Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Bear Mountain (USA), 25.01.2014

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Grischun
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 20.10.2012 - 23:33
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von Grischun » 29.01.2014 - 07:00

Am letzten Wochenende habe ich neben dem Gebiet von Snow Summit direkt auch noch Bear Mountain mitgenommen.

Anfahrt
Von San Diego aus über die Interstate 15 und 10 nach San Bernadino, von dort über den Zubringer 210 zum Highway 330. Ab Running Springs auf dem Highway 18 nach Bear Lake.
Ich bin am Mittag mit dem kostenlosen Shuttlebus von Snow Summit nach Bear Mountain gefahren, um dem in direkter Nachbarschaft liegenden Gebiet einen Besuch abzustatten.

Wetter:
Am Mittag herrschte wolkenloser Himmel und strahlender Sonnenschein (bluebird). Am späten Nachmittag lagen dann Teile der Hänge im Schatten.

Preis:
Der Skipass für 75$ erlaubt den Zutritt in beiden Gebieten am Big Bear Lake.

Temperatur:
-1°C bis +11°C

Schneehöhe:
0cm. Kunstschneedecke 20-40cm.

Schneezustand:
Kunstschnee. In diesem Teil des Gebiets machten sich am Nachmittag die hohen Temperaturen und die Sonneneinstrahlung stark bemerkbar. Sehr aufgeweichte Pisten.

Geöffnete Anlagen:
- Chair 1
- Chair 2
- Chair 4
- Chair 5
- Access Express Quad (6)
- Chair 7
- Bear Mountain Express (9)

Geschlossene Anlagen (wegen Schneemangel):
- Chair 3
- Chair 8

Offene Pisten:
- The Scene
- Halfpipe
- Inspiration (Beginner)
- Little Bear (Beginner)
- Easy Street (Low intermediate)
- The Gulch (Low intermediate)
- Learning Curve (Low intermediate)
- The Park Run (Intermediate)
- Expressway (Intermediate)
- Central Park (Intermediate)
- Rip Cord (Intermediate)
- Hidden Valley (Intermediate)
- Exhibition (Advanced)
- Rips Run (Advanced)
- Showtime (Advanced)

Geschlossene Pisten:
- Superpipe
- Boneyard (Intermediate)
- Accelerator (Intermediate)
- Gambler (Intermediate)
- Backdoors (Intermediate)
- Pipeline (Intermediate)
- Short Cut (Intermediate)
- Silver Connection (Intermediate)
- Outlaws Alley (Intermediate)
- Grizzly (Advanced)
- Outlaw (Advanced)
- Geronimo (Expert)
- The Wedge (Expert)
- Bow Canyon
- Deer Canyon
- Goldmine Canyon

Meisten Gefahren mit:
-

Wenigsten Gefahren mit:
-

Wartezeiten:
Am Shuttlebus keine, an den beiden Liften 6+9 maximal 5 Minuten, was aber mehr an der Prozedur des Kartenlesens lag als an wirklicher Überfüllung. In diesem Gebiet waren aber deutlich mehr Gäste unterwegs als in Snow Summit.

Gefallen:
- Wetter :D :D :D
- Panorama (es müssen ja nicht immer nur tiefverschneite Gipfel sein)
- nettes Gelände

Nicht gefallen:
- Musik. Das Gebiet ist deutlich auf Boarder und Freestyler zugeschnitten und spricht damit eher ein junges Publikum an. An den Hütten läuft auch tagsüber laut aufgedrehte Musik, deren Beschallung im unteren Bereich alle Pisten überdröhnt.
- Schnee. Aus den verheerenden Rahmenbedingungen wurde versucht, das Beste zu machen. An einigen Stellen hätten die Abfahrten vereinzelt auch hier schon gesperrt werden sollen. Zum Teil Pfützenbildung und ein Feeling von Wasserskifahren.
- Pistengestaltung. Auf zahlreichen Trails sind künstliche Hindernisse wie Autos, Container oder Boxen und Rails aufgebaut. Man kann diese zwar umfahren, wirklich in die Landschaft passen sie aber nicht (ausdrücklich nicht nur im Park, sondern tatsächlich auch an anderen, teilweise unübersichtlichen Stellen).

Fazit: :) :) von 6 Maximalen
Abzüge: Lifte geschlossen

Zum Abhaken der Liste besuchter Skigebiete war es ein schöner Trip, auch das Panorama ist ein sehenswerter Kontrast zu Europa. In Verbindung mit Snow Summit lässt sich bei ausreichender Schneelage und Vollbetrieb sicher auch mehr als ein Tag hier verbringen, gerade wenn Skirouten und Varianten geöffnet sind.

Jetzt hoffe ich einfach auf einen schneereichen März, um dann nochmal für ein paar Tage Richtung Lake Tahoe aufzubrechen.

Sehr interessant finde ich auch das System des Liftzugangs:
Vor dem Einstieg sind vier Reihen abgesteckt, jeweils Zugänge für 1, 2, 3 und 4 Personen (teilweise auch eine Single line + drei Reihen für Gruppen). Vor diesen Reihen läuft dann ein Mitarbeiter auf und ab und scannt mit einer Laserpistole die Skipässe. Ohne seine Freigabe gibt es keine Liftfahrt. An stärker frequentierten Liften bzw. solchen, deren Zustieg von zwei Seiten möglich ist, steht vorne ein weiterer Mitarbeiter, dessen Aufgabe darin besteht, die wartenden Skifahrer und Boarder in Gruppen einzuteilen, damit nach Möglichkeit kein Sessel leer bleibt. Erst dann kommt man in die sehr kurz gehaltene eigentliche Liftschlange bzw. kann direkt bis zum Einstieg vorfahren 8)

Zu den Bildern:

http://www.bearmountain.com/itrailmap/
Pistenplan

Bild
Shuttlebus zwischen Snow Summit und Bear Mountain Resort. Auf meiner Fahrt nur zu einem knappen Drittel gefüllt - der Bus hält jeweils direkt am Einstieg ins Skigebiet (näher als jedes Auto parken darf).

Bild
Blick auf Talstation Bear Mountain Express (Chair 9). Wie man sieht - hier waren deutlich mehr Gäste unterwegs.

Bild
Einstieg Chair 1

Bild
Im Sessellift Chair 1. Rechts daneben Chair 9, links am Bildrand Chair 5. Die linke Pipe ist präpariert, für die Superpipe fehlen ein paar Schneeflocken.

Bild
Bergstation von Chair 1. Hier wurde notdürftig eine Ausstiegsmöglichkeit in Fahrtrichtung rechts geschaffen, damit man den Lift überhaupt in Betrieb nehmen konnte.

Bild
Talstation von Chair 4, Zufahrt über Silver Connection

Bild
Piste Exhibition mit Blick auf Big Bear Lake

Bild
Piste Ripcord

Bild
unterer Bereich von Ripcord, Kreuzung mit Exhibition blue

Bild
Amusement Park

Bild
Zoom auf Chair 4 und Exhibition

Bild
Talstation Chair 7

Bild
Blick auf Eingang, Restaurants und Talstation Access Express (Chair 6)

Bild
Fahrt mit Chair 6, links daneben Chair 7

Bild
Für die Zufahrt der Pistenraupen und Skidoos war auch noch etwas Schnee übrig.

Bild
Bergstation Chair 6

Bild
theoretischer Einstieg zu Chair 8 mit Blick auf die Piste Geronimo

Bild
Kreuzung easy street und learning curve

Bild
mühsames Gleitstück unterhalb Accelerator

Bild
Blick aus Chair 5 auf Central Park

Bild
Bergstation Chair 5

Bild
Einstieg zu Chair 2

Bild
Hidden Valley

Bild
Talstation Bear Mountain Express (Chair 9)

Bild
Lower Park Run

Bild
Zoom auf Talstation Chair 3

Bild
Blick auf Showtime, Expressway und Gambler. Im Hintergrund die Bergstation von Chair 3 - die davorliegende Piste sieht grundpräpariert aus und war diese Saison schon offen.

Bild
Bergstation Bear Mountain Express (Chair 9)

Bild
Upper Park Run; geradeaus der Einstieg zur Showtime. Hinten rechts am Horizont der fast ausgetrocknete Baldwin Lake.

Bild
Blick zur Outlaw Alley mit Panorama zum Big Bear Lake.
Zuletzt geändert von Grischun am 29.01.2014 - 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 18/19: 10x Ischgl, 4x Steinplatte, je 3x Kitzbühel, SFL, Stubaier, je 2x Lech, Kaltenbach, Scuol, Rangger Köpfl, je 1x Sölden, Kappl, Hintertux, SkiWelt, Hochgurl/Vent, Zillertalarena, Mayrhofen, St Johann+Buchensteinwand, Alpbach, Glungezer, Galtür, Kühtai, Kössen, See, Schlick2000, Imst, Bergeralm, Patscherkofel, Kellerloch, Nauders

Saison 17/18: 8x Ischgl, 7x Stubaier, 5x Kappl, 4x Hochoetz, 3x Sölden, 3x Mayrhofen, je 2x SFL, Ski Arlberg, Scuol, Steinplatte, je 1x Hochgurgl, Pitztaler Gl., Kaltenbach, Spieljoch, Nauders, Axamer Lizum, Schlick2000, Rangger Köpfl, Kössen, Fendels, Muttereralm, Nordkette, Venet, Bergeralm, Patscherkofel

Saison 16/17: 12x Ischgl, 5x SFL, 4x Scuol, 3x Hochgurgl, je 2x Kappl, Mayrhofen, Stubaier, je 1x Lech, Sölden, Fieberbrunn, Zillertalarena, Kaltenbach, SkiWelt, Kühtai, Nauders, Christlum/Pertisau, Steinplatte, Hochzeiger, Reith i. Alpbachtal, Hochoetz, Axamer Lizum/Muttereralm, Nordkette

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17539
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von starli » 29.01.2014 - 12:55

Ich glaub, ich fänd das Skigebiet noch langweiliger, wenn alles voller Schnee wäre :) So hat man immerhin ein paar nette Kontraste... Pisten scheinen ja eher langweilig...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von Whistlercarver » 29.01.2014 - 16:45

Sieht schon etwas komisch aus so ganz ohne Naturschnee.
Auch ist dir ein Fehler bei der Bildbeschriftung unterlaufen, du bis in Chair 6 und links daneben soll bei dir Chair 5 sein. Laut Pistenplan müsste das aber Chair 7 sein.

Grischun
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 20.10.2012 - 23:33
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von Grischun » 29.01.2014 - 19:17

Whistlercarver hat geschrieben:Sieht schon etwas komisch aus so ganz ohne Naturschnee.
Auch ist dir ein Fehler bei der Bildbeschriftung unterlaufen, du bis in Chair 6 und links daneben soll bei dir Chair 5 sein. Laut Pistenplan müsste das aber Chair 7 sein.
Vielen Dank für den Hinweis, habe es soeben geändert :)

Ich habe mich in mehreren Gesprächen mit Stammgästen davon überzeugen lassen, dass es in der Region durchschnittlich schon genug Schnee hat, um einen regulären Skibetrieb auf die Beine zu stellen. Es gibt jedoch immer wieder Jahre, in denen der Schneefall erst im Frühjahr (Februar und März) einsetzt.

Die Einstiegsorte der beiden Gebiete liegen übrigens jeweils auf über 2.100m, so dass man hier defintiv keine Höhenmeter sammeln kann.
Saison 18/19: 10x Ischgl, 4x Steinplatte, je 3x Kitzbühel, SFL, Stubaier, je 2x Lech, Kaltenbach, Scuol, Rangger Köpfl, je 1x Sölden, Kappl, Hintertux, SkiWelt, Hochgurl/Vent, Zillertalarena, Mayrhofen, St Johann+Buchensteinwand, Alpbach, Glungezer, Galtür, Kühtai, Kössen, See, Schlick2000, Imst, Bergeralm, Patscherkofel, Kellerloch, Nauders

Saison 17/18: 8x Ischgl, 7x Stubaier, 5x Kappl, 4x Hochoetz, 3x Sölden, 3x Mayrhofen, je 2x SFL, Ski Arlberg, Scuol, Steinplatte, je 1x Hochgurgl, Pitztaler Gl., Kaltenbach, Spieljoch, Nauders, Axamer Lizum, Schlick2000, Rangger Köpfl, Kössen, Fendels, Muttereralm, Nordkette, Venet, Bergeralm, Patscherkofel

Saison 16/17: 12x Ischgl, 5x SFL, 4x Scuol, 3x Hochgurgl, je 2x Kappl, Mayrhofen, Stubaier, je 1x Lech, Sölden, Fieberbrunn, Zillertalarena, Kaltenbach, SkiWelt, Kühtai, Nauders, Christlum/Pertisau, Steinplatte, Hochzeiger, Reith i. Alpbachtal, Hochoetz, Axamer Lizum/Muttereralm, Nordkette

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von münchner » 29.01.2014 - 20:34

Chair 2,3 und 4 müssten doch noch von Yan Lifts sein, oder?

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2642
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Bear Mountain (USA), 25.01.2014

Beitrag von Lord-of-Ski » 03.02.2014 - 18:00

Wenigstens ist nicht nur in Europa der Winter schlecht.

Wie sieht es mit den anderen Gebieten in CA aus? Liegt da auch so wenig?
ASF

Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast