Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

05.03.2014 Revelstoke. Powderday III/V

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

05.03.2014 Revelstoke. Powderday III/V

Beitrag von beatle » 27.04.2014 - 17:39

05.03.2014 Revelstoke. Schneefall über Nacht. Wir stehen früh auf, frühstücken im Hotel und starten sehr früh in Richtung Revelstoke Mountain. Mein Bruder meinte, bei Neuschnee um 8.00 da sein. Auch wenns erst um 8.30 los geht. Es war ja eigentlich schon 9.30. Wir befinden uns in Revelstoke in einer anderen Zeitzone - Zeitumstellung -1 Stunde: Pacific Time. :D Und tatsächlich. Im Gatter stehen schon einige Leute. Uns erwartet der größte Höhenunterschied in Nordamerika: 1713m. Powder am Stück. Eins vorne weg: Abends brauchten wir nix mehr - außer eine grüne Piste, irgendwann geht einfach nichts mehr!

Unterkunft
Bild

Fast am Ziel
Bild

Schneemassen im Ort auf knapp 500m
Bild

Angekommen am Parkplatz. Auch hier sieht es aus wie überall sonst auch in den Skiorten.
Bild

Gatter mit wartenden. Eine ausgelassene Stimmung bei den Leuten vor Ort. Der Neuschnee zaubert ein Lächeln in alle Gesichter! Tickets hatte ich im Internet gebucht. Das gab schön Rabatt - endlich mal unter 90 Dollar (60 Euro zum derzeitigen Kurs).
Bild

Endlich wieder Poma Gondel. Aber diese lief tadellos.
Bild

Bild

Weiter rauf gehts mit The Stoke Chair.
Bild

Die Sicht war heute weniger gut, aber was soll passieren bei den Schneemassen? Einfach den Leuten hinterher. Runtergeschossen hat man sich hier überall. Wahnsinn!
Auf dem Weg ins North Bowl.
Bild

Bild

Wälder überall, Abstände die passen - weltklasse Tree-Skiing! Das beste überhaupt.
Bild

Gleich noch mal die Lemming Line.
Bild

Schneemassen in einem zugeschneiten Bach
Bild

Irgendwo im Wald
Bild

Hat lecker gerochen, aber heute war nur Skifahren angesagt. Wie jeden Tag. Keine Pause, immer fahren. Und das am heutigen Tag bei starkem Schneefall, an der Gondel unten auch etwas warm, so dass die Jacke alles geben musste 8)
Bild

Kill the Banker. Eine Double Black, die es in sich hat.
Bild

Meterhohe Schneeberge. :surprised:
Bild

Blick von unten.
Bild

Bisschen schauen muss man schon wo man hinfährt. Hier scheint jemand drüber gebrettert zu sein. :biggrin:
Wir befinden uns mittlerweile auf einem Abzweig in die Conifers of Gnarnia Glades. Traumhaft, hier war fast noch niemand unterwegs gewesen.
Bild

Routenplanung im Wald.
Bild

Laub- und Nadelwälder wechselten sich ab. Durchgefahren wird überall.
Bild

Bild

Selten wird es etwas baumfreier in den unteren Bereichen.
Bild


Nochmal ging es hoch zum Stoke Chair. Runter dann durch die Vertigo oder durch das North Bowl: Parachute, Brake Check, Unlimited Assets.
Bild

Powder!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Faceshots.
Bild

Um 16.00 schlossen dann pünktlich die Lifte, so dass wir unten beim Stoke Chair in die Critical Path Glades geraten sind. Double Blacks. Hier sind sie wirklich noch das was der Name sagt! Übel! Wir waren ziemlich entkräftet und standen plötzlich vor Cliffs. Unten ein Local, der uns zwei Optionen erläuterte.
1. Wieder hoch laufen und deutlich weiter rechts runter fahren oder
2. Ein paar Sprünge und Landungen machen und dann die 10 Meter über kleine Zwischenschneepolster zu überbrücken.

Wir entschließen uns für 1. Der Typ war jedenfalls schon weg als wir mit dem Hochlaufen begannen.

So froh war ich noch nie, dass ich den Waldrand erreichte und eine grüne Piste sah. Kollege Frank ist dann bis im Ort auf der grünen Piste geblieben. Viele Freerider taten es ihm gleich - ein schöner Ziehweg bis in den Ort - denn irgedwann geht auch nicht Revelstoke einfach nichts mehr!

Letzte Abfahrt, die rettende grüne Piste für die Knie.
Bild


Fazit: Revelstoke - vielleicht das schneereichste Gebiet in Nordamerika mit Whistler und Jackson Hole. Wohl sicher aber das Treeskiing-Deluxe-Skigebiet.
Ein gesamter Tag Schneefall, so wie wir uns das vorstellten. Maximaltemperatur im Tal bei -1°C, oben kälter. Der Schnee wurde besser über den Tag! :mrgreen:


Einziges Problem des Tages:
Wir hatten noch 230km vor uns von Revelstoke über den Rogers Pass zurück nach Golden und dann über den Kicking Horse Pass bis nach Lake Louise auf 1500m.
Also schnell den Straßenzustand gecheckt und folgende Mitteilung um 16.45. Wir beschlossen in Revelstoke noch was essen zu gehen in unserem netten Burgerlokal am Ortseingang in der Nähe unserer Unterkunft. Leider auch um kurz vor 18.00 keine neue Information (siehe Bild).
Bild

Nach dem Essen ging es zu unserer Unterkunft (hier hatten wir einen WiFi-Code) und wir checkten minütlich den Straßenzustand. Außerdem lief im Radio die Durchsage über den Trans-Canada-Highway No.1. Dann die Mitteilung: Öffnung wird auf 20.00 verschoben. Dann um 20.00 gings so langsam los, wobei scheinbar ein Unfall passierte (keine weiteren Infos, da kein Radiosender empfangbar 30km von Revelstoke (Entwicklungsland?)). Jedenfalls standen wir weitere 1,5 Stunden. Von 21.30 bis 22.00 passierten nur ganz wenige Autos die Unfallstelle, um 22.00 lief der Verkehr dann langsam an. Bei Nacht und bei zeitweiligem Schneefall über den Pass...
Problem: Keine / Kaum Lawinengalerien, Tunnels und Absicherungen. Tagsüber sperrt man den Pass und bombt Lawinen ab. Diese gehen dann auf die Straße, die man dann wieder frei räumen muss. Das Vorgehen halte ich für etwas komisch, vor allem da am Rogers Pass jeden Winter über 10m Schnee fallen. (Entwicklungsland?)

Ankunft in Lake Louise in der Nacht um 2.00 nachdem mich wieder zahlreiche Trucks überholt hatten. Wir waren völlig fertig und freuten uns auf einen chilligen Tag in Lake Louise.


Weiter zu Lake Louise
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: 05.03.2014 Revelstoke. Powderday III/V

Beitrag von DiggaTwigga » 27.04.2014 - 22:32

Heftige Schneemengen, habe ich in den Alpen noch nie gesehen :mrgreen: Habe ein paar Runs von euch aber auch gefühlt aus ein paar Videos aus dem Netz wieder erkannt :D Das mit dem Pass ist natürlich bitter und ziemlich anstrengend, da habt ihr auf jeden Fall einen anstrengenden Tag gehabt.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 05.03.2014 Revelstoke. Powderday III/V

Beitrag von Whistlercarver » 28.04.2014 - 15:40

So muss Ski fahren in Kanada aussehen.

Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste