Schneespaziergang am Pizol - 9. Oktober 2020

Switzerland, Suisse, Svizzera
Forumsregeln
Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2273
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2266 Mal
Danksagung erhalten: 1113 Mal

Schneespaziergang am Pizol - 9. Oktober 2020

Beitrag von icedtea » 10.10.2020 - 20:38

20201010_200641.jpg
Am letzten Tag unseres Bodenseeurlaubs konnte ich zumindest Frau und Tochter zu einem Ausflug in die Berge gewinnen. Der Junior wollte nicht und blieb daher in unserem Feriendomizil :naja:

Da für uns Hessen Österreich leider ausfiel, entschieden wir uns für die Schweiz und dort für ein Gebiet ohne PB :wink:

Es ging somit nach Bad Ragaz zum Pizol; da die Tochter in den Schnee wollte lösten wir das Familienticket Panoramaweg und mit der 8-EUB und der 4-KSB (teilweise ohne Hauben) ging es über Pardiel zu den Laufböden. Ab ca. 2.000m lag mehr oder weniger viel Schnee (am Wochenende vorher hatte es wohl rund 30cm geschneit) und wir nahmen den Panoramaweg zur Pizolhütte in Angriff.

Auch wenn es anfangs diesiger war als angesagt, war es dank fehlenden Winds sehr angenehm zu gehen. Unsere Tochter verewigte sich verschiedentlich in den vorhanden Schneefeldern und beim Stapfen durch Schnee und Matsch genossen wir das Panorama der Bergwelt der Ostschweiz und den Blick ins Rheintal und auf die Weinberge der Bündner Herrschaft.

Vorbei an den Verbindungsschleppern erreichten wir die Pizolhütte. Von innen gemütlicher als man von außen denkt, kehrten wir dort zum z'Mittag ein.

Dank einer Panoramakarte erkannte ich auch zwei Gipfel des Calanda-Massivs, den Felsberger und den Haldensteiner Calanda, den Namensgeber des gleichnamigen Bieres aus Chur, bei mir auch als "Candela" bekannt :lol:

Das begoss ich zum Essen auch mit zwei Radlern desselbigen :bia:

Danach ging es bei immer sonnigerem Wetter wieder zurück zu den Laufböden (wir hätten auch auf der anderen Seite des Gebiets runterfahren können und mit dem Shuttle zum Auto zurück, aber das wäre zu wenig Bewegung gewesen), wo wir einige Gleitschirmflieger beobachten konnten.

Alles in allem ein gelungener Tag :top:

Zum Abschluss wieder ein paar Bilder:
20201009_120616.jpg
20201009_120626.jpg
20201010_200600.jpg
20201010_200543.jpg
20201010_200521.jpg
Haldensteiner Calanda/Candela in der Mitte
Haldensteiner Calanda/Candela in der Mitte
20201010_200433.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag (Insgesamt 6):
ski-chrigelSCHLITTLER95burgi83B-S-Gskifreakkhegauner
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich


Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast