Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Bridger Bowl Montana

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Ammerland
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 06.01.2009 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Bridger Bowl Montana

Beitrag von Ammerland » 27.02.2019 - 18:42

Bild

Hier mal ein Bericht von einem absoluten Exoten in Nordamerika.
Ostern 2018 flog ich mit meiner Familie nach Bozeman, Montana. Wir waren 9 Tage Skifahren in Big Sky.
Die erste Nacht blieben wir jedoch in Bozeman, wo wir in einem Bed and Breakfast wohnten.
Am nächsten Morgen fuhren wir in die 35 Minuten entfernte nördlich von Bozeman gelegene Bridger Bowl.
In Bridger Bowl gibt es keine Hotels.
Es ist ein reines local Skigebiet. Bozeman hat knapp 40.000 Einwohner, dort ist auch die Montana State University beheimatet.
Höhe Skigebiet: 1.860m - 2.682m
Es gibt ca. 75 Abfahrten
Pistenplan: https://www.bridgerbowl.com/pdfs/trail-map.pdf

und eine riesige Anzahl an unmarked trails, die alle vom ca. 2km langen Grat abgehen:
https://www.bridgerbowl.com/pdfs/ridge-guide.pdf

Es gibt insgesamt 9 Lifte, aber nur 7 davon sind brauchbar.

Blick auf den Talstationsbereich Jim Bridger Lodge mit dem Lift Virginia City (vorne) und Sunnyside (hinten).
Bild

Talstationsbereich Virginia City.
Bild

Im Virginia City. Rechts das Deer Park Chalet, eines von zwei Restaurants im Skigebiet. Im Hintergrund der Lift Bridger.
Bild

Trasse Bridger Lift, Länge 1.165m bei 435Hm.
Bild

Zoom Bridger Bergstationsbereich. Rechts davon ein sehr steiler Tellerlift, der nur von der Ski Patrol benutzt werden darf.
Bild

Bergstation Bridger Lift.
Bild

Blick in die North Bowl.
Bild

Über die High Traverse gelangt man zur...
Bild

...Lower Nose.
Bild

Lower Nose.
Bild

Unterwegs zum Pierre's Knob Lift.
Bild

Talstation Pierre's Knob. Länge 1.200m, 358Hm. Der einzige Lift mit Fußraster!
Bild

Pierre's Knob. Hier gibt es viele nette groomed runs.
Bild

z.B. Emily's Mile.
Bild

Pierre's Knob. Und viel Gelände.
Bild

Pierre's Knob. Dahinter Schlasman's Lift.
Bild

Bergstation Pierre's Knob.
Bild

Unser nächstes Ziel. Schlasman's Bergstation. Dieser Berg ist eine Neuerschließung aus dem Jahr 2008/2009.
Bild

Auf der Southbound. Die Neuerschließung brachte zusätzliches Gelände von 300 acres.
Bild

Lifttrasse Schlasman's und Slushman's Ravine. Der Lift wurde nach einem deutschen Minenarbeiter benannt, der bei einem Lawinenabgang 1885 ums Leben kam. Der Name wurde aber ständig Slushman's ausgesprochen, weshalb es jetzt einfach zwei Schreibweisen gibt.
Bild

Talstation Schlasman's. Der Lift kam 2008 von Snowbird und bekam ein upgrade, ursprüngliches Baujahr 1976.
Bild

Um Schlasman's zu fahren, benötigt man einen Piepser. Wer keinen dabei hat, muss zurücksteigen, da gibt's keine Ausnahmen.
Bild

Überprüft wir das Ganze am Einstieg, wo zwei Kabel hängen, die man zum Piepser halten muss. Erst dann wird ein Signal bzw. das Freizeichen ausgelöst und man darf durchgehen.
Bild

Bergstation Schlasman's. Der Lift macht 518Hm.
Bild

Die Konkurrenz am Berg ist überschaubar. Nicht so viele Leute haben einen Piepser dabei. Vor allem Familien bleiben fern.
Bild

Blick nach Süden zum Saddle Peak. Wäre in Tirol sicherlich lifttechnisch erschlossen. Top Tiefschnee-Gelände.
Bild

Mundy's Bowl.
Bild

Und Blick zurück.
Bild

Nimmt man von der Bergstation Schlasman's einen 10-minütigen Anstieg in Kauf...
Bild

...gelangt man auf die Ridge.
Bild

Sieht verlockend aus, aber wir arbeiten uns noch weiter nach Norden vor.
Bild

Hier in etwa ist der Einstieg in unsere Routenwahl.
Bild

Einstieg Z Chute.
Bild

Z Chute und Übergang in die Lost Shot Bowl.
Bild

Blick zurück. Mittig Z Chute.
Bild

Mittagessen im Deer Park Chalet. SB-Restaurant mit gutem Essen.
Bild

Am Nachmittag ging's in den nördlichen, flachen Skigebietsbereich. Sunnyside startet auch von der Base.
Bild

Der Powder Park Lift hat uns recht gut gefallen. Hier gibt's eine Reihe netter Abfahrten.
Bild

Bergstation Alpine Lift. Weiter nördlich geht's nicht.
Bild

Montagne Meadow am Alpine Lift.
Bild

Oben auf der Bergstation Alpine hatte ich dann die linke Steilrinne erspäht. Sieht gut aus, nichts wie hin.
Bild

Wir mussten also wieder mit dem Bridger Lift (im Hintergrund)ganz rauf.
Bild

Hier an der Bergstation des Bridger Lifts ist die Patrol stationiert und von hier geht auch ein kleiner Tellerlift ganz rauf auf den Grat, den eben nur die Patrol benutzen darf. Alle anderen müssen ca. 15min im steilen Gelände stapfen.
Und vor allem müssen wieder alle durch ein Gate, wo es wieder jenes Kabel gibt, das den Piepser erkennt, den man dabei haben muss.
Bild

Der Patrol-Tellerlift.
Bild

Dan Irlbeck hatte heute da oben Dienst und war so lieb, uns den Weg entlang der Ridge bis zum Hidden Gully zu begleiten.
Bild

Blick nach Norden. Weit vorne, fast am Ende des Grates befindet sich unser Ziel.
Bild

Blick zurück nach Süden zur Bergstation des Tellerlifts.
Bild

Einstieg Hidden Gully, dem signature run in der Bridger Bowl.
Bild

Ziemlich steil und eng.
Bild

Unten raus ois easy.
Bild

Blick zurück.
Bild

Fazit: Ein Tag reicht aus, um sich einmal quer durchs Skigebiet zu arbeiten. Die Hikes sind unerläßlich, um in interessantes Gelände vorzudringen.
Sämtliche Lifte sind fix geklemmt. Kilometerbolzen geht hier nicht.
Uns war das Skigebiet sehr sympathisch. Und man sollte sich nicht von einigen blauen und grünen runs täuschen lassen: Das Skigebiet ist durchaus anspruchsvoll! Die Trails sind nur nicht easy to access!
Einziger Wermutstropfen: Unser Sohn, der damals 14 war, musste ebenfalls den vollen Erwachsenen-Preis von 60$ zahlen. Kinder gelten nur bis 12.

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ammerland für den Beitrag (Insgesamt 8):
Lord-of-Skichristopher91skifreakkSkiphipsDiggaTwiggabr403Snowworld-WarthFlorian86


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridger Bowl Montana

Beitrag von christopher91 » 05.03.2019 - 15:02

Dein Sohn fährt mit 14 alle Steilrinnen und so mit?

Benutzeravatar
Ammerland
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 06.01.2009 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Bridger Bowl Montana

Beitrag von Ammerland » 06.03.2019 - 23:41

Tja, das Blatt hat sich längst gewendet. Mein Sohn fährt mich seit er 12/13 ist in Grund und Boden.
Mir sind Steilrinnen aber immer noch lieber als Monsterkicker mit 25m Sprüngen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ammerland für den Beitrag:
christopher91

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Bridger Bowl Montana

Beitrag von rush_dc » 07.04.2019 - 15:47

Sehr cooles Gebiet, die Runs sehen verdammt nice aus. Schnee war auch nicht zu wenig wie es aussieht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
beatle

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Bridger Bowl Montana

Beitrag von beatle » 07.04.2019 - 20:22

Da muss ich auch mal vorbeischauen, leider sind mir die Preise für die Tickets in USA aktuell durch den "schlechten" Kurs deutlich zu hoch!
Ansonsten gefällt es mir super!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast