Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Gurnigel - Leiterepass - Chrindi

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Gurnigel - Leiterepass - Chrindi

Beitrag von Schleitheim » 26.07.2020 - 18:20

Da ich in diesem Sommer/Herbst wohl einige Wanderungen im Kanton Bern und umliegender Regionen unternehmen werde, eröffne ich mal ein Sammeltopic. Es werden laufend neue Wanderungen folgen, das Inhaltsverzeichnis in diesem Beitrag versuche ich aktuell zu halten.

Kommentare, Anregungen und Bemerkungen sind jederzeit willkommen.

Inhaltsverzeichnis
15. Juli 2020: Niederscherli - Schwarzwasserbrücke
17. Juli 2020: Oberei - Wohlensee - Frauenkappelen
25. Juli 2020: Gurnigel - Leiterepass - Chrindi
Zuletzt geändert von Schleitheim am 31.07.2020 - 19:45, insgesamt 5-mal geändert.
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Niederscherli - Schwarzwasserbrücke

Beitrag von Schleitheim » 26.07.2020 - 18:46

15. Juli 2020 | Niederscherli - Sensematt - Schwarzwasserbrücke
Den Anfang meiner Wanderungen im Grossraum Bern macht diese kurze Feierabend-Wanderung, beginnend am Bahnhof in Niederscherli und endend am Bahnhof Schwarzwasserbrücke. Die Wanderung führt zuerst entlang des Scherlibachs bachabwärts bis zu Mündung in die Sense. Dort geht es entlang des Auengebiets Senseauen flussaufwärts bis zur Einmündung der Schwarzwasser. Anschliessend erfolgt der Aufstieg zum Bahnhof Schwarzwasserbrücke.

Startort: Niederscherli, Bahnhof
Zielort: Schwarzwasserbrücke, Bahnhof
Distanz: 6.67 km
Dauer (Schweizmobil): 1:51 Std.
Aufstieg: 157 hm
Abstieg: 167 hm
Route Niederscherli - Sensematt - Schwarzwasserbrücke (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Route Niederscherli - Sensematt - Schwarzwasserbrücke (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Karte.PNG (1.74 MiB) 2581 mal betrachtet
Los geht es um 18:24 Uhr am Bahnhof Niederscherli auf der Bahnlinie Bern-Schwarzenburg.
Los geht es um 18:24 Uhr am Bahnhof Niederscherli auf der Bahnlinie Bern-Schwarzenburg.
IMG_20200715_182730.jpg (4.57 MiB) 2581 mal betrachtet
Nachdem ich das Dorf hinter mir gelassen habe, folgt zuerst ein kurzer Abschnitt über Felder...
Nachdem ich das Dorf hinter mir gelassen habe, folgt zuerst ein kurzer Abschnitt über Felder...
IMG_20200715_183322.jpg (4.93 MiB) 2581 mal betrachtet
...bevor es in den Wald geht.
...bevor es in den Wald geht.
IMG_20200715_183647.jpg (8.42 MiB) 2581 mal betrachtet
Dort erfolgt ein eher steiler Abstieg hinunter zum Scherlibach.
Dort erfolgt ein eher steiler Abstieg hinunter zum Scherlibach.
IMG_20200715_183934.jpg (7.68 MiB) 2581 mal betrachtet
Unten angekommen erwarten einem bald einige Alpakas.
Unten angekommen erwarten einem bald einige Alpakas.
IMG_20200715_184651.jpg (6.4 MiB) 2581 mal betrachtet
IMG_20200715_185250.jpg
IMG_20200715_185250.jpg (7.38 MiB) 2581 mal betrachtet
Nach ca. 45 Minuten erreiche ich die Sense, welche sich in diesem Bereich in einem Auengebiet von nationaler Bedeutung befindet.
Nach ca. 45 Minuten erreiche ich die Sense, welche sich in diesem Bereich in einem Auengebiet von nationaler Bedeutung befindet.
IMG_20200715_190731.jpg (6.07 MiB) 2581 mal betrachtet
Einen freien Platz am Ufer der Sense nutze ich für mein Nachtessen.
Einen freien Platz am Ufer der Sense nutze ich für mein Nachtessen.
IMG_20200715_191755.jpg (3.46 MiB) 2581 mal betrachtet
IMG_20200715_193922.jpg
IMG_20200715_193922.jpg (4.44 MiB) 2581 mal betrachtet
Auf der anderen Seite der Sense gäbe es auch einen Weg. Dieser scheint mir momentan nicht benutzbar zu sein.
Auf der anderen Seite der Sense gäbe es auch einen Weg. Dieser scheint mir momentan nicht benutzbar zu sein.
IMG_20200715_194146.jpg (8.14 MiB) 2581 mal betrachtet
IMG_20200715_195342.jpg
IMG_20200715_195342.jpg (5.85 MiB) 2581 mal betrachtet
Die imposante Schwarzwasserbrücke weit über der Schwarzwasser.
Die imposante Schwarzwasserbrücke weit über der Schwarzwasser.
IMG_20200715_195556.jpg (3.34 MiB) 2581 mal betrachtet
Zum Scchluss erfolgt ein steiler Aufstieg Richtung Bahnhof...
Zum Scchluss erfolgt ein steiler Aufstieg Richtung Bahnhof...
IMG_20200715_200157.jpg (7.48 MiB) 2581 mal betrachtet
...welchen ich um 20:10 Uhr erreiche. Pünktlich um 20:25 Uhr verkehrt anschliessend der Zug der BLS zurück nach Bern.
...welchen ich um 20:10 Uhr erreiche. Pünktlich um 20:25 Uhr verkehrt anschliessend der Zug der BLS zurück nach Bern.
IMG_20200715_200655.jpg (4.35 MiB) 2581 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag:
Stark
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Oberei - Frauenkappelen

Beitrag von Schleitheim » 27.07.2020 - 21:47

15. Juli 2020 | Oberei - Wohlensee - Frauenkappelen

Startort: Oberei b. Mühleberg
Zielort: Frauenkappelen, Post
Distanz: 6.85 km
Dauer (Schweizmobil): 2:01 Std.
Aufstieg: 278 hm
Abstieg: 266 hm

Auch bei der zweiten Tour handelt es sich um eine kleine Abendwanderung. Dieses Mal soll es ein Stück weit dem Wohlensee entlang gehen. Los ging es um 18:16 Uhr bei der Bushaltestelle Oberei b. Mühleberg. Dort erwartete mich gleich ein Schild mir der freudigen Überraschung: "Wanderweg in 1450 Metern gesperrt". Naja, Alternativrouten hatte ich mir keine zurechtgelegt. Ein Grund für die Sperre war nicht angegeben. Also entschied ich mich, es dennoch zu versuchen.
Route Oberei - Wohlensee - Frauenkappelen (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Route Oberei - Wohlensee - Frauenkappelen (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Karte.PNG (2.33 MiB) 1432 mal betrachtet
Nachdem ich mich entschlossen habe, die Wanderung trotz Sperrung zu starten, zeigt sich der Wohlensee bereits nach wenigen Schritten ein erstes Mal.
Nachdem ich mich entschlossen habe, die Wanderung trotz Sperrung zu starten, zeigt sich der Wohlensee bereits nach wenigen Schritten ein erstes Mal.
IMG_20200717_182055.jpg (4.83 MiB) 1432 mal betrachtet
IMG_20200717_182158.jpg
IMG_20200717_182158.jpg (4.76 MiB) 1432 mal betrachtet
Zuerst führt der Weg völlig problemlos durch den Wald. Aber 1450 m habe ich ja auch noch nicht hinter mir.
Zuerst führt der Weg völlig problemlos durch den Wald. Aber 1450 m habe ich ja auch noch nicht hinter mir.
IMG_20200717_182641.jpg (6.19 MiB) 1432 mal betrachtet
Anschliessend folgt ein Stück mit Steinschlaggefahr. Sollte etwa deswegen der Weg gesperrt sein? Schien mir nicht der Fall zu sein, da kein Hinweis diesbezüglich zu sehen war.
Anschliessend folgt ein Stück mit Steinschlaggefahr. Sollte etwa deswegen der Weg gesperrt sein? Schien mir nicht der Fall zu sein, da kein Hinweis diesbezüglich zu sehen war.
IMG_20200717_183631.jpg (5.8 MiB) 1432 mal betrachtet
Nach einigen weiteren Schritten erwarte mich nochmals ein "Wanderweg gesperrt"-Schild. Soll ich weitergehen oder umdrehen? Es gab noch immer keine offensichtliche Anzeichen für die Sperre. Ich komme zur Vermutung, dass möglicherweise ein Teil des Weges abgerutscht ist (oder kurz davor abzurutschen ist). Ersteres wäre kein Problem, zweiteres schon eher.
Nach einigen weiteren Schritten erwarte mich nochmals ein "Wanderweg gesperrt"-Schild. Soll ich weitergehen oder umdrehen? Es gab noch immer keine offensichtliche Anzeichen für die Sperre. Ich komme zur Vermutung, dass möglicherweise ein Teil des Weges abgerutscht ist (oder kurz davor abzurutschen ist). Ersteres wäre kein Problem, zweiteres schon eher.
IMG_20200717_183716.jpg (5.87 MiB) 1432 mal betrachtet
Ich entschied weiterzugehen und gelangte nach kurzer Zeit zu diesem hübschen Platz am Wohlensee. Da ich noch keine Anzeichen für die Sperre sah, verschob ich meine Pause fürs Nachtessen noch etwas nach hinten.
Ich entschied weiterzugehen und gelangte nach kurzer Zeit zu diesem hübschen Platz am Wohlensee. Da ich noch keine Anzeichen für die Sperre sah, verschob ich meine Pause fürs Nachtessen noch etwas nach hinten.
IMG_20200717_184108.jpg (6.65 MiB) 1432 mal betrachtet
Wenige Minuten fand ich dann den Grund der Sperre. Zwei Meter des Weges sind tatsächlich abgerutscht. Der Abschnitt lässt sich aber problemlos passieren. (Darf ich das hier überhaupt schreiben?)
Wenige Minuten fand ich dann den Grund der Sperre. Zwei Meter des Weges sind tatsächlich abgerutscht. Der Abschnitt lässt sich aber problemlos passieren. (Darf ich das hier überhaupt schreiben?)
IMG_20200717_184515.jpg (5.32 MiB) 1432 mal betrachtet
Nun führt der Weg etwas näher dem See entlang.
Nun führt der Weg etwas näher dem See entlang.
IMG_20200717_184523.jpg (5.45 MiB) 1432 mal betrachtet
IMG_20200717_185158.jpg
IMG_20200717_185158.jpg (5.71 MiB) 1432 mal betrachtet
IMG_20200717_185353.jpg
IMG_20200717_185353.jpg (4.26 MiB) 1432 mal betrachtet
Nach knapp 40 Minuten ist es Zeit für eine kurze Pause am See. Heute steht Risotto mit Cherrytomaten und Mozzarellaperlen auf dem Menü.
Nach knapp 40 Minuten ist es Zeit für eine kurze Pause am See. Heute steht Risotto mit Cherrytomaten und Mozzarellaperlen auf dem Menü.
IMG_20200717_185814.jpg (3 MiB) 1432 mal betrachtet
Anschliesend verlässt der Weg das Ufer wieder...
Anschliesend verlässt der Weg das Ufer wieder...
IMG_20200717_190917.jpg (8.66 MiB) 1432 mal betrachtet
... und führt wieder den Hang hinauf. Die ziemlich kurze Tour hat noch erstaunlich viele Höhenmeter, stelle ich beim Schreiben dieses Berichts fest.
... und führt wieder den Hang hinauf. Die ziemlich kurze Tour hat noch erstaunlich viele Höhenmeter, stelle ich beim Schreiben dieses Berichts fest.
IMG_20200717_191214.jpg (7.92 MiB) 1432 mal betrachtet
Im Gegensatz zur Gesperrt-Tafel habe ich vor dieser Tafel deutlich mehr Respekt. Hoffentlich stehen sie nicht gerade im Weg.
Im Gegensatz zur Gesperrt-Tafel habe ich vor dieser Tafel deutlich mehr Respekt. Hoffentlich stehen sie nicht gerade im Weg.
IMG_20200717_191359.jpg (5.71 MiB) 1432 mal betrachtet
Klar stehen sie im Weg. Und zwar genau dort, wo ich durch müsste. Als kürzte ich etwas durchs Gelände ab.
Klar stehen sie im Weg. Und zwar genau dort, wo ich durch müsste. Als kürzte ich etwas durchs Gelände ab.
IMG_20200717_191658.jpg (6.52 MiB) 1432 mal betrachtet
Etwas später hat man nochmals Blick auf den Wohlensee.
Etwas später hat man nochmals Blick auf den Wohlensee.
IMG_20200717_192535.jpg (9.65 MiB) 1432 mal betrachtet
Danach geht es endgültig hinauf Richtung Frauenkappelen. Am Schluss führt der Weg noch etwas dem Waldrand entlang.
Danach geht es endgültig hinauf Richtung Frauenkappelen. Am Schluss führt der Weg noch etwas dem Waldrand entlang.
IMG_20200717_193930.jpg (5.16 MiB) 1432 mal betrachtet
Frauenkappelen erreiche ich kurz vor 20 Uhr, sodass 20:07 Uhr-Postauto erreiche und zurück nach Bern gelange.
Frauenkappelen erreiche ich kurz vor 20 Uhr, sodass 20:07 Uhr-Postauto erreiche und zurück nach Bern gelange.
IMG_20200717_195122.jpg (5.6 MiB) 1432 mal betrachtet
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Gurnigel - Leiterepass - Chrindi

Beitrag von Schleitheim » 31.07.2020 - 19:34

25. Juli 2020 | Gurnigel - Leiterepass - Oberstockesee - Chrindi
Startort: Gurnigel, Wasserscheide
Zielort: Chrindi
Distanz: 14.16 km
Dauer (Schweizmobil): 4:45 Std.
Dauer (effektiv): 3:45 Std.
Aufstieg: 824 hm
Abstieg: 773 hm

Vergangenen Samstag stand dann die erste Wanderung auf dem Programm, die man wirklich als Wanderung betiteln konnte. Es ging von der Wasserscheide beim Gurnigel (1584 m.ü.M.) hinauf zum Leiterepass (1905 m.ü.M.). Anschliessend ging es auf mehr oder weniger gleichbleibender Höhe weiter Richtung Stockhorn. Bei der Oberen Walalp zweigte ich jedoch auf das Bättelwägli, welches mich zum Oberstockesee brachte. Nach einer kurzen Mittagspause am See nach ich noch die Schlussetappe bis Chrindi (1635 m.ü.M.). Von dort ging es per Luftseilbahn ins Tal und anschliessend per Zug zurück nach Bern.
Route Gurnigel - Leiterepass - Oberstockesee - Chrindi (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Route Gurnigel - Leiterepass - Oberstockesee - Chrindi (Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo)
Karte.PNG (3.67 MiB) 838 mal betrachtet
Um 08:12 Uhr stieg ich in die S-Bahn bis Thurnen. Wie man sieht, ist die Maskenpflicht in diesem Fall doch eher fragwürdig. Ab Thurnen war sie dann jedoch angebracht, die Verbindung auf den Gurnigel wurde sogar doppelt geführt.
Um 08:12 Uhr stieg ich in die S-Bahn bis Thurnen. Wie man sieht, ist die Maskenpflicht in diesem Fall doch eher fragwürdig. Ab Thurnen war sie dann jedoch angebracht, die Verbindung auf den Gurnigel wurde sogar doppelt geführt.
IMG_20200725_082911.jpg (5.67 MiB) 838 mal betrachtet
Um 09:15 Uhr erreichten wir den Ausgangspunkt. Ich ging gleich los, um nicht inmitten aller anderen Postautofahrgästen unterwegs zu sein.
Um 09:15 Uhr erreichten wir den Ausgangspunkt. Ich ging gleich los, um nicht inmitten aller anderen Postautofahrgästen unterwegs zu sein.
IMG_20200725_091722.jpg (7.52 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_092236.jpg
IMG_20200725_092236.jpg (4.37 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_093457.jpg
IMG_20200725_093457.jpg (5.77 MiB) 838 mal betrachtet
Die Leute verteilen sich ziemlich rasch, ab dem Leiterepass war ich dann mehrheitlich alleine unterwegs.
Die Leute verteilen sich ziemlich rasch, ab dem Leiterepass war ich dann mehrheitlich alleine unterwegs.
IMG_20200725_094436.jpg (5.18 MiB) 838 mal betrachtet
Nach 45 Minuten Aufstieg erreichte ich den Leiterpass und damit auch den höchsten Punkt des heutigen Tages.
Nach 45 Minuten Aufstieg erreichte ich den Leiterpass und damit auch den höchsten Punkt des heutigen Tages.
IMG_20200725_100231.jpg (4.39 MiB) 838 mal betrachtet
Blick auf die andere Seite.
Blick auf die andere Seite.
IMG_20200725_100322.jpg (3.11 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_100439.jpg
IMG_20200725_100439.jpg (4.07 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_102837.jpg
IMG_20200725_102837.jpg (5.4 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_104158.jpg
IMG_20200725_104158.jpg (9.55 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_104203.jpg
IMG_20200725_104203.jpg (5.08 MiB) 838 mal betrachtet
In der Mitte ist das Stockhorn zu sehen. Trotz deutlich mehr Aufstieg würde die Wanderung dorthin nicht länger dauern als zur Mittelstation Chrindi.
In der Mitte ist das Stockhorn zu sehen. Trotz deutlich mehr Aufstieg würde die Wanderung dorthin nicht länger dauern als zur Mittelstation Chrindi.
IMG_20200725_105526.jpg (5.44 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_113651.jpg
IMG_20200725_113651.jpg (5.65 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_114611.jpg
IMG_20200725_114611.jpg (6 MiB) 838 mal betrachtet
Tolle Blumenpracht entlang des Weges.
Tolle Blumenpracht entlang des Weges.
IMG_20200725_115130.jpg (5.1 MiB) 838 mal betrachtet
Hier folgte noch ein etwas steilerer Abstieg...
Hier folgte noch ein etwas steilerer Abstieg...
IMG_20200725_115826.jpg (7.19 MiB) 838 mal betrachtet
... bevor es durch die Karstlandschaft wieder hinauf geht.
... bevor es durch die Karstlandschaft wieder hinauf geht.
IMG_20200725_121406.jpg (6.29 MiB) 838 mal betrachtet
Um 12:20 Uhr kommt dann der Oberstockesee ins Blickfeld. Hier erfahre ich auch, dass heute der Stockhorn-Halbmarathon stattfindet und ich wohl auf dem verbleibenden Streckenabschnitt nicht mehr alleine sein werde.
Um 12:20 Uhr kommt dann der Oberstockesee ins Blickfeld. Hier erfahre ich auch, dass heute der Stockhorn-Halbmarathon stattfindet und ich wohl auf dem verbleibenden Streckenabschnitt nicht mehr alleine sein werde.
IMG_20200725_121906.jpg (8.35 MiB) 838 mal betrachtet
Ich lege aber zuerst eine kurze Mittagspause am See ein.
Ich lege aber zuerst eine kurze Mittagspause am See ein.
IMG_20200725_122342.jpg (5.73 MiB) 838 mal betrachtet
Nach weiteren 20 Minuten Wanderzeit kommt der schöne Hinderstockesee mit seiner Insel ins Blickfeld. Im Hintergrund kann die Mittelstation Chrindi erahnt werden.
Nach weiteren 20 Minuten Wanderzeit kommt der schöne Hinderstockesee mit seiner Insel ins Blickfeld. Im Hintergrund kann die Mittelstation Chrindi erahnt werden.
IMG_20200725_130918.jpg (5.84 MiB) 838 mal betrachtet
Um nicht unnötig Höhe zu verlieren, folge ich einem nicht markiertem Weg und...
Um nicht unnötig Höhe zu verlieren, folge ich einem nicht markiertem Weg und...
IMG_20200725_131135.jpg (5.99 MiB) 838 mal betrachtet
... geniesse nochmals den Blick auf den See.
... geniesse nochmals den Blick auf den See.
IMG_20200725_131434.jpg (6.91 MiB) 838 mal betrachtet
IMG_20200725_131753.jpg
IMG_20200725_131753.jpg (5.06 MiB) 838 mal betrachtet
Kurz vor halb zwei treffe ich nach rund 3:45 Std. reiner Wanderzeit bei der Mittelstation ein. Damit war ich erwartungsgemäss schneller als Schweizmobil jeweils meint. Die Luftseilbahn ins Tal nach Erlenbach war pausenlos im Einsatz aufgrund des Halbmarathons. Daher mussten die Kabinen auch gut gefüllt werden.
Kurz vor halb zwei treffe ich nach rund 3:45 Std. reiner Wanderzeit bei der Mittelstation ein. Damit war ich erwartungsgemäss schneller als Schweizmobil jeweils meint. Die Luftseilbahn ins Tal nach Erlenbach war pausenlos im Einsatz aufgrund des Halbmarathons. Daher mussten die Kabinen auch gut gefüllt werden.
IMG_20200725_132213.jpg (5.15 MiB) 838 mal betrachtet
Werden die Berichte eigentlich gelesen oder führe ich hier nur mein privates Fotoalbum?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag (Insgesamt 5):
thomasgB-S-GSCHLITTLER95Starkeasyrider
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2140
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Sammeltopic 2020 | Bern & Region | NEU: Gurnigel - Leiterepass - Chrindi

Beitrag von B-S-G » 31.07.2020 - 21:19

Nein, ist nicht nur ein privates Fotoalbum. Ich lese deine Berichte sehr gerne!

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste