Emmetten / Seelisberg, 22. Juli 2020

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1432
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal
Kontaktdaten:

Emmetten / Seelisberg, 22. Juli 2020

Beitrag von wso » 08.08.2020 - 23:25

Nachdem ich mir endlich das Buch "200 Kleinseilbahnen Schweiz" erworben hatte, suchte ich nach einem guten Einstieg in die Bähnliwelt. Emmetten erwies sich schnell als ideal: Mit öV rasch erreichbar, viele Kleinseilbahnen verschiedenster Art auf kleinem Raum, tolles Panorama. Ab Bern z.B. problemlos machbar mit Abfahrt um 8 Uhr und Heimkehr um 20 Uhr - und auch für Nicht-Seilbahn-Freaks geeignet. Alle Fotos dieses Tages auf skiliftfotos.ch.

Los ging's mit der Hammenbahn, deren Talstation unmittelbar bei der grösseren Niederbauen-Bahn liegt. Telefonhörer abnehmen, kurbeln, warten - Mathias Würsch meldet sich alsbald "ja, chöid ischtige, i chume ga seile".

Bild

Nach drei Minuten setzt sich die Bahn (nicht mehr das Original von 1911, aber sehr urchig) in Bewegung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Oben angekommen, kann man beim Hof ein wenig mit Familie Würsch quatschen und intreressantes über ihre Pro-Specie-Rara-Ziegen erfahren und zwei süsse Lämmer kennenlernen.

Bild

Bild

Oder man kann weiter spazieren zur Eggeli-Bahn (heute leider niemand da) sowie zur Kalthütten-Bahn. Die klassische Stockhütten-Gondelbahn eines bekannten Herstellers interessiert uns heute nicht...

Bild

Bild

Nach der Talfahrt mit der Hammenbahn (sicher das Highlight hier) hatten wir Hunger - das Gilde-Restaurant auf Niederbauen ist da geradezu ideal. Da oben gab's auch mal einen Müller-Skilift; von dem stehen nur noch die Mastensockel. Wir waren mit Gleitschirmern in der Bahn; ziemliches Mekka für diesen Sport hier.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Nachmittag besuchten wir noch die Alp Weid bei Seelisberg (ab Emmetten das Postauto nehmen und 15 Minuten zur Talstation spazieren). Die Kabinen sind zwar neu, aber das kleine, feine Beizli oben hat es in sich: Tolle hausgemachte Spezialitäten und ein atemberaubender Blick über den Urnersee zu Bristen & Co.

Bild

Bild

Bild

Bild

Alle Fotos dieses Tages auf skiliftfotos.ch!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wso für den Beitrag (Insgesamt 4):
B-S-Ggeräuschgornerburgi83
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch


Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste