Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel ist

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Online
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel ist

Beitrag von falk90 » 22.01.2015 - 06:02

Bild#
... suche ich mir für die Zeit im Jenseits wohl ein Plätzchen in der Hölle.

- nein - so schlimm war es nicht, aber meine Erwartungen waren wohl etwas zu hoch.

Zur Vorgeschichte:
Am Tag zuvor war ich in Kirkwood bei überraschend guten Schneeverhältnissen.

Nach dem Skitag dort fuhr ich nach South Lake Tahoe wo ich in einem netten Hotel mit Whirlpool direkt an der Talstation ein Zimmer gebucht habe.
Schon bei der Anfahrt war ist mir aufgefallen, je weiter man nach Osten kommt desto weniger Schnee liegt in den Bergen.
Ich wusste natürlich dass bei weitem nicht alle Pisten offen sind, aber doch die meisten Lifte.
Nach einigem Überlegen ob ich doch nach Sierra, Squaw Valley oder nochmal Kirkwood ausweichen soll habe ich mich doch für Heavenly entschieden, so oft ist man ja nicht in der Gegend.

Nach einem netten Abend direkt an der Talstation der Village Gondola und einer recht kurzen Nacht ging es also am Morgen gemütlich zu 8EUB.
Irgendwie war auch meine Foto-Motivation nicht besonders hoch, habe oft nur aus dem Lift geknips :oops: .

Link zum Pistenplan trailmap

Ein paar Gedanken zu Heavenly:
:arrow: Heavenly ist bekannt dafür, dass es eher flach ist, dafür moderne Liftanlagen besitzt
:arrow: Untypische Erschließung für ein US Gebiet, speziell wenn man über die Village Gondola ohne Talabfahrt ins Gebiet einsteigt.
:surprised: nicht gerade Billig, wenn man den Skipass ganz normal kauft 115$ pro Tag, das ist schon saftig. Preise im Skigebiet für Essen usw. vergleichbar (Vail Resort)

Gefallen:
:top: Village Gondola, monumentale Seilbahn mit einsieitiger Mittelstation und permanent toller Aussicht.
:top: Lake Tahoe Panorama an vielen Liften / Pisten, Wüsten - Panorama auf der Nevada Seite
:top: nicht viel los, wenn auch viel mehr als im Vergleich zu Kirkwood am Tag davor
:top: viele moderne Liftanlagen
:top: "Talabfahrt" am Stagechoach Express - abwechslungsreiche Abfahrt und Recht lang in Kombination mit Olypic Chair

Nicht gefallen:
:flop: auf der California Seite gab es prkatisch keine Interessanten Pisten die offen waren, hauptsächlich Schiwege oder ganz flache Pisten in halber Breite
:flop: generell alles was Skifahrerisch interessant gewesen wäre war geschlossen (Mott Canyon, Cillebrew Canyon, The Face, abfahrten an den 4KSB's auf der CA seite)
:flop: irgendwie liegen alle Restaurants in einem Loch von dem aus man nicht viel sehen kann (See Pano)- Top Mountain Star lässt grüßen
:flop: prakitsch das gesamte Gebiet wurde mit gelben Flaggen zur Slow-Zone ausgewiesen - mit androhung auf Schipassverlust.
Hab da nach dem Mittagessen an einigen Stellen drauf gepfiffen - war aber nie ein problem.

So, jetzt zu den Bildern, Kommentar darunter:

Bild
Morgens in der Village Gondola, das Village ist jetzt nicht so hübsch wie in Whistler, aber doch ganz OK.
Rechts die Casinos die direkt hinter der Stateline in Nevada stehen.

Bild
Ganz kurz an der Mittelstation ausgestiegen um das Panorama zu genießen, ich wollte aber dann gleich weiter auf die Piste.
Ich wäre ja lieber am Abend nochmal hier ausgestiegen auf ein Bierchen bevor es ins Tal geht, Mittelstation ist aber nur Bergwärts.

Bild
Aussichtsdeck an der Mittelstation, cool gemacht, Hevenly dürfte wohl die beste Aussicht aller Gebiet am Lake Tahoe Bieten.

Bild
Super Panorama, die Schneelage ist eher mau...

Bild
Hier ein Sprung an die Bergstation der 6KSB Tamarak, direkt beim Ausstieg hat man die Wahl zwischen Californien und Nevada.
Der Wüstenblick hat auch was, für das Winter Feeling aber wenig förderlich.

Bild
Am California Trail ist die Welt wieder in Ordnung, schön zu fahren, aber recht kurz und die mit Abstand beste Piste auf der CA seite :-(
Unten die Bergstation der 8EUB und die Tamarack Lodge mit einigen Bespaßungs-Anlagen (Flyin Fox, Tubing, Hochseilgarten usw.)

Bild
Durch die Krüppelbäume geht es zurück zur Lodge - zum Freeriden ist es hier zu flach.

Bild
Weiter auf dem seeeehr flachen California Trail hinunter zu den 4KSBs Canyon und Sky.
Die Pisten im Hintergrund waren alle geschlossen ausg. des Ridge Trails ganz am äußeren Rand in halber Breite.

Bild
Canyon 4KSB, :cry: Die Pisten wären nach meinem Geschmack, aber man sieht die Schneelage ...
Die haben Beschneiung hier, aber nicht vergleichbar mit Skigebieten in Österreich, außerdem war es recht warm


Bild
Zumindest der Lake Tahoe ist noch da....
Links unten an der Ecke befindet sich die Bergstation der Tram und der 4KSB Gunbarrel


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fortsetzung:


Bild
Am Sky Trail an der Bergstation 4KSB Sky auf über 3000m. Ist der Rückweg zum Nevada - Teil und der Bergstation der 8EUB.


Bild
Weiter auf dem Schiweg Richung Nevada, rechts würde es ins Freeride Gelände Milky Way Bowl hinunter gehen - im Moment wohl nur mit Wanderschuhen.


Bild
Zurück am Tamarack Express, davor muss man aber mindestens einmal die 4KSB Dipper nehmen.
Bin hier eher durch Zufall gelandet, wollte eigentlich den California Teil ganz abfahren bevor ich auf die Nevada Seite fahre.

Bild
Lake Tahoe als Spiegel, das Panorama ist wirklich gut.

Bild
Über endlose Ziehwege geht es nochmal ganz hinunter in den California Teil bis zur Bergstation der Tram. Dazwischen war mal eine Fahrt mit der superlahmen 3SB Patsy's.
Der Hang hier wäre mit Sicherheit einer der Interessantesten in Heavenly, aber natürlich bei der Schneelage zu - von daher nur ein Ausflug fürs Foto.

Bild
4KSB Gunbarrel parallel zur Tram nur als Zubringer offen, man kann aber mit angeschnallten Ski runter fahren.
Hab mir überlegt ob ich eine Runde fahre fürs Panorama, hab es dann aber lassen.

Bild
Mit der 6KSB Powerbowl zurück ins Hauptgebiet. Der Lift dürfte noch am meisten Schnee abbekommen wenn der Sturm vom Pazifik kommt.
Hat mich aber nich überzeugt, bei Power bin ich wohl eher in Kirkwood zu finden.

Bild
Nochmal in der Canyon 4KSB mit Seitenblick zur 4KSB Sky. An der Sky gäbe es so eine coole Abfahrt "Ellie's, die schaut aber auch nicht besser aus als die unter der 4KSB Canyon.


Bild
Sprung in den Nevada Teil - Das wäre die Abfahrt big dipper ...
Wüsten Panorama richtung Carson City / Reno

Bild
Die Abfahrten die geöffnet waren sind aber in top - zustand, und mit hunderten gelben "Slow" Transparenten ausgestattet.

Bild
In der 4KSB Comet, die Abfahrt "Little Dipper" ist 2 Wochen später mit Hilfe von Kunstschnee eröffnet worden.

Bild
3SB north Bowl - noch geschlossen. Ich bin unterwegs in den etwas abgelegen Gebietsteil Stagecoach - Olympic.

Bild
Kunstschneepiste an der 4KSB Olympic.
Mit Baujahr 2007 die neueste Bahn im Gebiet - und fährt sich genau so gut wie die 4KSB Comet aus dem Jahr 1988.
In Österreich wäre hier garantiert eine 6KSB mit Haube und Sitzheizung.
Eigentlich interessant, dass sich dieser Trend in den USA nicht durchgesetzt hat - mir solls bei dem Wetter recht sein.

Bild
Über die Olympic Abfahrt gehts ganz runter zur 4KSB Stagecoach - die mit Abstand interessanteste Abfahrt des Tages.
Schön abwechslungsreich und recht leer.

Bild
Hab mich dann die meiste Zeit an der 4KSB Olympic und 4KSB Stagecoach aufgehalten.

Bild
Die Pisten (Hier Upper Olympic Downhill) haben aber den ganzen Tag über gut gehalten, der Andrang war ja nicht gerade riesig.
Außder dem Panorama ist das Gebiet aber recht "austauschbar" und nicht übermäßig spannend - da war Kirkwood wesentlich interessanter.

Bild
Noch ein Bild aus der Reihe - Skifahren in der Wüste - 4KSB Comet
Automatische Schließbügel ala Europa würder hier wohl unter Freiheitsberaubung fallen

Bild
Letzte Sonnenstrahlen an der Tamarck Lodge / Bergstation Village Gondola. Top modern hier, etwas Schicki micki, nicht gerade typisch für eine US Skilodge.

Bild
Noch schnell ein Radler - Ersatz zum Verdauen dieses Skitages an der Tamarack Lodge, ich hatte ja noch eine 3,5h Autofahrt zurück in die Bay Area vor mir.
Gebt mal eine Preisschätzung für dieses Fläschchen ab :roll:

Bild
Zurück an der Talstation der 8EUB - Trasse 8EUB
Bei der Talfahrt habe ich nochmal das Pano auf Lake Tahoe genossen.

Fazit :gruebel: :
Auch wenn alles offen sein sollte ist das Gebiet den Preis nicht wert. Bei Powder fahre ich eher nach Kirkwood oder Bear Valley.
Evtl. bekommt das Gebiet nochmal eine zweite Chance, aber dafür muss es wohl erstmal ordentlich schneien.
Außderm stehen da Gebiete wie Squaw Valley, Sierra, Northstart, Sugar Bowl und Mammoth auf meiner Liste die davor erkundet werden wollen.

In den nächsten Tagen habe ich noch ein paar Handybilder von Bear Valley auf Lager, das ist ziemlich das Gegenteil von Heavenly - US Trash für 15$ Skipass.


AndyGAP
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 07.03.2013 - 08:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von AndyGAP » 22.01.2015 - 08:25

Einfach eine traumhaft schöne Gegend!

Als ich mich mal schlau gemacht habe über Skiurlaube in den USA, bekam ich von einem Veranstalter die Auskunft, dass man den Lake Tahoe frühestens Mitte Februar besuchen sollte, weil davor die Schneelage kritisch sein könnte.

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Flip86 » 22.01.2015 - 09:36

Ich war im SOmmer dort einige Tage am Lake Tahoe. Echt ein tolles Gebiet. Im Sommer sowie im Winter ein top Bereich um Urlaub zu machen.
Ich bin der,
der nie bremst!

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3108
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Jojo » 22.01.2015 - 11:53

Toll!
Ich war an Ostern 1999/2000 dort. War eine super Erfahrung! Ich kann mich erinnern, dass damals fast alle Lifte auf Nevada Seite schon im "Sommerurlaub" waren, obwohl noch recht gut Schnee lag. Die Preise waren damals schon deutlich über 70 Dollar!
Die Aussicht und die Kombination See und Wüste ist wirklich einmalig!
Es war der letzte Winter ohne die "Dorf-Gondelbahn", die im damaligen Sommer dann gebaut wurde...
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von beatle » 22.01.2015 - 12:47

Erschreckend wenig Schnee in deinen beiden Berichten auf den Bildern, vor allem kein Neuschnee. Dann ist es ja ziemlich langweilig :biggrin:
Aber tolles Panorama und vielen Dank für die Berichte!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 604
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von philippe ch » 22.01.2015 - 12:49

115 Dollar???? Für dieses Mittelgebirgsskigebiet?

Da sind die Schweizer Skipasspreise ja gerade ein Schnäppchen.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3108
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Jojo » 22.01.2015 - 13:15

philippe ch hat geschrieben:115 Dollar???? Für dieses Mittelgebirgsskigebiet?
Geht ja nur bis 3.060m... :gruebel:
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 604
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von philippe ch » 22.01.2015 - 17:32

Jojo hat geschrieben:
philippe ch hat geschrieben:115 Dollar???? Für dieses Mittelgebirgsskigebiet?
Geht ja nur bis 3.060m... :gruebel:
Schon möglich, ich meinte dies eigentlich eher auf die Pisten bezogen.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2735
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Mt. Cervino » 22.01.2015 - 17:39

Sieht in der Tat etwas mittelgebirgsmäßig aus, auch wenn es effektiv bis über 3000m hoch geht.
Ich finde das Panorama mit dem See, der Wüste und den sanften Bergern allerdings nett. Der Ort hingegen ist typisch amerikanisch langweilig und häßlich. Die Pisten sind sicher eher einfacher Natur. Trotzdem könnte ich es dort mal einen Tag lang aushalten.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Online
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von falk90 » 23.01.2015 - 04:55

Zweiter Teil ist jetzt oben ergänzt.

Freut mich wenn euch die Bilder gefallen, das Wüsten - Pano ist für mich fast noch interessanter als Lake Tahoe.
Der Ausflug war zwar teuer, aber man lebt ja auch nur ein Mal, ist nicht gerade immer an der Westküste und hat die Chance "nebenbei" Schifahren zu gehen.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 867
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von skilinde » 23.01.2015 - 07:56

Schade, dass es in Kalifornien wieder so wenig Schnee hat. Da hatten wir 2006 im Winter und im Hochsommer deutlich mehr ...

Landschaftlich (und die Fotos) natürlich top. Warst Du ausser in Kirkwood und Heavenly noch wo anders, wie z.B. in Squaw Valley (das anspruchsvollste Gebiet am LT), Northstar (viel blau..), Mt. Rose (klein, aber gutes Panorama) und Donner (klein ... oder ist das schon LSAP?)?


und übrigens... wer ein BUD light lime freiwillig trinkt, muss mit einem hohen Preis bestraft werden :D :D :D ... $8 ???

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Online
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von falk90 » 23.01.2015 - 08:13

skilinde hat geschrieben:Schade, dass es in Kalifornien wieder so wenig Schnee hat. Da hatten wir 2006 im Winter und im Hochsommer deutlich mehr ...

Landschaftlich (und die Fotos) natürlich top. Warst Du ausser in Kirkwood und Heavenly noch wo anders, wie z.B. in Squaw Valley (das anspruchsvollste Gebiet am LT), Northstar (viel blau..), Mt. Rose (klein, aber gutes Panorama) und Donner (klein ... oder ist das schon LSAP?)
Die sind alle noch auf meiner to Do liste für diesen "Winter", die meisten zumindest. Donner Skiranch eher nicht, dann noch eher Sugar Bowl.

skilinde hat geschrieben: und übrigens... wer ein BUD light lime freiwillig trinkt, muss mit einem hohen Preis bestraft werden :D :D :D ... $8 ???
:totlach:
8,80 $ - Wie gesagt, hätte lieber ein Samuel Adams Winter Lager getrunken, aber hatte ja noch eine lange Autofahrt vor mir.

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Emilius3557 » 23.01.2015 - 11:24

Danke, Jack, für die bisherigen (und hoffentlich noch folgenden) Eindrücke aus Westküsten-Skigebieten!

Panorama und Lifte sehen sehr gut aus, die Schneelage leider eben sehr mau (normalerweise haben die doch in der Sierra Nevada von den Schneemengen her deutlich mehr als Colorado, oder?), aber auch die Topographie/Länge/Steilheit der Abfahrten scheint nicht mit den großen Gebieten in Colorado mithalten zu können, die mich egtl. durchweg überzeugt haben.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von starli » 23.01.2015 - 12:55

Ah, das ist mal ein amerikanisches Skigebiet mit dem ich mich sehr anfreunden könnte. Insbesondere was das Pano angeht, aber auch der eher lichtere Wald.. Und die Schneehöhen sind auch voll korrekt so. Braun im Tal ist da doch viel schöner als Weiß im Tal. Und der blaue See ist blau auch schöner als zugefroren und weiß.

Aber die Skipasspreise ... und die fehlenden Fußraster ... pf...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Arlbergfan » 27.08.2015 - 00:00

Mah - mir tuts jetzt im Sommer eigentlich echt richtig leid, dass du da mit dem Schnee an der Westküste so auf Kriegsfuß standest - auch wenn ich zugeben muss, dass ich den Titel sehr geil finde. Ich glaube mal, dass der wenige Schnee den Tag und auch das Gebiet ziemlich mies erscheinen haben lassen. Aber stell dir mal vor, du haust dich da THE FACE Richtung California Lodge mit dem Ausblick runter und du fühlst dich als würdest du mit deinen Latten über Lake Tahoe schweben - ich glaube, dann schätzt du das Gebiet auch höher ein.

Mit den amerikanischen Skiplänen hab ich noch so meine Verständnisprobleme.
Was bedeutet denn in dem scheinbar interessanten Bereich Killerbrew und Mott Canyon? Das sind Zutrittsschranken? Was wird da kontrolliert? Ob ich an Pieps trage? Und irgendwie schaut das so aus als ob der Killerbrew (geiler Name übrigens) Canyon im Nirwana endet? Ich denke ein Tag mit gutem Neuschnee sollte dort schon sehr lässig sein...

Wurde es denn gegen Februar/März mal besser mit der Schneelage?

Danke jedenfalls für den Bericht vom nicht ganz vorhandenen Himmel! :)
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Online
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von falk90 » 27.08.2015 - 05:37

Fan werde ich von Heavenly keiner mehr (außer der 8EUB :roll: )

Killebrew und Mott Canyon:

Da hat jeder der Canyons ein Absperrband rund herum, Zugang ist nur durch die Gates erlaubt.
Wenn z.B. große Lawinengefahr herrscht sind die Gates geschlossen, und da hält sich jeder dran. Das Gate ist auch geschlossen bei wenig Schnee, wenn der Lift schon zu ist usw.
So lange du dich an die Regeln hälst gibt es kein Szenario dass man in der Pampa endet. Allerdings sind ein 1/2h Fußmarsch etwas das man einem US Skifahter durchaus zumutet, da gibt es dann hinweise (Walkout necessary wie z.B. in A-Basin)

Diese speziellen Gebiete werden auch meistens früher geschlossen und nochmal kontrolliert damit niemand die letzte Fahrt aus dem Mott Canyon verpasst.
Ich hatte meinen Piepser hier, habe ihn aber nie gebraucht da ich immer innerhalb der Grenzen geblieben bin.

Würde man das auf den Arlberg umlegen:
Da wäre dann ein kleiner Zaun am oberen Ende vom gesamten Stierfall mit einem Gate, man würde sich schön in die Schlange stellen und warten bis die Ski Patrol den Hang gesichert hat. Sobald es offen ist fährt man dann der Reihe nach gesittet durch das kleine Gatterl. Stierfall wäre dann um spätestens 14:00 wieder geschlossen damit auch niemand verloren geht.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von Arlbergfan » 27.08.2015 - 12:16

Krass - das ist schon ein unglaublicher Aufwand, den man hier betreibt. Braucht man ja auch erst mal entsprechend mehr Personen bei der Pistenkontrolle, um das alles abzufahren. Auf der anderen Seite ist man so nie wirklich frei unterwegs - es braucht immer einen Aufpasser, der einen erlaubt da jetzt reinzufahren oder nicht. Ich schätze mal, es halten sich dann auch wirklich alle dran - nur Europäer werden versuchen den Zaun zu umfahren...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Online
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ^ Heavenly ^ Lake Tahoe - 06.01.15 - wenn das der Himmel

Beitrag von falk90 » 27.08.2015 - 13:10

Der Personalaufwand in den US Skigebieten ist wirklich um ein vielfaches größer als in Europa.
Wirklich "frei" in dem Sinn ist man beim Schifahren nicht, und an die Zäune hält sich jeder (auch die Europäer), da sonst einfach der superteure Pass weg ist.

Aber das war auch in Japan nicht anders so wie ich das aus deinen Berichten gelesen habe.

An gewissen stellen kann man Out-Of-Bounds gehen (durch Zugangs Gates), dann ist man aber für sich selbst verantwortlich (Pieps usw.)


Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste