Seite 1 von 1

USA/Montana/Big Sky-Big Sky Resort

Verfasst: 25.03.2007 - 00:59
von snowboardfreak
Wie ich schon lange versprochen haben, werd ich nun mal meinen Bericht rein stellen!

Am 8. März bin ich mit meinem Arbeitskollegen von Houston nach Salt Lake City geflogen, dort sind wir ca um 1 uhr in der Früh angekommen haben uns in ein Hotel gelegt.
So ging dann die Reise am 9. März von Salt Lake nach Montana. Die Autofahrt ging etwas über 5 H was bedeutet wir waren so gegen Mittag dort. Als Leihwagen hatten wir einen 3er Hummer, muss echt sagen ist ein geniales Auto! aber das Geld nicht wert!

Wir waren so gegen 13 Uhr am Schilift, da haben wir beschlossen, uns erst mal die Ganze gegend anzusehen bevor wir überhaupt ins Schigebiet gehen! Bei der hinfahrt haben wir gemerkt dass unser Hotel Block T3 ziemlich weit weg von den Liften liegt so haben wir beschlossen umzubuchen und ein Hotel direkt am Lift zu nehmen besser gesagt ein Appartement vom Hotel da waren lauter kleine Häuser mit jeweils 2-4 Appartement echt genial. Danach haben wir mal mit dem Hummer eine Schnee runde gedreht und sind draufgekommen, dass dies ein sehr exklusiver Ort sein muss. Überall nur Straßen mit membership oder riesengroße Villen.
Als wir dann einen riesen Pickup abgehängt haben, sind wir zum Board/SKiverleih gegangen. Ich hab ein super Burton Board bekommen welches zuerst nicht Serviciert war aber mir versprochen wurde wenn ich morgens nochmal komme dass ich ein neues bekomme (was ich auch gemacht habe) und mein Kumpel hat Salomon Skier bekommen (so mittelklasse).

Abends sind wir gleich ins Apre`s ski gegangen wo wir gleich 5 Österreichische Schilehrer kennen gelernt haben und dadurch richtig Apre`s Ski bis mitten in die Nacht gemacht haben!

Morgens um 9 sind wir mal gemütlich auf die Piste bei so halb bewölkt halb sonnigem Wetter. Erst mal waren wir überrascht wie griffig die Pisten waren und wie wenig Leute überall sind. Der Wahnsinn von meiner Seite war, wie niedrig die Sicherheitsvorkehrungen auf den Liften war. Oftmals gar keine Bügel oder nur Doppelschwarze Pisten vom Lift weg. Einmal hat mir die Pistenpolizei nachgeschreit ich müsse Langsam fahren wenn slow da steht!
Komisch war auch, dass das Liftpersonal im Durchschnitt ca 22 Jahre alt war! und alles Snowboarder!
Das geilste war glaube ich die Pisten. Komplett lehr und von Schwer bis sehr schwer alles durch. Einmal sind wir zu einem Lift hin ohne zu lesen was da überhaupt für Pisten hinunter gehen als wir oben war stand da nur eine Tafel von Easyier way down. Da war mein Kumpel grad erschrocken!

Und genial war auch, wir fanden immer nochmehr und nochmehr lifte! Also ich glaube nicht das wir überhaupt alle gefahren sind. Auf der linken Seite befindet sich ja der Yellowstone Club mit seinen eigenen Anlagen wie ihr eh schon wisst. Und auf der Rechten seite befindet sich noch ein zweites Schigebiet welches mit einer Zusatzkarte befahren werden kann. Aber meiner Meinung in diesen Zwei tagen was wir da waren nicht nötig war!
Am Samstag Abend konnten wir dann kein Apres Ski mehr machen wir sind gemütlich ins Kino und danach Schlafen. Sonntag früh gleich wieder auf die Piste wieder so gut wie gar nichts los und einfach nur Traum. Das Wetter war ein bisschen mehr bewölkt aber im großen und ganzen Super.
Dadurch dass an diesem WE in Amerika schon Zeitumstellung war und irgendwie wir uns obwohl wir es gewusst haben uns mit der Zeit vertan haben begaben wir uns relativ Spät auf den Weg nach Salt Lake und sind dann ca um 22 Uhr wieder in Salt Lake im Hotel angekommen. Montag früh um 6 gings dann zurück nach Houston

Mein Persönlicher Eindruck vom ganzen Gebiet!
Alles ein TRAUM herrvorragend und super hoch super leer super viel Pisten einfach geil!

Bilder von Liften

Verfasst: 25.03.2007 - 16:38
von snowboardfreak
So jetzt hau ich einfach noch belanglos ein paar Bilder von Liftanlagen hinein, sollte es Fragen hierzu geben, einfach melden!

Verfasst: 25.03.2007 - 18:24
von Pilatus
Danke für den Bericht. Bei der Gondelbahn würde ich auf Poma tippen.

Verfasst: 26.03.2007 - 01:57
von snowboardfreak
haben die auch die CWA Gondeln? weil die waren von CWA

Verfasst: 27.03.2007 - 12:15
von j-p.m.
Gondelbahn ist Poma. Die CWA Kabinen kommen von der aufgelassenen Bahn in Park City. Wurden umgespritzt, ob innen auch erneuert weiss ich nicht.
Beim "Schilift welcher zur Bergspitze führt" handelt es sich um eine 15-PB von DM.

Verfasst: 27.03.2007 - 12:55
von snowboardfreak
Danke cool zu wissen! Ist ein bisschen ne unheimliche Bahn, schweine langsam und uralt da meinst du dir fällt der Boden unter den Füßen weg, das einzige was dir noch an Hoffnung hilft, ist die Europäische Qualität

Wenn man die Scheißnähte an den Sesseln bei den anderen Liften anschaut, meint man das Zeug ist mehr geklebt den geschweißt ist

Verfasst: 27.03.2007 - 16:47
von Stani
hast du noch ein-paar Freeride-Shots ?

übrigens danke für den Bericht, der Berg schaut super aus!

Verfasst: 28.03.2007 - 03:05
von snowboardfreak
ned viel hm halt wo leute drauf sind löl, kann ich aber mal online stellen so bald ich mal vor 21 uhr ins hotel komme!

Verfasst: 29.03.2007 - 11:41
von Stani
wurscht, Hauptsache (Freerife)Photos :D

sag mal, schätzungsweise wieviele Pistenkilometer hat das Skigebiet?

Verfasst: 30.03.2007 - 01:19
von snowboardfreak
ich vermute mal es ist vergleichsweise mit dem Silvretta Nova Gebiet in Vorarlberg aber ist sehr schwer zu sgen

Verfasst: 30.03.2007 - 10:34
von j-p.m.
Länge aller Pisten Big Sky ohne Moonlight Basin : 112 km
Moonlight Basin : 49 km
Quelle: Ski Guide Nordamerika von Christoph Schrahe.
Alle Zahlenangaben in diesem Guide sind vom Autor recherchiert und stammen nicht aus der Werbung.