069.jpg
klosters 069.jpg (1.05 MiB) 518 mal betrachtet
Das Dörfchen Sertig.
klosters 072.jpg
klosters 072.jpg (1.93 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 075.jpg
klosters 075.jpg (2.45 MiB) 518 mal betrachtet
Ich werde beobachtet. :biggrin:
klosters 076.jpg
klosters 076.jpg (1.9 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 079.jpg
klosters 079.jpg (1.62 MiB) 518 mal betrachtet
Schon bald tauchte ich in den Nebel ein.

Bei der Abzweigung auf den Grat warf ich einen Blick auf die Webcams, um die Nebelgranze einzuschätzen. Es stellte sich heraus, dass der Nebel stieg, aber sich einfach nicht auflösen wollte. Alles war im Nebel. So ging es auf dem normalen Weg weiter zum Jakobshorn.
klosters 080.jpg
klosters 080.jpg (1.1 MiB) 518 mal betrachtet
Auch hier werden die Wanderer schon eingezäunt, damit ja keine Kuh angreifen kann.
klosters 081.jpg
klosters 081.jpg (2.05 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 082.jpg
klosters 082.jpg (1.69 MiB) 518 mal betrachtet
Wer schaut denn hier durch den Nebel? :D

Kurz vor dem Jakobshorn machte ich an einem Seelein Mittagsrast. Die Sonne drückte immer wieder etwas durch den Nebel. In der Hoffnung, dass er sich bald auflösen würde blieb ich ca. eine Stunde sitzen, aber er wollte sich einfach nicht verziehen. Also halt weiter zum Jakobshorn.

Als ich oben ankam, lichtete sich der Nebel für ca. 5min. Ich blieb noch eine Weile auf dem Gipfel, aber er blieb nun wieder hartnäckig hängen.
Also ging es halt mit der Bahn im Nebel runter nach Davos.
klosters 089.jpg
klosters 089.jpg (1.73 MiB) 518 mal betrachtet
Während 5 min hatte man einen Blick auf das Nebelmeer.
klosters 092.jpg
klosters 092.jpg (1.89 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 097.jpg
klosters 097.jpg (2.25 MiB) 518 mal betrachtet
Die Mittelstation war schon unterhab der Nebeldecke. Hier war es auch merklich kühler.
1.jpg
1.jpg (92.05 KiB) 518 mal betrachtet
Route (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Die Erlaubnis zum Teilen von Screenshots der Landestopo liegt mir vor.

Donnerstag

Heute ging es auf das Rinerhorn. Von dort wanderte ich über die Ober- und Inneralp nach Monstein. Dies ist eine schöne Wanderung mit tollen Fernblicken.
klosters 099.jpg
klosters 099.jpg (1.71 MiB) 518 mal betrachtet
Auf dem Rinerhorn.
klosters 100.jpg
klosters 100.jpg (1.58 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 101.jpg
klosters 101.jpg (1.54 MiB) 518 mal betrachtet
Blick Richtung Filisur.
klosters 103_stitch.jpg
klosters 103_stitch.jpg (4.01 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 116.jpg
klosters 116.jpg (2 MiB) 518 mal betrachtet
Doppel-SL Nüllisch
klosters 117.jpg
klosters 117.jpg (1.54 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 119.jpg
klosters 119.jpg (2 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 121.jpg
klosters 121.jpg (1.98 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 122.jpg
klosters 122.jpg (1.81 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 123.jpg
klosters 123.jpg (1.94 MiB) 518 mal betrachtet
Läidbachmeder
klosters 126.jpg
klosters 126.jpg (1.95 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 133.jpg
klosters 133.jpg (1.71 MiB) 518 mal betrachtet
Fliegenpilz am Wegesrand.
klosters 138.jpg
klosters 138.jpg (2.62 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 142.jpg
klosters 142.jpg (2.62 MiB) 518 mal betrachtet
Auf der Hauderalp.
klosters 146.jpg
klosters 146.jpg (2.19 MiB) 518 mal betrachtet
Die Oberalp. Hier hat es auch eine Bergwirtschaft.
klosters 147.jpg
klosters 147.jpg (1.73 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 170.jpg
klosters 170.jpg (2.52 MiB) 518 mal betrachtet
klosters 172.jpg
klosters 172.jpg (1.93 MiB) 518 mal betrachtet
Im Dörfchen Monstein, mit der bekannten Brauerei.
2.jpg
2.jpg (416.07 KiB) 518 mal betrachtet
Route (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Die Erlaubnis zum Teilen von Screenshots der Landestopo liegt mir vor.


Freitag


Heute stand die Heimreise an. Doch vorher ging es noch kurz auf die Madrisa. Der Abstecher zum Aussichtspunk unterhalb der Mässplatte lag Zeitlich noch drin. Von dort hat man einen guten Weitblick.
klosters 173.jpg
klosters 173.jpg (2.06 MiB) 518 mal betrachtet
Gotschnagrat im Zoom.
klosters 191.jpg
klosters 191.jpg (2.11 MiB) 518 mal betrachtet
Blick zur Weissfluh.
klosters 192.jpg
klosters 192.jpg (1.81 MiB) 518 mal betrachtet
Das Gotschnagebiet.
klosters 205_stitch.jpg
klosters 205_stitch.jpg (6.41 MiB) 518 mal betrachtet
Panorama
klosters 193.jpg
klosters 193.jpg (2.17 MiB) 518 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüssen

SCHLITTLER95
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SCHLITTLER95 für den Beitrag:
Baberde361
Alljährlicher Skiurlaub in: 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk


Benutzeravatar
scratch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 19.08.2019-23.08.2019 // Wandern in Davos / Klosters

Beitrag von scratch » 02.09.2019 - 08:34

Am Dienstag könnten wir uns sehr nahe gewesen sein :D
Wir sind an diesem Tag in der früh mit dem Zug von Pontresina bis Ospizia Bernina gefahren und am Nachmittag von Poschiavo zurück bis Ospizia Bernina. Hatten an diesen Tag auch noch den Gletschergarten in Cavaglia besucht. Fand das Wetter eigentlich ganz gut. Hat nicht geregnet, hin und wieder kam die Sonne durch (vor allem als wir bei La Rösa waren) und auf den Wegen haben wir kaum jemanden getroffen.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste