26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2143
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Beitrag von B-S-G » 26.10.2019 - 21:17

26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Bild

Dieses Wochenende bin ich mal wieder dazu gekommen, eine Tour zu machen. Seit ungefähr zwei Wochen tauchen auf vielen verschiedenen Instagram Seiten von Schweizer Fotografen die ersten Herbstbilder auf und auch die Lärchen im Engadin sind mittlerweile so schön gelb, wie ich es mir schon bei meinem Besuch vor ein paar Wochen gewünscht habe. Also war das Ziel für heute klar und es ging dank Bahnersatz zwischen Goldach und Rorschach etwas früher in St. Gallen los.

Erstes Ziel des Tages war der Lai da Palpuogna nahe Preda. In Preda wird derzeit der Albula Tunnel neu gebaut, weshalb im Ort eine große Baustelle ist. Nach einer knappen halben Stunde ist der See erreicht, an dem sich schon einige Fotografen tummelten. Und das zurecht: Schneebedeckte Gipfel, gelbe Lärchen und blaues Wasser ergeben zusammen einfach wunderschöne Motive.

Anschließend ging es für mich weiter durch den alten Albulatunnel nach Celerina, leider mit 15 Minuten Verspätung der RhB. Von Celerina aus machte ich mich auf den Weg zum Lej da Staz, der etwas oberhalb des St. Moritzer Sees liegt. Auf dem Weg dorthin kam ich noch an einem tollen Ausblick über St. Moritz vorbei. Am See war es natürlich sehr voll, ich blieb also nicht lange. Ab St. Moritz Bad bin ich mit dem Bus rein ins Zentrum von St. Moritz gefahren, da mir das Stück am See entlang unterhalb der Straße nicht so schön erschien. Stattdessen bin ich lieber noch ein bisschen durch St. Moritz gelaufen bevor es wieder zurück ging.

War mal wieder ein traumhafter Ausflug, das Wiederkommen hat sich gelohnt, auch wenn es jetzt nicht die längste Wanderung war. Für morgen lautet das Ziel Grindelwald, in der Hoffnung auf ebenfalls so bunten Wald wie heute.

Bild
^^Blick auf die Baustelle in Preda

Bild
^^Auch der Weg hoch zum See war schon sehr schön

Bild

Bild
^^Angekommen am See, wirklich schön hier oben

Bild
^^Auch das Panorama drumherum ist toll

Bild
^^Leider mit einem Fotografen im Bild

Bild
^^Schade, dass es ein paar kleine Wellen gab, sonst wäre die Spiegelung wohl noch eindrücklicher gewesen

Bild

Bild
^^Wieder zurück am Bahnhof, hier der Zug nach Chur

Bild
^^Mit 15 Minuten Verspätung kam dann auch mein Zug ins Engadin

Bild
^^In Celerina

Bild
^^Zubringerbahn von Celerina ins Skigebiet Corviglia

Bild
^^Der Bahnhof Celerina Staz an der direkten Bahnlinie St. Moritz - Pontresina

Bild
^^Genial, dieser teilweise mit gelben Lärchen durchsetzte Wald

Bild
^^Blick von besagtem Aussichtspunkt auf St. Moritz

Bild
^^Richtung St. Moritz Bad

Bild
^^Zoom zum Piz Nair

Bild
^^Trasse der Standseilbahn zur Corviglia

Bild
^^Und die Corviglia selbst

Bild
^^Walddetail

Bild
^^Am Lej da Staz, da man von St. Moritz einigermaßen schnell hier oben ist war einiges los

Bild
^^In St. Moritz Bad

Bild
^^So schön das Engadin ist, St. Moritz selber kann ich irgendwie nicht so viel abgewinnen. Der Ort ist mir zu verbaut mit den ganzen großen Hotels.

Bild
^^Blick von St. Moritz auf den See

Bild
^^Zum Abschluss noch zwei Bilder aus der Rhätischen Bahn auf dem Weg das Engadin hinab

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor B-S-G für den Beitrag (Insgesamt 9):
icedteaSCHLITTLER95Laax-FanscratchLGHRobrandy_randomRogerWilcoburgi83


Online
Benutzeravatar
scratch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 630
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: 26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Beitrag von scratch » 26.10.2019 - 21:40

Wo sind denn die ganzen Leute am Lej da Staz, seh da keine? :D
Wir waren im August in Pontresina dort und am Sonntag bei herrlichsten Wetter, da war das ganze Ufer voll ;)

Aber im Engadin ist es glaub ich zu jeder Jahreszeit einfach schön. :ja:
Umso höher man rauf kommt, desto schöner wirds. St.Moritz selber ist da wirklich eher die negative Ausnahme.

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2143
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: 26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Beitrag von B-S-G » 26.10.2019 - 21:54

War ja klar der Kommentar, man wartet beim Fotografieren immer bis einigermaßen alle aus dem Bild sind und dann muss man sich im AF danach wieder anhören, dass doch gar nichts los sei :wink: .

Kann mir aber durchaus vorstellen, dass es dort in der Hauptsaison im Sommer noch deutlich voller ist.

Je höher man geht, desto angenehmer wird auch das Publikum. Mit dem in St. Moritz kann ich jetzt nicht so viel anfangen.

Online
Benutzeravatar
scratch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 630
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: 26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Beitrag von scratch » 26.10.2019 - 23:28

Ja, sorry dafür.
Wenn man die sehr schönen Bilder :top: sieht und die Kommentare dazu liest, dann passt es halt optisch nicht ganz zusammen. ;)
Manche machen ja dann (z.B. bei vollen Pisten) auch extra ein "Beweisfoto", wie es so zugeht.
Ich hätte da gar keine Geduld, so lang zu warten. Ist auch ein Grund von vielen, warum meine Bilder meist scheiße werden :lach:

Mit St.Moritz meinte ich, dass die anderen umliegenden Ortschaften für meinen Geschmack angenehmer/schöner sind. :)

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2143
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: 26.10.19 | Herbst im Engadin – Lai da Palpuogna + St. Moritz

Beitrag von B-S-G » 30.10.2019 - 20:41

Im Bericht aus Grindelwald vom vergangenen Sonntag hab ich extra aufs Beweisfoto geachtet :D .

Mit den Ortschaften hast du auch recht, die sind einfach noch viel ursprünglicher, wenn man St. Moritz mal verlassen hat.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste