Voralphütte-Bergseelücke-Göscheneralpsee / 20./21. Aug. 2020

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
j-p.m.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 31.07.2003 - 10:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 93 Mal

Voralphütte-Bergseelücke-Göscheneralpsee / 20./21. Aug. 2020

Beitrag von j-p.m. » 28.08.2020 - 17:42

Voralphütte - Bergseelücke - Göscheneralpsee

20. / 21. August 2020


Anreise:
Zürich - EC - Arth Goldau - IR - Erstfeld - RE - Göschenen - Postauto - Abzweigung Voralp

Das Postauto bringt uns vom Bahnhof Göschenen auf der 1944 erbauten schmalen Strasse durch das Göschenertal bis zum Abzweig Voralp.

Bild

Es beginnt der Aufstieg ins Voralptal

Bild

Blick zurück ins Göschenertal

Bild

Oben im Couloir befindet sich die Sandbalmhöhle, einstmals die grösste Kristallhöhle im Alpenraum. Vor 300 Jahren wurden die Kristalle abgebaut und nach Mailand verkauft, wo sie vor allem in Kronleuchtern Verwendung fanden. Die Höhle ist wegen Steinschlag seit etwa zehn Jahren nicht mehr zugänglich.

Bild

Die gegenüberliegende Talseite

Bild

Hoch oben die Salbitbrücke (ist die ehemalige Triftbrücke)

Bild

Das Tal wird weiter und flacher

Bild

Die Hütte thront auf einem Vorsprung

Bild

1988 wurde die Vorgängerhütte von einer Lawine zerstört. Der Neubau duckt sich hinter einer Aufschüttung

Bild

Von der anderen Seite sieht sie aber recht stattlich aus

Bild

Zimmeraussicht

Bild

Sustenhorn in der Morgensonne

Bild

Erste Rast im steilen Aufstieg

Bild

Bild

So im Vorbeigehen nehmen wir noch einen Gipfel mit, den Horenfellistock

Bild

Kurzer Zwischabstieg

Bild

Bild

Kraxeln

Bild

Bergseelücke

Bild

So geht der Weg auf der anderen Seite hinunter

Bild

Stausee Göscheneralp

Bild

Kletterwände am Bergschijen

Bild

Blick zurück zum Salbit

Bild

Bild

Der tiefste Punkt ist die Bergseelücke, von dort führt der Weg hinunter

Bild

Dann weiter über Blockfelder. Links erkennt man die Bergseehütte, rechts führt ein Klettersteig hinauf zum „Krokodil“

Bild

Verpflegungshalt in der Bergseehütte

Bild

Das ist er, der Bergsee der Bergsee heisst

Bild

Nach einem steilen Abstieg gelangt man kurz oberhalb des Stausees zu einem Hochmoor

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Von da unten, kurz vor dem Staudamm, bringt uns das Postauto zurück nach Göschenen


Rückreise wie Anreise, nur umgekehrt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-p.m. für den Beitrag (Insgesamt 2):
SCHLITTLER95burgi83


Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste