Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1811
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von falk90 » 17.02.2015 - 09:02

^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Eine Woche nach Heavenly und Kirwood hat es mich erneut in die Sierras gezogen.
Dieses mal aber in eine ganz andere Kategorie als die Nobel Skigebiete am Lake Tahoe: Es ging nach Bear Valley.
Hier ist alles etwas anders (Upsite Down), die Preise sind noch moderat, die Lifte großteils alt und kurz, die Lodge ist eher "funktionell" als schön, hier gibt es noch Schikurse wo die Kids Schifahren lernen
--> ein Skitag ganz anders als in den großen Resorts, aber wesentlich entspanter und mit Sicherheit nicht schlechter.

Nachdem ich leider wieder vergessen habe den Pistenplan zu fotografieren:
http://www.bearvalley.com/lifts-trails

Anfahrt: Über den Highway 4 und Angels Kamp aus der Bay Area in unter 3 Stunden, null Verkehr da Montag morgen in die "engegengesetzte Richtung"

Kurz zum "Layout" vom Gebiet, das anfangs wirklich etwas komisch wirkt und in 4 Teile gegliedert ist:

Man kommt über den Highway 4 am "Ort" Bear Valley vorbei, um zum Skigebiet zu kommen muss man auf einer abzweigenden Seitenstraße über einen kleinen Pass hinunter zur Lodge am Fuße des "Upper Mountains" fahren.

----
Die eher hässliche und schon etwas ältere Daylodge ist das Zentrum des Gebietes, hier gibt es Kassen, Toiletten, ein Restaurant (das einzige im Gebiet), Werkstätten usw.
Von der Lodge aus erschließen 4 DSBs und eine 3SB die Schneeschüssel am "upper Mountain" wobei die Abfahrten an der Lodge eher flach sind, vom Rand der Schneeschüssel gibt es aber einige steilere Abfahrten, alles recht kurz.

-----
Vom nördlichen Rand der "Schüssel" geht es ziemlich steil hinunter in die Grizzly Bowl bzw. das Snow Valley - derzeit aber leider ohne Snow - wegen Schneemangels geschlossen.
Das ist der Interessanteste Teil des Gebietes für Freerider und Buckelpistenfahrer, bei Powder sicher genial.
Dass der Interessanteste Teil des Gebietes ganz unten liegt und so zusagen vom Parkplatz zugänglich ist erscheint wirklich etwas ungewöhnlich (upside Down)

----
Vom Gipfel "Bear Top" kommt man in den Gebietsteil Bear West, hier gibt es etwas längere Abfahrten mit mittlererer Steigung, erschlossen von einer 4 KSB und einer 3SB.
Die Abfahrten sind westseitig ausgerichtet, die einzige KSB im Gebiet liegt auf der Rückseite - interessant.

----
Dann gibt es noch die Village Bowl (man muss den Pistenplan oben in der Mitte umschalten) die Südseitig vom Bear Top hinunter zum Bear Lake und ins Village führt.
Hier gibt es einiges an Abfahrten, aber keinen Lift ...., noch nicht. Es sollen wohl Lifte geplant sein, wann das aber wirklich kommt kann bei den schlechten Schneeverhältnissen an der
Westküste wohl niemand sagen. Ich bin die Seite gar nicht gefahren, es war nur eine Abfahrt offen, wollte nicht wieder mit dem Bus zurück zur Lodge gurken.


D.h. ich bin überhaupt nur zwei der 4 Teile gefahren, wenn es nochmal Schnee geben sollte bin ich auf alle Fälle nochmal da, das Gebiet hat was.


Ein paar Gedanken:
:top: Bear Valley liegt mitten in der Pampa
:top: da Montag komplett leer, wirklich leer, ein Bus mit Skikursen und vlt. 50 andere Leute.
:top: Alle Pisten die präpariert waren boten wirklich gute Schneeverhältnisse,
:top: Schipass mit einer Aktion für 15$ (!!!) bekommen, praktisch gratis, sonst so um die 70$ was dann doch teuer ist.
:top: Die Aussich ist echt gut, auch wenn nicht so toll wie in Hevenly, aber besser als in Kirkwood
:gruebel: Der Grizzly Chair leider geschlossen, bei der Schneelage natürlich klar
:top: US - Lifte mit Clips usw. Kult in Reinform
:top: Die Lifte laufen ziemlich schnell, auch wenn kein Mensch drauf sitzt.
:nein: Nachdem meine Cam im Zimmer liegen geblieben ist gibt es leider nur Fotos vom Iphone 4s


Kommentare unter den Bilder:

Bild
Blick aus der DSB Koala (ganz links in der Schneeschüssel) auf den ganze "upper Mountain"
Man sieht schon das Lift - wirr warr mit kultigen Riblet Liften und die eher kurzen Abfahrten hier.


Bild
DSB Koala im Gegenlich, wer braucht denn schon Fußraster, die DSB läuft ziemlich flott und wirft einen nach dem Einsteigen fast wieder ab.


Bild
Blick zurück, Rechts befindet sich der Parkplatz und die Lodge


Bild
DSB Super Cub, mit tip top gepflegtem Funpark wo es mich gleich mal zerlegt hat.

Bild
Blick von der Bergstation DSB Super Cub hinunter zur lodge und dem Parkplatz. Ungewöhnlich viele Leute im Lift auf dem Bild.

Bild
DSB Cub, ist der Anfängerlift hier, natürlich ohne Bügel, daneben die Hauptlifte Bear und Kuma.
Was man wirlich lobend hervorheben muss, die Anfänger bleiben an diesen Liften und fahren nicht gleich bis ganz zum Gipfel hinauf wie in Österreich üblich.

Bild
Bergstation DSB cub mit cooler Verkleidung der Abspannstation, dahinter die DSB Bear und 3SB Kuma mit ordentlich Bodenabstand und ohne Bügel.

Bild
In der 3SB Kuma die über ziemlich Felsiges Gelände führt, man beachte wie sich jeder am Sessel festkrallt :roll:
Die DSB Bear war mangels Andrang geschlossen.

Bild
Single Diamond "National", Buckelpiste am nörldichen Ende am Rand der Schneeschüssel.
Das Pano ist aber super, auch wenn das Wetter etwas trüb wurde.
Die Angezukerte Bergspitze links ist der Mokelumne Peak, darunter das schöne (schneefreie) Mokelumne Valley. Ganz hinten kann man die Bergstation der 4SB in Kirkwood erkennen wenn man weiß wo suchen, auf den Handy Bildern natürlich keine Chance.

Bild
Der Grizzly Chair erschließt den interessanten Teil des Gebietes, im Moment geschlossen.
Bergstation in US - Bauweise (Bretterbude, so wie alles hier)

Bild
Blick hinunter in die Bowl, präpariert wird hier nicht. Wenn es doch noch schneien sollte komme ich nochmal.

Bild
Es gab sogar mal zwei Sesselbahnen aus der Grizzly Bowl herauf, das ist der aufgelassene Kodiak Lift

Bild
Man sieht die Schneelage im Snow Valley. Die DSB wird wohl als Ersatzteillager für die anderen Bahnen verwendet.

Bild
Zeitreise?
kurzer Ausflug an die 4KSB Polar Express von Poma, auf der Rückseite - sogar mit Fußraster !
Was für ein Kulturschock, also gleich wieder auf die "Trash" Seite gewechselt.

Bild
Zurück an der Lodge, Talstation der DSB Koala, der Antrieb ist in dem Verschlag.
Dahinter der Skikurs schön in Reih und Glied aufgestellt, die blieben aber den ganzen Tag am Anfängerlift.

Bild
An der Bergstation der DSB Koala mit Blick richtung Süden

Bild
Abfahrt "Kyles" schön wellig und unten eine T40 von Techno Alpin, war aber die einzige die ich gesehe habe.

Bild
Jetzt habe ich doch noch ein paar Bilder von der 4KSB. Die läuft so gut wie leer, dafür mit 5m/s vollgas.
Scheint üblich zu sein hier, Sinn macht es keinen. Das Wetter wurde auch wieder besser.

Bild
Abfahrten an der 4KSB mit gemäßigter Neigung, gut zu fahren, guter Schnee, nichts aufregendes.

Bild
Abfahrt Mokelumne West mit super Pano, die beste Abfahrt des Tages.
Ganz hinten ziemlich in der Bildmitte kann man den "letzten" wirklich hohen Berg mit einer schwarzen, flachen Flanke auf der linke Seite erkennen (Thimble Peak),
genau vor diesem Gipfel befindet sich die Bergstation der 4SB "Sunrise" des Skigebiets Kirkwood.

Bild
Am Nachmittag habe ich mich mal auf Fremdes Terrain gewagt, zum Snowboarden lernen natürlich perfekt hier.

Bild
Am späteren Nachmittag habe ich mich auch in steileres Gelände gewagt.

Bild
Letzte Fahrt an der 4KSB, die Pisten waren auch um 15:30 noch wie fast frisch präpariert, war ja niemand da zum Schifahren.

Fazit: Interessantes Gebiet mit komischer Erschließung, wenn der interessante Bereich offen ist sehen die micht definitv wieder.
Für alle die es trotz der miesen Handybilder bis ans Ende geschafft haben: in den nächsten Tagen habe ich Bilder aus Northstar und Squaw Valley zu bieten. :biggrin:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
JB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 522
Registriert: 29.08.2002 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wengen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von JB » 18.02.2015 - 00:07

danke für den interessanten Bericht - bei deinen kultigen Yan Liften dürfte es sich allerdings um Riblet Anlagen handeln...

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2341
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von Pistencruiser » 18.02.2015 - 19:34

Cool,... sozusagen das Brauneck Kaliforniens, nur weniger Hütten. ;D
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1811
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von falk90 » 23.02.2015 - 14:08

JB hat geschrieben:danke für den interessanten Bericht - bei deinen kultigen Yan Liften dürfte es sich allerdings um Riblet Anlagen handeln...
Da hast du natürlich recht, ich hatte so viel Yan im Kopf dass ich da so einen Blödsinn geschrieben habe - hab es ausgebessert.
Die beiden 3SB sind von Yan, die 4 KSB von Poma und die DSBs von Riblet.

axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von axisofjustice » 01.03.2015 - 19:36

Wie schön, diesen Bericht zu lesen! :) Das weckt Erinnerungen. Es muss nun fast auf den Tag genau 10 Jahre her sein, dass ich in Bear Valley war (ich habe in der Bay Area damals eine Schule besucht), als powder-unerfahrener Teenager, dem ein paar Locals die aus Deutschland mitgebrachten Slalomskier (Atomic SL9) wegnahmen und gegen komisch aussehende Bananenbretter tauschten. :lol: Die zwei Tage vor unserer Anreise gab es einen "small dump" (vgl. Bild).
Auf einer ewig alten Festplatte habe ich ein paar Bilder gefunden. Viel scheint sich ja nicht verändert zu haben im putzigen Bear Valley. Komm auf jeden Fall nochmal, wenn es geschneit hat. :ja:

Der zentrale Upper Mountain. Den Kuma-Felsenlift habe ich auch noch in gruseliger Erinnerung. Puls im mittleren dreistelligen Bereich und neben mir lachende Amis. :P
Bild

Das dürfte die Grizzly Bowl gewesen sein, nachdem wir und viele andere sie mehrfach beackert hatten.
Bild

Über Nacht wurde ein Parkplatz in die Schneelandschaft gefräst bzw. gebaggert.
Bild
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax

Benutzeravatar
stephezapo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 306
Registriert: 07.10.2013 - 10:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von stephezapo » 10.03.2015 - 09:25

Danke für den interessanten Bericht!

Immer wieder fasziniert zu sehen, dass im sicherheitsfanatischen Land der unmöglichen Begrenztheiten bügellose SBs mit so einem Höhenabstand zugelassen sind. Da kommt mir das Grauen, v.a. wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Benutzeravatar
jamesdeluxe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: South Orange, NJ USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von jamesdeluxe » 11.03.2015 - 12:54

stephezapo hat geschrieben:Immer wieder fasziniert zu sehen, dass im sicherheitsfanatischen Land der unmöglichen Begrenztheiten bügellose SBs mit so einem Höhenabstand zugelassen sind.
Da sieht man wieder die kulturellen Differenzen zwischen Ost und West USA. Im Osten ist es untersagt bügellose SBs zu operieren, während im Westen gilt das als ein Teil der persönlichen Freiheit (z.B. in einem Supermarkt eine Waffe tragen zu dürfen). Viele Westler ärgern sich wenn man versucht den Bügel nach unten zu drücken ohne sie vorher darauf aufmerskam zu machen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: ^ Bear Valley ^ - CA - 12.01.2015 - Upsite Down Mountain

Beitrag von Arlbergfan » 27.08.2015 - 18:00

Grizzley Bowl schaut lecker aus - und die Abfahrten Richtung Bear Valley ohne Lift eigentlich auch - dürfte mit Shuttle recht mega sein. Stell ich mir ähnlich Axamer Lizum vor...
Dazu sind natürlich die Namen immer geil - und Trash ... fahr mal nach Japan! :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste