SE: Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017 // {AS2017}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17094
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

SE: Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017 // {AS2017}

Beitrag von starli » 14.06.2017 - 19:06

Haupttopic/Tour-Überblick: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 58&t=57777

Mo, 22.5.2017 - Arctic Spring Tag 3 - Arvidsjaur (Gesamt-km 3.251)

Wettermäßig wollte ich mir Riksgränsen morgen offen halten, also ging's heute in diese Richtung, sprich, nach Norden. Nicht ohne ein paar kurze Umwegchen am Morgen, vorbei an ein paar Skigebieten. Halt vor Östersund für einen ersten Einkauf in einem etwas kleineren Coop und nebendran ICA (was eine gute Idee war, da die von mir geschätzten Mörsjö-Deli-Tunnbrod-Chips anderswo wieder nur selten erhältlich waren; trotz dass ich die Geschäfte lt. deren Verkaufsliste besucht hatte), sowie Halt für einen Hamburger bei Sibylla.

Die Fahrt heute war natürlich geprägt von vielen Wäldern und einigen Seen und natürlich wenig Verkehr. Was mich sehr überrascht hat, wie weit südlich die Seen noch gefroren waren. Es lagen kaum noch Schneereste rum (häufiger waren Haufen in Ortschaften), aber die meisten Seen hatten ab einer bestimmten Position noch große Eisflächen. Und das bei lt. Auto-Außenthermometer heute warmen +18°C !!

Eine Polizeikontrolle (Alkoholtest) hatte ich heute auch - für den Rest des Urlaubs war dann aber nix mehr mit Polizei und Zoll. Was die Umstellung Ignis/Qubo (Schalter/Automatik) angeht - hat mich das nicht weiter gestört, nur eine Sache passiert mir hin und wieder: Dass ich aussteige und vergesse, den Schlüssel aus dem Zündschloss zu nehmen ;-) (Da im Ignis ja Start-Knopf und Schlüssel in der Hosentasche)

Weiter nördlich gab es dann doch mehr und mehr Schneereste und die "Berge" waren noch großflächig weiß. Auf meinem Weg lagen abends auch noch ein paar Skigebiete und so nahm ich mir vor, mal in Arvidsjaur zum Lift hin zu fahren, zuvor allerdings noch ein kurzer Halt beim Frasses in Arvidsjaur auf einen Lachsburger, bevor der nach einer eventuellen Skitour dann nicht mehr offen hat. Am Skilift angekommen hab ich tatsächlich nach etlichen Jahren mal wieder eine Skitour mit meinen "alten" k2-Tourenski gemacht; der Hang ist ja recht kurz, aber für meine Kondition genau richtig, die Sonne schien und das Pano von der kleinen Anhöhe war auch nett.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Fahrstrecke 22.5.2017 (986 km)

Bild
^ 70 / Österdalsälven

Bild
^ Rentiere hatte ich heuer wieder öfters gesehen

Bild
^ Skigebiet Fjätervålen

Bild
^ Skigebiet Fjätervålen

Bild
^ Skigebiet Fjätervålen


Bild
^ Skigebiet Lofsdalen, bietet wohl recht steile Hänge

Bild
^ Den Krampf mit den vor mir her rennenden Rentieren hatte ich zum Glück nur einmal auf der Reise und hatte Glück, dass Autos entgegen kamen (siehe Dashcam)..

Bild
^ Bacon Burger bei Sibyllla

Bild
^ Etwas ungewöhnlicher Name für Chips, sind aber gut (auch andere Geschmacksrichtungen der Marke, wie z.B. Käse mit grünem Paprika)

Bild
^ E14/E45 nähe Östersund

Bild
^ E45 / Ångermanälven

Bild
^ E45 / nähe Vilhelmina, +18° lt. Auto-Thermometer und hier schwimmen auf den meisten Seen noch Eisreste rum

Bild
^ E45 / Skarvsjöjaur

Bild
^ E45 / Skarvsjöjaur

Bild
^ E45 / Juktån

Bild
^ E45 / Juktån. Wie so gut wie alle Seen in Skandinavien so schön tiefblau

Bild
^ E45 / Vindelälven

Bild
^ E45 / Vindelälven - man sieht am Eis noch die Spuren der Schneemobile

Bild
^ E45 / nähe Sorsele / Svergoträsket

Bild
^ E45 / Storavan

Bild
^ E45 / Storavan

Bild
^ Lachsburger beim Frasses

Bild
^ Auffahrt ins Skigebiet Vittjåkk bei Arvidsjaur

Bild
^ Der Hang an den kurzen SL ist doch genau richtig für meine Skitour-Fähigkeiten ;-)

Bild
^ Rechts ist noch ein längerer Kurven-SL, der von weiter unten weggeht

Bild
^ Bergstation der Doppel-SL ist erreicht und ich hätte noch Kraft für eine längere Reise; gut zu wissen für die nächsten Tage

Bild
^ Rückblick ins Tal. Das bisschen Aufstieg hat sich für das Pano doch schon gelohnt

Bild
^ Der linke SL hat kurioserweise eine fliegende Umlenkscheibe, noch ein Grund, warum sich der Aufstieg gelohnt hat ;-)

Bild
^ Fliegende Umlenkscheibe des linken SL mit Pano in IR

Bild
^ Gipfel-Pano; zu gegeben, in der Richtung etwas eingeschränkt (20:00 Uhr)

Bild
^ Gipfel-Pano mit SL

Bild
^ Gipfel-Pano zum Kurven-SL

Bild
^ Bei der Abfahrt war die Sonne dann leider teilweise schon weg, der Schnee aber noch weich

Bild
^ Unterm SL ist ein Campingplatz; rechts vorbei durch den Wald geht die Abfahrt zum Kurven-SL

Bild
^ Schnee war recht weich und die gefühlt kantenlosen Tourenski sehr passend

Bild
^ Man konnte doch einige Schwünge machen auf den ca. 100 hm.

Bild
^ Doppel-SL Talstation

Bild
^ Die beiden SL und meine Abfahrt; war doch ein netter Zeitvertreib (1,5h) nach all der Fahrerei

Bild
^ GPS-Track und die beiden Skilifte; bissl flach und kurz aber mit dem Kurvenlift und den Varianten vom Kurvenlift zum anderen SL könnte ich's hier schon ein paar Stunden aushalten

Bild
^ Straßentunnel am Kurven-SL

Link zum Pistenplan: https://www.arvidsjaur.se/contentassets ... tkarta.jpg


Bild
^ Um die Jahreszeit etwas nervig ist natürlich die 2-3 Stunden lange Blendung der Sonne beim Autofahren (hier um 21 Uhr)

Bild
^ E45 / Moskoselet (21:12 Uhr)

Bild
^ E45 / Tårrajaur

Bild
^ E45 / Vajmatsjön (22:16 Uhr)

Bild
^ E45 / Vajmatsjön (22:16 Uhr)

Bild
^ Polarkreis-Parkplatz (22:21 Uhr)

Bild
^ E45 / nähe Jokkmokk / Vajkijaure (22:31 Uhr)

Bild
^ E45 / nähe Jokkmokk / Vajkijaure (22:33 Uhr)

Bild
^ E45 / Lulevatten/Luleälven (23:05 Uhr)

Zum Schluss noch ein Dashcam-Zusammenschnitt der heutigen Strecken:
Schwerpunkte:
schwedische Wälder und Seen
1:32 Rentiere
6:23 Auffahrt Skigebiet Arvidsjaur
(und paar Flötenstücke zwischendrin, man muss sich die Zeit bei solch langen Fahrten ja irgendwie vertreiben ;) )

Direktlink
532

Achja, und dann gibt es noch dieses Thema zu erwähnen:
Im Oktober 2015 wurden in Schweden neue Münzen und Scheine eingeführt, die alten 20/50/1000er Scheine sind bereits seit 30.6.2016 ungültig, die alten 100/500er und die 1+2+5er Münzen werden zum 30.6.2017 ungültig. Eintauschen kann man danach die alten Scheine nur noch postalisch direkt bei der Schwedischen Reichsbank gegen eine Pauschale von 100 SEK (also ca. 10,- €). Also einerseits gut, dass ich die Skandinavien-Reise zum jetzigen Zeitpunkt gemacht hab, da ich so zumindest die großen Scheine noch wegbekommen hab, aber auf einen 20er und 50er blieb ich leider sitzen - und die kann ich nun auch nicht mehr umtauschen. Also ich find die Zeit Oktober 2015 bis Juni 2016 für den Ablauf alter Scheine ja schon extrem kurz, insb. gegenüber den Urlaubern ..

(Fortsetzung folgt.)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 879
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: SE: Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017 // {AS2017}

Beitrag von markman » 15.06.2017 - 14:02

starli hat geschrieben: (und paar Flötenstücke zwischendrin, man muss sich die Zeit bei solch langen Fahrten ja irgendwie vertreiben ;) )
wird ja immer besser, richtige Läufe dabei :-))

Dass aber nicht irgendwann die Schlagzeile kommt: Deutscher fuhr, vermutlich mit österreichischen Leihwagen, Flöte spielend in eine Renntierherde. Lauter Chiptstüten und andere Fressalien prägten das Strassenbild...

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, in Kürze: Hintertux und Lech

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17094
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: SE: Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017 // {AS2017}

Beitrag von starli » 16.06.2017 - 12:18

Worst-Case wäre wohl eine Airbag-Auslösung, Hirn aufgespießt ..

Absetzen musste ich oftmals aufrgund der nervig schlechten Straßenverhältnisse in Skandinavien mit den ganzen Mulden und Hügeln ..

Leider hatte ich vergessen, die Dashcam auf die Skipiste auszurichten und eingeschaltet zu lassen .. und leider passierte das auch die folgenden Skitour-Tage. Auch die kleine Drohnen-Cam hatte ich heuer auch schon bei mind. 3 Touren dabei und stets vergessen auszuprobieren .. und in Skandinavien hätte ich ja mal wirklich Zeit und Platz genug gehabt.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 879
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: SE: Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017 // {AS2017}

Beitrag von markman » 16.06.2017 - 16:15

starli hat geschrieben:Worst-Case wäre wohl eine Airbag-Auslösung, Hirn aufgespießt ..
:-)

um aber das Wesentliche nicht zu vergessen: Danke für Deine wiederholte Mühe, Deine tolle Reise zu präsentieren,

beste Grüße,
Markman
bislang 6x Ischgl, in Kürze: Hintertux und Lech

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste